Nepal mit Verlängerung Gorkha und Chitwan-Nationalpark

Den Göttern ganz nahe

  • Nepal aktiv und intensiv erleben
  • 6-tägige Trekkingtour in der Annapurna-Region
  • leichte Mountainbike-Tour in der Umgebung von Pokhara
  • Übernachtung in der Königsstadt Bhaktapur
  • neu: Verlängerung mit der Königsstadt Gorkha, mit der Seilbahn zum Manakamana-Tempel, auf Pirsch im Chitwan-Nationalpark
  • Durchführungsgarantie schon ab 4 Personen
  aktivPlus
Teilnehmer: min. 4 – max. 14
18 Tage
ab € 1.899,-

25 Tage
ab € 2.499,-

Highlights der Reise

Eine Rundreise für alle, die Nepal intensiv, aktiv und auf Augenhöhe mit der einheimischen Bevölkerung erleben möchten.

Im Mittelpunkt steht unser 6-tägiges Trekking in der Annapurna-Region, immer die mächtigen Bergriesen im Blick. Wir wandern durch verschiedene Gurung-Dörfer und übernachten in traditionellen Teehäusern, die seit jeher Reisenden eine einfache, aber behagliche Unterkunft und Mahlzeit bieten. Sowohl für das Trekking als auch für die Mountainbike-Tour in der Umgebung von Pokhara müssen Sie kein Profisportler sein, denn wie bei all unseren Reisen steht das Erlebnis und die Begegnung mit Mensch und Natur im Vordergrund und weniger die sportliche Leistung. Umwerfende Panoramaausblicke und reizvolle, kleinere Wanderwege genießen wir auch in Nagarkot und in der gemütlichen Stadt Bandipur. Der Beginn der Tour gehört Kathmandu und seiner Umgebung, den Königsstädten Patan und Bhaktapur. Verwinkelte, bunte Gassen, großzügige Plätze und an jeder Ecke ein Tempel: Wir tauchen in den Alltag und in das religiöse Leben der Nepalesen ein. Das Erdbeben im April 2015 hat seine Spuren hinterlassen, die Ihnen vor allem im Kathmandu-Tal begegnen werden. Das hat der kulturellen und landschaftlichen Faszination allerdings keinen Abbruch getan.

Wer am Ende noch etwas Zeit hat, mit dem entdecken wir die alte Königsstadt Gorkha, die sog. „Wiege der Nation“, fahren mit der Seilbahn hinauf zum Manakamana-Tempel, entdecken archaische Dörfer bei leichten Wanderungen und durchstreifen zu Fuß, mit dem Kanu und auf dem Rücken von Elefanten den berühmten Chitwan-Nationalpark!

Reiseverlauf - Tag für Tag

Tag 1 – Flug nach Kathmandu

Los geht´s!

Die Reise beginnt für Sie am Flughafen Frankfurt. Der Flug geht erst am Abend, so dass Sie bequem mit der inkludierten Rail&Fly-Fahrkarte anreisen können. Über Delhi fliegen Sie nach Kathmandu. (Beim Termin mit Air China: Flug am Nachmittag via Chengdu.)

Fahrstrecke: - | Übernachtung: Flugzeug | Mahlzeiten: gemäß Bordservice

Tag 2 – Ankunft in Kathmandu

Willkommen in Nepal!

Sie kommen am Nachmittag in Kathmandu (1.400 m) an und werden gleich am Flughafen von Ihrem Reiseleiter empfangen. Nach einem kurzen Transfer erreichen wir unser zentral gelegenes Hotel. Hier haben Sie erst einmal Zeit für sich und können nach dem langen Flug etwas entspannen. Oder Sie machen einen Abstecher in das quirlige Viertel „Thamel“, das nur 10 Gehminuten entfernt ist. Am Abend laden wir Sie für ein erstes Kennenlernen zu einem Welcome Drink an der Hotelbar ein.

Fahrstrecke: 10 km | Übernachtung: Hotel Gangjong**(*) oder Hotel Yellow Pagoda*** in Kathmandu | Mahlzeiten: gemäß Bordservice

Tag 3 – Kathmandu

Das kulturelle Herz Nepals

Freuen Sie sich auf einen abwechslungsreichen Tag in Kathmandu! Wir fahren zunächst zum Hügel, auf dem der Swayambhunath-Tempel erbaut wurde. Von hier genießen wir einen herrlichen Blick über das Kathmandu-Tal und lernen eine der wichtigsten buddhistischen Tempelanlagen des Landes kennen. Eine kurze Fahrt bringt uns dann in das Herz der Stadt, zum berühmten Durbar Square, den wir zu Fuß erkunden. Hier reihen sich historische Bauwerke, Paläste und Tempel aneinander. Der Platz hat trotz des verheerenden Erdbebens im April 2015 nichts von seiner Einzigartigkeit eingebüßt. Gegen Mittag fahren wir weiter in die alte Königsstadt Patan. Die vielen Kunsthandwerksläden, die wir auf unserem Rundgang entdecken, führen uns das Talent der Einwohner vor Augen. Am späten Nachmittag sind wir wieder zurück im Hotel und es bleibt Zeit, die Stadt noch auf eigene Faust zu erkunden.

Fahrstrecke: 30 km | Übernachtung: Hotel Gangjong**(*) oder Hotel Yellow Pagoda*** in Kathmandu | Mahlzeiten: F

Tag 4 – Kathmandu und Bhaktapur

Pashupatinath, Bodnath und die Königsstadt Bhaktapur

Unser Tipp für den heutigen Morgen: Unternehmen Sie einen Himalaya-Rundflug, der Sie bis zum Mount Everest und zurück bringt (optional)! Zum Frühstück sind Sie wieder im Hotel. Anschließend fahren wir zum buddhistischen Heiligtum Bodnath. Zahlreiche tibetische Pilger strömen hierher, um den 40 m hohen Stupa zu umrunden, und auch wir tauchen gänzlich in die spirituelle Atmosphäre ein. Dann Pashupatinath am Westufer des Bagmati-Flusses: Die Anlage wird täglich von zahlreichen hinduistischen Gläubigen aufgesucht, die hier ihre verstorbenen Angehörigen in einer feierlichen Verbrennungszeremonie bestatten. Gelebter Hinduismus pur! Bevor wir dann Bhaktapur (1.300 m) erreichen, halten wir in Thimi: Wir schauen uns auf dem Töpferplatz um, wo im Handumdrehen kleine Kunstwerke geformt werden. Angekommen im prächtigen Bhaktapur erleben wir bei unserem Rundgang bäuerliches und religiöses Leben wie vor 300 Jahren. Der Abend gehört Ihnen! Restaurants und kleine gemütliche Cafés, in denen Sie den Abend ausklingen lassen können, befinden sich in unmittelbarer Gehweite unserer einfachen Unterkünfte.

Fahrstrecke: 40 km | Übernachtung: Vajra Guest House** oder Hotel Cosy Home** in Bhaktapur | Mahlzeiten: F

Tag 5 – Bhaktapur, Changu und Nagarkot

Die 8.000er im Blick!

Wer mag, schlendert bereits im Morgengrauen durch die kleinen Gassen und beobachtet, wie die Stadt erwacht! Nach dem Frühstück geht es weiter nach Changu. Vom Changu Narayan-Tempel, der zu den ältesten Tempeln ganz Nepals gehört, wandern wir auf leichten Wegen durch Pinienwälder und Dörfer des Tamang-Volkes bis nach Telkot. Hier wartet schon unser Bus, der uns zu unserem Übernachtungsort Nagarkot (2.200 m) bringt. Wir kommen am frühen Nachmittag an, so dass Sie noch genügend Zeit haben, die Aussicht auf die 8.000er dieser Welt zu genießen.

Aktivität: 2 h (6 km ▲50 m ▼100 m)

Fahrstrecke: 30 km | Übernachtung: Bhangeri Durbar Resort**(*) oder Hotel Country Villa*** in Nagarkot | Mahlzeiten: F

Tag 6 – Nagarkot und seine Umgebung

Wanderung durch kleine Dörfer

Wir brechen nach dem Frühstück zu unserer heutigen Wanderung auf. Wir wandern durch kleine Dörfer, vorbei an Reisterrassen und genießen zwischendurch immer wieder beeindruckende Ausblicke auf den Dorje Lhakpa (6.966 m) und den Shishapangma (8.027 m). Am frühen Nachmittag sind wir zurück in unserer Unterkunft. Wer noch nicht müde ist, kann mit der Reiseleitung eine Wanderung zum Aussichtsturm von Nagarkot unternehmen.

Aktivität: 3-4 h (7 km ▲80 m ▼80 m)

Fahrstrecke: - | Übernachtung: Bhangeri Durbar Resort**(*) oder Hotel Country Villa*** in Nagarkot | Mahlzeiten: F

Tag 7 – Panoramafahrt nach Bandipur

Über sich windende Serpentinenstraßen

Es geht heute schon gegen 7:30 Uhr los, denn wir haben eine knapp 6-stündige Fahrt zum Bergstädtchen Bandipur (1.030 m) vor uns. Über sich windende Serpentinenstraßen geht es vorbei an Reisterrassen und Zuckerrohrplantagen, wir entdecken Hängebrücken und kleine Dörfer am Wegesrand. Auf dem Trishuli- Fluss haben wir zur Mittagszeit die Möglichkeit zu einem leichten White Water Rafting (optional). Je nach Verkehr kommen wir bereits am Nachmittag in Bandipur an und Sie können den überschaubaren Ort mit seinen prächtigen Häuserfassaden aus dem 19. Jh. noch wunderbar zu Fuß erkunden.

Fahrstrecke: 180 km | Übernachtung: Bandipur Village Resort*** in Bandipur | Mahlzeiten: F

Tag 8 – Pokhara

Malerische See-Idylle

Lassen Sie sich vom Sonnenaufgang vor atemberaubender Bergkulisse wecken! Gemeinsam schlendern wir nach dem Frühstück durch den Ort. Dann fahren wir weiter in den geografischen Mittelpunkt des Landes, nach Pokhara am Phewa-See (950 m), auf dem wir uns während einer Bootsfahrt bei glatter Seeoberfläche am Spiegelbild des Machapuchare, dem sog. „Fischschwanz“-Berg erfreuen. Die Devi´s-Fälle, die Gupteshwor- Höhle und der Bindubasini-Tempel stehen anschließend auf unserem Programm. Der Tag endet an den Canyons des Seti-Flusses. Unsere Unterkünfte befinden sich in der sog. „Lakeside“, so dass Sie am Abend in wenigen Gehminuten die Uferzone mit einer Vielzahl an Restaurants, Bars und Souvenirläden erreichen.

Fahrstrecke: 80 km | Übernachtung: Hotel Lakeside Retreat**(*) oder Mount Kailash Resort*** in Pokhara | Mahlzeiten: F

Tag 9 – Pokhara

Mit dem Mountainbike am Phewa-See entlang

Wir wechseln das Fortbewegungsmittel und steigen heute auf Mountainbikes um! Wir radeln auf leichten Wegen vorbei an Reisfeldern, passieren einen kleinen Fluss mit einfachen Booten und erreichen schließlich Pame am Phewa-See. Hier haben Sie etwas Freizeit zum Entspannen oder für Erkundungen zu Fuß. Dort, wo es uns am besten gefällt, machen wir Rast für ein Picknick. Wir kehren am frühen Nachmittag zurück zu unserem Hotel. Genießen Sie ein letztes Mal die Annehmlichkeiten Ihrer Unterkunft, denn ab morgen geht es während der Trekkingtage in den Teehäusern, die uns als Bleibe dienen, recht einfach zu.

Aktivität: 3-4 h (25 km ▲40 m ▼40 m)

Fahrstrecke: - | Übernachtung: Hotel Lakeside Retreat★★(★) oder Mount Kailash Resort★★★ in Pokhara | Mahlzeiten: F, M

Tag 10 – Trekking in der Annapurna-Region

1. Trekkingtag: Start der Trekkingtour

Packen Sie das Wichtigste in Ihren Trekkingrucksack, schnüren Sie Ihre Wanderschuhe und deponieren Sie Ihr übriges Gepäck sicher in der Unterkunft! Wir fahren bis Nayapul (1.070 m), wo wir auf unsere Trekking-Crew treffen, die uns die nächsten Tage begleiten wird. Es geht langsam bergauf, mal über schmale Pfade, mal über Steinstufen, vorbei an wunderschönen Wasserfällen, an denen wir immer wieder Halt machen und unsere Füße im eisigkalten Wasser erfrischen können. Mittags kehren wir in einem kleinen Bergrestaurant ein. Wir erreichen unser Tagesziel Tikhedhunga (1.577 m) über eine Hängebrücke am Nachmittag. Der kleine Ort am Burungdi-Fluss lädt mit seinen schönen Wasserfällen zu eigenen Erkundungen ein. Abends sitzen wir dann mit Travellern aus aller Welt zusammen und tauschen uns über die bevorstehenden Trekking-Abenteuer aus.

Aktivität: 4-5 h (9 km ▲500 m)

Fahrstrecke: 50 km | Übernachtung: Teehaus in Tikhedhunga | Mahlzeiten: F, M, A

Tag 11 – Trekking in der Annapurna-Region

2. Trekkingtag: Hinauf bis Ghorepani

Wir laufen uns bereits um 7:30 Uhr „warm“ und kurz darauf sichten wir den ersten großen Gipfel der Region: die Annapurna Süd (7.219 m). Auch eröffnen sich uns immer wieder traumhafte Ausblicke auf die schneebedeckten 8.000er. Nach ungefähr 3 Stunden stärkeren Anstiegs erreichen wir Ulleri (1.960 m), nach weiteren 2 Stunden Banthanti (2.300 m), wo wir zur Mittagspause einkehren. Wir rasten hier etwas länger, die Anstiege des heutigen Tages sind die anstrengendsten der gesamten Trekkingtour. Die letzte Stunde wandern wir durch herrlichen Rhododendron-Wald bis wir Ghorepani (2.870 m) am Nachmittag erreichen. Das Dorf ist der höchste Übernachtungsort unserer Trekkingtour. Hier haben Sie bei gutem Wetter einen unvergesslichen Ausblick auf den Dhaulagiri (8.167 m)!

Aktivität: ca. 7 h (12 km ▲1.300 m)

Fahrstrecke: - | Übernachtung: Teehaus in Ghorepani | Mahlzeiten: F, M, A

Tag 12 – Trekking in der Annapurna-Region

3. Trekkingtag: Sonnenaufgang am Poon Hill

Um 4:30 Uhr klingelt der Wecker, denn heute wartet der Höhepunkt unserer Bergtour auf uns: Wir wollen den Sonnenaufgang vom höchsten Punkt unserer Trekkingreise erleben! Wir gehen noch in der Dunkelheit los, doch wenn wir den Poon Hill (3.200 m) nach gut einer Stunde erreichen, taucht die Sonne die schneebedeckten Bergspitzen bereits in rotes Licht. Nach dem Frühstück in unserer Unterkunft erreichen wir nach ungefähr 1,5 Stunden Aufstieg den Gurung Hill (3.200), von dem wir erneut besonders schöne Ausblicke auf die Bergwelt genießen. Nach weiteren 1,5 Stunden durch herrlichen Rhododendron- Wald erreichen wir ein einfaches Restaurant für unsere Mittagsrast. Nun sind es nur noch 1,5 Stunden bis zu unserem Tagesziel Tadapani (2.600 m). Genießen Sie die beindruckende Aussicht auf die Annapurna Süd und den Himchuli (6.441 m).

Aktivität: ca. 7 h (10 km ▲600 m ▼800 m)

Fahrstrecke: - | Übernachtung: Teehaus in Tadapani | Mahlzeiten: F, M, A

Tag 13 – Trekking in der Annapurna-Region

4. Trekkingtag: Bergabwärts nach Ghandrung

Heute können Sie fast ausschlafen, denn wir starten erst gegen 8:00 Uhr in den Tag. Es geht erneut durch malerische Rhododendron-Wälder, bis wir unser heutiges Tagesziel zur Mittagszeit erreichen. Das Dorf Ghandrung (1.950 m) ist eine der größten Gurung-Siedlungen Nepals. Den Gurung verdanken wir die vielen Steintreppen auf unserer Trekkingreise, mit denen sie auch heute noch steile Abschnitte begehbar machen. Erkunden Sie das Dorf am Nachmittag und schlendern Sie durch die engen Gassen mit ihren stattlichen Gurung-Häusern.

Aktivität: ca. 3-4 h (6 km ▼600 m)

Fahrstrecke: - | Übernachtung: Teehaus in Ghandrung | Mahlzeiten: F, M, A

Tag 14 – Trekking in der Annapurna-Region

5. Trekkingtag: Letzte Ausblicke auf das Annapurna-Massiv

Wir setzen unseren Abstieg fort und wandern 1,5 Stunden, bis wir unsere erste Rast im Dorf Landruk (1.565 m) einlegen. Ein leichter Anstieg über 1,5 Stunden bringt uns nach Tolka (1.700 m), unsere Station für die Mittagspause. 2 Stunden später sind wir schließlich in Pothana (1.890 m). Von hier können wir 69 Nepal Änderungen vorbehalten noch einmal den „Fischschwanz“-Berg mit seiner Doppelspitze erkennen. Wir verbringen den Abend mit einem letzten gemeinsamen Essen mit unserer treuen Trekking-Crew, denn morgen heißt es Abschied nehmen.

Aktivität: ca. 5-6 h (10 km ▲500 m ▼500 m)

Fahrstrecke: - | Übernachtung: Teehaus in Pothana | Mahlzeiten: F, M, A

Tag 15 – Trekking in der Annapurna-Region

6. Trekkingtag: Abschied von unserer Trekking-Crew

Genießen Sie noch einmal den Sonnenaufgang in dieser herrlichen Umgebung! Oder starten Sie gemütlich in den Tag, denn wir wandern erst gegen 8:30 Uhr los. Es geht bergab bzw. später auf ebener Strecke vorbei an Dörfern und Reisfeldern nach Phedi (1.150 m). Hier legen wir unsere Mittagspause ein und verabschieden uns endgültig von unserer Trekking-Crew. Eine kurze Busfahrt bringt uns wieder zurück nach Pokhara, wo wir den restlichen Tag unsere müden Füße pflegen können. Wie wär es mit einer wohltuenden Fußmassage? In Pokhara wimmelt es nur so von Spas und kleinen Massage-Salons.

Aktivität: ca. 3 h (5 km ▼750 m)

Fahrstrecke: 30 km | Übernachtung: Hotel Lakeside Retreat**(*) oder Mount Kailash Resort*** in Pokhara | Mahlzeiten: F, M

Tag 16 – Fahrt nach Kathmandu

Zurück nach Kathmandu

Heute trennen sich unsere Wege: Während die Teilnehmer der Verlängerung zusammen mit dem Reiseleiter nach Gorkha weiterreisen, werden die Teilnehmer der 17-tägigen Reise von unserem englischsprachigen Fahrer zurück in das 5-6 Fahrstunden entfernte Kathmandu gebracht. Dort genießen Sie bei einem Farewell Dinner ein letztes Mal nepalesische Köstlichkeiten.

Fahrstrecke: 200 km | Übernachtung: Hotel Gangjong**(*) oder Hotel Yellow Pagoda*** in Kathmandu | Mahlzeiten: F, A

Tag 17 – Flug von Kathmandu nach Frankfurt

Rückkehr nach Deutschland

Nach dem Frühstück werden Sie abgeholt und zum Flughafen von Kathmandu gebracht. Der Rückflug über Delhi geht am Morgen, so dass Sie bereits am frühen Abend in Frankfurt landen. Ihre Rail&Fly-Fahrkarte garantiert eine unkomplizierte Heimreise. (Beim Termin mit Air China: Flug gegen Mittag via Chengdu nach Frankfurt mit Ankunft am Morgen von Tag 18.)

Fahrstrecke: 10 km | Übernachtung: - | Mahlzeiten: F, gemäß Bordservice

Verlängerung Gorkha und Chitwan-Nationalpark

Tag 16 - Von Pokhara nach Gorkha

Gorkha, „die Wiege der Nation“

Für die Teilnehmer der Verlängerung geht es heute nach dem Frühstück in das etwa 3 Fahrstunden entfernte Gorkha, Heimat der nepalesischen Königsfamilie. Der Gorkha Durbar mit seinem prachtvollen Königspalast, den wir nach 1-stündigem Treppenaufstieg erreichen, zeugt heute noch von der Blütezeit der Stadt. Der Abstieg führt uns in den modernen Teil der Stadt, dem sog. „Gorkha Bazaar“. Nachdem wir uns hier umgeschaut haben, fahren wir mit dem Bus weiter. Am späten Nachmittag erreichen wir unsere Unterkunft in Kurintar. Die Zimmer sind zwar einfach, aber mit allem ausgestattet, was nötig ist. Entspannen Sie den restlichen Tag in der schön angelegten Gartenanlage mit Swimmingpool.

Fahrstrecke: 150 km | Übernachtung: Riverside Spring Resort**(*) in Kurintar | Mahlzeiten: F

Tag 17 – Manakamana

Dorfbesuch und Seilbahnfahrt

Eine kurze Fahrt bringt uns zum Ausgangspunkt unseres heutigen Dorfbesuchs. Über eine Hängebrücke erreichen wir zu Fuß die kleine Siedlung des Darai-Volkes. Während des Dorfrundgangs erfahren wir viel über den beschwerlichen Alltag der Darai. Bei einer gemeinsamen Tasse Tee können wir die Dorfbewohner genauer befragen. Hoch hinaus geht es noch einmal am Nachmittag bei unserer kurzen Seilbahnfahrt zum Manakamana-Tempel (1.302 m) im gleichnamigen Ort. Von hier haben wir eine wunderbare Aussicht auf den achthöchsten Berg der Erde, den Manaslu (8.163 m). Am späten Nachmittag kehren wir zu unserer Unterkunft zurück, so dass Sie noch ein paar Stunden zum Relaxen haben.

Fahrstrecke: 10 km | Übernachtung: Riverside Spring Resort**(*) in Kurintar | Mahlzeiten: F

Tag 18 – von Kurintar zum Chitwan-Nationalpark

Zum Dorf der Chepang und weiter zum Chitwan-Nationalpark

Heute Morgen wollen wir uns noch ein Dorf anschauen, diesmal vom Volk der Chepang. Die Ureinwohner Nepals führten bis vor ein paar Jahrzehnten noch ein nomadisches Leben in der Waldregion im Süden des Landes. Am späten Vormittag verlassen wir zum ersten Mal Nepals Bergregion und dringen in den subtropischen Süden vor. Wir erreichen den Chitwan-Nationalpark nach ungefähr 3 Fahrstunden. Am Nachmittag erhalten wir eine Einführung für den nächsten Tag von einem Parkranger. Das Safari-Programm richtet sich nach dem aktuellen Wetter, den örtlichen Gegebenheiten und der jeweiligen Unterkunft, von der das Programm organisiert wird. So werden wir heute entweder noch ein Dorf des Tharu-Volkes besuchen oder eine Elefanten-Safari durch den Dschungel unternehmen. Ansonsten wartet einer der beiden Ausflüge morgen auf uns. Gewiss ist, dass Sie die Zeit inmitten der vielfältigen Natur genießen werden!

Fahrstrecke: 100 km | Übernachtung: Jungle Villa Resort*** oder Tigerland Safari Resort*** am Chitwan-Nationalpark | Mahlzeiten: F, M, A

Tag 19 – Chitwan-Nationalpark

Auf Pirsch!

Sie erleben heute die reichhaltige Flora und Fauna in Nepals ältestem Nationalpark ganz intensiv! Den ganzen Tag über erwarten Sie abwechslungsreiche Aktivitäten wie eine Kanufahrt auf dem Rapti-Fluss, der Besuch einer Krokodil-Aufzuchtstation und eine leichte Wanderung mit Vogelbeobachtung. Seien Sie gespannt, was Sie alles zu sehen bekommen, denn neben Krokodilen und einer Vielzahl verschiedener Vögel haben auch Schlangen, Lippenbären und Elefanten hier ihr Zuhause. Die Chancen stehen ebenfalls gut, eines der über 600 Panzernashörner, für die der Park bekannt ist, in freier Wildbahn zu sehen. Begleitet werden wir dabei immer von einem englischsprachigen Parkranger, der sich mit den örtlichen Gegebenheiten bestens auskennt. Unser Reiseleiter übersetzt derweil gerne für Sie!

Fahrstrecke: - | Übernachtung: Jungle Villa Resort*** oder Tigerland Safari Resort*** am Chitwan- Nationalpark | Mahlzeiten: F, M, A

Tag 20 – von Chitwan nach Kathmandu

Aus der Natur zurück in die Hauptstadt

Nach dem Frühstück verlassen wir das Tiefland und steuern wieder Kathmandu an. Nach ungefähr 6 Fahrstunden erreichen wir die Hauptstadt. Gestalten Sie den restlichen Tag ganz nach Ihren Wünschen – Ihre Reiseleitung ist Ihnen gerne behilflich.

Fahrstrecke: 150 km | Übernachtung: Hotel Gangjong**(*) oder Hotel Yellow Pagoda*** in Kathmandu | Mahlzeiten: F

Tag 21 – über Dhulikhel nach Balthali

Namobuddha und Balthali

Über Dhulikhel (1.440 m) reisen wir heute weiter Richtung Osten, bis wir nach ungefähr 2 Stunden den tibetischen Wallfahrtsort Namobuddha (1.982 m) erreichen. Ihr Reiseleiter hat eine spannende Legende zur Entstehung des Ortes zu erzählen! Wir schauen uns ausführlich im Ort um und legen hier auch unsere Mittagspause ein. Dann wandern wir auf leichten Wegen hinab bis nach Balthali (1.730 m). Unser Hauptgepäck nehmen wir in unserer Unterkunft wieder in Empfang. Diese liegt etwas erhöht und bietet somit einen wunderbaren Blick auf das umliegende Dorf!

Aktivität: ca. 3 h (6 km ▲250 ▼400 m)

Fahrstrecke: 50 km | Übernachtung: Balthali Eco Hill Resort**(*) in Balthali | Mahlzeiten: F

Tag 22 – Balthali

Wandern am Vormittag, Freizeit am Nachmittag

Wir nutzen den Morgen wieder für eine leichte Wanderung in die Umgebung. Unterwegs besichtigen wir den Ladkeshwor-Tempel und kommen schließlich nach Nepane, ein Dorf des Tamang-Volkes. Wir erfahren viel über die Besonderheiten des abgeschiedenen Dorflebens, dann wandern wir weiter bis zum Ladku- Fluss, folgen seinem Ufer und erreichen wieder pünktlich zur Mittagszeit unsere Unterkunft. Der Nachmittag gehört dann Ihnen!

Aktivität: ca. 3 h (6 km ▲200 ▼200 m)

Fahrstrecke: - | Übernachtung: Balthali Eco Hill Resort**(*) in Balthali | Mahlzeiten: F

Tag 23 – Über Panauti zurück nach Kathmandu

der letzte Tag

Wir verlassen diese idyllische Gegend am Morgen und wandern durch Terrassenfelder hinab bis nach Khopasi (1.414 m). Hier wartet schon unser Fahrzeug samt Gepäck auf uns, das uns über Panauti (1.730 m), dessen sehenswerte Altstadt wir uns bei einem Zwischenstopp anschauen, zurück nach Kathmandu bringt. Wir kommen am Nachmittag an und haben die restlichen Stunden bis zu unserem Farewell Dinner Zeit zur freien Verfügung.

Aktivität: ca. 1 h (2 km ▼300 m)

Fahrstrecke: 60 km | Übernachtung: Hotel Gangjong**(*) oder im Hotel Yellow Pagoda*** in Kathmandu | Mahlzeiten: F, A

Tag 24 – Flug von Kathmandu nach Deutschland

Willkommen daheim!

Sie werden am frühen Morgen zum Flughafen gebracht. Am Abend sind Sie wieder in Frankfurt und kommen mithilfe Ihrer Rail&Fly-Fahrkarte unkompliziert nach Hause. (Beim Termin mit Air China: Flug gegen Mittag via Chengdu nach Frankfurt mit Ankunft am Morgen von Tag 25.)

Fahrstrecke: 10 km | Übernachtung: - | Mahlzeiten: F, gemäß Bordservice

Einreisebestimmungen & Impfungen

Reisepass mit mindestens 6-monatiger Gültigkeit und Visum für Nepal erforderlich. Das Visum für Nepal ist auch bei Einreise erhältlich.

Keine Impfung vorgeschrieben. Polio-, Tetanus- und Diphtherieauffrischung empfohlen sowie eine Impfung gegen Hepatitis, evtl. Typhusimpfung und Malariaprophylaxe.

Anforderungen & reisespezifische Hinweise

Zur Bewältigung dieser Trekkingreise sind eine gute Kondition und Gesundheit erforderlich, Wanderungen von bis zu 7 Stunden (auch mit steileren Auf- und Abstiegen und sehr vielen Steinstufen) sollten problemlos bewältigt werden können. Thema Höhenkrankheit: Da wir immer unterhalb von 3.000 m übernachten, ist das Risiko zu erkranken eher gering. Bitte beachten Sie hierzu auch unsere Reiseinformationen und sprechen Sie ggf. mit Ihrem Hausarzt.

Unterkünfte

Ihre Unterkünfte

Bei dieser Nepal Trekkingreise übernachten wir in ** – *** Hotels, alle mit Bad oder Dusche/WC auf dem Zimmer. Während der Trekkingtour greifen wir auf so genannte Teehäuser zurück: Sie sind sehr einfach und verfügen über gemeinschaftliche sanitäre Anlagen. Warmes Wasser kann nicht immer garantiert werden. In Ausnahmefällen kann hier auch die Unterbringung in Mehrbettzimmern stattfinden. Schlafsäcke werden gestellt, es empfiehlt sich jedoch aus hygienischen Gründen zumindest die Mitnahme eines Inlets.

Ihre Unterkünfte vor Ort

Hotel Gangjong**(*) in Kathmandu
Hotel Gangjong**(*) in Kathmandu
Hotel Yellow Pagoda*** in Kathmandu
Hotel Yellow Pagoda*** in Kathmandu
Hotel Yellow Pagoda*** in Kathmandu
Vajra Guest House** in Bhaktapur
Vajra Guest House** in Bhaktapur
Bhangeri Durbar Resort**(*) in Nagarkot
Bhangeri Durbar Resort**(*) in Nagarkot
Hotel Country Villa*** in Nagarkot
Hotel Country Villa*** in Nagarkot
Bandipur Village Resort** in Bandipur
Bandipur Village Resort** in Bandipur
Hotel Lakeside Retreat**(*) in Pokhara
Hotel Lakeside Retreat**(*) in Pokhara
Mount Kailash Resort*** in Pokhara
Mount Kailash Resort*** in Pokhara
Teehaus während Trekking
Teehaus während Trekking
Riverside Spring Resort**(*) in Kurintar
Riverside Spring Resort**(*) in Kurintar
Riverside Spring Resort**(*) in Kurintar
Jungle Villa Resort*** am Chitwan-Nationalpark
Jungle Villa Resort*** am Chitwan-Nationalpark
Tigerland Safari Resort*** am Chitwan-Nationalpark
Tigerland Safari Resort*** am Chitwan-Nationalpark
Tigerland Safari Resort*** am Chitwan-Nationalpark
Balthali Eco Hill Resort**(*) in Balthali
Balthali Eco Hill Resort**(*) in Balthali
 

Verpflegung

Die Verpflegung auf dieser Reise basiert im Wesentlichen auf Frühstück, zusätzlich sind 7 (bei der Verlängerung 9) Mittag- und 6 (bei der Verlängerung 8) Abendessen inkludiert. Die Mahlzeiten finden Sie im Reiseverlauf mit F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen gekennzeichnet.

Einer unserer WORLD INSIGHT-Reiseleiter in Nepal

Bir Bahadur Tamang, 31, ist eigentlich Gesellschaftswissenschaftler, arbeitet aber schon seit vielen Jahren als Reiseleiter. Bir ist bereits auf nahezu allen Trekkingrouten Nepals unterwegs gewesen und fühlt sich somit in der Bergwelt besonders wohl. Freuen Sie sich auf einen kompetenten und sympathischen Freund an Ihrer Seite.

Ihr Team vor Ort

In Indien, Sri Lanka und den Himalaya-Staaten sind Sie bei unseren Country Managern Sharma, Ramesh und Channa in guten Händen. Sie leiten seit vielen Jahren erfolgreich ihre kleinen bis mittelgroßen Agenturen von Kathmandu bis Colombo und verfügen über die entsprechende Professionalität und Sorgfalt, aber auch die Leidenschaft und Freude, um Ihre Tour zu einem unvergesslichen Erlebnis zu machen. Gerade bei unvorhergesehenen Ereignissen wie sie in Indien und Bhutan durchaus vorkommen können, profitieren Sie von der Erfahrung und der Improvisationskunst unserer Partner. Sie sind es gewohnt, schnell und flexibel zu handeln und bemühen sich stets um einen reibungslosen Reiseablauf.

Unser Team in Nepal
Unser Team in Nepal

Transportmittel vor Ort

Für unsere Touren in Indien, Sri Lanka und den Himalaya-Staaten nutzen wir überwiegend landestypische Charterbusse und Minibusse, die je nach Gruppengröße in ihrer Größe variieren können. Ihr Gepäck wird je nach Platz entweder im hinteren Teil des Fahrzeugs oder auch schon einmal unten im Gepäckraum verstaut. Bei kleinen Gruppen und somit auch kleineren Fahrzeugen wird das Gepäck auf dem Dach transportiert. Dem Erlebnis zuliebe wechseln wir zwischendurch immer wieder mal das Transportmittel und steigen in einen Zug, eine Fahrradrikscha oder in ein gemütliches Hausboot. In Sri Lanka nutzen wir für die Stadtbesichtigungen in Anuradhapura und Polonnaruwa einfache Fahrräder.

Termine 17 Tage

Termine

Anreise Abreise Besonderheiten Preis p.P.
Mi., 11.10.17 Fr., 27.10.17
  • Fluggesellschaft: Air India oder gleichwertige Fluggesellschaft
€ 1.999,- Nur noch wenige Plätze frei Jetzt buchen
Di., 24.10.17 Fr., 10.11.17
  • Fluggesellschaft: Air China oder gleichwertige Fluggesellschaft
  • 18 Reisetage wegen Flügen mit Air China
€ 1.899,- Keine Plätze mehr verfügbar
Mi., 01.11.17 Fr., 17.11.17
  • Fluggesellschaft: Air India oder gleichwertige Fluggesellschaft
€ 2.099,- Keine Plätze mehr verfügbar
Mi., 15.11.17 Fr., 01.12.17
  • Fluggesellschaft: Air India oder gleichwertige Fluggesellschaft
€ 1.999,- Nur noch wenige Plätze frei Jetzt buchen
Mi., 07.02.18 Fr., 23.02.18
  • Fluggesellschaft: Air India oder gleichwertige Fluggesellschaft
€ 1.999,- Noch genügend Plätze frei Jetzt buchen
Mi., 07.03.18 Fr., 23.03.18
  • Fluggesellschaft: Air India oder gleichwertige Fluggesellschaft
€ 1.999,- Noch genügend Plätze frei Jetzt buchen

Abflugorte

Frankfurt/Main € 0,-

Zuschläge/Ermäßigungen*

* basierend auf dem Basispreis (1 Erwachsener im Doppelzimmer)
Einzelzimmer € 199,-

Termine 24 Tage

Termine

Anreise Abreise Besonderheiten Preis p.P.
Mi., 11.10.17 Fr., 03.11.17
  • Fluggesellschaft: Air India oder gleichwertige Fluggesellschaft
€ 2.599,- Nur noch wenige Plätze frei Jetzt buchen
Di., 24.10.17 Fr., 17.11.17
  • Fluggesellschaft: Air China oder gleichwertige Fluggesellschaft
  • 25 Reisetage wegen Air China Flügen
€ 2.499,- Keine Plätze mehr verfügbar
Mi., 01.11.17 Fr., 24.11.17
  • Fluggesellschaft: Air India oder gleichwertige Fluggesellschaft
€ 2.599,- Keine Plätze mehr verfügbar
Mi., 15.11.17 Fr., 08.12.17
  • Fluggesellschaft: Air India oder gleichwertige Fluggesellschaft
€ 2.550,- Nur noch wenige Plätze frei Jetzt buchen
Mi., 07.02.18 Fr., 02.03.18
  • Fluggesellschaft: Air India oder gleichwertige Fluggesellschaft
€ 2.550,- Noch genügend Plätze frei Jetzt buchen
Mi., 07.03.18 Fr., 30.03.18
  • Fluggesellschaft: Air India oder gleichwertige Fluggesellschaft
€ 2.550,- Noch genügend Plätze frei Jetzt buchen

Abflugorte

Frankfurt/Main € 0,-

Zuschläge/Ermäßigungen*

* basierend auf dem Basispreis (1 Erwachsener im Doppelzimmer)
Einzelzimmer € 330,-

Leistungen

  • Linienflug (Economy) mit Air India oder Air China oder gleichwertiger Fluggesellschaft ab Frankfurt nach Kathmandu und zurück
  • Rail&Fly-Fahrkarte für die Bahnreise zum/vom Abflughafen ab/bis jedem deutschen Bahnhof
  • Rundreise mit Charterbus wie im Reiseverlauf beschrieben; Transfers
  • je nach Reise 15 (22) Übernachtungen, davon 10 (17) in ** – *** Hotels im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC, 5 in traditionellen Teehäusern (sollten einzelne der im Reiseverlauf genannten Unterkünfte einmal nicht verfügbar sein, greifen wir auf möglichst gleichwertige Alternativen zurück)
  • Mahlzeiten gemäß Reiseverlauf (17 Tage 15 x F, 7 x M, 6 x A) (24 Tage 21 x F, 9 x M, 8 x A) (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)
  • Träger während des Trekkings (Bitte beachten Sie: Beim Trekking ist das Gewicht des Gepäcks auf 15 kg pro Person beschränkt!)
  • Eintrittsgelder
  • deutschsprachige WORLD INSIGHT Reiseleitung (außer während der Fahrt von Pokhara nach Kathmandu an Tag 16)
  • 1 hochwertiger Reiseführer Ihrer Wahl von MairDumont aus unserem Sortiment pro Buchung
  • Flughafensteuern und Sicherheitsgebühren

Ihre Reiseunterlagen

Nach Ihrer Anmeldung:

Ihre Buchungsbestätigung

  • Buchungsbestätigung mit

    • Rechnung
    • Reisepreis-Sicherungsschein

  • ggf. Beleg über Ihre Reiseversicherung
  • ggf. Visaanträge
  • Reiseinformationen zum Gastland

3-4 Wochen vor Abreise:

Ihr Reiseführer

  • Gutscheincode für Reiseführer von MairDumont (nur online einlösbar)

1-2 Wochen vor Abreise:

Ihre Reiseunterlagen

  • Last-Minute-Brief mit letzten Hinweisen vor Reisebeginn
  • Reiseplan mit

    • E-Ticket für den Flug
    • Rail&Fly-Fahrkarte

  • Teilnehmerliste
  • Hotelliste
  • Kofferanhänger
  • Reisedokumententasche
  • ggf. TravelBook

Ca. 1 Monat nach Reiseende:

  • ggf. Spendenzertifikat direkt von atmosfair

Versicherungsbedingungen

Reisevideos aus der Region

Reiseberichte aus der Region

Sonntag, 26. Oktober 2014

„Das Land, in dem die Götter wohnen“

Schneebedeckte Achttausender, überwältigende Tempelanlagen, Trekking durch Rhododendronwälder und der allgegenwärtige Duft von Räucherstäbchen haben Doris Maimer in Nepal verzaubert.

Freitag, 01. April 2011

Nepal und Tibet

Meine Reise durch Nepal und Tibet stellte mich vor allem vor eine große Herausforderung: Wie soll ich die passende Kleidung für den Dschungel Nepals und die über 5.000 Meter hohen Pässe von Tibet in...

Freitag, 01. Oktober 2010

Nepal und Indien

Unsere zweite Reise mit WORLD INSIGHT führte meine Freundin Ines, unseren Kumpel Thomas und mich 2010 nach Nepal und Indien. Von Deutschland ging es via Istanbul und Delhi nach Nepal, wo wir nach ca....

WORLD INSIGHT ReiseMagazin

Mit Reisen helfen!

Ein Beitrag zum Wiederaufbau Nepals

Im Frühjahr 2015 richtete ein Erdbeben in Nepal massive Schäden an. Warum sich die Nepalesen trotzdem über Touristen freuen und das Land gerade jetzt bereist werden sollte, schildert uns Country Manager Ramesh Luintel.

» weiterlesen

Nepal nach dem Erdbeben

Mit der Kamera durch die Straßen Kathmandus

Ramesh Luintel war zwei Monate nach dem Erdbeben in Nepal in Kathmandu unterwegs, um die aktuelle Situation dort mit der Kamera festzuhalten: Die Nepalesen sind längst wieder im Alltag angekommen, es herrscht Optimismus.

» weiterlesen

Nepal
ComfortPlus
Nepal
Buntes Nepal
15 Tage ab € 2.250,-
Details & Buchen
Nepal
ErlebnisReise
Nepal
Im Herzen des Himalaya
17 Tage ab € 1.999,-
Details & Buchen
Nepal mit Verlängerung Chitwan-Nationalpark
aktivPlus
Nepal mit Verlängerung Chitwan-Nationalpark
Den Göttern ganz nahe
24 Tage ab € 2.499,-
Details & Buchen
Nepal und Indien
ErlebnisReise
Nepal und Indien
Vom Himalaya bis zum Taj Mahal
25 Tage ab € 2.799,-
Details & Buchen

    Reisekarte

    Reiseverlauf - Nepal mit Chitwan-Nationalpark - Annapurna-Trekking - Rundreise

    Sie haben Fragen zu unseren Reisen oder möchten buchen?

    Wir sind persönlich für Sie da und beraten Sie gerne!

    Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine E-Mail:

    02236 3836-100

    info(at)world-insight.de

    Montag – Freitag 9.00 – 18.00 Uhr