Sri Lanka

Strahlend leuchtendes Land

Auf dieser Rundreise erleben Sie:
  • die kulturellen Highlights Kandy und Dambulla
  • Anuradhapura und Polonnaruwa mit dem Fahrrad entdecken
  • Aufstieg zum Adam’s Peak
  • herrliche Wanderungen, u.a. zum „Löwenfelsen“ von Sigiriya, den Bambarakanda-Wasserfällen und zum „World’s End”
  • Durchführungsgarantie schon ab 4 Personen
  • in kleiner Gruppe mit maximal 14 Teilnehmern reisen
  aktivPlus
Teilnehmer: min. 4 – max. 14
Aktivpunkte:
19 Tage
ab € 2.299,-

Kurzreisebeschreibung

Wir bereisen die „Perle im Indischen Ozean“ auf bunte und abwechslungsreiche Art, bei der wir neben den Höhepunkten auch viele Geheimtipps des Landes entdecken. Viele Wanderungen und auch andere aktive Elemente lockern den Reiseverlauf genauso auf, wie unser zwischenzeitlicher Wechsel der Transportmittel: In Anuradhapura und Polonnaruwa gehen wir mit dem Fahrrad auf Entdeckungstour, wir wandern durch herrliche Teeplantagen zu idyllischen Wasserfällen, auf der wohl schönsten Zugstrecke Sri Lankas fahren wir von Kandy nach Nanu Oya.

Unvergessliche Abenteuer erleben wir auch in den Nationalparks Sri Lankas, wenn wir auf Safari wild lebende Elefanten zu Gesicht bekommen oder die schwindelerregende Steilklippe am „World‘s End“ hinunter schauen. Natürlich entdecken wir auch alle wichtigen kulturellen Highlights auf unserer Rundreise durch Sri Lanka: Die heilige Stadt Anuradhapura, die Ruinenstadt Polonnaruwa, den „Löwenfelsen“ in Sigiriya, die Höhlentempel von Dambulla oder auch das berühmte Kandy. Ein besonderes Highlight ist der Aufstieg des heiligen Adam’s Peak, den wir gemeinsam mit unzähligen Pilgern erklimmen.

Zum Abschluss der Reise genießen wir noch die schönen Strände von Hikkaduwa.

Vollständige Reisebeschreibung

Anuradhapura, Mihintale und Polonnaruwa

Nach unserer Ankunft in der Hauptstadt Sri Lankas, Colombo, fahren wir direkt zum nahegelegenen Badeort Negombo. Von hier geht es anderntags zur heiligen Stadt Anuradhapura, die uns mit zahllosen Tempeln, Klöstern und Dagobas (Stupas) verzaubert. Wir entdecken die Altstadt mit dem Fahrrad. Nachmittags erklimmen wir dann im Pilgerort Mihintale hunderte Treppenstufen bis wir das Heiligtum erreichen. Von hier haben wir bei gutem Wetter eine traumhafte Sicht auf bizarre Felsformationen und exotische Frangipani-Haine.

Anderntags gehen wir in Geländewagen im Minneriya-Nationalpark auf Pirsch nach frei lebenden Elefanten und entdecken dabei auch seine herrliche Pflanzenwelt. In der historischen Stadt Polonnaruwa nehmen wir uns genügend Zeit, um dem Erbe der Chola-Könige und Singhalesen auf die Spur zu gehen. Dann fahren wir hinaus ins Grüne und lernen dabei Spannendes über den Reisanbau kennen.

Löwenpranken und ein Eckzahn Buddhas

Vorbei an riesigen steinernen Löwenpranken geht es hinauf zu Kassapas Wolkenpalast, wo wir einen Blick auf die Fresken der „Wolken-Mädchen“ wagen können. König Kassapa hatte im 5. Jahrhundert eine Palastfestung auf dem 200 Meter hohen, steilabfallenden „Löwenfelsen“ Sigiriya erbauen lassen.

Auf unserer Weiterfahrt nach Kandy darf natürlich ein Besuch der fantastischen Höhlentempel von Dambulla nicht fehlen. Auf einem Areal von 2.100 m2 befinden sich hier 80 Höhlentempel mit insgesamt 153 Buddha-Statuen. Sri Lankas vielfältigen Gewürze, Heilpflanzen und exotische Früchte entdecken wir anschließend bei einer Führung durch einen für diese Region so charakteristischen Gewürzgarten. Das bezaubernde Kandy mit seinem berühmten Zahntempel ist unser nächster Höhepunkt. Gemeinsam schlendern wir durch den Königlichen Botanischen Garten, wir besichtigen den hell erleuchteten Zahntempel, in dem der Eckzahn Buddhas aufbewahrt wird und spazieren anschließend zu einer faszinierenden Kandy- Tanzvorführung am Abend.

Abwechslungsreiche Wanderungen, erfrischende Wasserfälle und das „Ende der Welt“

Auf landschaftlich schöner Strecke fahren wir am darauffolgenden Tag zunächst mit dem Zug bis Nanu Oya und anschließend per Bus weiter nach Dalhousie, dem idealen Ausgangspunkt für unseren Aufstieg zum Adam’s Peak.

In den Monaten Dezember bis April starten wir bereits kurz nach Mitternacht und schließen uns unzähligen Pilgern an um gemeinsam den heiligsten Gipfel Sri Lankas zu erklimmen. Der ganze Weg ist mit Fackeln ausgeleuchtet, sodass wir von Anfang an das Gefühl haben Teil eines heiligen spirituellen Rituals zu sein. Auf dem Gipfel, so heißt es, verbirgt sich ein Fußabdruck. Für die Buddhisten ist es der Abdruck Buddhas, für die Hindus der Abdruck Shivas, die Moslems und Christen verehren den Abdruck Adams.

In den Monaten Mai bis Dezember herrscht am Adam’s Peak eher „Nebensaison“, der Weg ist unbeleuchtet und generell geht es ruhiger zu. In diesen Monaten starten wir unsere Wanderung tagsüber. Oben angekommen werden wir zu beiden Saisonzeiten mit dem wohl schönsten Panoramablick Sri Lankas belohnt. Nach unserem Aufstieg zum Adam’s Peak fahren wir weiter nach Nuwara Eliya. Wir erfahren viele interessante Fakten über den Teeanbau beim Besuch einer Teeplantage. In den darauffolgenden Tagen unternehmen wir immer wieder herrliche Wanderungen zum Beispiel im Horton Plains-Nationalpark zum „World‘s End“, und machen Halt an erfrischenden Wasserfällen.

Bei einem Kochkurs mit einer einheimischen Familie lernen wir, wie man ein typisches singhalesisches Gericht zubereitet. Am darauffolgenden Tag fahren wir weiter nach Udawalawe. Im Udawalawe-Nationalpark, der berühmt ist für seine umfangreichen Elefantenherden, unternehmen wir eine mehrstündige Jeep-Safari. Danach bleibt Zeit für eigene Erkundungen der näheren Umgebung unseres Camps, das sich in der Nähe des Nationalparks befindet. Am nächsten Morgen besuchen wir das Elephant Transit Home, in dem wilde und ausgewilderte Jungtiere gefüttert werden.

Spiritualität und Badefreuden

In den heiligen Ort Kataragama strömen jährlich Tausende hinduistische und buddhistische Pilger. Viele von ihnen tanzen und singen sich in Trance und nicht selten kasteien sich die Büßer selbst, indem sie sich beispielsweise die Zunge „durchstechen“. Mit etwas Glück sind wir Zeuge solcher spiritueller Akte, in jedem Fall aber schauen wir uns den heiligen Schrein des Gottes Skanda an.

Auf dem Weg zu unserem Badeaufenthalt in Hikkaduwa besuchen wir noch Galle mit seiner berühmten Festung. An den Stränden Hikkaduwas lassen wir diese erlebnisreiche Sri Lanka-Rundreise zu Ende gehen. Bei den Terminen mit Oman Air verbringen wir noch eine Nacht in Sri Lankas Hauptstadt Colombo, bevor wir anderntags am frühen Morgen den Rückflug nach Deutschland antreten.

Reiseverlauf

1. Tag Direktflug von Frankfurt nach Colombo (bei Flügen mit Oman Air via Muscat)
2. Tag Ankunft in Colombo und Transfer nach Negombo; Stadtrundfahrt in Negombo; 20 km (1 Übernachtung im Rani Beach Hotel*** oder im Golden Star Hotel*** in Negombo) (A)
3. Tag Fahrt nach Anuradhapura, unterwegs Besichtigung der Felsenfestung Yapahuwa (mit Aufstieg) und der Haththikuchchi Klosteranlage; 210 km (2 Übernachtungen im Hotel Ceylon Lodge*** oder Rajarata Hotel*** in Anuradhapura) (F)
4. Tag vormittags Besichtigung von Anuradhapura mit dem Fahrrad (ca. 20 km, leicht); am Nachmittag Besichtigung von Mihintale mit kleiner Wanderung zu dem buddhistischen Kloster und den Meditationshöhlen (1 Std., leicht); 20 km (F)
5. Tag Fahrt nach Habarana, unterwegs Besichtigung der Buddha-Statue von Aukana und von Res Vehera; am Nachmittag Elefanten-Pirschfahrt im Minneriya-Nationalpark im Geländewagen (ca. 3 Std.); 60 km (2 Übernachtungen in Joe’s Habarana Village*** oder im Hotel Saunters Paradise***(*) in Habarana) (F)
6. Tag Besichtigung der alten Königsstadt Polonnaruwa mit dem Fahrrad (ca. 10 km, leicht); am Nachmittag Rückfahrt nach Habarana mit einem Abstecher in die ländliche Umgebung zum Kennenlernen der verschiedenen Reisanbauverfahren; 20 km (F,A)
7. Tag vormittags Aufstieg zur Ruinenfestung von Sigiriya (3 Std., leicht bis mittelschwer); anschließend Weiterfahrt nach Kandy, unterwegs Besichtigung der Höhlentempel von Dambulla und eines Gewürzgartens in Matale; 120 km (2 Übernachtungen im Kandy City Hotel*** oder im Hotel Swiss Regent*** in Kandy) (F)
8. Tag Stadtbesichtigung in Kandy mit dem Botanischen Garten von Peradeniya, Markt; am späten Nachmittag Besichtigung des Zahntempels mit anschließender traditioneller Kandy-Tanzvorführung (F)
9. Tag 4-stündige Zugfahrt bis Nanu Oya, von hier Weiterfahrt mit dem Bus nach Dalhousie; 70 km (1 Übernachtung im Slightly Chilled Guesthouse in Dalhousie) (F,A)
10. Tag je nach Reisezeit in der Nacht oder frühmorgens Aufstieg zum Adam’s Peak (5 Std., mittelschwer bis schwer); nach dem Abstieg Weiterfahrt nach Nuwara Eliya mit Stadtbesichtigung am Nachmittag u.a mit dem alten Postoffice sowie einer Teeplantage; 80 km (1 Übernachtung im Windsor Hotel*** in Nuwara Eliya) (F)
11. Tag am Vormittag Wanderung im Horton Plains-Nationalpark zum „World’s End“ und zu den Bakers-Wasserfällen (4 Std., leicht bis mittelschwer); am Nachmittag Wanderung Richtung Ohiya (2 Std., leicht bis mittelschwer); 40 km (1 Übernachtung in der einfachen Misty Mountains Lodge in Ohiya) (F,A)
12. Tag Wanderung durch das Hochland von Ohiya bis zu den Bambarakanda-Wasserfällen (4 Std., mittelschwer), Gelegenheit zum Baden; Picknick bei einer einheimischen Familie; Fahrt zum Hotel; 15 km (2 Übernachtungen im Hotel Mount Field Cottage** in Belihuloya) (F,M,A)
13. Tag Wanderung durch malerische Teeplantagen und kleine Ortschaften bis zu den Pahantuwa Ella-Wasserfällen (3 Std., leicht); am Nachmittag Marktbesuch und Kauf der Zutaten für das gemeinsame Kochen mit einer lokalen, einheimischen Familie; Rückfahrt ins Hotel zum Abendessen (F,M,A)
14. Tag Weiterfahrt nach Udawalawe; am Nachmittag Pirschfahrt im Geländewagen im Udawalawe-Nationalpark mit Tierbeobachtungen (ca. 3 Std.); der Rest des Tages steht zur freien Verfügung; 90 km (1 Übernachtung im Athgira River Camping oder im Elephant Trails Hotel*** in Udawalawe) (F)
15. Tag am Morgen Besuch des Elephant Transit Home; anschließend Weiterfahrt nach Tissamaharama; nachmittags Ausflug nach Kataragama mit Besichtigung verschiedener Tempel und Schreine, z.B. des Heilgenschreins des Gottes Skanda; 110 km (1 Übernachtung im Hotel Hibiscus Garden*** oder im Magampura Resort*** in Tissamaharama) (F)
16. Tag Fahrt nach Hikkaduwa; unterwegs Besichtigung des Wevurukannala-Tempels, weiter nach Galle mit Besichtigung der Festung; Beginn des Badeaufenthalts in Hikkaduwa; 210 km (2 Übernachtungen im Citrus Hikkaduwa Hotel*** in Hikkaduwa) (F)
17. Tag Badeaufenthalt in Hikkaduwa (F)
18. Tag Transfer zum Flughafen von Colombo und Direktflug nach Deutschland mit Ankunft am Abend; 140 km (F) (gilt nur für Termine mit Sri Lankan Airlines)

Bei Terminen mit Oman Air

18. Tag Transfer nach Colombo; der Rest des Tages steht zur freien Verfügung; 150 km (1 Übernachtung im Mirage Hotel*** oder im Grand Orient Hotel*** in Colombo) (F)
19. Tag frühmorgens Transfer zum Flughafen und Rückfl ug via Muscat; Ankunft in Deutschland am Abend

Buntes Treiben an Sri Lankas Feiertagen

Es vergeht kaum ein Monat in Sri Lanka, ohne dass ein größeres Fest auf dem Kalender steht. Besonders die farbenfrohen Feste der Hindus und Buddhisten sind ein Erlebnis für uns Europäer. Während einiger unserer Reisetermine treffen wir auf diese Feierlichkeiten. Wenn wir diese auch nicht in unser Reiseprogramm integriert haben, so hält Ihr Reiseleiter dennoch die Augen auf, um Ihnen einen Einblick zu ermöglichen. Während unserer Reisen finden z.B. das hinduistische Maha Shivarathri Fest (Mitte/Ende Februar 2015) und das Neujahrs Fest (13. April 2015) statt.

Badeverlängerung in Hikkaduwa/Sri Lanka

Hikkaduwa, Sri Lanka

Hikkaduwa gilt als ehemaliges Hippieparadies und ist heute einer der beliebtesten Badeorte vieler Touristen, aber auch Einheimische verbringen ihre Zeit gerne an dem rund 3 Kilometer langen Sandstrand. Hikkaduwa bietet unzählige Restaurants und kleine Shops für Souvenirs der Insel. Die Riffe laden zum Schnorcheln ein, mit ein bisschen Glück taucht neben Ihnen eine Meeresschildkröte auf.

Ihr Hotel vor Ort

Das Citrus Hotel*** ist ein neueres Hotel direkt am Strand gelegen. Das Hotel verfügt über einen Swimmingpool, Restaurant, Bar und kostenloses WiFi im Lobbybereich. Alle Zimmer sind mit Klimaanlage, Safe, Minibar und TV ausgestattet.

Preise pro Person

Saison A Saison B Saison C
pro Nacht im DZ € 70,– € 50,– € 60,–
im EZ € 120,– € 80,– € 100,–

Saisonzeit A: 01.01.–31.03.2016; 01.01.2017–31.03.2017
Saisonzeit B: 01.04.–31.07.2016; 01.09.–31.10.2016
Saisonzeit C: 01.08.–31.08.2016; 01.11.–31.12.2016

Im Preis enthalten:

Übernachtungen gebucht inklusive Frühstück.

Nicht im Preis enthalten:

Transfers, evtl. anfallende Kosten für Zusatzübernachtungen, um den Anschlussflug für die Badeverlängerung bzw. an den Interkontinentalflug nach der Badeverlängerung zu bekommen.

Bei Übernachtungen am 24.12.2016 müssen wir zusätzlich € 60,– für das obligatorische Weihnachtsdinner und am 31.12.2016 € 80,– für das obligatorische Silvester-Galadinner berechnen.

Einreisebestimmungen & Impfungen

Reisepass mit mindestens 6-monatiger Gültigkeit über das Reiseende hinaus und Visum erforderlich. Das Visum ist bei Einreise erhältlich.

Keine Impfungen vorgeschrieben. Polio-, Tetanus- und Diphtherieauffrischung, evtl. Typhus- und Hepatitisimpfung, Malariaprophylaxe empfohlen.

Anforderungen & reisespezifische Hinweise

Keine besonderen Anforderungen. Normale Kondition und Gesundheit sind ausreichend. Wanderungen von bis zu 5 Stunden (auch mit Steigungen, teilweise auch schmale Pfade) sollten problemlos bewältigt werden können. Wer sich unsicher fühlt, kann auf die Wanderungen verzichten.

Unterkünfte

Ihre Unterkünfte

Bei unseren Hotels in Sri Lanka handelt es sich um ** – *** Häuser mit Bad bzw. Dusche/WC auf dem Zimmer, oft mit Klimaanlage und manchmal auch mit Swimmingpool. Einmal übernachten wir in einer einfachen Lodge in Ohiya inmitten der Natur und Berge des Horton Plains-Nationalparks. Hier teilen sich bis zu 5 Gäste ein Mehrbettzimmer mit Dusche/WC. Unser Gasthaus am Adam’s Peak ist ebenfalls recht einfach, hier entschädigt jedoch die Nähe zum heiligen Berg für den Komfortverzicht Die Tented Camps in Udawalawe sind voll ausgestattete, feststehende 2-Personen-Zelte mit eigenem Bad bzw. Dusche/WC.

Ihre Unterkünfte vor Ort

Hotel Golden Star*** in Negombo
Hotel Golden Star*** in Negombo
Hotel Golden Star*** in Negombo
Hotel Golden Star*** in Negombo
Rani Beach Hotel*** in Negombo
Rani Beach Hotel*** in Negombo
Rani Beach Hotel*** in Negombo
Hotel Rajarata*** in Anuradhapura
Hotel Ceylon Lodge*** in Anuradhapura
Hotel Ceylon Lodge*** in Anuradhapura
Joe´s Habarana Village*** in Habarana
Joe´s Habarana Village*** in Habarana
Kandy City Hotel*** in Kandy
Kandy City Hotel*** in Kandy
Hotel Swiss Regent*** in Kandy
Hotel Swiss Regent*** in Kandy
Hotel Swiss Regent*** in Kandy
Slightly Chilled Guesthouse in Dalhousie
Windsor Hotel**(*) in Nuwara Eliya
Windsor Hotel**(*) in Nuwara Eliya
Misty Mountain Lodge in Ohiya
Misty Mountain Lodge in Ohiya
Athgira River Camping** in Udawalawe
Athgira River Camping in Udawalawe
Athgira River Camping in Udawalawe
Hotel Elephant Trails*** in Udawalawe
Hotel Elephant Trails*** in Udawalawe
Hotel Elephant Trails*** in Udawalawe
Hotel Hibiscus Garden*** in Tissamaharama
Hotel Hibiscus Garden*** in Tissamaharama
Hotel Hibiscus Garden*** in Tissamaharama
Hotel Citrus Hikkaduwa***
Hotel Citrus Hikkaduwa***
Hotel Citrus Hikkaduwa***
Mirage Hotel*** in Colombo
Mirage Hotel*** in Colombo

Verpflegung

Die Verpflegung auf dieser Reise basiert im Wesentlichen auf Frühstück. Die inkludierten Abendessen werden in der Regel im Hotel eingenommen (meistens in Buffetform). Die Mahlzeiten finden Sie im Kurzreiseverlauf „Ihre Reise“ mit F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen gekennzeichnet.

Einer unserer WORLD INSIGHT-Reiseleiter in Sri Lanka

Gamini Gunawardana, 55, arbeitet seit 20 Jahren als Reiseleiter und zählt damit zu unseren erfahrensten Guides. Stets gut gelaunt ist Gamini sicherlich nicht nur ein guter Freund an Ihrer Seite, er versorgt Sie auch mit spannenden Informationen rund um Sri Lankas Flora, Fauna, Kultur und Traditionen. In seiner Freizeit geht er gerne schwimmen oder greift zu einem spannenden Buch.

Ihr Team vor Ort

In Indien, Sri Lanka und den Himalaya-Staaten sind Sie bei unseren Country Managern Sharma, Ramesh, Dirk und Channa in guten Händen. Sie leiten seit vielen Jahren erfolgreich ihre kleinen bis mittelgroßen Agenturen von Kathmandu bis Colombo und verfügen über die entsprechende Professionalität und Sorgfalt, aber auch die Leidenschaft und Freude, um Ihre Tour zu einem unvergesslichen Erlebnis zu machen. Gerade bei unvorhergesehenen Ereignissen wie sie in Indien und Bhutan durchaus vorkommen können, profitieren Sie von der Erfahrung und der Improvisationskunst unserer Partner. Sie sind es gewohnt, schnell und flexibel zu handeln und bemühen sich stets um einen reibungslosen Reiseablauf.

Unsere Teams in Sri Lanka
Unsere Teams in Sri Lanka
Unsere Teams in Sri Lanka
Unsere Teams in Sri Lanka

Transportmittel vor Ort

Für unsere Touren in Indien, Sri Lanka und den Himalaya-Staaten nutzen wir überwiegend landestypische Charterbusse und Minibusse, die je nach Gruppengröße in ihrer Größe variieren können. Ihr Gepäck wird je nach Platz entweder im hinteren Teil des Fahrzeugs oder auch schon einmal unten im Gepäckraum verstaut. Bei kleinen Gruppen und somit auch kleineren Fahrzeugen wird das Gepäck auf dem Dach transportiert. Dem Erlebnis zuliebe wechseln wir zwischendurch immer wieder mal das Transportmittel und steigen in einen Zug, eine Fahrradrikscha oder in ein gemütliches Hausboot. In Sri Lanka nutzen wir für die Stadtbesichtigungen in Anuradhapura und Polonnaruwa einfache Fahrräder.

Einer unserer Busse in Sri Lanka
Einer unserer Busse in Sri Lanka
Einer unserer Busse in Sri Lanka
Einer unserer Busse in Sri Lanka

Termine

Termine

Anreise Abreise Besonderheiten Preis p.P.
Mi., 21.12.16 So., 08.01.17
  • Fluggesellschaft: Oman Air oder gleichwertige Fluggesellschaft
€ 2.299,- Keine Plätze mehr verfügbar

Abflugorte

Frankfurt/Main € 0,-

Zuschläge/Ermäßigungen*

* basierend auf dem Basispreis (1 Erwachsener im Doppelzimmer)
Einzelzimmer
Gilt nicht für die Übernachtung in Ohiya
€ 420,-
Bei Buchung eines halben Doppelzimmers: Sollte sich kein Zimmerpartner finden, müssen wir Ihnen bei dieser Reise den vollen Einzelzimmer-Zuschlag berechnen. » Info

Badeverlängerung

eine Nacht Badeverlängerung in Hikkaduwa im DZ Saisonzeit A (01.01.2016 - 31.03.2016)
von 01.01.2016 bis 31.03.2016
€ 70,-
eine Nacht Badeverlängerung in Hikkaduwa im EZ Saisonzeit A (01.01.2016 - 31.03.2016)
von 01.01.2016 bis 31.03.2016
€ 120,-
eine Nacht Badeverlängerung in Hikkaduwa im DZ Saisonzeit B (01.04.2016 - 31.07.2016)
von 01.04.2016 bis 31.07.2016
€ 50,-
eine Nacht Badeverlängerung in Hikkaduwa im EZ Saisonzeit B (01.04.2016 - 31.07.2016)
von 01.04.2016 bis 31.07.2016
€ 80,-
eine Nacht Badeverlängerung in Hikkaduwa im DZ Saisonzeit B (01.09.2016 - 31.10.2016)
von 01.09.2016 bis 31.10.2016
€ 50,-
eine Nacht Badeverlängerung in Hikkaduwa im EZ Saisonzeit B (01.09.2016 - 31.10.2016)
von 01.09.2016 bis 31.10.2016
€ 80,-
eine Nacht Badeverlängerung in Hikkaduwa im DZ Saisonzeit C (01.08.2016 - 31.08.2016)
von 01.08.2016 bis 31.08.2016
€ 60,-
eine Nacht Badeverlängerung in Hikkaduwa im EZ Saisonzeit C (01.08.2016 - 31.08.2016)
von 01.08.2016 bis 31.08.2016
€ 100,-
eine Nacht Badeverlängerung in Hikkaduwa im DZ Saisonzeit C (01.11.2016 - 31.12.2016)
von 01.11.2016 bis 31.12.2016
€ 60,-
eine Nacht Badeverlängerung in Hikkaduwa im EZ Saisonzeit C (01.11.2016 - 31.12.2016)
von 01.11.2016 bis 31.12.2016
€ 100,-
eine Nacht Badeverlängerung in Hikkaduwa im DZ Saisonzeit D (01.01.2017 - 31.03.2017)
von 01.01.2017 bis 31.03.2017
€ 70,-
eine Nacht Badeverlängerung in Hikkaduwa im EZ Saisonzeit D (01.01.2017 - 31.03.2017)
von 01.01.2017 bis 31.03.2017
€ 120,-

Leistungen

  • Linienflug (Economy) mit Sri Lankan Airlines oder gleichwertiger Fluggesellschaft ab Frankfurt nach Colombo und zurück
  • Rail&Fly-Fahrkarte für die Bahnreise zum/vom Abflughafen ab/bis jedem deutschen Bahnhof (Bedingungen s.Seite 368)
  • Rundreise mit Charterbus und Zug wie im Reiseverlauf beschrieben; Transfers
  • 16 bzw. 17 Übernachtungen, davon 14 bzw. 15 in ** - *** Hotels im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC, 1 in einer einfachen Lodge in Mehrbettzimmern, 1 in Tented Camps; (sollten einzelne der im Reiseverlauf genannten Unterkünfte einmal nicht verfügbar sein, greifen wir auf möglichst gleichwertige Alternativen zurück)
  • Weihnachts-und Silvesterdinner (zum Termin 21.12. – 08.01.2017)
  • Mahlzeiten gemäß Reiseverlauf (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)
  • Eintrittsgelder
  • deutschsprachige WORLD INSIGHT-Reiseleitung (außer während des Badeaufenthaltes in Hikkaduwa)
  • 1 hochwertiger Reiseführer Ihrer Wahl von MairDumont aus unserem Sortiment
  • Flughafensteuern und Sicherheitsgebühren

Ihre Reiseunterlagen

Nach Ihrer Anmeldung:

Ihre Buchungsbestätigung

  • Buchungsbestätigung mit

    • Rechnung
    • Reisepreis-Sicherungsschein

  • ggf. Beleg über Ihre Reiseversicherung
  • ggf. Visaanträge
  • Reiseinformationen zum Gastland

3-4 Wochen vor Abreise:

Ihr Reiseführer

  • Gutscheincode für Reiseführer von MairDumont (nur online einlösbar)

1-2 Wochen vor Abreise:

Ihre Reiseunterlagen

  • Last-Minute-Brief mit letzten Hinweisen vor Reisebeginn
  • Reiseplan mit

    • E-Ticket für den Flug
    • Rail&Fly-Fahrkarte

  • Teilnehmerliste
  • Hotelliste
  • Kofferanhänger
  • Reisedokumententasche
  • ggf. TravelBook

Ca. 1 Monat nach Reiseende:

  • ggf. Spendenzertifikat direkt von atmosfair

Versicherungsbedingungen

Reisevideos aus der Region

Reiseberichte in der Region

Freitag, 20. März 2015

Sri Lanka: der Norden, Osten und Süden

Durch Dörfer, Nationalparks und Teeplantagen sind Horst und Peggy Asmus gewandert, haben Elefanten und Leoparden bestaunt und auch den wunderschönen Königsstädte einen Besuch abgestattet.

Donnerstag, 12. März 2015

Sri Lanka, "die Perle des Indischen Ozeans"

Ob der Zahntempel in Kandy, das Elefantenwaisenhaus im Udawalawe-Nationalpark, Anuradhapura oder ein sri-lankischer Kochkurs, Larissa Schulz hat die Vielfalt Sri Lankas genossen.

WORLD INSIGHT ReiseMagazin

Udawalawe Nationalpark

Elefanten aus nächster Nähe

Der Udawalawe Nationalpark im Süden Sri Lankas ist vor allem für seine Elefantenherden berühmt, denn den Dickhäutern kann man dort ganz nah kommen. Aber nicht nur Elefanten sind in dem riesigen Reservat zuhause.

» weiterlesen

Zum Nachkochen

Sri Lanka kulinarisch erleben

Sri Lanka ist nicht nur für seine atemberaubende Natur und seine religiösen Monumente bekannt, sondern lässt sich auch kulinarisch genießen. Lisa Praefke hat einem authentisch sri-lankischen Kochkurs teilgenommen.

» weiterlesen

Sri Lanka
aktivPlus
Sri Lanka
Strahlend leuchtendes Land
19 Tage ab € 1.850,-
Details & Buchen
Sri Lanka
ComfortPlus
Sri Lanka
Die Perle des Indischen Ozeans
16 Tage ab € 1.999,-
Details & Buchen
Sri Lanka
Family
Sri Lanka
Tropenparadies der Farben und Düfte
16 Tage ab € 1.899,-
Details & Buchen
Sri Lanka - der Norden, Osten und Süden
ErlebnisReise
Sri Lanka - der Norden, Osten und Süden
Die Höhepunkte der Insel und der unbekannte Norden
22 Tage ab € 2.099,-
Details & Buchen
Sri Lanka mit Ayurveda
Wellness
Sri Lanka mit Ayurveda
16 Tage ab € 2.499,-
Details & Buchen

    Reisekarte

    Aktiv-Rundreise durch Sri Lanka - Reiseverlauf

    Sie haben Fragen zu unseren Reisen oder möchten buchen?

    Wir sind persönlich für Sie da und beraten Sie gerne!

    Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine E-Mail:

    02236 3836-100

    info(at)world-insight.de

    Montag – Freitag 9.00 – 18.00 Uhr