Bhutan

Die umfassende Reise

  • Bhutan intensiv von Ost nach West entdecken
  • herausragende Kultur- und Landschaftserlebnisse
  • Gespräch mit Mönchen im Ranjung Woesel-Kloster
  • Treffen einer bhutanesischen Familie
  • Ausflug ins Ura-Tal in Trashiveng und zum Tigernest-Kloster
  • alle Reisetermine mit Teilnahme an einem Klosterfest
  • in kleiner Gruppe mit maximal 14 Teilnehmern reisen
  ErlebnisReise
Teilnehmer: min. 6 – max. 14
17 Tage
ab € 4.199,-

Kurzreisebeschreibung

Auf dieser Rundreise erleben wir Bhutan vom Osten bis zum Westen des Landes.

In Trashigang sind wir bei einer bhutanesischen Familie zu Gast, machen Picknick an wilden Flüssen und hören Geschichten von Mönchen im Ranjung Woesel-Kloster. Wir erleben auf der Fahrt von Mongar nach Bumthang eine der schönsten Routen im Himalaya, wandern durch kleine Dörfer im Ura-Tal, kommen beim Aufstieg zum „Tigernest“ mächtig ins Schwitzen und entdecken mit Thimphu die einzige Hauptstadt der Welt, die ohne jede Ampel auskommt. Das sind nur einige von vielen unvergesslichen Erlebnissen auf dieser umfassenden Rundreise durch Bhutan.

Das Königreich Bhutan hat sich wie kein anderes Land der Welt seine Traditionen und Kultur bewahrt. Dafür hält sich Bhutan an strikte Auflagen, begrenzt drastisch die Zahl einreisewilliger Touristen und schiebt seit Jahrzehnten der westlichen Welt und jeglicher Modernisierung einen Riegel vor. Die Faszination für uns westliche Reisende liegt vor allem in der unvergleichlichen Spiritualität im Königreich. Weil Feste im Land das „Salz in der Suppe“ einer jeden Bhutan Rundreise sind, haben wir zu allen Terminen eines inkludiert.

Vollständige Reisebeschreibung

Der unentdeckte Osten Bhutans

Wir erreichen Delhi und fliegen nach einer Nacht in Indiens Hauptstadt weiter nach Guwahati, der Hauptstadt Assams. Wir lassen die Stadt hinter uns und fahren über die Grenze nach Bhutan nach Samdrup Jongkhar. Hier besuchen wir am nächsten Morgen den beeindruckenden Zangtho Pelri Lhakhang- Tempel. Dann fahren wir in die Berge, begleitet von spektakulären Ausblicken auf die Ebene von Assam und auf den Himalaya. Unterwegs vertreten wir uns in Khaling die Beine und besuchen eine traditionelle Weberei. Am Nachmittag erreichen wir Trashigang. Am Abend sind wir bei einer bhutanischen Familie zu Gast, von der wir Spannendes über die lokalen Traditionen und Bräuche erfahren.

Wir bleiben zwei Nächte und nutzen den gesamten nächsten Tag für einen Ausflug nach Trashiyangtse. Der Gom Kora-Tempel liegt auf unserem Weg, wir machen hier Halt und bestaunen die malerische Anlage. Bevor wir eine Mittagspause mit Picknick am Fluss machen, besuchen wir noch den Kora Chorten, der erhaben über dem Flussufer thront. Bevor wir uns über gewundene Passtrassen weiter Richtung Westen nach Mongar bewegen, machen wir einen Abstecher zum Rangjung Woesel-Kloster in Ranjung. Die hier lebenden Mönche nehmen sich gerne Zeit, um Ihnen ein wenig aus ihrem Leben zu erzählen.

Genauso spannend ist der Besuch im Drametse Lhakhang. Das Kloster ist ein Paradebeispiel der traditionellen bhutanischen Architektur. In Mongar bleiben wir nicht lange, sondern brechen schon am nächsten Morgen nach einem kurzen Besuch des örtlichen Dzongs früh auf, um die Weiterreise nach Bumthang anzutreten.

Fantastische Bergkulissen und fruchtbare Täler

Die Strecke von Mongar nach Bumthang ist eine der schönsten im Himalaya. Sie führt über den 4.000 Meter hohen Thrumshing La-Pass, vorbei an tiefen Schluchten mit sprudelnden Wasserfällen und sich immer wieder verändernder Vegetation. Um diese herrliche Natur intensiv zu erleben, machen wir Halt im Ura-Tal und wandern durch kleine Dörfer. Hier besuchen wir auch ein kleines Kloster, das wie so viele in Bhutan zu Ehren von Guru Rinpoche erbaut wurde.

Für die interessante Umgebung Bumthangs nehmen wir uns viel Zeit und bleiben hier drei Nächte. Wir besuchen verschiedene Klosteranlagen wie z.B. das Jambay Lhakhang, das Kurje Lhakhang, das Tango-Kloster oder den Jakar Dzong. Einen Tag nehmen wir uns Zeit, um das idyllische Tang-Tal zu erkunden. Wir verlassen Zentralbhutan und fahren weiter Richtung Westen. Das Chumey-Tal, das berühmt ist für seine Yathra Weberei, der Ta Dzong und die kleine Stadt Trongsa mit ihrem Dzong aus dem Jahre 1648, liegen auf unserem Weg und bieten uns Gelegenheit, die lange Fahrt von Bumthang nach Gangtey durch interessante Stopps zu unterbrechen.

Hauptstädte Bhutans gestern und heute

Das Gangtey-Kloster entdecken wir am nächsten Morgen, bevor wir uns in das wunderschöne Phobjikha-Tal aufmachen, das den seltenen Schwarzhalskranichen als Winterquartier dient. Am Abend erreichen wir Punakha, die ehemalige Hauptstadt Bhutans. Die Kleinstadt liegt in einem fruchtbaren Tal mit subtropischem Klima. Der Besuch eines Farmhauses gewährt uns einen Einblick in den Anbau von Gemüse und Obst und in das Leben der Bauern.

Am nächsten Morgen besuchen wir den Punakha Dzong und den Chimi Lhakhang. Es geht weiter nach Thimphu, der heutigen Hauptstadt Bhutans. Das Changangkha Lhakhang bietet uns hier einen atemberaubenden Blick auf das Thimphu-Tal. Die Nationalbibliothek und der kleine Motithang-Zoo, in dem wir auf das Nationaltier Bhutans treffen, den Takin, einer ungewöhnlichen Mixtur aus Ziege und Kuh, stehen am Nachmittag auf unserem Programm. Zum Thimphu Tsechu nehmen wir an den Festlichkeiten teil. Es geht weiter über den Dochu-La-Pass (3.088 Meter), von wo aus wir bei klarer Sicht einen herrlichen Blick auf Siebentausender haben.

In Paro entdecken wir die beeindruckenden Klosterfestungen Rinpung Dzong und Ta Dzong und unternehmen anschließend einen Ausflug zum berühmten Taktsang- Kloster, besser bekannt unter dem Namen „Tigernest“. Hoch oben, in einer Höhe von 3.050 Metern, thront der Klosterkomplex 800 Meter über dem Tal. Oder sollte man lieber „klebt“ sagen? In Paro erleben wir während unserer März-Reise auch das bekannte Paro Tsechu. Von hier treten wir nach einer weiteren Nacht die Heimreise via Kolkata nach Deutschland an.

Reiseverlauf

1. Tag Flug von Frankfurt nach Delhi
2. Tag Ankunft in Delhi und Transfer zum Hotel, Rest des Tages zur freien Verfügung; 20 km (1 Übernachtung im Hotel Surya International*** in Delhi oder im Vaishree Boutique Hotel***(*) in Gurgaon/Delhi)
3. Tag Weiterflug nach Guwahati; von hier Fahrt nach Samdrup Jongkhar, am Nachmittag kleiner Spaziergang durch den Ort; 110 km (1 Übernachtung im Hotel Menjong*** oder im Tashi Longched Trokhang Hotel*** in Samdrup Jangkhar) (F,M,A)
4. Tag nach dem Frühstück Besuch des Zangtho Pelri Lhakhang; Weiterfahrt nach Trashigang, unterwegs Stopp in Khaling mit Besuch einer Weberei; Ankunft am Nachmittag in Trashigang und Besuch des örtlichen Dzong, anschließend Spaziergang über den örtlichen Markt und Treffen mit einer bhutanischen Familie; 180 km (2 Übernachtungen im Hotel Deothjung**(*) oder in der Lingkhar Lodge*** in Trashigang) (F,M,A)
5. Tag ganztägiger Ausflug nach Trashiyangtse, auf der Fahrt Stopp am Gom Kora-Tempel, in Trashiyangtse Besichtigung des Kora Chorten; nach einem Picknick am Fluss Besuch des Berufsausbildungszentrums (geschlossen von Dezember bis März); Rückfahrt nach Trashigang; 50 km (F,M,A)
6. Tag morgens Ausflug zum Ranjung Woesel-Kloster und kurzes Gespräch mit den Mönchen, weiter zum Trashigang Dzong; nach dem Mittagessen Weiterfahrt nach Mongar, unterwegs Stopp am Drametse Lhakhang; 100 km (1 Übernachtung im Hotel Wangchuk*** oder im Hotel Druk Zhongar*** in Mongar) (F,M,A)
7. Tag am Morgen Besuch des Mongar Dzong; Weiterfahrt auf landschaftlich schöner Strecke nach Bumthang; auf dem Weg Ausflug ins Ura-Tal mit Spaziergang (ca. 1 Std., leicht); 200 km (3 Übernachtungen im Hotel Wangdicholing Resort*** oder in der River Lodge*** in Bumthang) (F,M,A)
8. Tag ganztägige Besichtigungen in Bumthang und Umgebung: Jambay Lhakhang, Kurje Lhakhang, Wanderung zum Tango-Kloster (ca. 1 Std., leicht) und Besuch eines Farmhauses; am Nachmittag Besuch des Tamshing-Klosters und des Jakar Dzong; am Abend im Hotel bhutanischer Kochkurs (zum Nalakhar Tsechu und zum Jambay Lhakang Drup besuchen wir am Morgen die Festlichkeiten); (F,M,A)
9. Tag ganztägiger Ausflug zum Tang-Tal; Besuch des Pilgerorts Membartsho; am Nachmittag Spaziergang zum Ugyenchholing Palast (ca. 1 Std., leicht); (zum Nalakhar Tsechu und zum Jambay Lhakang Drup besuchen wir am Morgen die Festlichkeiten); 20 km (F,M,A)
10. Tag weiter über den Yutongla-Pass nach Trongsa; unterwegs Stopp im Chumey-Tal mit Besuch einer Weberei; weiterer Stopp am Ta Dzong; in Trongsa Besichtigung des Trongsa Dzong; am Nachmittag Weiterfahrt nach Gangtey, unterwegs Besuch des Chendbji Chorten; 150 km (1 Übernachtung im Hotel Dewachen*** oder in der Gakling Lodge*** in Gangtey) (F,M,A)
11. Tag am Morgen Besuch des Gangtey Goempa; dann über das Phobjikha-Tal nach Punakha; am Abend Besuch eines traditionellen Farmhauses; 90 km (1 Übernachtung im Damchen Resort**(*) oder im Zangtho Pelri Hotel*** in Punakha) (F,M,A)
12. Tag nach dem Frühstück Besuch des Punakha Dzong und Spaziergang zum Chimi Lhakhang (ca. 1 Std., leicht); am Mittag weiter über den Dochu La-Pass nach Thimphu, unterwegs Besichtigung des Simtoka Dzong (zum Punakha Tsechu besuchen wir am Morgen für ca. 2 Stunden die Festlichkeiten); 80 km (2 Übernachtungen im Hotel Kisa*** oder im Hotel Gakyil*** in Thimphu) (F,M,A)
13. Tag ganztägige Besichtigungen in Thimphu und Umgebung: Changangkha Lhakhang, Nationalbibliothek, Malschule Zorig Chusum, Textilmuseum, am Nachmittag Besuch des Nationaldenkmals, des Motithang-Zoos und des Trashichhodzong; am Abend Fahrradtour (5 km, leicht) (zum Thimpu Tsechu besuchen wir am Morgen die Festlichkeiten); 10 km (F,M,A)
14. Tag frühmorgens Besuch des Nonnenklosters Zulekha und des Kuensel Phodrang; Besuch des „simply Bhutan“ Museums; Weiterfahrt nach Paro; am Nachmittag Besichtigungen des Ta Dzong und des Rinpung Dzong mit anschließender kurzer Fahrradtour im Paro-Tal (15 km, leicht) (zum Thimpu Tsechu besuchen wir am Morgen die Festlichkeiten, zum Paro Tsechu brechen wir früh in Thimphu auf und besuchen dann die Festlichkeiten in Paro); 60 km (2 Übernachtungen im Kichu Resort**(*) oder im Olathang Resort*** in Paro) (F,M,A)
15. Tag Ausflug zum Taktsang-Kloster (Tigernest), Gelegenheit zu einer Wanderung bis zum Aussichtspunkt (ca. 2 Std., leicht bis mittelschwer) oder bis zum Tigernest (ca. 5 Std., mittelschwer) (optional), alternativ Aufstieg per Esel oder Pferd vor Ort buchbar, anschließend Besuch des Drulgyel Dzong; am Abend Besuch des Kyichu Lhakhang (zum Paro Tsechu besuchen wir am Morgen für ca. 2 Stunden die Festlichkeiten); 40 km (F,M,A)
16. Tag morgens Flug von Paro nach Kolkata, Transfer zum Hotel; Rest des Tages frei; 30 km (1 Übernachtung im Hotel Pan Asia Continental**(*) in Kolkata) (F)
17. Tag Transfer zum Flughafen (20 km) und Flug nach Deutschland mit Ankunft am frühen Abend

Ein Fest in Bhutan ist unvergesslich, erfordert aber etwas Gelassenheit.

An allen Terminen unserer Bhutan-Reise erleben wir ein Fest: Hier werden Tänze von Mönchen und Laien aufgeführt und die Bevölkerung kleidet sich in ihre bunten Trachten. Zu den Festen herrscht Ausnahmezustand in den betreffenden Orten, denn von überall strömen die Menschen her, um das Fest zu erleben. Zeitpläne werden von den Einheimischen dann schon mal über Bord geworfen: Geduld und Flexibilität sind also vom Besucher gefordert. Wir haben unsere Reisen sorgfältig geplant, dennoch kann es zu den Festterminen zu leichten Umstellungen des Reiseverlaufs kommen, um zur rechten Zeit am rechten Ort zu sein. Auch kann es dann am Festort zu Änderungen des geplanten Hotels kommen. Wir bitten in diesem Fall um Ihr Verständnis.

Einreisebestimmungen & Impfungen

Reisepass mit mindestens 6-monatiger Gültigkeit und Visum erforderlich. Visum bei Einreise erhältlich.

Keine Impfungen vorgeschrieben, Polio-, Tetanus- und Diphterieauffrischung, evtl. Typhus- und Hepatitisimpfung, Malariaprophylaxe empfohlen.

Anforderungen & reisespezifische Hinweise

Keine besonderen körperlichen Anforderungen. Ein höheres Maß an Anpassungsfähigkeit und manchmal auch Improvisationsgeist sind jedoch erforderlich: Vor allem zu den Festterminen geht es in den einzelnen Festorten meist hektisch zu, weil viele Pilger in die Orte strömen. Aufgrund schlechter Straßenverhältnisse muss teilweise mit längeren Fahrzeiten gerechnet werden. Für eine Strecke von 100 km sollte man in Bhutan mit 3–4 Stunden Fahrzeit rechnen. Bitte beachten Sie: In den Monaten Juni bis September/Oktober herrscht in Bhutan Regenzeit. Somit kann es zu Zeiten des Thimphu Tsechu vermehrt zu schlammigen und zum Teil auch überschwemmten Straßen kommen, so dass sich die Fahrzeiten in den Monaten September und Oktober verlängern können. Aufgrund der Feste und des sich häufig ändernden Flugplans auf der Strecke Paro–Kolkata kann es zu Verschiebungen im Reiseverlauf kommen. Der Inhalt des Programms bleibt davon unberührt. Damit Sie zu den Festterminen zur rechten Zeit am rechten Ort sind, variieren die Reiseverläufe bzw. die Reihenfolge des Programms leicht. Das Programm als solches bleibt davon unberührt. Da es in Bhutan nur sehr wenige deutschsprachige Reiseleiter gibt, kann es in Ausnahmefällen vorkommen, dass wir einen englischsprachigen Reiseleiter in Bhutan einsetzen müssen. Ein deutschsprachiger Reiseleiter aus Indien wird dann als Übersetzer fungieren.

Unterkünfte

Ihre Unterkünfte

Bei den Hotels auf dieser Bhutan-Reise handelt es sich um landestypische ** – *** Häuser, alle mit eigenem Bad oder Dusche/WC auf dem Zimmer.

Ihre Unterkünfte vor Ort

Vaishree Boutique Hotel***(*) in Gurgaon/Delhi
Vaishree Boutique Hotel***(*) in Gurgaon/Delhi
Vaishree Boutique Hotel***(*) in Gurgaon/Delhi
Lingkhar Lodge*** in Trashigang
Hotel Druk Zhongar*** in Mongar
Hotel Wangdicholing Resort*** in Bumthang
Hotel Wangdicholing Resort*** in Bumthang
Hotel Dewachen*** in Gangtey
Hotel Dewachen*** in Gangtey
Damchen Resort**(*) in Punakha
Damchen Resort**(*) in Punakha
Zangtho Pelri Hotel*** in Punakha
Zangtho Pelri Hotel*** in Punakha
Kichu Resort**(*) in Paro
Kichu Resort**(*) in Paro
Olathang Resort*** in Paro
Olathang Resort*** in Paro
Hotel Pan Asia Continental**(*)in Kolkata
Hotel Pan Asia Continental**(*)in Kolkata
 
 

Verpflegung

Die Verpflegung in Bhutan basiert im Wesentlichen auf Vollverpflegung. Frühstück und Abendessen werden in der Regel im Hotel, das Mittagessen in lokalen Restaurants eingenommen. Die Mahlzeiten finden Sie im Kurzreiseverlauf „Ihre Reise“ mit F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen gekennzeichnet.

Einer unserer WORLD-INSIGHT-Reiseleiter in Bhutan

Tenzin Thinley, 46, kommt aus Wangdue Phodrang und ist ein wahres Sprachgenie: Neben Dzongkha, Deutsch und Englisch spricht er auch Hindi, Nepali und verschiedene Dialekte Bhutans. Er ist somit prädestiniert dafür, die Brücke zwischen Ihnen und den Einwohnern Bhutans zu schlagen. In der Tourismusbranche arbeitet er schon seit über 25 Jahren und wird Sie mit seiner Erfahrung und seinem fundierten Wissen für „sein“ Land begeistern. Wir treffen Tenzin oder einen seiner Kollegen in Samdrup Yongkhar am 3. Tag.

Ihr Team vor Ort

In Indien, Sri Lanka und den Himalaya-Staaten sind Sie bei unseren Country Managern Sharma, David, Ramesh, Dirk und Channa in guten Händen. Sie leiten seit vielen Jahren erfolgreich ihre kleinen bis mittelgroßen Agenturen von Kathmandu bis Colombo und verfügen über die entsprechende Professionalität und Sorgfalt, aber auch die Leidenschaft und Freude, um Ihre Tour zu einem unvergesslichen Erlebnis zu machen. Gerade bei unvorhergesehenen Ereignissen wie sie in Indien und Bhutan durchaus vorkommen können, profi tieren Sie von der Erfahrung und der Improvisationskunst unserer Partner. Sie sind es gewohnt, schnell und flexibel zu handeln und bemühen sich stets um einen reibungslosen Reiseablauf.

Transportmittel vor Ort

Für unsere Touren in Indien, Sri Lanka und den Himalaya-Staaten nutzen wir überwiegend landestypische Charterbusse und Minibusse, die je nach Gruppengröße in ihrer Größe variieren können. Ihr Gepäck wird je nach Platz entweder im hinteren Teil des Fahrzeugs oder auch schon einmal unten im Gepäckraum verstaut. Bei kleinen Gruppen und somit auch kleineren Fahrzeugen wird das Gepäck auf dem Dach transportiert. Dem Erlebnis zuliebe wechseln wir zwischendurch immer wieder mal das Transportmittel und steigen in einen Zug, eine Fahrradrikscha oder in ein gemütliches Hausboot. In Sri Lanka nutzen wir für die Stadtbesichtigungen in Anuradhapura und Polonnaruwa einfache Fahrräder.

Standardbus in Bhutan
Standardbus in Bhutan

Termine

Termine

Anreise Abreise Besonderheiten Preis p.P.
Mi., 07.12.16 Fr., 23.12.16
  • Fluggesellschaft: Air India oder gleichwertige Fluggesellschaft
  • mit Nalakhar Tsechu
€ 4.199,- Keine Plätze mehr verfügbar

Abflugorte

Frankfurt/Main € 0,-

Zuschläge/Ermäßigungen*

* basierend auf dem Basispreis (1 Erwachsener im Doppelzimmer)
Einzelzimmer € 480,-
Bei Buchung eines halben Doppelzimmers: Sollte sich kein Zimmerpartner finden, müssen wir Ihnen bei dieser Reise den vollen Einzelzimmer-Zuschlag berechnen. » Info

Leistungen

  • Linienflug (Economy) mit Air India oder gleichwertiger Fluggesellschaft ab Frankfurt nach Delhi und zurück von Kolkata
  • Rail&Fly-Fahrkarte für die Bahnreise zum/vom Abflughafen ab/bis jedem deutschen Bahnhof
  • Rundreise mit Inlands- und Kontinentalflügen und Charterbus wie im Reiseverlauf beschrieben; Transfers
  • 15 Übernachtungen in ** – *** Hotels im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC (sollten einzelne der im Reiseverlauf genannten Unterkünfte einmal nicht verfügbar sein, greifen wir auf möglichst gleichwertige Alternativen zurück)
  • Mahlzeiten gemäß Reiseverlauf (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)
  • Eintrittsgelder
  • Royalty und Government Tax in Bhutan
  • deutschsprachige WORLD INSIGHT-Reiseleitung (keine Reiseleitung während des Fluges von Delhi nach Guwahati und von Paro nach Kolkata, an Tag 2, 16 und 17 nur englischsprachige Transferguides)
  • 1 hochwertiger Reiseführer Ihrer Wahl von MairDumont aus unserem Sortiment
  • Flughafensteuern und Sicherheitsgebühren

Ihre Reiseunterlagen

Nach Ihrer Anmeldung:

Ihre Buchungsbestätigung

  • Buchungsbestätigung mit

    • Rechnung
    • Reisepreis-Sicherungsschein

  • ggf. Beleg über Ihre Reiseversicherung
  • ggf. Visaanträge
  • Reiseinformationen zum Gastland

3-4 Wochen vor Abreise:

Ihr Reiseführer

  • Gutscheincode für Reiseführer von MairDumont (nur online einlösbar)

1-2 Wochen vor Abreise:

Ihre Reiseunterlagen

  • Last-Minute-Brief mit letzten Hinweisen vor Reisebeginn
  • Reiseplan mit

    • E-Ticket für den Flug
    • Rail&Fly-Fahrkarte

  • Teilnehmerliste
  • Hotelliste
  • Kofferanhänger
  • Reisedokumententasche
  • ggf. TravelBook

Ca. 1 Monat nach Reiseende:

  • ggf. Spendenzertifikat direkt von atmosfair

Versicherungsbedingungen

WORLD INSIGHT ReiseMagazin

Unterwegs in Bhutan

Verborgenes Königreich im Himalaya

Birgit Guzinski, Produktmanagerin bei WORLD INSIGHT, berichtet nach ihrer ersten Reise in das kleine, touristisch noch kaum bekannte Bhutan von einem magischen Fleckchen Asiens, in dem die Zeit stillzustehen scheint.

» weiterlesen

Königreich im Himalaya

Bhutan ist anders

Über seine Zeit in Köln, Heimweh und die bhutanesische Gelassenheit spricht mit uns Tenzin Thinley. Dem langjährigen Reiseleiter bereitet es immer wieder Freude, unseren Reisegruppen seine Heimat zu zeigen.

» weiterlesen

Bhutan

Mit der Chili zum ersten Bio-Staat der Welt

Die kleine, scharfe Schote ist die Allzweckwaffe der Bhutanesen: Als Bio-Insektenschutz kommt sie auch in der Landwirtschaft zum Einsatz und soll in dem Himalaya-Königreich 100% ökologischen Anbau ermöglichen.

» weiterlesen

Bhutan
ErlebnisReise
Bhutan
Die umfassende Reise
17 Tage ab € 4.199,-
Details & Buchen
Bhutan und Indien (Darjeeling, Sikkim und Kolkata)
ErlebnisReise
Bhutan und Indien (Darjeeling, Sikkim und Kolkata)
Im Banne des Drachen
21 Tage ab € 3.699,-
Details & Buchen
Indien - der Norden
ComfortPlus
Indien - der Norden
Märchenhaftes Nordindien
16 Tage ab € 2.099,-
Details & Buchen
Indien - der Süden
ComfortPlus
Indien - der Süden
Zauberhafte Tage im exotischen Süden
14 Tage ab € 1.999,-
Details & Buchen
Indien - der Süden
ErlebnisReise
Indien - der Süden
Tiger, Tempel, Tropensonne
20 Tage ab € 2.099,-
Details & Buchen
Indien - Ladakh
ErlebnisReise
Indien - Ladakh
Land der Götter und Mythen
14 Tage ab € 1.999,-
Details & Buchen
Indien - Ladakh mit Verlängerung Dharamsala und Amritsar
ErlebnisReise
Indien - Ladakh mit Verlängerung Dharamsala und Amritsar
Land der Götter und Mythen
23 Tage ab € 2.899,-
Details & Buchen
Indien - Rajasthan und der Norden mit Khajuraho und Varanasi
ErlebnisReise
Indien - Rajasthan und der Norden mit Khajuraho und Varanasi
Wüsten, Märchen, Maharadschas
22 Tage ab € 2.299,-
Details & Buchen
Nepal und Indien
ErlebnisReise
Nepal und Indien
Vom Himalaya bis zum Taj Mahal
25 Tage ab € 2.750,-
Details & Buchen

    Reisekarte

    Rundreise: Bhutan intensiv von Ost nach West entdecken - Reiseverlauf

    Sie haben Fragen zu unseren Reisen oder möchten buchen?

    Wir sind persönlich für Sie da und beraten Sie gerne!

    Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine E-Mail:

    02236 3836-100

    info(at)world-insight.de

    Montag – Freitag 9.00 – 18.00 Uhr