Indonesien - Java, Bali und Lombok mit Verlängerung Sulawesi

Das Inselreich aktiv entdecken

Auf dieser Aktivreise erleben Sie:
  • Besteigung der Vulkane Bromo und Ijen
  • herrliche Wanderungen und Fahrradtouren durch üppig grüne Landschaften
  • Übernachtung bei einer balinesischen Familie in Munduk
  • mit dem Zug die Landschaft Javas entdecken
  • die Tempelanlagen Borobudur und Prambanan ausführlich erkunden
  • Sulawesi-Verlängerung: 2-tägiges Trekking im Land der Toraja
  aktivPlus
Teilnehmer: min. 6 – max. 16
19 Tage
ab € 2.399,-

26 Tage
ab € 2.999,-

Entdecken Sie Indonesien aktiv und hautnah: Wie könnte man besser mit einheimischen in Kontakt kommen, als bei gemütlichen Fahrradtouren durch kleine Dörfer? Wie könnte man Landschaften intensiver erleben als bei Wanderungen?

Wir besteigen die Vulkane Bromo und Ijen und wandern durch die saftig grünen Felder Balis und Lomboks. Wir erkunden die zauberhafte Unterwasserwelt bei einem Tagesausflug zu den drei Gili-Inseln. Natürlich entdecken wir kulturelle Höhepunkte Borobodur, Prambanan, Yogyakarta und Ubud. Im idyllischen Munduk üben wir uns bei einem Kochkurs in der Zubereitung indonesischer Gerichte und übernachten gleich bei einheimischen Familien. Lange Strecken legen wir bequem mit dem Zug zurück und lassen die malerische Landschaft an uns vorbei ziehen. Am Ende der Tour erholen wir uns am herrlich weißen Strand von Seminyak. Auf der Verlängerung begeben wir uns auf ein 2- tägiges Trekking durch das Hochland Sulawesis. Wir begegnen dem bemerkenswerten Volk der Toraja und übernachten in einem traditionellen Wohnhaus, dem Tongkonan.

In einem schwimmenden Dorf werden wir von einer Fischersfamilie des Volkes der Bugis auf einen Tee eingeladen und besichtigen die Kalkkarsthöhlen von Maros.

Tag 1 – Flug nach Indonesien

Auf nach Java

Dank der inkludierten Rail&Fly-Fahrkarte reisen Sie bequem mit der Bahn zum Frankfurter Flughafen, von wo aus Sie via Taipei und Jakarta nach Yogyakarta fliegen.

Fahrstrecke: - | Übernachtung: Flugzeug | Mahlzeiten: gemäß Bordservice

Tag 2 – Ankunft in Yogyakarta

Willkommen in Indonesien

Am Abend landen Sie in Yogyakarta und werden von Ihrer Reiseleitung willkommen geheißen. Es geht mit dem Bus vom Flughafen direkt in Ihr Hotel. Während der halbstündigen Fahrt bekommen Sie erste praktische Informationen über Ihre Reise. Kommen Sie ganz in Ruhe an, wer heute Abend noch ausgehen will, bekommt hilfreiche Tipps für gute Restaurants oder Bars in der Umgebung Ihres Hotels.

Fahrstrecke: 15 km | Übernachtung: Gallery Prawirotaman*** oder Eclipse*** in Yogyakarta | Mahlzeiten: gemäß Bordservice

Tag 3 – Yogyakarta – Prambanan – Yogyakarta

Mit dem Fahrrad das javanische Dorfleben entdecken

Nach dem Frühstück fahren wir eine Stunde mit dem Bus in Richtung Prambanan, halten aber vorher in einem kleinen Dorf, wo wir unsere Fahrräder entgegen nehmen, um das letzte Stück gemütlich zu den schönen hinduistischen Tempeln zu radeln. Auf kleinen Pfaden geht es an Reis- und Zuckerrohrfeldern vorbei. Bananenbäume und kleine Dörfer säumen unseren Weg und geben uns einen Einblick in das authentische javanische Landleben. Am Tempelgelände angekommen, geben wir unsere Räder ab und erkunden ausführlich die Haupttempel sowie die zahlreichen, in Stein gehauenen Reliefs zu Fuß. Am Abend tauchen wir in das Nachtleben Yogyas ein. Unser Reiseleiter nimmt uns mit zum Alun Alun Kidul, einem bei Einheimischen sehr beliebten Platz hinter dem Königspalast. Wir nehmen aktiv am Geschehen teil: So fahren wir in beleuchteten Becaks um den Platz, probieren allerlei Köstlichkeiten, die an den Ständen verkauft werden, und laufen mit verbundenen Augen von einem Banyan-Baum zum anderen – wer das sogenannte Masangin-Spiel schafft, hat einen Wunsch frei!

Aktivität: 2 h 30 min (7 km ▲10 m ▼20 m)

Fahrstrecke: 50 km | Gallery Prawirotaman*** oder Eclipse*** in Yogyakarta | Mahlzeiten: F

Tag 4 – Yogyakarta – Borobodur – Yogyakarta

Picknick am Tempel

Am Vormittag entdecken wir „Yogya“, eine der schönsten Städte Javas, ganz traditionell auf dem „Becak“, der typisch indonesischen Fahrradrikscha. Wir besuchen unter anderen den Königspalast sowie den wunderschönen Wasserpalast. Dann fahren wir anderthalb Stunden mit unserem Bus in Richtung Norden nach Magelang. Von hier laufen wir ca. eine halbe Stunde über mit herrlichen Ausblicken auf das Farmleben sowie Reisterrassen zum Selogryio Tempel. Inmitten dieser schönen Kulisse machen wir ein Picknick. Dann fahren wir in wenigen Minuten zum UNESCO Weltkulturerbe Borobodur. Während unserer Besichtigung lernen wir viel über die Glaubensrichtung sowie den Lebensweg Buddhas, den wir in verschiedenen Reliefs verfolgen können.

Fahrstrecke: 50 km | Gallery Prawirotaman*** oder Eclipse*** in Yogyakarta | Mahlzeiten: F, M

Tag 5 – Yogyakarta - Malang

Mit dem Zug ins bunte Malang

Heute Morgen werden wir zum Bahnhof gebracht – eine idyllische Zugfahrt in die freundliche Stadt Malang wartet auf uns. Am Nachmittag erreichen wir Malang, das uns mit seinem angenehm milden Klima empfängt. Nach einer kurzen Busfahrt checken wir in unserem Hotel ein. Es bleibt noch Zeit für einen Spaziergang durch das einzigartige bunte Viertel Kampung Warna Warni. Im Anschluss lohnt sich der Besuch des Nachtmarktes, auf dem viele Köstlichkeiten, wie zum Beispiel das Bebek Klopo, gegrillte Ente mit Kokosraspeln, serviert werden. Guten Appetit!

Fahrstrecke: 20 km | Übernachtung: The Balava HHH in Malang | Mahlzeiten: F

Tag 6 – Malang – Bromo – Malang

Wanderung durch die Sandwüste

Um 04.00 Uhr geht es per Bus und ab Tumpang in Jeeps in Richtung Bromo. Nach ca. drei Stunden Fahrt erreichen wir den Startpunkt unserer Wanderung. Die Sonne ist gerade aufgegangen- und zeichnet unseren Weg vor, der uns hauptsächlich über die Sandwüste führt. Am Bromo Krater angekommen, warten unsere Jeeps bereits auf uns, und wir werden in unsere Unterkunft in Cemoro Lawang gefahren. Ruhen Sie sich hier aus und genießen Sie den traumhaften Blick auf den Vulkan oder unternehmen Sie noch kleinere Spaziergänge in der Umgebung.

Aktivität: 4-5 h (15 km ▲300 m ▼400 m)

Fahrstrecke: 100 km | Übernachtung: Café Lava**(*) oder Lava View Lodge**(*) oder Bromo Permai**(*) in Cemoro Lawang | Mahlzeiten: F

Tag 7 – Bromo – Ketapang

Auf zur Ostküste Javas

Wer noch nicht genug hat vom Bromo, der kann am Morgen an einer Jeeptour zu einer Aussichtsplattform zum Sonnenaufgang teilnehmen (optional). Wer nicht mit will, kann heute ausschlafen. Gegen 10 Uhr morgens kehren die Ausflügler wieder zurück und gemeinsam fahren wir weiter in Richtung Osten nach Ketapang, dass wir nach sechs Stunden Fahrzeit am späten Nachmittag erreichen. Zum Sonnenuntergang bietet sich ein Abstecher zur Hafenpromenade mit anschließendem Sundowner an.

Fahrstrecke: 240 km | Übernachtung: Ketapang Indah*** in Ketapang | Mahlzeiten: F

Tag 8 – Ketapang – Ijen – Pemuteran

Überfahrt auf die Insel der Götter

Nach dem Frühstück fahren wir in einen der letzten noch existierenden Regenwälder Javas. Nach ca. anderthalb Stunden halten wir am Vulkan Ijen und legen den Aufstieg zu Fuß zurück. Am Vulkankegel mit seinem See, aus dem unentwegt Rauch aufsteigt, genießen wir ein unvergleichliches Panorama auf 2380 m Höhe! Aber auch die Bergleute erhaschen unsere Aufmerksamkeit, die in ihren Bambuskörben bis zu 80 kg Erz den Berg hinunter tragen. Zurück im Hotel haben wir uns ein leckeres Frühstück bereits verdient. Nun geht es von hier aus auf die Fähre, die uns in einer halben Stunde auf die Insel Bali bringt. Angekommen am Hafen von Gilimanuk fahren wir nur noch eine Stunde, bis wir unsere schöne Ecolodge in Pemuteran erreichen.

Aktivität: 2 h (6 km ▲600 m ▼600 m)

Fahrstrecke: 50 km | Übernachtung: Kubuku Ecolodge*** oder Jubawa Homestay*** in Pemuteran | Mahlzeiten: F

Tag 9 – Pemuteran

Balis faszinierende Unterwasserwelt

Genießen Sie einen freien Tag am schönen Strand von Pemuteran. Wer will, steigt am Morgen in ein Boot und startet einen Schnorchel- oder Tauchausflug zur Insel Menjagan (optional).

Fahrstrecke: - km | Übernachtung: Übernachtung: Kubuku Ecolodge*** oder Jubawa Homestay*** in Pemuteran | Mahlzeiten: F, M

Tag 10 – Pemuteran

Morgendliche Wanderung im West Bali Nationalpark

Um 07.00 Uhr morgens fahren wir eine knappe halbe Stunde zum West Bali Nationalpark. So können wir durch den Dschungel trekken, ehe es zu heiß wird. Am Morgen haben wir zudem eher Chancen, die hier beheimateten Makaken sowie Schwarzaffen und, mit Glück, sogar Wildschweine zu sehen. Unsere Wanderung ist recht anspruchsvoll, aber absolut lohnenswert! Gegen 11.00 Uhr sind wir wieder zurück in unserer schönen Lodge und haben den Rest des Tages Zeit zum Entspannen.

Aktivität: 3 h (10 km ▲0 m ▼0 m)

Fahrstrecke: 50 km | Übernachtung: Kubuku Ecolodge*** oder Jubawa Homestay*** in Pemuteran | Mahlzeiten: F

Tag 11 – Pemuteran – Munduk

Das idyllische Landesinnere Balis entdecken

Nach einem gemütlichen Frühstück geht es mit unserem Bus in Richtung Osten und dem Landesinneren. Nach ca. zwei Fahrstunden erreichen wir Munduk. Die angenehmen Temperaturen und die wunderschöne Umgebung eignen sich perfekt für eine Wanderung. Von unserer Unterkunft geht es am frühen Nachmittag los in Richtung Red Coral- Wasserfall und durch das Dayang- Gebiet, das durch seine wunderschönen, zahlreichen Reisterrassen besticht. Wir übernachten bei balinesischen Familien, die Ihre Häuser und Ihr Alltagsleben gerne mit Besuchern teilen. Am Abend lernen wir gemeinsam die Geheimnisse der balinesischen Küche kennen und zaubern gemeinsam ein typisches Gericht, das wir uns im Anschluss schmecken lassen.

Aktivität: 3-4 h (8 km ▲500 m ▼500 m)

Fahrstrecke: 55 km | Übernachtung: Made Oka Homestay oder Meme Surung in Munduk | Mahlzeiten: F, A

Tag 12 – Via Bedugul, Ulun Danu und Jatiluwih nach Ubud

Tempel, Bergseen und saftige Felder

Wir machen uns heute Morgen auf in Richtung Süden. Ehe wir unser Ziel, den mittlerweile recht quirligen Künstlerort Ubud, erreichen, wollen wir unterwegs den Osten der Insel für uns entdecken. Wir sind noch keine Stunde unterwegs, schon halten wir in Bedugul, um die grandiose Aussicht auf die Zwillingsseen Buyan und Tamblingan als auch auf den berühmten Ulun Danu Tempel zu genießen. Wir schauen uns den berühmten Tempel, der mitten im Bergsee Bratan liegt, auch aus der Nähe an, und fahren dann weiter nach Jatiluwih, dass wir nach einer Fahrtstunde erreichen. Der perfekte Ort, um hier ein Trekking zu starten. Ein lokaler Guide begleitet uns und führt uns zu den schönsten Fotomotiven und erklärt uns den Alltag der Menschen dieser Gegend. Im Anschluss fahren wir noch weitere anderthalb Stunden, bis wir Ubud erreichen. Es ist bereits später Nachmittag, und Ihr Reiseleiter verrät Ihnen gern, wo es ein kühles Bier zum Sundowner und das leckerste Essen im Ort gibt.

Aktivität: 3-4 h (7 km ▲30 m ▼30 m)

Fahrstrecke: 70 km | Übernachtung: Sri Bungalows*** oder Grand Sunthi*** in Ubud | Mahlzeiten: F

Tag 13 – Ubud

Einblicke in das balinesische Landleben

Nach dem Frühstück fahren wir in das Dorf Laplapan, hier stehen die Fahrräder für unseren Ausflug schon für uns bereit! Über die Felder, vorbei an vielen Dörfern halten wir immer wieder an, und lauschen den Erklärungen unseres Guides. Teil unseres Ausfluges ist der Besuch einer Schule, in der wir nicht nur in fröhliche Kindergesichter schauen, sondern auch lernen, wie das Schulsystem auf Bali insbesondere funktioniert. Über den Alltag und die häusliche Organisation der Balinesen gewinnen wir bei einem Besuch bei einer Familie einen genauen Einblick! Unsere abwechslungsreiche Tour endet mit einem authentischen Mittagessen. Am frühen Nachmittag sind wir wieder in Ubud. Genießen Sie die Ruhe in Ihrer Unterkunft oder entdecken Sie die Galerien auf den belebten Straßen des hippen Künstlerortes!

Aktivität: 3 h (18 km ▲50 m ▼20 m)

Fahrstrecke: - km | Übernachtung: Sri Bungalows*** oder Grand Sunthi*** in Ubud | Mahlzeiten: F, M

Tag 14 – Ubud-Senggigi

Mit dem Speedboot nach Lombok

Nach dem Frühstück fahren wir mit dem Bus anderthalb Stunden nach Padang Bai, um hier auf unser Schnellboot umzusteigen. Zwei Stunden fahren wir über das Meer, bis wir die wunderbare, palmenumsäumte Küste Lomboks erblicken. In Teluk Harbour gehen wir von Bord, nur noch 1 Fahrstunde trennt uns vom ehemaligen Fischerdorf Senggigi mit seinem Traumstrand. Am späten Nachmittag unternehmen wir eine kleine Wanderung zum Batu-Bolong- Hindutempel, der sich auf einem Felsvorsprung am Meer befindet – ein perfekter Ort für einen wunderschönen Sonnenuntergang über Bali.

Aktivität: 1 h (4 km ▲0 m ▼0 m)

Fahrstrecke: 55 km | Übernachtung: Aruna Senggigi*** oder Puri Saron*** in Senggigi | Mahlzeiten: F

Tag 15 – Senggigi – Gili Inseln – Sengiggi

Auf Schnorchelsafari

Auf einer Tagestour erkunden wir die Inselwelt bei Lombok. Es geht am Morgen wieder nach Teluk Kodek, und wir steigen um in ein Boot. Nach nur 20 Minute Bootsfahrt erreichen wir die größte der drei Gili-Inseln, Gili Trawangan, ein beliebtes Reiseziel für Backpacker, Schnorchler und Taucher. Wir halten an mehreren Stellen um zu schnorcheln. Dann geht es weiter zur kleineren Nachbarinsel Gili Meno, an deren nordöstlichem Ende wir mit Glück auch auf Schildkröten treffen. Aber auch viele bunte Korallen und Fische bezaubern uns auf dieser Schnorcheltour. Weiter geht es zur kleinsten der drei Inseln – der „Honeymoon“- Insel Gili Air. Am späten Nachmittag fahren wir zurück nach Lombok und in unser Hotel.

Fahrstrecke: 40 km | Aruna Senggigi*** oder Puri Saron*** in Senggigi | Mahlzeiten: F

Tag 16 – Senggigi – Batu Bolong – Gunung Sari – Pusuk – Senaru

Wanderung am Fuße des Rinjani, dem Heiligen Berg der Sasak

Um 08.00 Uhr morgens fahren wir gemeinsam entlang der Küste zum Batu Bolong, ein wichtiger hinduistischer Tempel. Nach einer halben Stunde Fahrt besuchen wir den traditionellen Morgenmarkt des Ortes Gunung Sari. Hier können wir uns mit frischem Obst eindecken für unsere Wanderung am Pusuk Monkey Forest, der eine weitere halbe Fahrstunde vom Markt entfernt ist. Unterwegs treffen wir auf wilde Affen und grüne Berglandschaften, passieren kleine Dörfer bis wir auf einem Aussichtspunkt einen wunderbaren Blick auf Senggigi von oben. Nach drei Stunden kehren wir zu unserem Bus zurück und wir fahren in Richtung Norden nach Senaru. Wir starten in der Nähe des Gunung Rinjani Nationalparks und wandern entlang Bambushainen und verschiedenen Feldern, auf denen neben Reis auch Chillies, Erdnüsse, Zwiebeln, Knoblauch angebaut werden. Nach einer Stunde ändert sich die Vegetation und wir befinden uns nun im Regenwald des berühmten Sendang Gila Waterfall Reserve. Angekommen am Wasserfall, können Sie sich eine Erfrischung gönnen. Weiter geht es bis zum Tiu Kelep Wasserfall. Von hier aus geht es weiter bis nach Senaru und unser Hotel.

Aktivität: 5 h (20 km ▲600 m ▼300 m)

Fahrstrecke: 80 km | Übernachtung: Pondok Senaru*** in Senaru | Mahlzeiten: F

Tag 17 – Senaru-Seminyak

Auf einen Sundowner nach Bali

Ausgeruht legen wir heute Morgen die recht lange Strecke zum Flughafen im Süden der Insel zurück. Eine Flugstunde und wir sind wieder auf Bali. Nur eine halbe Stunde vom Flughafen entfernt befindet sich der angesagte Strandort Seminyak. Hier können wir nochmals die Vorzüge Balis genießen und mit einem Sundowner in einer der Dutzenden von Bars direkt am Strand auf unsere schöne Reise anstoßen.

Fahrstrecke: 130 km | Übernachtung: Puri Saron*** oder Jayakarta*** in Seminyak | Mahlzeiten: F

Tag 18 – Abreise

Ein letzter Sprung im Meer

Je nach Flugzeit haben Sie am Morgen noch Zeit für ein letztes Bad im Meer, ehe ein Transfer uns zum Flughafen nach Denpasar bringt. Hier wartet unsere Maschine auf uns, die uns wieder zurück nach Deutschland bringt.

Fahrstrecke: 10 km | Flugzeug | Mahlzeiten: F, gemäß Bordservice

Tag 19 – Ankunft in Frankfurt

Wieder daheim

Sie landen früh morgens in Frankfurt und steigen dank der Rail&Fly-Fahrkarte einfach in den nächsten Zug nach Hause.

Fahrstrecke: - | Übernachtung: - | Mahlzeiten: gemäß Bordservice

Verlängerung Sulawesi

Tag 18 – Seminyak – Makassar

Mediterrane Millionenstadt

Nur eine knappe halbe Stunde Fahrt und schon sind Sie am Morgen wieder am Flughafen von Denpasar, heute wartet die faszinierende Welt von Sulawesi auf Sie, nur etwas mehr als eine Flugstunde entfernt. Nach Ankunft geht es zunächst in unser Hotel. Schnell eingecheckt, denn wir wollen uns die Highlights der mediterran wirkenden Millionenstadt ein wenig genauer anschauen. Dazu gehört z.B. das Fort Rotterdam, das uns in die Kolonialzeit zurück versetzt, oder auch der Hafen mit seinen zahlreichen empfehlenswerten Fischrestaurants. Wer will, lässt sich für einen Drink an der „Vergnügungsmeile“ Jalan Penghibur absetzen.

Fahrstrecke: 30 km | Übernachtung: Aston Makassar*** in Makassar | Mahlzeiten: F

Tag 19 – Makassar – Rantepao

Fahrt ins Hochland

Eine lange Fahrt bringt uns heute in das gebirgige Hochland Tana Toraja („Land der Toraja“), die aufgrund der Straßenverhältnisse bis zu 10 Stunden dauern kann. Der Weg führt uns zunächst entlang der Küste nach Norden. Zwischendurch halten wir und machen mit unserem Reiseleiter einen Spaziergang durch ein typisch sulawesisches Dorf, um einen kleinen Einblick in den Alltag der Bewohner zu gewinnen. Im Ort Pangkep wird traditionelles Gebäck aus Klebereis und Kokosnuss hergestellt, das „Dange“ genannt wird. Wir schauen der Produktion zu und dürfen sicher das eine oder andere Stück probieren. Später machen wir in der kleinen Stadt Pare Pare eine Mittagspause, ehe wir unsere Fahrt ins Landesinnere fortsetzen. Gegen frühen Abend kommen wir in Rantepao an und checken in unsere schöne, direkt am Fluss gelegene Unterkunft ein. Im Hotel und in der näheren Umgebung finden Sie gute Restaurants!

Aktivität: 3 h (12 km ▲200 m ▼250 m)

Fahrstrecke: 328 km | Übernachtung: Luta*** oder Marante*** in Rantepao | Mahlzeiten: F

Tag 20 – Rantepao

Das einzigartige Volk der Toraja

Rantepao ist der beste Ausgangspunkt für Erkundungen von Tana Toraja und so starten wir heute Morgen unseren Ausflug mit dem Bus in verschiedene Dörfer, um dem Volk der Toraja näher zu kommen. Einen ersten Eindruck bekommen wir bereits nach einer Stunde Fahrt im Ort Lemo. Dort befindet sich eine 40 m hohe Felswand, in die zahlreiche Gräber eingelassen wurden. Vor diesen Gräbern stehen große hölzerne Figuren: Die so genannten Tao Taos sind lebensgroße, bemalte Holzfiguren, die als Wächter für die Gräber aufgestellt werden – ein beeindruckendes Bild! Mit etwas Glück treffen wir hier auf einen Holzschnitzer, der die Tao Taos herstellt, und wir können sein handwerkliches Geschick bewundern. Auch im Ort Suaya finden wir Zeugnisse von dem noch heute gelebten Ahnenkult der Toraja. Nach einer Mittagspause geht es weiter nach Kete Kesu, das für seine Reisspeicher und filigran geschnitzten Holzsärge bekannt ist. Achtung: Aus den Särgen schauen vielleicht noch Knochen heraus und auch am Boden sind oftmals Gebeine und Opfergaben verstreut! Wir beenden unseren Tag mit einem kleinen Spaziergang durch die schöne, saftig grüne Landschaft, die von Reisfeldern geprägt ist, bevor es wieder zurück nach Rantepao geht. Die aufwendigen Begräbnis- und Totenrituale der Toraja sind ein Erlebnis für sich: Sollte an diesem oder einem der nächsten Tage eine Begräbniszeremonie stattfinden, werden wir unser Programm entsprechend umstellen, um uns dieses Highlight nicht entgehen zu lassen.

Fahrstrecke: 80 km | Übernachtung: Luta*** oder Marante*** in Rantepao | Mahlzeiten: F

Tag 21 – Trekking im Torajaland

Trekking und Übernachtung im Tongkonan

Tagesrucksack gepackt, Wanderschuhe an und auf geht’s zu unserer 2-tägigen Trekking- Tour im Land der Toraja! Mit dem Bus fahren wir zunächst zum ca. eine Stunde entfernten Dorf Salu, dann wandern wir durch die herrliche Landschaft entlang üppig grüner Reisfelder und Kakao- und Kaffeeplantagen und überqueren kleine Flüsse, deren Ufern mit einfachen Bambusbrücken verbunden sind. Unser Weg führt uns vorbei an zahlreichen Felsgräbern und durch traditionelle Toraja-Dörfer. Zwischendurch machen wir Pause und nach einem schmackhaften Mittagessen setzen wir unser Trekking fort, bis wir am späten Nachmittag das Dorf Limbong erreichen. Nachdem wir von unserer Gastfamilie begrüßt worden sind, beziehen wir unser einfaches Quartier für diese Nacht: Ganz traditionell übernachten wir in einem großen Schlafraum eines Tongkonans, dem Wohnhaus der Toraja. Am frühen Abend werden wir zu einem Abendessen eingeladen, das von unserer Gastfamilie für uns zubereitet wurde. Gemeinsam mit unseren Gastgebern verbringen wir den ausklingenden Tag mit dem einzigartigen Gefühl, für eine kurze Zeit wie die Toraja zu leben.

Aktivität: 6 h (15 km ▲400 m ▼250 m)

Fahrstrecke: 30 km | Übernachtung: traditionelles Toraja-Wohnhaus | Mahlzeiten: F, M, A

Tag 22 – Trekking durch das Torajaland und Rantepao

Über saftige Felder zurück nach Rantepao

Anstatt wie gewohnt im Hotel aufzuwachen, werden Sie von den Geräuschen des Dorfes geweckt. Ein liebevolles, einfaches Frühstück steht schon für uns bereit. Wir nehmen Abschied von unseren Gastgebern, schultern unsere Rucksäcke und starten unsere Wanderung zurück nach Rantepao. Immer wieder kommen wir durch kleine Toraja-Dörfer und haben die Möglichkeit, den Einwohnern bei ihren alltäglichen Arbeiten über die Schulter zu schauen und uns mit ihnen zu unterhalten, Ihr Reiseleiter übersetzt gerne Ihre Fragen! Nach ca. zwei Stunden legen wir eine Pause ein, bevor es weiter durch die herrliche Landschaft des Hochlandes geht. Am frühen Nachmittag erreichen wir unseren Endpunkt der Wanderung, wo unser Bus bereits auf uns wartet und uns zu einem Restaurant bringt, wo wir uns ein wohlverdientes Mittagessen schmecken lassen. In Rantepao angekommen, steht Ihnen der Rest des Tages zur freien Verfügung.

Aktivität: 4-5 h (15-20 km ▲300 m ▼200 m)

Fahrstrecke: 20 km | Übernachtung: Luta*** oder Marante*** in Rantepao | Mahlzeiten: F, M

Tag 23 – Über den Tempe-See nach Sengkang

Malerische Fahrt mit dem Longtailboot

Nach dem Frühstück verlassen wir Tana Toraja und fahren auf landschaftlich schöner Strecke Richtung Sengkang. Wir unterbrechen unsere Fahrt, um die von Vulkanen und Reisterrassen geprägte Szenerie zu fotografieren und nutzen die Gelegenheit zum Mittagessen. In Sengkang checken wir in unser Hotel ein und Sie haben kurz Zeit, sich frisch zu machen. Dann geht es direkt zum Fluss, wo wir mit einem Longtailboot zum größten See Sulawesis fahren, dem Tempe-See. Die Vielfalt der Wasservögel lassen das Herz von Hobby-Ornithologen höher schlagen! Gemütlich schippern wir an Wasserhyazinthen und Fischerbooten vorbei zum schwimmenden Dorf Salotengae. Wir lernen die Dorfbewohner kennen, die der Volksgruppe der Bugis angehören, und werden in dem Haus einer Fischersfamilie zum Tee eingeladen. Nach dieser interessanten Begegnung kehren wir zum Flussufer nach Sengkang zurück, das am frühen Abend zum Leben erwacht – verweilen Sie hier noch ein bisschen, um das bunte Treiben im Sonnenuntergang zu beobachten!

Fahrstrecke: 250 km | Übernachtung: BBC*** in Sengkang | Mahlzeiten: F

Tag 24 – Maros und Makassar

Wanderung entlang atemberaubender Kalksteinformationen

Eine einstündige Busfahrt bringt uns zum Bantimurung-Bulusaraung-Nationalpark. Das Gebiet ist die zweitgrößte Karstregion der Welt und ein Paradies für Schmetterlingsfreunde: Auf unserer Wanderung entlang zahlreicher Reisfelder, die von den atemberaubenden Kalksteinformationen umgeben sind, sehen wir mit etwas Glück zahlreiche Exemplare! Unsere nächste Etappe führt uns zu den berühmten Kalkkarsthöhlen von Maros. Wir bewundern die prähistorischen Höhlenmalereien, die knapp 40.000 Jahre alt sind und zum UNESCO-Weltkulturerbe gehören. Die ockerfarbenen Zeichnungen unserer Vorfahren beeindrucken durch ihre Präzision. Nach ausführlicher Betrachtung dieser prähistorischen Kunstwerke verlassen wir die Höhlen und laufen zum Fluss Puteh. Ein Bootsführer erwartet uns auf einem traditionellen Boot, mit dem er uns entlang des Flusses in das Dorf Rammang Rammang paddelt. Von hier fahren wir mit dem Bus zurück ins trubelige Makassar, das wir gegen Nachmittag erreichen.

Aktivität: 2 h (8 km ▲300 m ▼100 m)

Fahrstrecke: 170 km | Übernachtung: Aston*** in Makassar | Mahlzeiten: F, M

Tag 25 – Abreise

Das Abenteuer geht zu Ende

Ein Transfer bringt Sie je nach Flugzeit zum Flughafen. Hier wartet unsere Maschine auf Sie, die Sie via Jakarta wieder zurück nach Deutschland bringt.

Fahrstrecke: 10 km | Flugzeug | Mahlzeiten: F, gemäß Bordservice

Tag 26 – Ankunft in Frankfurt

Zurück in Deutschland

Sie landen früh morgens in Frankfurt und steigen dank der Rail&Fly-Fahrkarte einfach in den nächsten Zug nach Hause.

Fahrstrecke: - | Übernachtung: - | Mahlzeiten: gemäß Bordservice

Seminyak (Bali), Indonesien

Seminyak liegt auf der südwestlichen Seite der Insel Bali und ist

nur eine halbe Stunde von Sanur aus entfernt.

Ihr Hotel vor Ort

Unser Badehotel Puri Saron*** liegt direkt am Strand und ist somit der ideale Ort, um den Urlaub auf Bali zu verlängern. Das moderne Hotel bietet einen Pool mit Poolbar, einen Garten sowie einen SPA-Bereich. In der Nähe befindet sich eine gute Auswahl an Restaurants und Bars.

Preise pro Person

Saison A Saison B
pro Nacht im DZ € 60,– € 70,–
im EZ € 110,– € 140,–

Saisonzeit A: 01.04.–30.06.2018; 16.09.–19.12.2018
Saisonzeit B: 01.07.–15.09.2018

Im Preis enthalten

Übernachtungen mit Frühstück

Nicht im Preis enthalten

Transfer von Sanur nach Seminyak (der Taxipreis beträgt ca. € 20,–). Transfer zum Flughafen Denpasar (der Taxipreis zum Flughafen beträgt ca. € 20,–).

Reisepass mit mindestens 6-monatiger Gültigkeit bei Einreise erforderlich. Keine Impfung vorgeschrieben.

Polio-, Tetanus- und Diphtherieauffrischung, evtl. Typhusund Hepatitisimpfung, Malariaprophylaxe empfohlen.

Da die Straßenverhältnisse nicht immer gut sind, kann man die Kilometeranzahl und die damit verbundene Fahrtzeit nicht mit europäischen Gegebenheiten vergleichen. Alle Wanderungen und Fahrrad-Touren sind bei normaler Kondition und Gesundheit problemlos zu bewältigen. Die Temperaturschwankungen zwischen Tag und Nacht können recht groß sein. Wir starten unsere Touren oft frühmorgens, um den Großteil der Strecke bei moderaten Temperaturen zurückzulegen. Wenn die gesamte Gruppe einverstanden ist, kann der Aufstieg zum Iljen auch vor Sonnenaufgang stattfinden. Für das 2-tägige Trekking auf Sulawesi wird ein Tagesrucksack benötigt. Sollte im Hochland der Toraja eine Begräbniszeremonie stattfinden, wird das Programm entsprechend umgestellt.

Ihre Unterkünfte

In Indonesien nutzen wir **(*) – *** Hotels. Alle Zimmer verfügen über Bad oder Dusche/WC, die meisten auch über eine Klimaanlage. Zur Abkühlung nach einem erlebnisreichen Tag steht oft ein Swimmingpool zur Verfügung. Unsere Übernachtung im traditionellen Toraja-Wohnhaus auf der Sulawesi-Verlängerung ist sehr einfach und erfordert die Bereitschaft zum Komfort-Verzicht, da hier oft auf einfachen Matratzen auf dem Boden im Gemeinschaftsschlafraum übernachtet wird; einfache, geteilte sanitäre Anlagen ohne Warmwasser sind vorhanden.

Ihre Unterkünfte vor Ort

Hotel Griya Wisata*** in Jakarta
Hotel Gallery Prawirotaman*** in Yogyakarta
Hotel Gallery Prawirotaman*** in Yogyakarta
Hotel Marante*** in Rantepao
Hotel Harris*** in Malang
Hotel Harris*** in Malang
Hotel Harris*** in Malang
Hotel Aston*** in Makassar
Hotel Aston*** in Makassar
Traditionelles Toraja Wohnhaus


Hotel Santika*** in Makassar
Hotel Luta*** in Rantepao
Hotel BBC*** in Sengkang
Hotel BBC*** in Sengkang
Hotel Sri Bungalow*** in Ubud
Hotel Sri Bungalow*** in Ubud
Hotel The Grand Sunthi*** in Ubud
Hotel The Grand Sunthi*** in Ubud
Hotel The Grand Sunthi*** in Ubud
Hotel Puri Garden *** in Ubud
Hotel Swissbelresort Watujimbar*** in Sanur
Hotel Swissbelresort Watujimbar*** in Sanur
Hotel Swissbelresort Watujimbar*** in Sanur
Hotel Swissbelresort Watujimbar*** in Sanur

Die Verpflegung auf dieser Reise basiert im Wesentlichen auf Frühstück, 1 Abendessen (bei der Sulawesi-Verlängerung 2 Mittag- und 2 Abendessen) sind ebenso im Preis enthalten. Die Mahlzeiten finden Sie im Reiseverlauf mit F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen gekennzeichnet.

Tito Aprillyanto, 52, wohnt in Rajapolah in Westjava. Der Vater zweier Kinder hat mit großer Freude am Deutschunterricht des Goethe-Instituts in Bandung teilgenommen. Seit 1993 teilt er sein enormes Wissen über die verschiedenen Ethnien und Kulturen seines Landes mit deutschen Reisegruppen. Sein liebstes Hobby ist das Wandern, aber auch die tollen Städte Javas, wie Yogyakarta und Malang, verzaubern ihn immer wieder aufs Neue.

Periana und ihr Team kümmern sich von Bali um unsere Reisen im Inselreich Indonesien. Mit viel Know-How und Engagement sorgen sie für einen reibungslosen Ablauf und das gewisse Extra, das unsere Reisen ausmacht. 

Unser Team in Indonesien

Für unsere Touren in Südostasien nutzen wir überwiegend landestypische, gecharterte Busse und Minibusse, die je nach Gruppengröße in ihrer Größe variieren können. Ihr Gepäck wird je nach Platz entweder im hinteren Teil des Fahrzeugs oder auch schon einmal unten im Gepäckraum verstaut. Bei kleinen Gruppen und somit auch kleineren Fahrzeugen wird das Gepäck teilweise auch auf dem Dach transportiert. Manchmal steigen wir zwischendurch in einen Zug oder auf ein Schiff um.

Termine

Anreise Abreise Besonderheiten Preis p.P.
So., 25.03.18 Do., 12.04.18
  • Fluggesellschaft: Qatar Airways oder gleichwertige Fluggesellschaft
€ 2.399,- Noch genügend Plätze frei Jetzt buchen
So., 06.05.18 Do., 24.05.18
  • Fluggesellschaft: Qatar Airways oder gleichwertige Fluggesellschaft
€ 2.450,- Noch genügend Plätze frei Jetzt buchen
So., 01.07.18 Do., 19.07.18
  • Fluggesellschaft: Qatar Airways oder gleichwertige Fluggesellschaft
€ 2.699,- Noch genügend Plätze frei Jetzt buchen
So., 29.07.18 Do., 16.08.18
  • Fluggesellschaft: Qatar Airways oder gleichwertige Fluggesellschaft
€ 2.699,- Noch genügend Plätze frei Jetzt buchen
So., 21.10.18 Do., 08.11.18
  • Fluggesellschaft: Qatar Airways oder gleichwertige Fluggesellschaft
€ 2.450,- Noch genügend Plätze frei Jetzt buchen
So., 04.11.18 Do., 22.11.18
  • Fluggesellschaft: Qatar Airways oder gleichwertige Fluggesellschaft
€ 2.450,- Noch genügend Plätze frei Jetzt buchen
So., 14.04.19 Do., 02.05.19
  • Fluggesellschaft: Qatar Airways oder gleichwertige Fluggesellschaft
€ 2.399,- Noch genügend Plätze frei Jetzt buchen

Abflugorte

Frankfurt/Main € 0,-

Zuschläge/Ermäßigungen*

* basierend auf dem Basispreis (1 Erwachsener im Doppelzimmer)
Einzelzimmer
€ 350,-

Badeverlängerung

Badeverlängerung im Doppelzimmer
von 01.04.2018 bis 30.06.2018
€ 60,-
Badeverlängerung im Einzelzimmer
von 01.04.2018 bis 30.06.2018
€ 110,-
Badeverlängerung im Doppelzimmer
von 01.07.2018 bis 15.09.2018
€ 70,-
Badeverlängerung im Einzelzimmer
von 01.07.2018 bis 15.09.2018
€ 140,-
Badeverlängerung im Doppelzimmer
von 16.09.2018 bis 19.12.2018
€ 60,-
Badeverlängerung im Einzelzimmer
von 16.09.2018 bis 19.12.2018
€ 110,-

Termine

Anreise Abreise Besonderheiten Preis p.P.
So., 25.03.18 Do., 19.04.18
  • Fluggesellschaft: Qatar Airways oder gleichwertige Fluggesellschaft
€ 2.999,- Noch genügend Plätze frei Jetzt buchen
So., 06.05.18 Do., 31.05.18
  • Fluggesellschaft: Qatar Airways oder gleichwertige Fluggesellschaft
€ 3.050,- Noch genügend Plätze frei Jetzt buchen
So., 01.07.18 Do., 26.07.18
  • Fluggesellschaft: Qatar Airways oder gleichwertige Fluggesellschaft
€ 3.350,- Noch genügend Plätze frei Jetzt buchen
So., 29.07.18 Do., 23.08.18
  • Fluggesellschaft: Qatar Airways oder gleichwertige Fluggesellschaft
€ 3.350,- Noch genügend Plätze frei Jetzt buchen
So., 21.10.18 Do., 15.11.18
  • Fluggesellschaft: Qatar Airways oder gleichwertige Fluggesellschaft
€ 3.050,- Noch genügend Plätze frei Jetzt buchen
So., 04.11.18 Do., 29.11.18
  • Fluggesellschaft: Qatar Airways oder gleichwertige Fluggesellschaft
€ 3.050,- Noch genügend Plätze frei Jetzt buchen
So., 14.04.19 Do., 09.05.19
  • Fluggesellschaft: Qatar Airways oder gleichwertige Fluggesellschaft
€ 2.999,- Noch genügend Plätze frei Jetzt buchen

Abflugorte

Frankfurt/Main € 0,-

Zuschläge/Ermäßigungen*

* basierend auf dem Basispreis (1 Erwachsener im Doppelzimmer)
Einzelzimmer
€ 500,-

Badeverlängerung

Badeverlängerung im Doppelzimmer
von 01.04.2018 bis 30.06.2018
€ 60,-
Badeverlängerung im Einzelzimmer
von 01.04.2018 bis 30.06.2018
€ 110,-
Badeverlängerung im Doppelzimmer
von 01.07.2018 bis 15.09.2018
€ 70,-
Badeverlängerung im Einzelzimmer
von 01.07.2018 bis 15.09.2018
€ 14,-
Badeverlängerung im Doppelzimmer
von 16.09.2018 bis 19.12.2018
€ 60,-
Badeverlängerung im Einzelzimmer
von 16.09.2018 bis 19.12.2018
€ 110,-
  • Linienflug (Economy) mit Qatar Airways und Garuda oder gleichwertiger Fluggesellschaft ab Frankfurt nach Yogyakarta und zurück von Denpasar
  • Rail&Fly-Fahrkarte für die Bahnreise zum/vom Abflughafen ab/zu jedem deutschen Bahnhof
  • Rundreise mit Charterbus, Zug und Inlandsflügen (Garuda) wie im Reiseverlauf beschrieben; Transfers
  • 16 (23) Übernachtungen, davon 15 (21) in **(*) – *** Hotels, im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC, 1 Übernachtung im Homestay in Munduk; bei der Sulawesi- Verlängerung 1 Übernachtung im traditionellen Toraja-Wohnhaus (sollten einzelne der im Reiseverlauf genannten Unterkünfte einmal nicht verfügbar sein, greifen wir auf möglichst gleichwertige Alternativen zurück)
  • Mahlzeiten gemäß Reiseverlauf: 16 x F, 1 x M, 1 x A (mit Sulawesi-Verlängerung 23 x F, 4 x M, 2x A) (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)
  • Eintrittsgelder
  • deutschsprachige WORLD INSIGHT-Reiseleitung
  • deutsche Flughafensteuern und Sicherheitsgebühren
  • 1 hochwertiger Reiseführer Ihrer Wahl von MairDumont aus unserem Sortiment pro Buchung

Nach Ihrer Anmeldung:

Ihre Buchungsbestätigung

  • Buchungsbestätigung mit

    • Rechnung
    • Reisepreis-Sicherungsschein

  • ggf. Beleg über Ihre Reiseversicherung
  • ggf. Visaanträge
  • Reiseinformationen zum Gastland

3-4 Wochen vor Abreise:

Ihr Reiseführer

  • Gutscheincode für Reiseführer von MairDumont (nur online einlösbar)

1-2 Wochen vor Abreise:

Ihre Reiseunterlagen

  • Last-Minute-Brief mit letzten Hinweisen vor Reisebeginn
  • Reiseplan mit

    • E-Ticket für den Flug
    • Rail&Fly-Fahrkarte

  • Teilnehmerliste
  • Hotelliste
  • Kofferanhänger
  • Reisedokumententasche
  • ggf. TravelBook

Ca. 1 Monat nach Reiseende:

  • ggf. Spendenzertifikat direkt von atmosfair

Versicherungsbedingungen

WORLD INSIGHT ReiseMagazin

Reisebaustein Komodo

Ein Selbsttest in Indonesien

Probieren geht über Studieren, dachten sich WORLD INSIGHT-Produktmanagerin Alexandra Schmitt und ihr Freund. Kurzerhand buchten sie selbst die Reisebausteine von WORLD INSIGHT Individuell und besuchten Warane auf Komodo!

» weiterlesen

Indonesien

Inseln der Kontraste

Tempel, Vulkane, Menschenaffen und Totenkult: Ein Blick auf die Höhepunkte von Java, Sulawesi, Lombok und Sumatra vermittelt einen Eindruck von der kulturellen und landschaftlichen Vielfalt des weltgrößten Inselstaats.

» weiterlesen

Mein Lieblingsort in Indonesien

Auf Flores zu Besuch beim Volk der Ngada

WORLD INSIGHT Country Manager Gerald van Amerongen lebt auf der indonesischen Insel Bali, sein Lieblingsort in dem Inselstaat befindet sich jedoch auf der Insel Flores: die traditionellen Dörfer des Ngada-Volks.

» weiterlesen

Indonesien
Family
Indonesien
Bali - die Insel der Götter
14 Tage ab € 1.999,-
Details & Buchen
Indonesien: Flores-Komodo-Bali-Lombok
ErlebnisReise
Indonesien: Flores-Komodo-Bali-Lombok
Inselhopping mit Komodo-Kreuzfahrt
23 Tage ab € 2.699,-
Details & Buchen
Indonesien: Java und Bali
ErlebnisReise
Indonesien: Java und Bali
Götter, Geister, Abenteuer
22 Tage ab € 2.199,-
Details & Buchen
Indonesien: Java und Bali mit Vorprogramm Sumatra
ErlebnisReise
Indonesien: Java und Bali mit Vorprogramm Sumatra
Götter, Geister, Abenteuer
27 Tage ab € 2.799,-
Details & Buchen
Indonesien: Java, Bali und Lombok mit Verlängerung Sulawesi
aktivPlus
Indonesien: Java, Bali und Lombok mit Verlängerung Sulawesi
Die Vielfalt des Inselreichs
26 Tage ab € 2.999,-
Details & Buchen
Indonesien: Kalimantan - Sulawesi - Bali
ErlebnisReise
Indonesien: Kalimantan - Sulawesi - Bali
Abenteuer auf neuen Wegen
23 Tage ab € 3.099,-
Details & Buchen
Indonesien: Sumatra-Java-Bali
ComfortPlus
Indonesien: Sumatra-Java-Bali
Inselreich voller Geheimnisse
19 Tage ab € 2.499,-
Details & Buchen

    Reisekarte

    Reiseroute - Indonesien: Java und Bali – Aktivreise
    Reiseverlauf - Indonesien: Sulawesi – Aktivreise

    Sie haben Fragen zu unseren Reisen oder möchten buchen?

    Wir sind persönlich für Sie da und beraten Sie gerne!

    Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine E-Mail:

    02236 3836-100

    info(at)world-insight.de

    Montag – Freitag 9.00 – 18.00 Uhr