Marokko: Winteraktivreise

Die Welt der Berber, des Atlas und der Wüste

Auf dieser Aktivreise erleben Sie:
  • Marokkos faszinierende Naturlandschaft abseits der Touristenpfade erleben
  • 4-tägiges Trekking von Berberdorf zu Berberdorf im Atlas-Gebirge und „Tal der Rosen“
  • 3-tägiges Wüsten-Trekking in der Dünenlandschaft des Erg Chebbi
  • unvergessliche Naturerlebnisse und Begegnungen mit Land und Leuten
  • die Königsstadt Marrakesch entdecken
  • in kleiner Gruppe mit maximal 16 Teilnehmern reisen

Kurzreisebeschreibung

Je nach Jahreszeit bieten sich verschiedene Regionen Marokkos für verschiedene Wanderungen an: Über die Herbst-, Frühlings- und Wintermonate lassen sich der Atlas und die Sahara am schönsten entdecken.

Unerlässlich für diese Regionen ist eine gute und ortskundige Reiseleitung – deshalb stammen alle unsere Trekking-Reiseleiter auch aus dieser Region. Zunächst erleben wir die Bergwelt Marokkos: Tagsüber bei unseren Wanderungen durch das Atlas-Gebirge begegnen wir unterwegs den Einheimischen und werfen einen Blick in malerische Kasbahs, die auf unserem Weg liegen. Abends genießen wir nach ausgiebigen Wanderungen gemeinsam das Essen, das von den Berberfamilien, bei denen wir übernachten, in traditioneller Weise zubereitet wurde.

Zum Kontrast wandern wir im Anschluss drei Tage in der Region des Erg Chebbi durch traumhafte Dünenlandschaften, wo wir die Nacht in Zelten unter dem Sternenzelt der Sahara verbringen. Abgerundet wird diese abenteuerliche Marokko-Rundreise durch zwei ganze Tage in Marrakesch: Wenn abends am Djemaa el Fna Gaukler und Straßenkünstler den Platz in einen bunten Zirkus verwandeln, wird ein Märchen aus 1001 Nacht lebendig.

Vollständige Reisebeschreibung

Perle des Südens: Marrakesch

Nonstop mit Lufthansa bzw. Air Berlin oder via Madrid mit Iberia fliegen wir nach Marrakesch. Die Metropole von Marokkos Süden ist eine lebendige und facettenreiche Stadt. Wir entdecken gemeinsam ihre Schätze, aber wir geben Ihnen hier auch ausreichend Zeit für eigene Erlebnisse: Verlieren Sie sich in den Gassen der Altstadt oder im abendlichen Trubel auf dem Djemaa el Fna, dem großen Platz im Herzen von Marrakesch.

Am dritten Tag unserer Marokko-Reise sagen wir dem städtischen Trubel „Good Bye“ – Das Abenteuer „Atlas-Gebirge“ wartet auf uns.

Trekking im Hohen Atlas

Wir fahren über den höchsten Pass Marokkos, den Tizi n’Tichka (2.260 m), und haben grandiose Ausblicke auf grüne Eichenwälder und verstreute Berberdörfer, die malerisch auf den Bergspitzen gelegen sind. Wir fahren durch den Talkessel zwischen dem Tadaout- und dem Talaouit-Gebirge und passieren auf einer Höhe von 1.467 m Kelaa M’Gouna, bevor wir unser Ziel, das Dorf Taberkhacht, erreichen, das sich mitten im „Tal der Rosen“ befindet. Von hier aus starten wir unser mehrtägiges Trekking-Abenteuer von Berberdorf zu Berberdorf.

1. Trekking-Tag: Wir beginnen unser Trekking ab Taberkhacht durch grüne Felder und vorbei an schönen Lehmhäusern und zahlreichen Kasbahs. Die besondere Bauweise der Kasbahs aus Stroh und Lehm studieren wir ausführlich. Wir stoppen zur Mittagspause im Schatten von Walnussbäumen, bevor wir gut gestärkt unser Tagesziel erreichen: das Dorf Boutghrar.

2. Trekking-Tag: Unterwegs begegnen uns immer wieder Menschen des Berbervolkes, die wir bei ihrem Alltag erleben. In El Hot erwartet man uns bereits. Wir bestaunen die aus Lehmziegeln gefertigte Kasbah und erfrischen uns mit einem Tee. Entlang des Agouti-Flusses wandern wir weiter und kühlen uns bei seiner Querung immer wieder ein wenig die Füße, bevor wir bis zur Agouti-Schlucht gelangen. Hier essen wir direkt am Fluss zu Mittag. Wir durchqueren die Schlucht von Agouti, um den nördlichen Teil des Tales zu erreichen.

3 Trekking-Tag: Wir steigen auf zu einem Plateau, auf dem sich oft die Aït Atta Nomaden aufhalten. Unser Tagesziel ist das alte Dorf Ighrem Akdim. Nach einem schmackhaften Mittagessen zieht es uns nachmittags zum kleinen Dorf Tamagallouna, welches wir in etwa einer Stunde erreichen. Nicht nur die atemberaubende Natur, sondern auch das „freie Volk“ der Berber und deren Kultur und Alltag lernen wir heute auf ganz authentische Art und Weise kennen. Wir übernachten im idyllischen Ighrem Akdim und beobachten die Bauern, die zum Tagesende von ihren Feldern heimkehren.

4. Trekking-Tag:Nach dem Frühstück führt unsere heutige Wanderung durch eine trockene und wüstenähnliche Landschaft entlang des Berges Jebel Riguit. Im Frühjahr sieht man auf den Bergspitzen noch Schneereste, während im Tal die Felder bereits im üppigen Grün erstrahlen. Wir steigen in das bezaubernde Dades-Tal hinab und werden im Dorf Aït Youl bereits mit einem heißen Tee erwartet. Hier endet unser Atlas- Trekking. Am nächsten Morgen fahren wir entlang der „Straße der Kasbahs“ durch Dörfer mit herrlichen Lehmbauten. Wir erreichen Tinerhir, ein ehemaliges Festungsdorf inmitten einer Palmenoase und machen einen Abstecher in die Todra- Schlucht. Die anschließende lange Fahrt unterbrechen wir für einen Stopp beim Berbermuseum bei El Khorbat. In der alten Kasbah erläutern verschiedenste Ausstellungsstücke und Fotos das ursprüngliche Leben der Berber. Durch kargere Landschaften und mit Blick auf die ersten Dünen des Erg Chebbi geht es weiter bis nach Merzouga, dem Tor zur Sahara!

Romantik pur: Unser Wüsten-Trekking

Drei Tage werden wir in der fantastischen Wüste verbringen – das Sandmeer vor uns und nachts das Sternenmeer über uns! Leichte bis mittelschwere Wanderungen führen uns von Brunnen zu Brunnen und von Oase zu Oase.

1. Trekking-Tag: Die erste Etappe führt uns durch eine karge Steinwüste. Unterwegs treffen wir mit großer Wahrscheinlichkeit auf Nomaden mit ihren Viehherden. Unser Ziel ist eine Oase inmitten dieser Wüste. Nach dem Picknick wechselt auf unserer weiteren Tour die Stein- zur Sandwüste. Bei der Ankunft in unserem Camp in den Dünen Bouyighde werden wir mit einem Tee begrüßt. Wer möchte, besteigt anschließend eine Düne, um den Sonnenuntergang über dem Sandmeer zu erleben.

2. Trekking-Tag: Mehrere Stunden wandern wir heute auf den Sanddünen des Erg Chebbi bis zum Ort Hassi Mardani. Trotz des kargen und trockenen Klima wachsen einige Pfl anzen auf den Sanddünen, die mit nur wenig Wasser überleben können. Zwischendurch bieten sich immer wieder wunderschöne Aussichten. Am Fuße einer riesigen Düne verschnaufen wir, bevor wir am Nachmittag erneut aufbrechen, um den Rest des Trekkings zu bewältigen. Abends erreichen wir unseren Zielort. Wenn wir anschließend vor unseren Zelten sitzen, um zufrieden unser Abendessen unter dem Sternenzelt zu genießen, dann werden Entdeckerträume wahr!

3. Trekking-Tag: Nach einem frühen Frühstück wandern wir an einem ausgetrockneten Flussbett entlang zum Dorf Khamlia. Dieses Dorf ist bekannt für seinen Musikstil der Gnawa. Die Musik wurde seinerzeit von Sklaven gespielt und wird heutzutage als mystisch bezeichnet. Später erreichen wir das Dorf Tanamoust, wo wir unser Trekking-Abenteuer beenden. Unsere lange Fahrt tags darauf nach Ouarzazate unterbrechen wir mit abwechslungsreichen Stopps: In Rissani spazieren wir durch den lokalen Souk, in Alnif machen wir eine Kaffee- oder Teepause, in Tazzarine besichtigen wir ein Henna-Feld und im Draa-Tal genießen wir herrliche Panorama-Blicke. Am Abend wartet ein Pool in unserem Hotel auf uns! Auf unserem weiteren Weg nach Marrakesch machen wir noch Halt in Aït Benhaddou (UNESCO-Weltkulturerbe), bevor Ihnen ein ganzer Tag in Marrakesch gehört: Shoppen, Entdecken, am Pool relaxen – Sie haben die Wahl! Mit unvergesslichen Eindrücken im Gepäck fliegen wir zurück nach Deutschland.

Reiseverlauf

1. Tag Flug von Frankfurt via Madrid nach Marrakesch (bei Flügen mit Lufthansa Direktflug ab Frankfurt; bei Flügen mit Air Berlin Direktflug ab Düsseldorf); Ankunft am Nachmittag und Transfer ins Hotel (20 km) (2 Übernachtungen im Hotel Les Trois Palmiers*** in Marrakesch)
2. Tag vormittags Besichtigungen in Marrakesch: Koutoubia-Moschee (Außenbesichtigung), Saadier-Gräber, El Bahia-Palast; Nachmittag frei (F)
3. Tag Ganztagesfahrt mit verschiedenen Stopps durch das Atlas-Gebirge: Überquerung des 2.260 m hohen Tizi n‘Tichka-Passes; weiter zum Talkessel zwischen den Tadaout- und Talaouit-Gebirgen, vorbei an Keela M’Gouna nach Taberkhacht – mitten im „Tal der Rosen“ gelegen; Mittagspicknick unterwegs; kurzer Spaziergang durch das Dorf; 300 km (1 Übernachtung bei einer Berberfamilie in Taberkhacht) (F,M,A)
4. Tag Start des 4-tägigen Trekkings; Treffen des Trekking-Teams und beladen der Maultiere, Wanderung entlang grüner Felder und Kasbahs; nach dem Mittagspicknick folgen wir dem M’Gouna-Fluss und queren diesen öfters bis nach Boutghrar (ca. 6 Std., leicht) (1 Übernachtung bei einer Berberfamilie in Boutghrar) (F,M,A)
5. Tag entlang des Agouti-Flusses bis zum Dorf Agouti mit Halt bei der Kasbah El Hot; nach dem Mittagessen Durchquerung der Felsschlucht von Agouti; Ankunft im Dorf R’bat N’Ait Hamd (ca. 6 Std., leicht) (1 Übernachtung bei einer Berberfamilie in R’bat N’Ait Hamd) (F,M,A)
6. Tag Aufstieg zu einem Plateau, auf dem sich oft die Aït Atta Nomaden aufhalten; vorbei an Tamteda bis zur Oase Ighrem Akdim; Mittagspicknick unterwegs; am Nachmittag Spaziergang durch das Dorf Tamgallouna (5 Std., leicht bis mittelschwer) (1 Übernachtung bei einer Berberfamilie in Ighrem Akdim) (F,M,A)
7. Tag Trekking entlang des Berges Jebel Riguit; Mittagspicknick unterwegs; am Nachmittag weiter in das Dorf Ait Youl im Dades-Tal (ca. 6 Std., leicht bis mittelschwer) (1 Übernachtung bei einer Berberfamilie in Ait Youl) (F,M,A)
8. Tag Fahrt entlang der „Straße der Kasbahs“ nach Merzouga; unterwegs Besichtigung der Stadt Tinerhir mit Besuch des Souks, Stopp in der Todra-Schlucht sowie Besuch des Berbermuseums bei El Khorbat; Mittagspicknick unterwegs; 250 km (1 Übernachtung im Hotel Ksar Bicha*** in Merzouga) (F,M,A)
9. Tag Beginn des 3-tägigen Trekkings durch die Dünenlandschaft des Erg Chebbi (ca. 4-5 Std., leicht bis mittelschwer); Aufstieg auf die Dünen zum Sonnenuntergang (1 Übernachtung in Zelten in den Dünen Bouyighde) (F,M,A)
10. Tag Trekking in den Dünen des Erg Chebbi bis zum Ort Hassi Mardani (ca. 6 Std., mittelschwer); Gelegenheit zu einem Aufstieg auf die höchste Düne (optional); (1 Übernachtung in Zelten in der Wüste am Fuße der Dünen von Hassi Mardani) (F,M,A)
11. Tag letzter Tag des Trekkings: im Erg Chebbi über Khamlia bis zum Dorf Tanamoust (ca. 5 Std., leicht bis mittelschwer) (1 Übernachtung in der Auberge Akabar in Tanamoust) (F,M,A)
12. Tag lange Tagesfahrt nach Ouarzazate mit Stopps in Rissani (Besuch des lokalen Souks), Alnif (Kaffee- oder Teepause), Tazzarine (Besichtigung von Henna-Feldern) und im Draa-Tal (Panorama-Ausblicke); Ankunft am Abend in Ouarzazate; 350 km (1 Übernachtung im Hotel les Jardins de Ouarzazate*** in Ouarzazate) (F)
13. Tag über den Tizi-n’Tichka-Pass nach Marrakesch; unterwegs Besichtigung der Kasbah von Aït Benhaddou (UNESCOWeltkulturerbe); 200 km (2 Übernachtungen im Hotel Les Trois Palmiers*** in Marrakesch) (F)
14. Tag freier Tag in Marrakesch (F)
15. Tag mittags Transfer zum Flughafen und Rückflug via Madrid nach Deutschland (bei Flügen mit Lufthansa und Air Berlin Direktflug) (20 km); Ankunft in Frankfurt (Ankunft bei Flügen mit Air Berlin in Düsseldorf) (F)

Einreisebestimmungen & Impfungen

Reisepass mit mindestens 6-monatiger Gültigkeit über das Reiseende hinaus erforderlich.

(Einreisebestimmungen gelten für deutsche, österreichische und schweizerische Staatsbürger).

Bitte informieren Sie sich über evtl. abweichende Einreisebedingungen bei der jeweiligen Botschaft, wenn Sie kein deutscher, schweizerischer oder österreichischer Staatsbürger sind.

Polio-, Tetanus- und Diphtherieauffrischung empfohlen, evtl. Hepatitisimpfung empfohlen.

Anforderungen & reisespezifische Hinweise

Bei dieser Wanderreise Marokko ist ein gutes Maß an Anpassungsfähigkeit, Teamgeist und Bereitschaft zum Komfortverzicht erforderlich. Hohe Temperaturen am Tag und kalte Nächte sind in der Wüste an der Tagesordnung. Eine normale Kondition und Gesundheit sind generell für die Wanderungen ausreichend, dennoch sollten Sie trittsicher und schwindelfrei sein. Unser Gepäck, Wasser und Proviant werden während der Trekkings von Maultieren (Atlas) und Kamelen (Wüste) transportiert.

Unterkünfte

Ihre Unterkünfte

In Marrakesch, Merzouga und Ouarzazate übernachten wir in sauberen landestypischen *** Hotels mit eigenem Bad oder Dusche und WC. Alle diese Häuser verfügen über Klimaanlage und Pool. Im Atlas-Gebirge übernachten wir bei Berberfamilien in 5- bis 6-Personen-Zimmern (Dusche und WC werden geteilt). Während der Wanderung in der Wüste verzichten wir auf jeglichen Komfort – dafür entschädigt uns aber das unvergessliche Erlebnis, wenn wir unsere 2-Personen-Zelte aufschlagen. Alternativ können Sie natürlich auch im Schlafsack unter dem Sternenhimmel schlafen. Als Toilette dient die freie Natur; Wasser zum Zähneputzen oder Händewaschen wird gestellt. Zelte und Matten sind vorhanden; Schlafsäcke und Handtücher müssen mitgebracht werden. Die letzte Nacht in der Wüste verbringen wir in einer einfachen Herberge in Mehrbettzimmern (Dusche und WC werden geteilt).

Ihre Unterkünfte vor Ort

Hotel Les Trois Palmiers*** in Marrakesch
Beispiel Unterkunft bei einer Berberfamilie im Hohen Atlas (Aufenthaltsraum)
Beispiel Unterkunft bei einer Berberfamilie im Hohen Atlas (Mehrbettzimmer)
Beispiel Unterkunft bei einer Berberfamilie im Hohen Atlas (Mehrbettzimmer)
Beispiel Unterkunft bei einer Berberfamilie im Hohen Atlas (Mehrbettzimmer)
Beispiel Unterkunft bei einer Berberfamilie im Hohen Atlas (Speiseraum)
Hotel Ksar Bicha*** in Merzouga
Zeltübermachtung in der Wüste
Zeltübermachtung in der Wüste
Auberge Akabar in Tanamoust
Hotel Les Jardins de Ouarzazate*** in Ouarzazate
 

Verpflegung

Die Verpflegung auf dieser Reise basiert im Wesentlichen auf Vollpension, einzig in Marrakesch und in Ouarzazate ist nur das Frühstück im Programm eingeschlossen. Das Mittagessen besteht in der Regel aus einem Picknick. Während des Trekkings bereiten uns die Berberfamilien oder ein erfahrener Koch unser Abendessen frisch zu. Die Mahlzeiten finden Sie im Kurzreiseverlauf „Ihre Reise“ mit F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen gekennzeichnet.

Einer unserer WORLD INSIGHT-Reiseleiter in Marokko

Zakaria Oufaina, 23, ist in einem kleinen Dorf im Hohen Atlas aufgewachsen. Auch wenn er noch blutjung ist, können Sie Zakaria jederzeit vertrauen: Als Trekking-Reiseleiter wurde er in der renommierten Schule in Tabant ausgebildet. Neben den Besonderheiten der Berge lernen die Guides hier auch alles zur Geschichte, Kultur und Natur Marokkos. Sollten Sie nach dem Trekking im Übrigen noch nicht ausgepowert sind, so dürfen Sie den exzellenten Ballkünstler auch gerne noch zu einem Match Fußball herausfordern.

Ihr Team vor Ort

Abdellah und Youssef leiten als Country Manager unser Team in Marokko und suchen für unsere Erlebnisreisen kleine, charmante Hotels, freundliche Fahrer und Reiseleiter aus. Das sympathische und engagierte Team sorgt dafür, dass Sie sich während unserer Touren wohlfühlen und dass alles vor Ort reibungslos abläuft. Sollte zwischendurch doch einmal etwas nicht nach Reiseplan ablaufen, können Sie sich auf Spontanität und alternative Ideen stets verlassen. Lernen Sie den Orient, die Gastfreundschaft der Menschen und die unglaublich faszinierende Atmosphäre an der Seite unserer qualifizierten und stets gutgelaunten Reiseleiter kennen.

Unser Team in Marokko
Unser Team in Marokko

Transportmittel vor Ort

Für unsere Reisen in Nordafrika und im Orient verwenden wir hauptsächlich gecharterte Transportmittel, die den landestypischen Gegeben­heiten angepasst sind. So nutzen wir je nach Gruppengröße entweder Busse und Minibusse, sind aber auch zwischendurch in Jeeps für unsere Abenteuer in der Wüste unterwegs. Ihr Gepäck wird je nach Platz entweder hinten im Fahrzeug oder auf dem Dach verstaut und mit einer Plane geschützt. Zu guter Letzt greifen wir manchmal sogar auf ein etwas altmodisches, dafür aber sehr romantisches Transportmittel zurück: Kamele!

Unser Bus in Marokko
Unsere Transportmittel in der Wüste in Marokko

Termine

Leistungen

  • Linienflug (Economy) mit Iberia oder Lufthansa oder Air Berlin oder gleichwertiger Fluggesellschaft ab Frankfurt (Düsseldorf bei Flügen mit Air Berlin) nach Marrakesch und zurück (andere Abflugorte s. Tabelle; nach Verfügbarkeit buchbar)
  • Rail&Fly-Fahrkarte für die Bahnreise zum/vom Abflughafen ab/bis jedem deutschen Bahnhof
  • Rundreise mit Charterbus wie im Reiseverlauf beschrieben; Transfers
  • 14 Übernachtungen, davon 6 in *** Hotels im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC, 5 bei Berberfamilien in Mehrbettzimmern, 1 in einer einfachen Auberge im Mehrbettzimmer, 2 in 2-Personen-Zelten in der Wüste (sollten einzelne im Reiseverlauf genannte Unterkünfte einmal nicht verfügbar sein, greifen wir auf möglichst gleichwertige Alternativen zurück)
  • Gepäcktransport während der Trekkingtage im Atlas-Gebirge und in der Wüste
  • Mahlzeiten gemäß Reiseverlauf (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)
  • Eintrittsgelder
  • deutschsprachiger WORLD INSIGHT-Reiseleitung, zusätzlicher lokaler deutschsprachiger Guide in Marrakesch
  • 1 hochwertiger Reiseführer Ihrer Wahl von MairDumont aus unserem Sortiment
  • Flughafensteuern und Sicherheitsgebühren

Ihre Reiseunterlagen

Nach Ihrer Anmeldung:

Ihre Buchungsbestätigung

  • Buchungsbestätigung mit

    • Rechnung
    • Reisepreis-Sicherungsschein

  • ggf. Beleg über Ihre Reiseversicherung
  • ggf. Visaanträge
  • Reiseinformationen zum Gastland

3-4 Wochen vor Abreise:

Ihr Reiseführer

  • Gutscheincode für Reiseführer von MairDumont (nur online einlösbar)

1-2 Wochen vor Abreise:

Ihre Reiseunterlagen

  • Last-Minute-Brief mit letzten Hinweisen vor Reisebeginn
  • Reiseplan mit

    • E-Ticket für den Flug
    • Rail&Fly-Fahrkarte

  • Teilnehmerliste
  • Hotelliste
  • Kofferanhänger
  • Reisedokumententasche
  • ggf. TravelBook

Ca. 1 Monat nach Reiseende:

  • ggf. Spendenzertifikat direkt von atmosfair

Versicherungsbedingungen

Bildergalerie

   

Reiseberichte aus der Region

Freitag, 25. September 2015

Wo die Sonne untergeht

Birgit Clauss und ihr Mann erlebten bei ihrer ersten Gruppenreise an der Seite von Reiseleiter Ahmed in Marokko ein Märchen aus 1001 Nacht!

Freitag, 19. Dezember 2014

Authentisches Marokko

Auf eine sehr persönliche Weise berichtet Joachim Trageser von seinen Erlebnissen in Marokko: Dabei hat ihn sein Reiseleiter Khalid genauso beeindruckt, wie das einfache Leben der Berber.

WORLD INSIGHT ReiseMagazin

Reiseleiter in Marokko

Abdellah Es Asely über seine Heimat

Unser Reiseleiter Abdellah lebt seinen Traum in Marokko. Im Interview verrät er unter anderem, was ihm an seinem Job besonders gut gefällt und mit welchen Geheimtipps sein Heimatland aufwartet.

» weiterlesen

Ahmed Hougaali

Zuhause im Hohen Atlas

Unser Reiseleiter Ahmed Hougaali macht gerade Heimaturlaub in Marokko. Die Geschichten eines nicht ganz einfachen Telefonats und eines ungewöhnlichen Werdegangs. Beginn und Ende: der Hohe Atlas.

» weiterlesen

Marokko

Wo Märchen aus 1001 Nacht Wirklichkeit werden

WORLD INSIGHT-Geschäftsführer Otfried Schöttle und WORLD INSIGHT-Fotoreiseleiter Martin Buschmann begegneten in Marokko interessanten Menschen, erlebten bunte Städte und durchquerten abenteuerliche Landschaften.

» weiterlesen

Interview

Menschen mit Herz: das Volk der Berber

Unser Team in Marokko besteht vor allem aus Mitgliedern des Berbervolkes, die meisten davon stammen aus dem Dorf R’bat im Hohen Atlas. Abdellah El Asely ist einer von ihnen und engagiert sich sozial für seine Heimat.

» weiterlesen

Marokko
aktivPlus
Marokko
Die Welt der Berber, des Atlas und der Wüste
15 Tage ab € 1.499,-
Details & Buchen
Marokko
ComfortPlus
Marokko
Der ganze Zauber des Orients
13 Tage ab € 1.599,-
Details & Buchen
Marokko
ErlebnisReise
Marokko
Die umfassende Reise
20 Tage ab € 1.599,-
Details & Buchen
Marokko
ErlebnisReise
Marokko
Wo die Sonne untergeht
15 Tage ab € 1.299,-
Details & Buchen
Marokko
Family
Marokko
Wo Märchen wahr werden
15 Tage ab € 1.499,-
Details & Buchen
Marokko
FotoReise
Marokko
Das Königreich im besten Licht
12 Tage ab € 1.799,-
Details & Buchen
Marokko
Joy of Travel
Marokko
14 Tage ab € 1.999,-
Details & Buchen
Marokko der Süden
ErlebnisReise
Marokko der Süden
Nomaden, Wüsten, alte Kasbahs
15 Tage ab € 1.499,-
Details & Buchen

    Reisekarte

    Reiseverlauf - Marokko: Winteraktivreise aktivPlus

    Sie haben Fragen zu unseren Reisen oder möchten buchen?

    Wir sind persönlich für Sie da und beraten Sie gerne!

    Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine E-Mail:

    02236 3836-100

    info(at)world-insight.de

    Montag – Freitag 9.00 – 18.00 Uhr