Bhutan und Indien (Darjeeling, Sikkim und Kolkata)

Im Banne des Drachen

Auf dieser Rundreise erleben Sie:
  • geheimnisvolles Bhutan, faszinierendes Sikkim
  • zu verschiedenen Terminen die schönsten Feste Bhutans erleben
  • intensives Natur- und Kulturerlebnis
  • Fahrt mit dem Toy Train in Darjeeling
  • Ausflug zum Tigernest-Kloster
  • in kleiner Gruppe mit maximal 16 Personen reisen
  ErlebnisReise
Teilnehmer: min. 6 – max. 16
Aktivpunkte:
21 Tage
Derzeit leider nicht buchbar
Neue Termine sind in Planung

Kurzreisebeschreibung

Diese Reise ist unsere beliebteste in dieser Region. Wir bekommen dabei einen umfassenden Überblick über den Nordosten Indiens sowie das einzigartige Land Bhutan.

Unsere Tour beginnt in der brodelnden Metropole Kolkata und führt über die üppigen Hügel von Darjeeling, wo Tee, Bambus, Alpenrosen und Orchideen im Überfluss wachsen, bis in den von schneebedeckten Bergen umgebenen kleinsten Staat Indiens, nach Sikkim.

Dann betreten wir eines der letzten Refugien unserer Welt, das dem westlichen Streben nach Fortschritt und Wohlstand andere Werte entgegensetzt: Bhutan. Der Mensch lebt hier im Einklang mit seiner Glaubenswelt und der Natur, dem atemberaubenden Bergmassiv des Himalaya, seit jeher Ort voller Mystik, Visionen und unvergesslicher Empfindungen. In Bhutan erleben wir das einzige Land der Welt, in dem der tibetische Buddhismus noch heute Staatsreligion ist. Hier herrscht eine Atmosphäre, wie sie Heinrich Harrer vor fast 70 Jahren in Tibet erlebt haben muss: Mönche in safranfarbenen Roben prägen den Alltag, und in den weiten Landschaften des Himalaya leben und arbeiten die Menschen wie vor Hunderten von Jahren.

An einigen unserer Reisetermine wohnen wir den wichtigsten Festen Bhutans wie dem Paro Tsechu, Thimphu Tsechu oder dem Jambay Lakhang Drup bei – unvergessliche Erlebnisse, bei denen jedoch Geduld und Improvisationsgeist gefragt sind.

Vollständige Reisebeschreibung

Lebendiges Kolkata, blühendes Darjeeling

Wir erreichen Kolkata am Abend. Ruhen Sie sich eine Nacht aus! Am folgenden Tag geht es auf Entdeckungstour in der indischen Metropole – und weil die Stadt brodelt, unternehmen wir die Tour mit dem Bus: Wir machen Station am Fort William, am „Mutter-Teresa- Haus“ und wir sehen das Wahrzeichen Kolkatas, die 705 Meter lange Howrah-Brücke, die mit fast 50.000 Fahrzeugen und einer halben Millionen Menschen täglich, die wohl meistbenutzte Brücke der Welt ist!

Durchatmen können wir im Botanischen Garten der Stadt, bevor wir am Abend mit dem Nachtzug nach New Jalpaiguri und weiter nach Darjeeling reisen. Hier gewinnen wir erstmal zu Fuß eine Orientierung, bevor wir uns tags darauf das Himalaya-Mountaineering-Institut ansehen, wo wir die Geschichte der Everest-Expeditionen lebendig erfahren.

Im Zoo von Darjeeling stehen wir Auge in Auge mit den Pandas des Himalaya und besuchen anschließend eine Teeplantage: Die Sorten von hier genießen Weltruhm! Am Nachmittag machen wir dann einen Ausflug ins Ghoom-Kloster und reisen später mit dem Toy Train (UNESCOWeltkulturerbe), der berühmten Schmalspurbahn, wieder zurück nach Darjeeling.

Sikkim – die kleine Schönheit

Unser weiterer Weg führt nach Pemayangtse. Wir unternehmen eine leichte Wanderung hinauf zum Sangacholling-Kloster, bevor wir am Nachmittag das älteste buddhistische Kloster Sikkims besuchen: Das Pemayangtse-Kloster, das auf 2.085 Metern Höhe liegt, umgeben von den immergrünen Sträuchern der Alpenrose, von Bergen und Gletschern. Mit ganz viel Glück sehen wir Yaks und Pandas.

Wir erreichen Sikkims Hauptort Gangtok. Gangtok liegt beeindruckend im Schatten der mächtigen Bergriesen Kangchenjunga und Kangchendzonga. Die Umgebung ist berühmt für die farbenfrohen Alpenrosen. Von hier aus besuchen wir das Kloster Rumtek und machen anschließend einen Abstecher in das Institut für Tibetologie. Der Besuch des Enchey-Klosters und die Besichtigung eines Handwerkbetriebs stehen dann für den Nachmittag auf dem Programm.

Nach unserer Ankunft in Kalimpong besuchen wir das Zong Dog Palri Fo-Brang Gompa.

Druk Yul – Land der Drachen

Nach einer Übernachtung im Grenzstädtchen Puntsholing erreichen wir das Kloster Kharbandi Gompa, das wunderschön inmitten eines Gartens tropischer Pflanzen liegt. Das Kloster selbst beherbergt Szenen aus dem Leben Buddhas und Standbilder des Shabdrung Ngawang Namgyal und Guru Rimpoche. Herrliche Ausblicke auf die Ebene von West-Bengalen begleiten uns auf unserem Weg. Der Tag endet in Thimphu.

Thimphu ist eine ungewöhnliche Hauptstadt, denn sie lebt als einziger Regierungssitz der Welt völlig ohne Ampeln. Sie ist Sitz der Königsfamilie, Behörden und einiger internationaler Entwicklungsprojekte. Wir besuchen den Trashichhodzong, ein herrliches mittelalterliches Kloster und Sommersitz des obersten Abtes von Bhutan. In der Nationalbibliothek bekommen wir einen Einblick in die umfangreiche Sammlung buddhistischer Literatur.

Nach dem Besuch der Malschule Zorig Chusum spazieren wir entlang der Handwerkerläden – vielleicht möchten Sie ja eines der prächtigen Thankha-Bilder erstehen?

Klosterfestungen und weiße Bergriesen

Weiter geht es über den mit Gebetsfahnen geschmückten Dochu-La-Pass in 3.088 Metern Höhe. Wir genießen die einzigartige Szenerie. Wenn die Sicht klar ist, sehen wir u. a. den Masagang (7.158 Meter) und den Kangphugang (7.170 Meter). In Wangdue Phodrang spazieren wir über den lokalen Markt und besuchen den örtlichen Dzong.

Über den Pele La-Pass in 3.300 Metern Höhe reisen wir weiter nach Bumthang, das in einem herrlichen Tal liegt. Hier stehen wir im Tamshing Lhakhang vor einem der ältesten Wandgemälde Bhutans. Neben weiteren Klöstern, die wir besuchen, streifen wir auch einfach mal zu Fuß durch den charmanten Ort. Nach einem Stopp in Trongsa erreichen wir Punakha, bis 1955 Bhutans Hauptstadt. Wir besuchen den Palast und den Khamsum Yulley Namgyal Chorten.

Auf unserem Weg nach Paro halten wir an diesem Tag noch am ältesten Dzong Bhutans, dem Simtokha Dzong aus dem Jahr 1627. Der folgende Tag gehört ganz dem Ort Paro und dem umliegenden Tal. Wir besuchen das Tigernest- Kloster „Taktsang“, den Tempel Kyichu Lhakhang und weitere Klöster, so z.B. den Paro Dzong und den Drukgyel Dzong, den die Bhutanesen zu Ehren des Sieges über die Tibeter 1647 erbauten. Im Flug geht es zurück nach Kolkata. Hier steht Ihnen der Rest des Tages zur freien Verfügung, bevor wir tags darauf unsere Heimreise antreten.

Reiseverlauf

1. Tag Flug von Frankfurt via Abu Dhabi nach Kolkata
2. Tag abends Ankunft in Kolkata und Transfer zum Hotel; 30 km (1 Übernachtung im Hotel Pan Asia Continental**(*) oder im Walson Spa‘O’tel*** in Kolkata)
3. Tag ganztägige Stadtrundfahrt mit Fort William, Botanischem Garten, Howrah-Brücke, „Mutter-Teresa-Haus“, Victoria Memorial, Indischem Museum und St. Pauls Kathedrale abends; Transfer zum Bahnhof und Bahnfahrt mit dem Nachtzug nach New Jalpaiguri (1 Übernachtung im Zug) (F)
4. Tag morgens Ankunft in New Jalpaiguri; Weiterfahrt im Bus nach Darjeeling; nach der Ankunft am Nachmittag gemeinsamer Spaziergang über den Bazar (2 Std., leicht); 90 km (2 Übernachtungen im Hotel Dekeling**(*) oder im Hotel Himalayan**(*) in Darjeeling) (F)
5. Tag vormittags Besuch des Himalaya-Mountaineering-Institutes, des Zoologischen Gartens und einer Teeplantage; am Nachmittag Besichtigung des Ghoom-Klosters; zurück nach Darjeeling mit dem Toy Train (F)
6. Tag Busfahrt nach Pemayangtse bzw. Pelling mit Halt in Jorthang; nach der Ankunft am Nachmittag erster Spaziergang durch den Ort; 180 km (2 Übernachtungen im Hotel Newa Regency*** in Pelling) (F)
7. Tag vormittags kleine Wanderung (1 Std., leicht) hinauf zum Sangacholling-Kloster; am Nachmittag Besichtigung des Pemayangtse-Klosters und der Ruinen des Rabdentshe-Palasts (F)
8. Tag lange Fahrt nach Gangtok, unterwegs Besichtigung des Bon-Klosters; 120 km (2 Übernachtungen im Hotel Summit Golden Crescent*** in Gangtok) (F)
9. Tag vormittags Fahrt zum Kloster von Rumtek mit Besichtigung, anschließend Besuch des Institutes für Tibetologie in Gangtok; am Nachmittag Besuch des Enchey-Klosters und einer Handwerksstätte (F)
10. Tag vormittags Fahrt nach Kalimpong; am Nachmittag Spaziergang über den Raja Dorje-Markt und Besuch des Zong Dog Palri Fo-Brang Gompa; 90 km (1 Übernachtung im Hotel Kalimpong Park**(*) in Kalimpong) (F)
11. Tag Fahrt zur Grenze von Bhutan; Überquerung in Puntsholing; am Abend Besuch des Zangtho Pelri Lhakhang-Tempels und gemeinsamer Spaziergang durch den Ort; 110 km (1 Übernachtung im Hotel Lhaki**(*) oder im Hotel Druk**(*) in Puntsholing) (F,M,A)
12. Tag weiter nach Thimphu; unterwegs Besuch des Klosters Kharbandi Gompa; am späten Nachmittag Besuch des Nationaldenkmals und Trashichhodzongs in Thimphu; 180 km (1 Übernachtung im Hotel Gakyil*** oder im Hotel Kisa*** in Thimphu) (F,M,A)
13. Tag vormittags weitere Besichtigungen in Thimphu: Nationalbibliothek, Malschule Zorig Chusum, Textil- und Heimatkundemuseum; am Nachmittag Weiterfahrt nach Wangdue Phodrang über den Dochu La-Pass (3.088 m) mit kurzem Halt; am Abend Besuch des Marktes (zum Thimphu Tsechu bleiben wir eine Nacht länger in Thimphu, um dem Fest ganztägig beizuwohnen, die Übernachtung in Wangdue Phodrang entfällt, den genauen Reiseverlauf entnehmen Sie bitte unseren Reiseinformationen unter www.world-insight.de); 80 km (1 Übernachtung im Punatsangchu Cottages**(*) oder im Hotel Dragons Nest**(*) in Wangdue Phodrang oder im Damchen Resort**(*) in Punakha) (F,M,A)
14. Tag morgens Besuch des örtlichen Dzong (Klosterburg) von außen, Fahrt über den Pele La-Pass (3.300 m); unterwegs Halt in Trongsa und Besichtigung des Trongsa Dzong, Ankunft in Bumthang am Abend; 270 km (2 Übernachtungen im Wangdicholing Resort**(*) oder im Hotel River Lodge*** in Bumthang) (F,M,A)
15. Tag Ausflug ins Bumthang-Tal: Besuch des Kurje Lhakhang, Jambey Lhakhang, Tamshing Lhakhang, Jakar Dzong (zum Jambay Lakhang Drup nehmen wir am Morgen an den Festlichkeiten teil und unternehmen im Anschluss unser Besichtigungsprogramm); (F,M,A)
16. Tag lange Fahrt nach Punakha; unterwegs Besichtigung des Ta Dzong und Mittagspause in Trongsa (zum Punakha Tsechu fahren wir sehr früh morgens los nach Punakha, um am Nachmittag am Tsechu teilzunehmen); 210 km (1 Übernachtung im Punatsangchu Cottages**(*) oder im Hotel Dragons Nest**(*) in Wangdue Phodrang oder im Damchen Resort**(*) in Punakha) (F,M,A)
17. Tag morgens Besuch des Punakha Dzong und des Khamsum Yulley Namgyal Chorten; auf dem Weg nach Paro Besichtigung des Simtokha Dzong, am frühen Abend Ankunft in Paro (zum Punakha Tsechu fallen die Besichtigungen in Punakha aus und wir besuchen am Morgen das Fest erneut; zum Paro Tsechu nehmen wir am frühen Abend an den Festlichkeiten teil); 130 km (2 Übernachtungen im Kichu Resort**(*) oder im Olathang Resort*** in Paro) (F,M,A)
18. Tag Ganztagesausflug ins Paro-Tal mit Tigernest-Kloster (Taktsang), Ta Dzong, Paro Dzong, Drukgyel Dzong, Kyichu Lhakhang (zum Paro Tsechu nehmen wir am Morgen an den Festlichkeiten teil) (F,M,A)
19. Tag morgens Flug von Paro nach Kolkata, Transfer zum Hotel; Rest des Tages frei, Gelegenheit zu einer Stadtrundfahrt in Kolkata mit englischsprachiger Reiseleitung (optional); 30 km (1 Übernachtung im Hotel Pan Asia Continental**(*) oder im Walson Spa’O’tel*** in Kolkata) (F)
20. Tag am Nachmittag Transfer zum Flughafen und Flug von Kolkata via Abu Dhabi nach Deutschland; 30 km (F)
21. Tag Ankunft in Frankfurt am Morgen

Ein Fest in Bhutan ist unvergesslich, erfordert aber etwas Gelassenheit.

An vielen Terminen unserer Bhutan und Indien-Reise erleben wir in Bhutan ein Fest: Hier werden Tänze von Mönchen und Laien aufgeführt und das Volk kleidet sich in seine bunten Trachten. Zu den Festen herrscht Ausnahmezustand in den betreffenden Orten, denn von überall strömen die Menschen her, um das Fest zu erleben. Zeitpläne werden von den Einheimischen dann schon mal über Bord geworfen: Geduld und Flexibilität ist also vom Besucher gefordert. Wir haben unsere Reisen sorgfältig geplant, dennoch kann es zu Festterminen zu leichten Umstellungen des Reiseverlaufes kommen, um zur rechten Zeit am rechten Ort zu sein. Wir bitten in diesem Fall um Ihr Verständnis.

Einreisebestimmungen & Impfungen

Bhutan

Reisepass mit mindestens 6-monatiger Gültigkeit und Visum erforderlich. Visum bei Einreise erhältlich.

Keine Impfungen vorgeschrieben, Polio-, Tetanus- und Diphterieauffrischung, evtl. Typhus- und Hepatitisimpfung, Malariaprophylaxe empfohlen.

Indien

Reisepass mit mindestens 6-monatiger Gültigkeit und Visum für Indien sowie Sondergenehmigung für Sikkim erforderlich. Genehmigung für Sikkim bei Einreise oder vorab.

Keine Impfungen vorgeschrieben. Polio-, Tetanus- und Diphtherieauffrischung, evtl. Typhus- und Hepatitisimpfung, Malariaprophylaxe empfohlen.

Anforderungen & reisespezifische Hinweise

Keine besonderen körperlichen Anforderungen. Ein höheres Maß an Anpassungsfähigkeit und manchmal auch Improvisationsgeist sind jedoch erforderlich: Vor allem zu den Festterminen geht es in den einzelnen Festorten manchmal hektisch zu, weil viele Pilger in die Orte strömen. Aufgrund schlechter Straßenverhältnisse muss teilweise mit längeren Fahrzeiten gerechnet werden. Besonders in Bhutan sollte man für eine Strecke von 100 km mit 3–4 Stunden Fahrzeit rechnen. In den Monaten Juni bis September/Oktober herrscht in Sikkim bzw. Bhutan Regenzeit. Somit kann es zu Zeiten des Thimphu Tsechu und Jambay Lakhang Drup vermehrt zu schlammigen und zum Teil auch überschwemmten Straßen kommen, so dass sich die Fahrzeiten in diesen Monaten verlängern können. Durch den sich häufig ändernden Flugplan auf der Strecke Paro-Kolkata kann es zu Verschiebungen im Reiseverlauf kommen. Der Inhalt des Programms bleibt davon unberührt. Verspätungen der Züge gehören zum indischen Alltag.

Unterkünfte

Ihre Unterkünfte

Bei den Hotels auf dieser Bhutan und Indien-Rundreise handelt es sich um landestypische ** – *** Häuser, alle mit eigenem Bad oder Dusche/WC auf dem Zimmer. Die Übernachtung im Zug ist sehr einfach: man übernachtet in der 2. Klasse auf Schlafliegen in klimatisierten 4-6 Personen-Abteilen, die durch Vorhänge voneinander getrennt sind.

Ihre Unterkünfte vor Ort

Hotel Pan Asia**(*) in Kolkata
Hotel Dekeling**(*) in Darjeeling
Hotel Newa Regency*** in Pelling
Hotel Summit Golden Crescent*** in Gangtok
Hotel Summit Golden Crescent*** in Gangtok
Hotel Kalimpong Park**(*) in Kalimpong
Hotel Kalimpong Park**(*) in Kalimpong
Hotel Lhaki**(*) in Puntsholing
Hotel Lhaki**(*) in Puntsholing
Hotel Druk**(*) in Puntsholing
Hotel Druk**(*) in Puntsholing
Hotel Kisa*** in Thimphu
Hotel Kisa*** in Thimphu
Damchen Resort**(*) in Punakha
Wangdicholing Resort**(*) in Bumthang
Olathang Resort*** in Paro
Kichu Resort**(*) in Paro
 

Verpflegung

Die Verpflegung auf dieser Reise basiert im Wesentlichen auf Frühstück. In Bhutan erhalten Sie Vollpension: Frühstück und Abendessen werden in der Regel im Hotel, das Mittagessen in lokalen Restaurants eingenommen. Die Mahlzeiten finden Sie im Kurzreiseverlauf „Ihre Reise“ mit F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen gekennzeichnet.

Einer unserer WORLD-INSIGHT-Reiseleiter in Bhutan und Indien

Amit Khandelwal, 39, kommt aus Varanasi und ist eigentlich Mathematiker und Physiker. So geschickt er mit Zahlen ist, so sehr liebt Amit auch den Umgang mit Menschen. Aus diesem Grund sattelte er um, lernte die deutsche Sprache und arbeitete fortan als Reiseleiter. Von Bhutan ist Amit besonders angetan, weil jede Reise dorthin auch für ihn etwas ganz Besonderes ist. In Bhutan begleitet uns zusätzlich ein einheimischer Reiseleiter – hier dient Amit vor allem als Übersetzer.

Ihr Team vor Ort in Bhutan

In Indien, Sri Lanka und den Himalaya-Staaten sind Sie bei unseren Country Managern Sharma, David, Ramesh, Dirk und Channa in guten Händen. Sie leiten seit vielen Jahren erfolgreich ihre kleinen bis mittelgroßen Agenturen von Kathmandu bis Colombo und verfügen über die entsprechende Professionalität und Sorgfalt, aber auch die Leidenschaft und Freude, um Ihre Tour zu einem unvergesslichen Erlebnis zu machen. Gerade bei unvorhergesehenen Ereignissen wie sie in Indien und Bhutan durchaus vorkommen können, profi tieren Sie von der Erfahrung und der Improvisationskunst unserer Partner. Sie sind es gewohnt, schnell und flexibel zu handeln und bemühen sich stets um einen reibungslosen Reiseablauf.

Ihr Team vor Ort in Indien

In Indien, Sri Lanka und den Himalaya-Staaten sind Sie bei unseren Country Managern Sharma, Ramesh und Channa in guten Händen. Sie leiten seit vielen Jahren erfolgreich ihre kleinen bis mittelgroßen Agenturen von Kathmandu bis Colombo und verfügen über die entsprechende Professionalität und Sorgfalt, aber auch die Leidenschaft und Freude, um Ihre Tour zu einem unvergesslichen Erlebnis zu machen. Gerade bei unvorhergesehenen Ereignissen wie sie in Indien und Bhutan durchaus vorkommen können, profitieren Sie von der Erfahrung und der Improvisationskunst unserer Partner. Sie sind es gewohnt, schnell und flexibel zu handeln und bemühen sich stets um einen reibungslosen Reiseablauf.

Unser Team in Indien
Unser Team in Indien

Transportmittel vor Ort in Bhutan

Für unsere Touren in Indien, Sri Lanka und den Himalaya-Staaten nutzen wir überwiegend landestypische Charterbusse und Minibusse, die je nach Gruppengröße in ihrer Größe variieren können. Ihr Gepäck wird je nach Platz entweder im hinteren Teil des Fahrzeugs oder auch schon einmal unten im Gepäckraum verstaut. Bei kleinen Gruppen und somit auch kleineren Fahrzeugen wird das Gepäck auf dem Dach transportiert. Dem Erlebnis zuliebe wechseln wir zwischendurch immer wieder mal das Transportmittel und steigen in einen Zug, eine Fahrradrikscha oder in ein gemütliches Hausboot. In Sri Lanka nutzen wir für die Stadtbesichtigungen in Anuradhapura und Polonnaruwa einfache Fahrräder.

Standardbus in Bhutan
Standardbus in Bhutan

Transportmittel vor Ort in Indien

Für unsere Touren in Indien, Sri Lanka und den Himalaya-Staaten nutzen wir überwiegend landestypische Charterbusse und Minibusse, die je nach Gruppengröße in ihrer Größe variieren können. Ihr Gepäck wird je nach Platz entweder im hinteren Teil des Fahrzeugs oder auch schon einmal unten im Gepäckraum verstaut. Bei kleinen Gruppen und somit auch kleineren Fahrzeugen wird das Gepäck auf dem Dach transportiert. Dem Erlebnis zuliebe wechseln wir zwischendurch immer wieder mal das Transportmittel und steigen in einen Zug, eine Fahrradrikscha oder in ein gemütliches Hausboot. In Sri Lanka nutzen wir für die Stadtbesichtigungen in Anuradhapura und Polonnaruwa einfache Fahrräder.

Busse für große und mittelgroße Gruppen in Nord- und Südindien
Busse für große und mittelgroße Gruppen in Nord- und Südindien
Bus für kleine Gruppen in Nord- und Südindien
Bus für kleine Gruppen in Nord- und Südindien
Cantertruck für Pirschfahrten im Ranthambore-Nationalpark
 

Termine

Termine

Zur Zeit sind keine Termine mehr buchbar.
Neue Termine sind in Planung.


Leistungen

  • Linienflug (Economy) mit Etihad Airways oder gleichwertiger Fluggesellschaft ab Frankfurt nach Kolkata und zurück (andere Abflugorte s. Tabelle; nach Verfügbarkeit buchbar)
  • Rail&Fly-Fahrkarte für die Bahnreise zum/vom Abflughafen ab/bis jedem deutschen Bahnhof
  • Rundreise mit Charterbus, Zug und Kontinentalflug wie im Reiseverlauf beschrieben; Transfers
  • 18 Übernachtungen, davon 17 in ** – *** Hotels im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC, 1 im Nachtzug (sollten einzelne der im Reiseverlauf genannten Unterkünfte einmal nicht verfügbar sein, greifen wir auf möglichst gleichwertige Alternativen zurück)
  • Mahlzeiten gemäß Reiseverlauf (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)
  • Eintrittsgelder
  • Royalty und Government Tax in Bhutan
  • deutschsprachige WORLD INSIGHT-Reiseleitung (außer an den Tagen 19 und 20, hier nur englischsprachige Transferguides)
  • 1 hochwertiger Reiseführer Ihrer Wahl von MairDumont aus unserem Sortiment
  • 1 WORLD INSIGHT Travelbook „Indien“ pro Buchung
  • Flughafensteuern und Sicherheitsgebühren

Ihre Reiseunterlagen

Nach Ihrer Anmeldung:

Ihre Buchungsbestätigung

  • Buchungsbestätigung mit

    • Rechnung
    • Reisepreis-Sicherungsschein

  • ggf. Beleg über Ihre Reiseversicherung
  • ggf. Visaanträge
  • Reiseinformationen zum Gastland

3-4 Wochen vor Abreise:

Ihr Reiseführer

  • Gutscheincode für Reiseführer von MairDumont (nur online einlösbar)

1-2 Wochen vor Abreise:

Ihre Reiseunterlagen

  • Last-Minute-Brief mit letzten Hinweisen vor Reisebeginn
  • Reiseplan mit

    • E-Ticket für den Flug
    • Rail&Fly-Fahrkarte

  • Teilnehmerliste
  • Hotelliste
  • Kofferanhänger
  • Reisedokumententasche
  • ggf. TravelBook

Ca. 1 Monat nach Reiseende:

  • ggf. Spendenzertifikat direkt von atmosfair

Versicherungsbedingungen

WORLD INSIGHT ReiseMagazin

Unterwegs in Bhutan

Verborgenes Königreich im Himalaya

Birgit Guzinski, Produktmanagerin bei WORLD INSIGHT, berichtet nach ihrer ersten Reise in das kleine, touristisch noch kaum bekannte Bhutan von einem magischen Fleckchen Asiens, in dem die Zeit stillzustehen scheint.

» weiterlesen

Königreich im Himalaya

Bhutan ist anders

Über seine Zeit in Köln, Heimweh und die bhutanesische Gelassenheit spricht mit uns Tenzin Thinley. Dem langjährigen Reiseleiter bereitet es immer wieder Freude, unseren Reisegruppen seine Heimat zu zeigen.

» weiterlesen

Indien

Oh, wie schön ist Rajasthan!

Der indische Bundesstaat Rajasthan versprüht seinen ganz eigenen Charme zwischen Wüste und Bollywood. Wir geben Tipps für eine Reise zu märchenhaften Palästen, bunten Städten und lebendigen Gewürzmärkten.

» weiterlesen

Bhutan

Mit der Chili zum ersten Bio-Staat der Welt

Die kleine, scharfe Schote ist die Allzweckwaffe der Bhutanesen: Als Bio-Insektenschutz kommt sie auch in der Landwirtschaft zum Einsatz und soll in dem Himalaya-Königreich 100% ökologischen Anbau ermöglichen.

» weiterlesen

Bhutan
ErlebnisReise
Bhutan
Die umfassende Reise
17 Tage ab € 4.199,-
Details & Buchen
Indien - der Norden
ComfortPlus
Indien - der Norden
Märchenhaftes Nordindien
16 Tage ab € 2.099,-
Details & Buchen
Indien - der Süden
ComfortPlus
Indien - der Süden
Zauberhafte Tage im exotischen Süden
14 Tage ab € 1.999,-
Details & Buchen
Indien - der Süden
ErlebnisReise
Indien - der Süden
Tiger, Tempel, Tropensonne
20 Tage ab € 2.099,-
Details & Buchen
Indien - Ladakh
ErlebnisReise
Indien - Ladakh
Land der Götter und Mythen
14 Tage ab € 1.999,-
Details & Buchen
Indien - Ladakh mit Verlängerung Dharamsala und Amritsar
ErlebnisReise
Indien - Ladakh mit Verlängerung Dharamsala und Amritsar
Land der Götter und Mythen
23 Tage ab € 2.899,-
Details & Buchen
Indien - Rajasthan und der Norden mit Khajuraho und Varanasi
ErlebnisReise
Indien - Rajasthan und der Norden mit Khajuraho und Varanasi
Wüsten, Märchen, Maharadschas
22 Tage ab € 2.299,-
Details & Buchen
Nepal und Indien
ErlebnisReise
Nepal und Indien
Vom Himalaya bis zum Taj Mahal
25 Tage ab € 2.750,-
Details & Buchen

    Reisekarte

    Rundreise: Bhutan & Indien (Darjeeling - Sikkim - Kolkata) - Reiseverlauf
    Reiseverlauf: Bhutan und Indien (Kolkata)

    Sie haben Fragen zu unseren Reisen oder möchten buchen?

    Wir sind persönlich für Sie da und beraten Sie gerne!

    Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine E-Mail:

    02236 3836-100

    info(at)world-insight.de

    Montag – Freitag 9.00 – 18.00 Uhr