Argentinien und Chile

Die ganze Vielfalt Patagoniens

Auf dieser Rundreise erleben Sie:
  • Wanderungen im Torres del Paine-Nationalpark und entlang des Perito Moreno-Gletschers
  • Kanufahren am Ende der Welt im Tierra del Fuego-Nationalpark
  • Buenos Aires in vielen Facetten erleben
  • Bariloche und den malerischen Nahuel Huapi-See erwandern
  • Besuch des Osorno-Vulkanes und der Petrohue-Fälle
  • Verlängerung: San Ignacio Miní, die Wasserfälle von Iguazú und Besuch eines Reservats der Guaraní-Indianer
  • Trekking am Fitz Roy in El Chaltén

Kurzreisebeschreibung

Schon zum Auftakt dieser Reise werden wir in Buenos Aires die ganze Leidenschaft Argentiniens hautnah spüren: beim Bummel durch die Innenstadt am Plaza de Mayo, am prächtigen Teatro Colón oder beim Besuch des Friedhofs mit dem Grab der legendären Evita.

Von hier aus geht es immer weiter Richtung Süden und wir tauchen in atemberaubende Naturlandschaften ein. Zuerst sehen wir das faszinierende Seengebiet im Norden Patagoniens bei Bariloche. Dann machen wir einen Abstecher ins chilenische Patagonien: Wir staunen über den Osorno-Vulkan, die Wasserfälle von Petrohue und natürlich über den Torres del Paine-Nationalpark.

Zurück in Argentinien erkunden wir bei unseren Wanderungen die Naturwunder im Gebiet des mächtigen Fitz Roy-Gipfels. Nachdem wir den Perito Moreno-Gletscher entdeckt haben, stehen wir am südlichsten Punkt Amerikas: in Tierra del Fuego, dem sagenumwobenen Feuerland!

Wer ein bisschen mehr Zeit hat, erlebt auf unserer Verlängerung auch den Norden des Landes: Im Flug geht es zu den Wasserfällen von Iguazú – einfach atemberaubend! Nachdem wir sowohl die brasilianische als auch die argentinische Seite gründlich erwandert haben, erleben wir die beeindruckenden Ruinen der Jesuitenmissionen in der Provinz Misiones. Freuen Sie sich auf eine Aktivreise voller Abwechslung und Überraschungen: Gigantische Gletscher und Wasserfälle, anmutige Tangotänzer und berauschende Fußballkunst, niedliche Pinguine und majestätische Kondore, köstliche Filetsteaks und erlesene Spitzenweine.

Vollständige Reisebeschreibung

Von Buenos Aires nach Patagonien

Im Flug erreichen wir die aufregende Millionen-Metropole Buenos Aires! Am Ankunftstag machen wir einen Bummel durch das „Microcentro“, die historische Innenstadt. Dann erleben wir den morbiden Charme des wohl interessantesten Friedhofs der Welt im eleganten Viertel Recoleta und besuchen das monumentale Grab der legendären Evita Perón. Auch der nächste Tag gehört der magischen Hauptstadt: Morgens schlendern wir durch das Tango- und Künstlerviertel San Telmo und bewundern im Hafenviertel La Boca den „Caminito” mit seinen vielen bunten Häusern.

Tags darauf fliegen wir nach Patagonien, wo wir einen landschaftlichen Höhepunkt nach dem anderen erleben. Unser erstes Ziel ist das sympathische Städtchen Bariloche am Nahuel Huapi-See. Hier treffen wir auf fantastische Landschaften, die wir auf unserer Panoramafahrt bewundern können. Eine Wanderung am Cerro Otto rundet unseren Aufenthalt in Bariloche ab. Dann geht unsere Reise weiter nach Chile, wo wir zunächst die Wasserfälle von Petrohue bestaunen und am Osorno-Vulkan wandern.

Anschließend besuchen wir die beeindruckende Kolonie von Pinguinen in Chiloé, bevor wir schließlich weiterfahren zum vielleicht berühmtesten Nationalpark Patagoniens: dem Torres del Paine! Diesem widmen wir zwei volle Tage, an denen wir das klassische Trekking an den Torresspitzen machen und auf verschiedenen kleineren Wanderungen andere schöne Ecken des Parks kennenlernen.

Der äußerste Süden: Bizarre Gletscher und Tierra del Fuego

Zurück in Argentinien wandern wir nach Herzenslust im Nationalpark „Los Glaciares” in der Nähe des Dorfes El Chaltén. Auf ausgezeichneten Wanderwegen bestaunen wir Lagunen, Gletscher und natürlich die Berggipfel des Fitz Roy und der Torresspitzen. Wanderer, die anstrengende und schweißtreibende Touren bevorzugen, werden hier genauso auf ihre Kosten kommen wie solche, denen leichtere Wege mehr behagen. Dann halten wir den Atem an, wenn der Perito Moreno-Gletscher mit seinen über 60 Metern hohen Eiswänden kalbt.

Wer mag, unternimmt dann einen unvergesslichen Ausflug vom Lago Argentino aus zu den nicht weniger spektakulären Gletschern Upsala, Spegazzini und Onelli. Anderthalb Tage bleiben uns Zeit, um die Insel Feuerland mit unseren erfahrenen Guides zu erkunden. Ausgangspunkt für unsere Ausflüge ist die südlichste Stadt der Welt, Ushuaia. Sie liegt direkt am berühmten Beagle-Kanal – hier haben Sie die Möglichkeit zu einer Bootsfahrt vorbei an Pinguinen und Seelöwen.

Einen Ganztagesausflug unternehmen wir zum Nationalpark Tierra del Fuego, wo wir wandern, eine Kanufahrt machen und eine einzigartige Vegetation auf uns wartet. Dann heißt es Abschied nehmen, denn am folgenden Tag fliegen wir wieder nordwärts nach Buenos Aires. Wer mag, besucht am Abend eine Milonga, wo die Einheimischen Tango tanzen, oder eine der typischen Tango-Shows, wo der Tango gezeigt wird, der auf den Bühnen der Welt zuhause ist.

Am letzten vollständigen freien Tag bieten sich verschiedene optionale Tagesausflüge an. Der Besuch einer typischen Rinderfarm in der Nähe ist genauso machbar wie ein Trip nach Uruguay: Auf der anderen Seite des mächtigen Rio de la Plata liegt das sehenswerte Kolonialstädtchen Colonia del Sacramento. Vielleicht wollen Sie den Abend mit einem leckeren Steak ausklingen lassen?

Die Iguazú-Fälle und die Provinz Misiones

Wer ein bisschen mehr Zeit hat, den erwartet auf der Verlängerung an der nordöstlichen Spitze Argentiniens noch ein überwältigendes Highlight: die Iguazú-Wasserfälle! Wir erkunden den Nationalpark sowohl auf argentinischer als auch brasilianischer Seite. Außerdem besuchen wir ein Reservat der Guaraní-Indianer — wir staunen über Traditionen und heutiges Leben der Ureinwohner.

Auf dem Weg nach Posadas tauchen wir ein in die Geschichte der Jesuiten und besuchen eine ihrer berühmtesten Missionen in San Ignacio Miní. Mit dem gut ausgestatteten und bequemen Nachtbus reisen wir weiter nach Buenos Aires, wo Sie noch einen Tag lang diese wunderbare Stadt ganz individuell genießen können und ebenfalls die Möglichkeit zu verschiedenen Ausflügen haben, bevor es heim nach Deutschland geht.

Reiseverlauf

1. Tag Flug von Frankfurt via Sao Paulo nach Buenos Aires
2. Tag Ankunft in Buenos Aires, Transfer zum Hotel, nachmittags Spaziergang durch die Innenstadt zum Plaza del Mayo und zum Casa Rosada und zum Teatro Colón, anschließend Besuch des Recoleta-Friedhofs mit dem Grab von Evita Perón (2 Übernachtungen im Hotel Unique Executive Central*** in Buenos Aires)
3. Tag morgens Tour vorbei an den Docks von Puerto Madero durch die Stadtviertel San Telmo und La Boca, nachmittags frei (F)
4. Tag morgens Flug von Buenos Aires nach Bariloche, am Nachmittag mehrstündige Panoramafahrt am Nahuel Huapi-See entlang; 30 km (3 Übernachtungen im Hotel Carlos V*** oder Hostería Costas del Nahuel **(*) in Bariloche) (F)
5. Tag Wanderung zum Cerro Otto (ca. 4-5 Std., mittelschwer), Nachmittag frei für weitere Wanderungen (F)
6. Tag Gelegenheit zum Ausflug mit dem Schiff nach Puerto Blest und Puerto Frías (optional) oder Zeit für weitere Wanderungen (F)
7. Tag Panoramafahrt mit dem öffentlichen Bus nach Puerto Varas; 660 km (3 Übernachtungen im Hotel El Greco**(*) oder Radisson Park Inn*** in Puerto Varas) (F)
8. Tag Ausflug zu den Wasserfällen Saltos de Petrohue und zum Vulkan Osorno mit Wanderung am Fuße des Osorno-Vulkans (2-3 Std., leicht); 60 km (F)
9. Tag Ganztagesausflug nach Chiloé und Besuch der Pinguinkolonie; 150 km (F)
10. Tag Transfer von Puerto Varas nach Puerto Montt, dann Inlandsflug nach Punta Arenas, anschließend weiter mit dem Bus nach Puerto Natales; 250 km (1 Übernachtung im Hotel Francis Drake** oder Hostal Álamo Patagónico** in Puerto Natales) (F)
11. Tag Fahrt in den Torres del Paine-Nationalpark, Rundfahrt durch den Park, mehrere kleinere Wanderungen zu Aussichtspunkten mit Blick u.a. auf die Torresspitzen und das Torres-Massiv, den Lago Grey und den Grey-Gletscher; 120 km (2 Übernachtungen im Refugio Torres Central im Torres del Paine-Nationalpark) (F)
12. Tag Wanderung an den Torresspitzen (7-8 Std., schwer), alternativ sind auch leichtere Wanderungen möglich (F)
13. Tag Ganztagesfahrt über Calafate nach El Chaltén; 550 km (2 Übernachtungen in der Hostería Altas Cumbres** in El Chaltén) (F)
14. Tag Wanderung zur Laguna Capri und Laguna Los Tres mit Blick auf den Fitz Roy (8 Std., schwer); alternativ Wanderung durch den Nationalpark zur Laguna Torre und zum Aussichtspunkt des Cerro Torre (6 Std., mittelschwer) (F)
15. Tag Fahrt nach Calafate, am Nachmittag Ausflug zum Perito Moreno-Gletscher; 220 km (2 Übernachtungen in der Hostería Hainen** oder Hostería Puerto San Julián** in Calafate) (F)
16. Tag zur freien Verfügung in Calafate, Möglichkeit zum Ganztages-Bootsausflug vom Lago Argentino zum Upsala-, Spegazzini- und Onelli-Gletscher (optional) (F)
17. Tag morgens Flug nach Ushuaia, am Nachmittag Gelegenheit zur Bootsfahrt zur Seelöweninsel auf dem Beagle-Kanal (optional) (2 Übernachtungen im Hotel Ushuaia**(*) oder Hostería Linares** in Ushuaia) (F)
18. Tag Ganztagesausflug in den Tierra del Fuego-Nationalpark, Wanderung (3-4 Std., mittelschwer) und Kanutour (40 Min., leicht, witterungsabhängig); 30 km (F,M)
19. Tag Flug nach Buenos Aires, je nach Flugzeit Freizeit in Buenos Aires oder Ushuaia, abends Gelegenheit zum Besuch einer Tangoveranstaltung (optional) (2 Übernachtungen im Hotel Unique Executive Central*** in Buenos Aires) (F)
20. Tag Möglichkeit zu einem Ausflug nach Uruguay nach Colonia del Sacramento mit dem Schnellboot über den Rio de la Plata oder per Bus zu einer Estancia, einer typischen Rinderfarm, in der Provinz Buenos Aires (optional) (F)
21. Tag frei zum Shoppen und für Museumsbesuche, am Nachmittag Transfer zum Flughafen und Rückflug via Sao Paulo zurück nach Deutschland; 30 km (F)
22. Tag Ankunft in Frankfurt

Verlängerung Iguazú und Misiones

20. Tag morgens Flug nach Puerto Iguazú, am Nachmittag Besuch eines Reservats der Guaraní-Indianer (3 Übernachtungen im Hotel La Strada*** in Puerto Iguazú) (F)
21. Tag ganztägiger Ausflug zum argentinischen Teil der Iguazú-Wasserfälle, Wanderung entlang der Fälle (4 Std., leicht); 20 km (F)
22. Tag morgens Ausflug zur brasilianischen Seite der Iguazú-Wasserfälle, nachmittags Möglichkeit zum Ausflug in den Parque das Aves (optional) (F)
23. Tag Fahrt nach Posadas; auf dem Weg Besichtigung der Halbedelsteinmine Wanda und der Jesuitenmission San Ignacio Miní, weiter mit dem öffentlichen Nachtbus nach Buenos Aires; 1.040 km (1 Übernachtung im Nachtbus) (F)
24. Tag Möglichkeit zu einem Ausflug nach Uruguay nach Colonia del Sacramento mit dem Schnellboot über den Rio de la Plata oder per Bus zu einer Estancia, einer typischen Rinderfarm, in der Provinz Buenos Aires (optional) (1 Übernachtung im Hotel Hotel Unique Executive Central*** in Buenos Aires) (F)
25. Tag nachmittags Transfer zum Flughafen und Rückflug via Sao Paulo zurück nach Deutschland (F)
26. Tag Ankunft in Frankfurt

Einreisebestimmungen & Impfungen

Argentinien

Reisepass mit mindestens 6-monatiger Gültigkeit erforderlich.

Polio-, Tetanus- und Diphtherieauffrischung, Gelbfieber für Iguazú und Misiones (Verlängerung) empfohlen, evtl. Typhus- und Hepatitisimpfung.

Chile

Reisepass mit mindestens 6-monatiger Gültigkeit erforderlich.

Keine Impfung vorgeschrieben. Polio-, Tetanus-, Pertussis- und Diphtherieauffrischung empfohlen sowie eine Hepatitisimpfung.

Anforderungen & reisespezifische Hinweise

Keine besonderen Anforderungen. Die meisten Wanderungen sind für gesunde Reisende mit normaler Kondition gut zu bewältigen. Einige Wanderungen sind schwer, alternativ können jedoch einfache Touren unternommen werden. Flugzeiten der Inlandsflüge können variieren und das Programm kann sich geringfügig verschieben. Wenn Inlandsflüge früh starten, kann das Frühstück an diesem Tag entfallen.

Unterkünfte

Ihre Unterkünfte

In Argentinien und Chile übernachten wir in hübschen, gut gelegenen ** – *** Hotels. In Calafate und El Chaltén erwarten uns landestypische, rustikale Gästehäuser. Alle Zimmer verfügen über Bad oder Dusche/WC. Im Nationalpark Torres del Paine ist eine einfache Unterkunft mit Mehrbettzimmern und gemeinschaftlichem Bad unser Zuhause. Bei unserer Verlängerung zwischen Posadas und Buenos Aires nutzen wir den komfortablen Nachtbus. Dieser ist mit bequemen Halbliege-Sesseln ausgestattet.

Ihre Unterkünfte vor Ort

Hotel Unique Executive Central*** in Buenos Aires
Hotel Unique Executive Central*** in Buenos Aires
Hotel Unique Executive Central*** in Buenos Aires
Hotel Unique Executive Central*** in Buenos Aires
Hotel Carlos V*** in Bariloche
Hotel Carlos V*** in Bariloche
Hostería Costas del Nahuel**(*) in Bariloche
Hostería Costas del Nahuel**(*) in Bariloche
Hotel El Greco**(*) in Puerto Varas
Hotel El Greco**(*) in Puerto Varas
Hotel El Greco**(*) in Puerto Varas
Hotel Radisson Park Inn*** in Puerto Varas
Hotel Radisson Park Inn*** in Puerto Varas
Hotel Radisson Park Inn*** in Puerto Varas
Hotel Francis Drake*** in Puerto Natales
Hotel Francis Drake*** in Puerto Natales
Hostal Àlamo Patagónico** in Puerto Natales
Hostal Àlamo Patagónico** in Puerto Natales
Refugio Torres Central im Torres del Paine Nationalpark
Refugio Torres Central im Torres del Paine Nationalpark
Refugio Torres Central im Torres del Paine Nationalpark
Hostería Altas Cumbres** in El Chaltén
Hostería Altas Cumbres** in El Chaltén
Hostería Hainen** in Calafate
Hostería Hainen** in Calafate
Hostería Puerto San Julián** in Calafate
Hostería Puerto San Julián** in Calafate
Hostería Puerto San Julián** in Calafate
Hotel Ushuaia*** in Ushuaia
Hotel Ushuaia*** in Ushuaia
Hostería Linares** in Ushuaia
Hostería Linares** in Ushuaia
Hostería Linares** in Ushuaia
Hotel La Strada** in Puerto Iguazú
Hotel La Strada** in Puerto Iguazú
Nachtbus (Fahrt von Posadas nach Buenos Aires)

Verpflegung

Die Verpflegung auf dieser Reise basiert im Wesentlichen auf Frühstück. Die Mahlzeiten finden Sie im Kurzreiseverlauf „Ihre Reise“ mit F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen gekennzeichnet.

Einer unserer WORLD INSIGHT-Reiseleiter in Argentinien und Chile

Vanina Enz, 36, geboren und aufgewachsen in Buenos Aires lebt nun seit einigen Jahren in El Chaltén, das sie gerne als Mekka für Wanderer und Bergsteiger im Süden Argentiniens beschreibt. Seit fünf Jahren arbeitet sie nun als passionierte Reiseleiterin und ist sich sicher, in der Kombination aus Reisen und Naturerlebnissen ihre Berufung gefunden zu haben. Weil die Reiseleiter in Argentinien und Chile sehr spezialisiert sind, übernehmen an den anderen Stationen auf die jeweilige Gegend spezialisierte Kollegen die Reiseleitung.

Ihr Team vor Ort in Argentinien und Chile

Unser Team in Argentinien
Unser Team in Argentinien

Transportmittel vor Ort

In Südamerika sind wir meistens in gecharterten Bussen unterwegs. Passend für unsere kleinen Gruppen handelt es sich um kleinere Reisebusse, die auf den nicht immer asphaltierten Straßen zügig und sicher vorankommen. Manchmal fahren wir auch mit dem Zug, um Land und Leute besonders unmittelbar zu erleben. Oder wir steigen in Boote um, um der fantastischen Natur ganz nahe zu sein: so zum Beispiel auf dem Amazonas, Orinoco oder dem Titicaca-See.

Argentinien
Chile
Bolivien
Bolivien
Brasilien
Brasilien
Amazonas/Brasilien
Amazonas/Brasilien
Pantanal/Brasilien
Pantanal/Brasilien
Titicaca-See/Bolivien
Titicaca-See/Bolivien
Ecuador
Ecuador
Venezuela
Venezuela
Peru
Peru
Uruguay
Uruguay
 

Termine 22 Tage

Termine 26 Tage

Leistungen

  • Linienflug (Economy) mit TAM/LAN Airlines oder gleichwertiger Fluggesellschaft ab Frankfurt nach Buenos Aires und zurück (andere Abflugorte s. Tabelle; nach Verfügbarkeit buchbar)
  • Rail&Fly-Fahrkarte für die Bahnreise zum/vom Abflughafen ab/bis jedem deutschen Bahnhof
  • Rundreise mit Charterbus, Linienbussen und Inlandsflügen wie im Reiseverlauf beschrieben; Transfers
  • 19 (23) Übernachtungen, davon 17 (20) in ** – *** Hotels im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC, 2 in einfachen Unterkünften in Mehrbettzimmern, 1 im Nachtbus (bei der Verlängerung) (sollten einzelne der im Reiseverlauf genannten Unterkünfte einmal nicht verfügbar sein, greifen wir auf möglichst gleichwertige Alternativen zurück)
  • Mahlzeiten gemäß Reiseverlauf (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)
  • Eintrittsgelder
  • örtliche deutschsprachige WORLD INSIGHT-Reiseleitung (bei Gruppen ab 12 Personen durchgehende Reiseleitung)
  • 1 hochwertiger Reiseführer Ihrer Wahl von MairDumont aus unserem Sortiment
  • Flughafensteuern und Sicherheitsgebühren

Ihre Reiseunterlagen

Nach Ihrer Anmeldung:

Ihre Buchungsbestätigung

  • Buchungsbestätigung mit

    • Rechnung
    • Reisepreis-Sicherungsschein

  • ggf. Beleg über Ihre Reiseversicherung
  • ggf. Visaanträge
  • Reiseinformationen zum Gastland

3-4 Wochen vor Abreise:

Ihr Reiseführer

  • Gutscheincode für Reiseführer von MairDumont (nur online einlösbar)

1-2 Wochen vor Abreise:

Ihre Reiseunterlagen

  • Last-Minute-Brief mit letzten Hinweisen vor Reisebeginn
  • Reiseplan mit

    • E-Ticket für den Flug
    • Rail&Fly-Fahrkarte

  • Teilnehmerliste
  • Hotelliste
  • Kofferanhänger
  • Reisedokumententasche
  • ggf. TravelBook

Ca. 1 Monat nach Reiseende:

  • ggf. Spendenzertifikat direkt von atmosfair

Versicherungsbedingungen

Reisevideos aus der Region Argentinien

Reiseberichte aus der Region Argentinien

Freitag, 01. Juli 2011

Chile, Bolivien und Argentinien

Groß waren die Erwartungen an unsere nunmehr sechste Reise mit WORLD INSIGHT. Um es vorweg zu nehmen: Sie wurden übertroffen! Dies begann bereits mit den Flügen, wo wir sowohl von LAN als auch...

Reiseberichte aus der Region Chile

Freitag, 01. Juli 2011

Chile, Bolivien und Argentinien

Groß waren die Erwartungen an unsere nunmehr sechste Reise mit WORLD INSIGHT. Um es vorweg zu nehmen: Sie wurden übertroffen! Dies begann bereits mit den Flügen, wo wir sowohl von LAN als auch...

WORLD INSIGHT ReiseMagazin

Am Zipfel Südamerikas

Auf den Spuren von Flugpionier Gunther Plüschow

Feuerland, arktisches Kleinod am anderen Ende der Welt, fasziniert die Menschen seit jeher. Risikoreiche Exkursionen und waghalsige Abenteurer erkundeten das schwer zugängliche Gebiet. Einer davon war Gunther Plüschow.

» weiterlesen

Osterinsel

Das Geheimnis der Moai

Die Osterinsel ist ein mystischer Ort. Tonnenschwere Steinriesen bevölkern das Eiland und bergen ein Geheimnis: Wie schafften es die Polynesier die Skulpturen über weite Strecken fortzubewegen?

» weiterlesen

Auf Entdeckungsreise

Wie Darwin Patagonien erlebte

Patagonien, ein Ort für Abenteurer und Entdecker, ein Stück Freiheit am Ende der Welt. Eis, Meer, Berglandschaften und Steppe, soweit das Auge reicht. Auch der berühmte Naturforscher Charles Darwin war davon fasziniert.

» weiterlesen

Atacama-Wüste

Leben in der Mondlandschaft

Nur wenige Regionen sind trockener als die Atacama-Wüste in Chile und doch erzählt sie lebendige Geschichten und Legenden. Von früher und von heute, von ersten Siedlern und von engagierten Oasenbewohnern.

» weiterlesen

Argentinien und Chile
aktivPlus
Argentinien und Chile
Die ganze Vielfalt Patagoniens
22 Tage ab € 4.450,-
Details & Buchen
Argentinien und Chile mit Verlängerung Iguazú und Misiones
aktivPlus
Argentinien und Chile mit Verlängerung Iguazú und Misiones
Die ganze Vielfalt Patagoniens
24 Tage ab € 4.999,-
Details & Buchen
Argentinien–Chile–Brasilien
ErlebnisReise
Argentinien–Chile–Brasilien
Von der Südspitze Amerikas zur Copacabana nach Rio
23 Tage ab € 3.999,-
Details & Buchen
Brasilien–Argentinien–Bolivien–Peru–Ecuador
ErlebnisReise
Brasilien–Argentinien–Bolivien–Peru–Ecuador
Die Höhepunkte Südamerikas
28 Tage ab € 4.999,-
Details & Buchen
Chile
ErlebnisReise
Chile
Von der Atacama Wüste bis zu den Gletschern Patagoniens
20 Tage ab € 3.999,-
Details & Buchen
Chile mit Verlängerung Osterinsel
ErlebnisReise
Chile mit Verlängerung Osterinsel
Von der Atacama Wüste bis zu den Gletschern Patagoniens
25 Tage ab € 5.069,-
Details & Buchen
Chile und Argentinien
ComfortPlus
Chile und Argentinien
Naturwunder Patagoniens
18 Tage ab € 4.099,-
Details & Buchen
Chile–Argentinien–Uruguay
ErlebnisReise
Chile–Argentinien–Uruguay
Bizarre Landschaften und echte Gauchos
20 Tage ab € 3.399,-
Details & Buchen
Chile–Bolivien–Argentinien
ErlebnisReise
Chile–Bolivien–Argentinien
Traumlandschaften, koloniale Perlen und quirlige Metropolen
26 Tage ab € 3.899,-
Details & Buchen
Peru–Bolivien–Chile
ErlebnisReise
Peru–Bolivien–Chile
Machu Picchu, Altiplano und Atacama-Wüste
21 Tage ab € 3.599,-
Details & Buchen
Peru–Bolivien–Chile mit Vorprogramm Küsten- und Dschungelwelt Perus
ErlebnisReise
Peru–Bolivien–Chile mit Vorprogramm Küsten- und Dschungelwelt Perus
Machu Picchu, Altiplano und Atacama-Wüste
26 Tage ab € 4.199,-
Details & Buchen

    Reisekarte

    Rundreise durch Patagonien: Argentinien & Chile - Reiseverlauf

    Sie haben Fragen zu unseren Reisen oder möchten buchen?

    Wir sind persönlich für Sie da und beraten Sie gerne!

    Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine E-Mail:

    02236 3836-100

    info(at)world-insight.de

    Montag – Freitag 9.00 – 18.00 Uhr