Äthiopien

Das aktive Abenteuer

  • Äthiopien umfassend und auf aktive Weise erleben
  • mehrtägige Trekkingtouren durch die herrliche Natur im Simien- und Bale-Mountains-Nationalpark
  • die antiken Städte Gondar, Axum und Lalibela entdecken
  • durch die Wildnis zu den Völkern der Mursi, Hamar, Dassanech und Bume vordringen
  • Januar-Termine während des Timkat-Festes
  • in kleiner Gruppe mit maximal 12 Teilnehmern reisen

Kurzreisebeschreibung

Äthiopien ist mit seinen herrlichen Landschaften und vielen Nationalparks ein Paradies für Wanderfreunde und so geht es, so oft es uns auf dieser Reise möglich ist, raus in die Natur. Wir lassen unser Fahrzeug stehen und bummeln über den größten Freiluftmarkt Äthiopiens, schlendern durch die Dörfer der verschiedenen Völker und dringen in die Wildnis des Südens vor.

Die Highlights auf unserer Aktivreise durch Äthiopien sind unsere beiden mehrtägigen Trekkingtouren durch die spektakulären Landschaften der Simien- und Bale-Mountains-Nationalparks: Wir wandern entlang mächtiger Schluchten und tief eingeschnittener Täler, überqueren wilde Flüsse und blühende Wiesen, immer die mächtigen Berggipfel im Blick. An den schönsten Stellen schlagen wir dann am Abend unsere Zelte unter dem Sternenmeer auf.

Nah an der Natur reisen wir ebenfalls im Süden des Landes, wo wir in Regionen vordringen, in denen wir die westliche Zivilisation weit hinter uns lassen. Wir besuchen die quirligen Märkte der Bena und Hamar, dringen bis an den Omo-Fluss zu den Völkern der Dassanech und Bume durch und lernen die Kultur des berühmten Volkes der Mursi kennen, deren Frauen die berühmten Tellerlippen zieren. Neben den vielen Naturerlebnissen und den Erfahrungen bei Naturvölkern entdecken wir natürlich auch die kulturellen Höhepunkte Äthiopiens: Gondar, Axum und Lalibela.

Vollständige Reisebeschreibung

Zu den Fällen des Blauen Nils

Nach einer späten Ankunft in Addis Abeba nutzen wir den nächsten Morgen zum Ausschlafen, bevor wir am Nachmittag auf Sightseeing-Tour gehen und damit unsere Rundreise durch Äthiopien starten: Der Besuch des Nationalmuseums, des Ethnologischen Museums sowie ein gemütlicher Bummel über den größten Markt von Addis, den Mercato, stehen auf dem Programm.

Am nächsten Tag machen wir uns auf Richtung Norden: Zunächst besuchen wir auf unserem Weg nach Bahir Dar das Kloster Debre Libanos, bevor es weiter zu den Wasserfällen des Blauen Nils und nach Gondar geht: Beim Rundgang durch die berühmte äthiopische Kaiserstadt des 17. und 18. Jahrhunderts besichtigen wir auch den sogenannten Gemp, den beeindruckenden alten Palastbezirk der Stadt.

Trekking auf dem „Dach Afrikas"

Wir holen die Trekkingschuhe heraus, denn wir wandern auf unserer aktiven Rundreise bis auf 3.900 m Höhe. Dabei haben wir einen wunderbaren Blick auf die höchsten Gipfel Äthiopiens. Drei Tage wandern wir im Simien-Mountains-Nationalpark durch die wunderschöne Natur der bizarren Bergwelt mit unglaublichen Schluchten und Tafelbergen.

Immer wieder begegnet uns unterwegs eine Gruppe Geladas, eine sehr seltene Primatenart, die man ausschließlich im Hochland Äthiopiens findet und die uns neugierig beobachtet. Mit etwas Glück wird uns vielleicht auch der abessinische Steinbock oder ein Simienfuchs über den Weg laufen. Abends schlagen wir dann die Zelte auf, freuen uns darüber, die Füße hochlegen zu können und genießen das gemeinsame Abendessen unter dem Sternenhimmel, dem wir hier so nah sind!

Axum, das „Rom“ Äthiopiens, und die Felsenkirchen von Lalibela

Das nächste Ziel unserer Erlebnisreise ist Axum, das wir über die herrliche Panoramastraße des Tekeze-Tals erreichen. Immer wieder machen wir an einem der schönen Aussichtspunkte einen Stopp, um den Ausblick zu genießen! In Axum haben wir einen ganzen Tag Zeit, um die Monumente der Stadt, vor allem die Stelen, zu besichtigen. Aber auch die Kathedrale Maryam Sion besuchen wir: Sie besitzt angeblich das größte Heiligtum Äthiopiens, die Heilige Bundeslade mit den Tafeln der Zehn Gebote, die Gott an Moses gesandt hat.

Ein weiterer Höhepunkt unserer Reise ist eine Stätte, die von Engeln errichtet sein soll, denn man kann sich kaum vorstellen, dass Menschen derartiges erschaffen konnten: die elf Felsenkirchen von Lalibela, die um das Jahr 1250 jeweils als Ganzes aus der umgebenden Felsformation herausgearbeitet wurden! Mit vielen beeindruckenden Bildern im Gedächtnis geht die Fahrt über Teile der westlichen Gebirgskette zurück nach Addis Abeba.

Unberührte Wildnis, einzigartige Naturvölker

In einer der schönsten Gebiete Äthiopiens schnüren wir einmal mehr unsere Trekkingschuhe: Der Bale-Mountains- Nationalpark ist ein Paradies zum Wandern, in dem noch viele endemische Tiere und seltene Pflanzen beheimatet sind. Vorbei an wilden Flüssen und Wasserfällen trekken wir zwei Tage durch die abwechslungsreiche Landschaft mit ihren sattgrünen Grasebenen und Blumenwiesen – die eindrucksvolle Gebirgskette mit dem Tullu Deemtu, dem zweithöchsten Berg Äthiopiens, immer im Blick.

Nach einer Nacht in Awassa, unserer Zwischenstation am Ufer des gleichnamigen Sees, wartet das nächste Abenteuer unserer Reise auf uns: Aufregende Begegnungen mit Völkern, die seit Jahrhunderten ihre Riten und Bräuche leben! Wir besuchen ein Dorf der Dorze, deren Hütten aus Bambusmatten geflochten werden und die bekannt für ihre schönen und bunten Baumwollwebereien sind. Zu einem gemütlichen Bummel laden uns die quirligen Märkte der Bena und Hamar ein, ein buntes Gewimmel von Menschen, Waren und Tieren!

Zu den Höhepunkten unserer Reise durch den Süden Äthiopiens zählt sicherlich unser Besuch bei den Mursi, dem Volk mit den Tellerlippen, im Mago-Nationalpark. Neben den Tontellern, die sie in ihren aufgeschnittenen Lippen tragen, sind die Schmucknarben und die auffallende Körperbemalung charakteristisch für die Angehörigen des kleinen Volksstamms. Einen Ausflug zum Volk der Dassanech und Bume unternehmen wir von Turmi aus: Das halbnomadische Naturvolk der Dassanech ist zum einen dafür bekannt, dass die Männer einen Elfenbeinpflock in der Unterlippe oder im Ohrläppchen tragen, zum anderen aber auch für ihre Schmucknarben oder Tonkappen.

Unseren letzten Abend verbringen wir in Arba Minch mit Blick über den wunderschönen Abaya- und Chamo-See, bevor es wieder zurück nach Addis Abeba geht und wir von dort aus unseren Rückflug nach Deutschland antreten.

Reiseverlauf

1. Tag Flug von Ihrem Abflugort via Istanbul (bei Flügen mit Egypt Air via Kairo) nach Addis Abeba, Ankunft am späten Abend bzw. in der Nacht; 10 km (2 Übernachtungen im Hotel Sidra***(*) oder im Hotel Bole Ambassador*** in Addis Abeba)
2. Tag morgens Zeit zum Ausschlafen, nachmittags Besuch des Nationalmuseums, des Ethnologischen Museums und Bummel über den Mercato-Markt; 50 km (F)
3. Tag durch herrliche Landschaft nach Bahir Dar, auf dem Weg Besuch des Klosters Debre Libanos; 560 km (1 Übernachtung im Hotel Summerland*** oder im Hotel Rahnile*** in Bahir Dar) (F)
4. Tag Ausflug zu den Fällen des Blauen Nils mit Spaziergang (ca. 1,5 Std., leicht), am Nachmittag Fahrt nach Gondar; 290 km (1 Übernachtung im Hotel Taye***, im Hotel Kino** oder im Hotel AG*** in Gondar) (F)
5. Tag am Vormittag Besichtigung der wichtigsten Burgen und Kirchen von Gondar, nachmittags weiter in den Simien-Mountains-Nationalpark; 130 km (1 Übernachtung im Simien-Mountains-Nationalpark, Camping) (F,A)
6. Tag Beginn unseres Trekkings im Simien-Mountains-Nationalpark: Wanderung mit Vogel- und Tierbeobachtungen (ca. 7 Std., schwer) (3 Übernachtungen im Simien-Mountains-Nationalpark, Camping) (F,M,A)
7. Tag ganztägige Wanderung entlang der westlichen Steilwand des Gebirgszuges zum Gipfel des Imet Gogo (auf ca. 3.900 m) (ca. 5-6 Std., mittelschwer) (F,M,A)
8. Tag ganztägige Wanderung mit Vogel- und Tierbeobachtungen (ca. 6 Std., schwer) (F,M,A)
9. Tag auf herrlicher Panoramastrecke des Tekeze-Tals mit Stopps an verschiedenen Aussichtspunkten nach Axum; 290 km (2 Übernachtungen im Hotel Remhai*** oder im Hotel Brana*** in Axum) (F)
10. Tag ganztägige Besichtigung der wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Axum: u. a. Stelenpark, Kathedrale Maryam Sion, Ruinen des Palastes der Königin von Saba (F)
11. Tag zum Kloster Abuna Aftse in Yeha, Mittagspause in Adigrat, am Nachmittag Besuch der Felsenkirchen Abraha Atsbeha und Wukro Cherkos, der Tag endet in Mekele; 250 km (1 Übernachtung im Hotel Axum*** in Mekele) (F)
12. Tag Tagesfahrt nach Lalibela mit Stopps unterwegs; 360 km (2 Übernachtungen im Hotel Lal*** in Lalibela) (F)
13. Tag Besichtigung der Felsenkirchen von Lalibela, anschließend gemeinsame traditionelle Kaffeezeremonie (F)
14. Tag über Woldya nach Kombolcha mit Stopps; 300 km (1 Übernachtung im Hotel Sunnyside** in Kombolcha) (F)
15. Tag über einen Teil der westlichen Gebirgskette gegenüber des großen Grabens durch das Awash-Tal nach Debre Sina, der Tag endet in Addis Abeba; 400 km (1 Übernachtung im Hotel Sidra***(*) oder im Hotel Bole Ambassador*** in Addis Abeba) (F)
16. Tag Fahrt nach Dinsho, unterwegs Besuch von Oromo-Dörfern; 420 km (3 Übernachtungen in Dinsho, Camping) (F,M,A)
17. Tag ganztägige Wanderung im Bale-Mountains-Nationalpark (ca. 6-7 Std., mittelschwer) mit Tier- und Vogelbeobachtungen und vorbei an Wasserfällen (F,M,A)
18. Tag ganztägige Wanderung im Bale-Mountains-Nationalpark auf der Suche nach der seltenen Nyala Antilope (ca. 5-6 Std., mittelschwer) (F,M,A)
19. Tag nach dem Frühstück kurze Wanderung (ca. 3 Std., leicht) in der schönen Umgebung des Parks, weiter nach Awassa; 180 km (1 Übernachtung im Hotel Shebelle** oder im Hotel Tadesse Enjory*** in Awassa) (F)
20. Tag Besuch eines Dorze-Dorfes, der Tag endet in Arba Minch; 250 km (1 Übernachtung im Hotel Swayness***(*) oder in der Paradise Lodge**** in Arba Minch) (F)
21. Tag weiter nach Key Afer zum örtlichen Markt der Bena und ausführlicher Bummel über den Markt, weiter nach Jinka; 260 km (2 Übernachtungen in Jinka, Camping) (F)
22. Tag Ausflug zum Volk der Mursi; Kennenlernen der Kultur des berühmten Volkes, Fahrt durch den Mago-Nationalpark und zurück nach Jinka; 140 km (F)
23. Tag Fahrt zur Provinzhauptstadt der Hamar, Besuch des Marktes; nachmittags Ausflug zu einem typischen Dorf der Hamar; Kennenlernen der Lebensgewohnheiten und Kultur des Volkes, weiter nach Turmi; 150 km (2 Übernachtungen in Turmi, Camping) (F)
24. Tag Ganztagesausflug zum Volk der Dassanech und Bume am Omo-Fluss mit dem Besuch verschiedener Dörfer, Rückkehr nach Turmi; 180 km (F)
25. Tag mit Stopps in Dörfern der Erbore, Tsamai und Konso nach Arba Minch; 270 km (1 Übernachtung im Swayness***(*) oder in der Paradise Lodge**** in Arba Minch) (F)
26. Tag Rückfahrt nach Addis Abeba und gemeinsames Abschiedsessen, Transfer zum Flughafen, am späten Abend Rückflug via Istanbul (bei Flügen mit Egypt Air via Kairo) nach Deutschland (der Gruppe steht 1 Tageszimmer in Addis zur Verfügung); 440 km (F,A)
27. Tag Ankunft in Deutschland

Badeverlängerung auf Sansibar/Tansania (Dongwe Ocean View)

Sansibar, Tansania (Ostküste)

Die Ostküste Sansibars ist etwas ruhiger als der Norden. An den weißen Palmenstränden geht es flach ins türkisblaue Wasser und die Strandabschnitte laden zu entspannten Spaziergängen ein. Das Dongwe Ocean View liegt idyllisch im südöstlichen Teil Sansibars, 60 Kilometer von Stone Town entfernt (ca. 1 Stunde Fahrtzeit). Inmitten einer paradiesischen Kulisse lassen sich die facettenreichen Eindrücke der Safari noch einmal Revue passieren. Wer Lust auf das farbenfrohe Treiben der Altstadt Stone Towns hat, kann dies optional an einem der Badetage buchen. Ideal ist die Kombination aus Spice-Tour und Stadtführung in Stone Town, die die Highlights der sagenumwobenen Gewürzinsel an einem Tag verknüpft. Wer immer noch nicht genug hat von Tier- und Natur, kann eine ganztägige Schnorchel- und Bootstour buchen, den Jozani Forest mit seinen Sansibar Rotkopf Colobus Affen und letzten Urwaldflächen bestaunen oder auf Delfin-Tour die schlauen Säugetiere beobachten.

Ihr Hotel vor Ort

Das Dongwe Ocean View***(*) ist der ideale Ort um sich treiben zu lassen und in den Tag zu leben. Klein, fein und sehr persönlich wird das Boutique Hotel geführt. Die 16 Zimmer mit Meerblick und zwei Zimmer mit Gartensicht sind alle im schlichten Tarran-Stil und mit modernem Ambiente ausgestattet. Für die warmen Nächte sind Klimaanlage und Deckenventilatoren vorhanden. Minibar, Safe und Fernsehen sind in jedem Zimmer zu finden. Das Restaurant und die Bar liegen direkt am Strand. Hier genießt man nicht nur die frischen Meeresfrüchte, die lokale und internationale Küche, sondern speist mit der grandiosen Aussicht auf das farbenfrohe Meer und der kühlen Brise, die durch die offenen Räume streicht. Neben Massagen werden Beach-Aktivitäten (Beach Volleyball, etc.) angeboten. Es können Räder ausgeliehen werden und Internetzugang ist gegen Gebühr zu nutzen. Der herrliche Swimmingpool mit seinen Sonnenliegen liegt direkt am Meer und verspricht Träumen unter Palmen.

Preise pro Person

4 Nächte im DZ € 690,–
im EZ € 880,–
5 Nächte im DZ € 790,–
im EZ € 1.050,–
6 Nächte im DZ € 920,–
im EZ € 1.200,–
7 Nächte im DZ € 980,–
im EZ € 1.340,–

Im Preis enthalten:

Übernachtungen wie gebucht inklusive Halbpension, Transfer vom/zum Flughafen von Stone Town

Nicht im Preis enthalten:

Flüge (Preise für den Hin- und Rückflug ab/bis Sansibar auf Anfrage; nur möglich bei Flügen mit Ethiopian Airlines), ggf. Flughafensteuer auf Sansibar (Stand Oktober 2015: US$ 40,–), evtl. (je nach Flugzeiten) anfallende Kosten für Zusatzübernachtungen und Transfers, um die Anschlussflüge zu bekommen, Kosten für das Visum

Einreisebestimmungen & Impfungen

Reisepass mit mindestens 6-monatiger Gültigkeit bei Einreise und Visum erforderlich. Das Visum erhalten Sie bei der Einreise am Flughafen in Addis Abeba.

Gelbfieberimpfung nur bei Einreise aus einem Gelbfiebergebiet vorgeschrieben. Polio-, Tetanus-, Diphtherieauffrischung, Typhus- und Hepatitisimpfung sowie Malariaprophylaxe empfohlen.

Anforderungen & reisespezifische Hinweise

Keine besonderen Anforderungen. Normale Kondition und Gesundheit sind auch für die Wanderungen (auf Höhen bis zu 3.900 m) generell ausreichend. Für das Trekking benötigen Sie einen Tagesrucksack für Ihre persönlichen Dinge, Ihr Hauptgepäck wird währenddessen sicher für Sie aufbewahrt. Wenn Sie möchten, kann der Tagesrucksack von einem Maultier während des Trekkings transportiert werden (optional, ca. USD 14,- pro Person/Tag). Außerhalb von Addis Abeba ist Äthiopien nur sehr unzureichend touristisch erschlossen, vor allem im Süden geht es größtenteils über schlechte Straßen und Pisten. Mit längeren Fahrtzeiten an einigen Tagen muss gerechnet werden. Vor allem während der Trockenzeit und im Norden des Landes kann es zu Wasserknappheit oder auch zu Stromausfällen in den Hotels kommen. Während der Campingübernachtungen steht ggf. kein warmes Wasser oder Strom zur Verfügung. Bei dieser Reise wird ein hohes Maß an Anpassungsfähigkeit, Offenheit und Toleranz erwartet. Ggf. kommt es zu geringfügigen Programmanpassungen während des Timkat-Festes.

Unterkünfte

Ihre Unterkünfte

Bei dieser Erlebnisreise durch Äthiopien sind wir in ** – **** Hotels, Lodges und in Zelten untergebracht. Die Hotels sind landestypisch und mit Bad bzw. Dusche/WC auf dem Zimmer. Bei den Zelten handelt es sich um 2-Personen-Zelte (Einzelzelt gegen Aufpreis buchbar, s. Einzelzimmer-/Einzelzelt- Zuschlag), es stehen dünne Matratzen zur Verfügung, Schlafsäcke müssen mitgebracht werden. Einfache Toiletten sind auf den Zeltplätzen in den Nationalparks vorhanden, in Jinka und Turmi auch einfache Duschen.

Ihre Unterkünfte vor Ort

Hotel Sidra***(*) in Addis Abeba
Hotel Bole Ambassador*** in Addis Abeba
Hotel Summerland*** in Bahir Dar
Hotel Rahnile*** in Bahir Dar
Hotel Taye*** in Gondar
Hotel Taye*** in Gondar
Hotel Kino ** in Gondar
Hotel AG*** in Gondar
Hotel Remhai*** in Axum
Hotel Remhai*** in Axum
Hotel Brana*** in Axum
Hotel Axum*** in Mekele
Hotel Axum*** in Mekele
Hotel Lal*** in Lalibela
Hotel Lal*** in Lalibela
Hotel Lal*** in Lalibela
Hotel Sunnyside** in Kombolcha
Hotel Shebelle** in Awassa
Hotel Shebelle** in Awassa
Hotel Shebelle** in Awassa
Hotel Tadesse Enjory*** in Awassa
Hotel Tadesse Enjory*** in Awassa
Hotel Swayness***(*) in Arba Minch
Hotel Swayness***(*) in Arba Minch
Hotel Swayness***(*) in Arba Minch
Paradise Lodge**** in Arba Minch
Paradise Lodge**** in Arba Minch
Paradise Lodge**** in Arba Minch
Paradise Lodge**** in Arba Minch
Camping
Camping
   

Verpflegung

Die Verpflegung auf dieser Reise basiert im Wesentlichen auf Frühstück. Während der Trekkingtouren haben wir auch ein Mittagessen oder Picknick und ein Abendessen für Sie inkludiert. Hier werden der Reiseleiter und ggf. eine Begleitperson das Essen für Sie zubereiten. Vegetarier bitten wir, dies bei der Anmeldung zu vermerken. Die Mahlzeiten finden Sie im Kurzreiseverlauf „Ihre Reise“ mit F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen gekennzeichnet.

Einer unserer WORLD INSIGHT-Reiseleiter in Äthiopien

Abebayehu Fetahi, 43, ist studierter Mathematiker und hat viele Jahre in Deutschland gelebt. Eine neue Herausforderung fand Abebayehu in seiner Heimat als Reiseleiter. Abebayehu ist gerne aktiv in der Natur unterwegs, vor allem liebt er die wenig frequentierten Pfade der unberührten Wildnis des Hochlandes, aber auch die üppig grünen Nationalparks des Südens, die auch wir erwandern. Wenn er nicht als Reiseleiter arbeitet, dann nimmt Abebayehu schon einmal an Marathonläufen teil: ein körperlich wie geistig fitter Mann!

Ihr Team vor Ort

In Äthiopien arbeiten wir seit vielen Jahren mit dem sympathischen Team rund um Tedy zusammen. Gemeinsam und mit vielen guten Ideen und großem Engagement konnten wir in den letzten Jahren ein abwechslungsreiches Programm in Äthiopien zusammenstellen, so dass für jeden etwas dabei ist! Unser Country Manager Tedy hat lange Zeit selbst als Reiseleiter für uns gearbeitet, so dass er seine Erfahrung optimal bei Schulungen an unser Team weitergeben kann. Viele unserer Reiseleiter haben ein paar Jahre in Deutschland gelebt und hier die Sprache erlernt. Eins ist ihnen aber allen gemein: Die Freude daran, den Reisenden die Schönheiten Äthiopiens und die Herzlichkeit der Menschen näher zu bringen.

Unser Team in Äthiopien
Unser Team in Äthiopien
Tedy, unser Country Manager in Äthiopien

Transportmittel vor Ort

In Äthiopien nutzen wir landestypische Kleinbusse, die mit maximal 15 Personen besetzt werden. Die Fenster lassen sich öffnen.

Einer unserer Busse in Nordäthiopien. Diesen besetzen wir mit maximal 16 Personen. Die Fenster lassen sich alle öffnen.

Termine

Leistungen

  • Linienflug (Economy) mit Turkish Airlines oder Egypt Air oder gleichwertiger Fluggesellschaft ab Deutschland nach Addis Abeba und zurück (Abflugorte s. Tabelle; nach Verfügbarkeit buchbar)
  • Rail&Fly-Fahrkarte für die Bahnreise zum/vom Abflughafen ab/bis jedem deutschen Bahnhof
  • Rundreise im Kleinbus wie im Reiseverlauf beschrieben; Transfers
  • 25 Übernachtungen, davon 14 in ** – **** Hotels und Lodges im Doppelzimmer mit Bad bzw. Dusche/WC, 11 in 2-Personen-Zelten, 1 Tageszimmer an Tag 26 für die gesamte Gruppe (sollten einzelne der im Reiseverlauf genannten Unterkünfte einmal nicht verfügbar sein, greifen wir auf möglichst gleichwertige Alternativen zurück)
  • Mahlzeiten gemäß Reiseverlauf (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)
  • Eintrittsgelder
  • deutschsprachige WORLD INSIGHT-Reiseleitung
  • 1 hochwertiger Reiseführer Ihrer Wahl von MairDumont aus unserem Sortiment
  • Flughafensteuern und Sicherheitsgebühren

Ihre Reiseunterlagen

Nach Ihrer Anmeldung:

Ihre Buchungsbestätigung

  • Buchungsbestätigung mit

    • Rechnung
    • Reisepreis-Sicherungsschein

  • ggf. Beleg über Ihre Reiseversicherung
  • ggf. Visaanträge
  • Reiseinformationen zum Gastland

3-4 Wochen vor Abreise:

Ihr Reiseführer

  • Gutscheincode für Reiseführer von MairDumont (nur online einlösbar)

1-2 Wochen vor Abreise:

Ihre Reiseunterlagen

  • Last-Minute-Brief mit letzten Hinweisen vor Reisebeginn
  • Reiseplan mit

    • E-Ticket für den Flug
    • Rail&Fly-Fahrkarte

  • Teilnehmerliste
  • Hotelliste
  • Kofferanhänger
  • Reisedokumententasche
  • ggf. TravelBook

Ca. 1 Monat nach Reiseende:

  • ggf. Spendenzertifikat direkt von atmosfair

Versicherungsbedingungen

Reisevideos aus der Region Äthiopien - Der Norden

Reisevideos aus der Region Äthiopien - Der Süden

Reiseberichte aus der Region

Mittwoch, 27. Februar 2013

Äthiopien

Ein Reisebericht von Norbert Schullerer über seine WORLD INSIGHT-Reise „Äthiopien aktivPlus“ im Januar/Februar 2013

Dienstag, 01. Februar 2011

Äthiopien aktivPlus

Reise war wirklich super, kann ich nur empfehlen. Ich war vor 4 Jahren schon mal mit WORLD INSIGHT in Äthiopien. Seitdem hat sich vieles grundlegend verbessert. Wir waren 12 Teilnehmer im Alter...

Äthiopien aktivPlus

Die Äthiopienreise mit WORLD INSIGHT hielt das, was sie versprochen hatte. Wir waren zuvor schon in Venezuela und in Südamerika dabei und erwarteten schon aufgrund dieser Erfahrungen, dass wir mit...

Bildergalerie

 

WORLD INSIGHT ReiseMagazin

Menschen live - Allez la „Mannschaft“

Unsere Jungs aus aller Welt drücken uns die Daumen

Die Country Manager von WORLD INSIGHT kommen aus aller Welt und doch schlägt ihr Herz für das deutsche Team! Warum Path, Tedy und Roddy ihre Mannschaft lieben und wie sie die EM verfolgen, lesen Sie hier!

» weiterlesen

Menschen live - Allez la „Mannschaft“

Unser Team im „grenzenlosen“ Fußballfieber

Die EM ist ein Erlebnis, das verbindet und zwar auch über die europäischen Grenzen hinaus. Unser Country Manager Tewodros Mulugeta Zewdie (kurz: Tedy) erklärt uns, wie er das EM-Feeling nach Äthiopien bringt.

» weiterlesen

Andere Länder, andere Sitten

Kaffeezeremonie in Äthiopien

Kaffee trinken wir fast alle, doch während sich hierzulande Baristas um die perfekte Zubereitung bemühen, wird der Kaffee in Äthiopien zuhause zelebriert und als Anlass für eine gemeinsame Auszeit im Alltag genutzt.

» weiterlesen

Country Manager Tedy

Frieden und Ruhe für aktive Touren in Äthiopien

Äthiopien hat unruhige Zeiten hinter sich. WORLD INSIGHT-Country Manager Tedy berichtet über die aktuelle Lage, eine Kaffeezeremonie als Beginn einer Freundschaft und eine aktive Tour durch das Hochland im Süden.

» weiterlesen

Äthiopien
aktivPlus
Äthiopien
Vom „Dach Afrikas“ bis zum Omo-Fluss
27 Tage ab € 3.199,-
Details & Buchen
Äthiopien
ComfortPlus
Äthiopien
Die Wiege der Menschheit
18 Tage ab € 2.899,-
Details & Buchen
Äthiopien - der Norden
ErlebnisReise
Äthiopien - der Norden
Die umfassende Reise
13 Tage ab € 2.399,-
Details & Buchen
Äthiopien - der Norden und Süden
ErlebnisReise
Äthiopien - der Norden und Süden
Die umfassende Reise
21 Tage ab € 3.299,-
Details & Buchen
Äthiopien - vom Norden bis zu den Seen
ErlebnisReise
Äthiopien - vom Norden bis zu den Seen
Der unentdeckte Schatz Afrikas
20 Tage ab € 2.599,-
Details & Buchen

    Reisekarte

    Reiseverlauf: Äthiopien aktivPlus-Reise

    Sie haben Fragen zu unseren Reisen oder möchten buchen?

    Wir sind persönlich für Sie da und beraten Sie gerne!

    Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine E-Mail:

    02236 3836-100

    info(at)world-insight.de

    Montag – Freitag 9.00 – 18.00 Uhr