China: der Norden und Süden mit Yangzi-Kreuzfahrt

Brodelnde Metropolen, wilder Yangzi und saftig grüne Reisterrassen

Auf dieser Rundreise erleben Sie:
  • Chinas Metropolen Beijing, Shanghai, Kanton und Hongkong
  • inklusive 4-tägiger Yangzi-Kreuzfahrt mit dem 3-Schluchten-Staudamm
  • Naturlandschaften um Guilin und Reisterrassen von Longsheng
  • unterwegs auf dem Huashan, einem der vier heiligen Berge Chinas
  • Einführung in die chinesische Kalligraphie
  • in kleiner Gruppe mit maximal 16 Teilnehmern reisen

Kurzreisebeschreibung

Ein so großes Land wie China auf einer Rundreise kennenzulernen, ist nicht einfach. Doch wir haben für Sie auf dieser Reise von allem ein bisschen eingepackt: Wir tauchen tief ein in das historische China, wenn wir in Beijing auf Entdeckungstour gehen und einen Teil der berühmten Großen Mauer besteigen.

Mit dem Zug geht es erst weiter zur Terrakotta-Armee bei Xi’an und dann in die moderne Hafenstadt Shanghai. Dem Tempo des Wandels kann man hier kaum folgen, denn die Stadt scheint ihr Gesicht nahezu über Nacht zu ändern. Auch der Metropole Kanton im Süden Chinas statten wir einen Besuch ab, hier hat sich China einst erstmals dem Westen gegenüber geöffnet. Während unserer Yangzi-Kreuzfahrt fahren wir durch die faszinierenden Schluchten des drittgrößten Stromes der Erde, vorbei an einem der imposantesten Staudämme der Welt! Auf den ruhigen Nebenarmen des Yangzi-Flusses erleben wir außerdem das ländliche China und genießen die Abgeschiedenheit dieser Region. Die Natur am heiligen Berg Huashan genießen wir ebenso wie die Karstlandschaften um Guilin und die Reisterrassen von Longsheng.

Den Abschluss der Reise bildet die ehemalige Kolonie und heutige Sonderverwaltungszone Hongkong: Entdecken, Shoppen, an einem der Strände von Hongkong Island relaxen – hier haben Sie die Wahl!

Vollständige Reisebeschreibung

Bedeutende Städte, die Große Mauer und ein Heiliger Berg

Via Istanbul geht es nach Beijing. Zu Beginn unserer Rundreise widmen wir uns ganz Chinas Hauptstadt. Wir besichtigen den Himmelstempel, das Wahrzeichen Beijings, das symbolisch als Bindeglied zwischen Himmel und Erde dient und in dem früher für eine gute Ernte gebetet wurde. Der Großen Mauer, die oft als Chinesische Mauer bezeichnet wird, statten wir einen Besuch zum Sonnenuntergang ab und laufen entlang dieses gigantischen Bauwerks, denn schließlich besagt ein chinesisches Sprichwort: „Es ist kein wahrer Held, der nicht auf die Große Mauer gestiegen ist.“

Weiter geht es tags darauf zur Verbotenen Stadt: Wie gut, dass wir nicht mehr zu Beginn des 20. Jahrhunderts leben, denn noch bis 1911 musste jeder für den Besuch eine kaiserliche Genehmigung einholen. Heute ist das einfacher und so begeben wir uns auf Entdeckungstour und erkunden die vielen Tempel und Höfe mit ihren Löwen- und Drachenstatuen. Mit dem Zug fahren wir dann nach Xi’an und wir besichtigen ein weiteres historisches Highlight: die Terrakotta-Armee. Vorher bekommen wir aber noch einen Einblick in die chinesische Kultur, die für Außenstehende manchmal doch etwas undurchsichtig ist. So lernen wir einiges über Tai Chi – auch chinesisches Schattenboxen genannt – und bekommen eine Einführung in die chinesische Kalligraphie. Beides ist gar nicht so einfach, wie es aussieht! Dann machen wir uns auf zum Huashan, einem der vier heiligen Berge Chinas. Der Anstieg ist sehr schweißtreibend – gut, dass wir die Seilbahn nehmen und von dort die Landschaft aus der Vogelperspektive betrachten können. Je nach Wetterlage haben wir einen tollen Ausblick auf die bambusbewachsenen Täler. Die Nebelschwaden, für die dieser Berg so berühmt ist und die ihn an rund 250 Tagen im Jahr umgeben, tauchen die Landschaft in eine märchenhafte Kulisse. Seien Sie also gespannt, welchen Ausblick der Wettergott Ihnen vergönnt!

Nach dieser ungezähmten Naturlandschaft wartet ein Kontrastprogramm auf uns, denn mit dem Zug geht es nach Shanghai, Hafenstadt und Wirtschaftszentrum von China. Hier haben wir erst einmal ein wenig Zeit zum Verschnaufen, bevor wir mit Suzhou das „Venedig des Ostens“ und die nahegelegene Wasserstadt Tongli besichtigen. In Shanghai selbst entdecken wir die Französische Konzession, die Altstadt und den „Bund“ mit dem Fahrrad und fliegen dann nach Yichang, um dort unsere Yangzi-Kreuzfahrt zu beginnen.

Yangzi-Kreuzfahrt und Karstkegelberge

Unsere Flusskreuzfahrt führt uns entgegen der Fließrichtung des Yangzi von Yichang nach Chongqing. Nach einer Nacht an Bord erreichen wir den berühmten 3-Schluchten-Staudamm, das größte Wasserkraftwerk der Welt. Imposant und gleichzeitig erschreckend wirkt dieses riesige Bauwerk auf uns: totenstill, wenn das Wasser gestaut wird und ohrenbetäubend laut, wenn die Wassermassen durch die Staumauer fließen. Viel wurde darüber diskutiert: Einerseits ist der Damm ein immenser Energielieferant, andererseits sind die Auswirkungen auf die Umwelt und die dort lebenden Menschen schwerwiegend und teilweise bis heute nicht absehbar. Nach der Besichtigung durchfahren wir die spektakuläre Xiling-Schlucht, von der eine Vielzahl weiterer Schluchten abgehen, und die früher als eine der am schwierigsten zu durchfahrenden Passagen des Yangzi galt.

Ein Bootsausflug führt uns am nächsten Tag zum Shennong-Fluss, wo wir mit etwas Glück die Affen und Berggazellen am Ufer beobachten können, bevor wir die Hexenschlucht und später die Qutang-Schlucht durchqueren. Wir sind beeindruckt von den zwölf direkt vor uns auftauchenden, wolkenbehangenen Gipfeln des Hexenberges und den zum Teil nur 50 m breiten Passagen der Qutang-Schlucht. Am dritten Tag unserer Kreuzfahrt unternehmen wir einen Landgang in Fengdu – der Legende nach eine Geisterstadt. Am Nachmittag haben Sie Zeit, die abwechslungsreichen Landschaften dieser Region von Bord aus an sich vorüberziehen zu lassen.

Bevor wir uns dann wieder in den Großstadtdschungel wagen, faszinieren uns die Reisterrassen von Longsheng. Wir genießen das dörfliche Leben, die Wanderung durch die steil ansteigenden Reisterrassen und vor allem die Übernachtung im Gästehaus, von wo wir einen herrlichen Blick haben. Auch die Landschaften um Guilin und Yangshuo beeindrucken uns sehr, wenn wir mit dem Floß durch die Kalksteinberge der Region fahren und anschließend die Gegend mit dem Fahrrad erkunden.

Ehemalige Kolonialstadt Hongkong

Mit dem Nachtzug geht es weiter nach Kanton, der am Pearl-Fluss gelegenen Hauptstadt Guangdongs. Hier begann Chinas Öffnung dem Westen gegenüber. Nach einer Stadtrundfahrt und einer Nacht in dieser Megacity verlassen wir die Stadt und reisen mit der Fähre weiter nach Hongkong. Tradition und Moderne sind in Hongkong nicht weit voneinander entfernt und wir sind froh, dass wir zum Abschluss der Reise Zeit zur freien Verfügung haben, um diese faszinierende Metropole zu entdecken.

Uns Reisenden bieten sich alle Möglichkeiten, denn Hongkong hat neben seinen Shoppingmalls und den hochmodernen Gebäuden auch verwunschene Tempel, tolle Strände, herrliche Natur und viele Märkte zu bieten. Gehen Sie auf eigene Faust auf Entdeckungstour, bevor es anderntags via Istanbul zurück nach Deutschland geht.

Reiseverlauf

1. Tag am Abend Flug von Deutschland via Istanbul nach Beijing
2. Tag Ankunft in Beijing am Nachmittag; Welcome Drink am Abend; 30 km (2 Übernachtungen im Hotel Dongfang*** in Beijing)
3. Tag morgens Besuch des Himmelstempels; anschließend Fahrt zur Großen Mauer nach Mutianyu und Spaziergang auf der Mauer (2 Std., leicht) zum Sonnenuntergang; Rückfahrt nach Beijing; 150 km (F,M)
4. Tag morgens Besuch des Sommerpalastes; anschließend Besuch des Tian’anmen-Platzes und der Verbotenen Stadt; am Abend Transfer zum Bahnhof und Fahrt mit dem Nachtzug nach Xi‘an; 30 km (1 Übernachtung im Zug) (F,M)
5. Tag Ankunft am Morgen und Transfer ins Hotel; anschließend Besichtigung der Großen Wildganspagode, Fahrradfahrt auf der Stadtmauer (14 km, leicht) und Einführung in die chinesische Kalligraphie; 50 km (1 Übernachtung im Hotel Le Garden***(*) in Xi’an) (F)
6. Tag morgens Fahrt zur Kleinen Wildganspagode sowie Vorführung von chinesischem Schattenboxen; anschließend Besuch der Terrakotta-Armee; Weiterfahrt nach Huashan; 120 km (1 Übernachtung im Gästehaus Huashan**(*) in Huashan) (F)
7. Tag mit der Seilbahn auf den Huashan; dort Wanderung (ca. 4 Std., mittelschwer); mit Seilbahn und Bus am Spätnachmittag zum Bahnhof und mit dem Nachtzug nach Shanghai; 120 km (1 Übernachtung im Zug) (F)
8. Tag morgens Ankunft in Shanghai und Transfer zum Hotel; Rest des Tages frei; 30 km (2 Übernachtungen im Hotel Jiulong***(*) in Shanghai) (F,M)
9. Tag Tagesausflug nach Suzhou: Besichtigung des Suzhou-Museums und des „Gartens des Verweilens“; anschließend Fahrt zum Wasserdorf Tongli und zurück nach Shanghai; 240 km (F)
10. Tag Fahrradfahrt durch die Französische Konzession, die Altstadt und zum „Bund“ (15 km, leicht); nachmittags Flug nach Yichang; Einschiffung und Beginn unserer Yangzi-Kreuzfahrt; 90 km (4 Übernachtungen auf dem Kreuzfahrtschiff der Reederei CCOTC) (F,M)
11. Tag Yangzi-Kreuzfahrt: Besichtigung des 3-Schluchten-Staudamms; Fahrt durch die fünfstufige Schleuse und die Xiling-Schlucht (F,M,A)
12. Tag Yangzi-Kreuzfahrt: morgens Bootsausflug zum Shennong-Fluss; Fahrt durch die Hexenschlucht und weiter durch die Qutang-Schlucht (F,M,A)
13. Tag Yangzi-Kreuzfahrt: morgens Landgang in der Geisterstadt Fengdu; nachmittags Weiterfahrt; am Abend Abschiedsparty an Bord (F,M,A)
14. Tag morgens Ankunft in Chongqing und Ende unserer Kreuzfahrt; kleine Besichtigungstour durch das Stadtzentrum; anschließend Flug nach Guilin; am Abend Stadtbummel durch die Fußgängerzone; 50 km (1 Übernachtung im Hotel Osmanthus*** in Guilin) (F)
15. Tag Fahrt zu den Reisterrassen von Longsheng mit Wanderung (2 Std., leicht) und Besuch eines Dorfes der Yao-Minderheit; 120 km (1 Übernachtung im Hotel Pingan**(*) in Longsheng) (F,M)
16. Tag Fahrt nach Yangshuo; Floßfahrt auf dem Yulong-Fluss und Mittagessen bei einer Bauernfamilie; am Nachmittag Fahrradtour (15 km, leicht) mit Besichtigung des Mondsichelberges; Rückfahrt nach Guilin; Transfer zum Bahnhof und Fahrt mit dem Nachtzug nach Kanton; 120 km (1 Übernachtung im Zug) (F,M)
17. Tag Ankunft in Kanton am Morgen; Stadtbesichtigung mit Besuch des Ahnentempels der Familie Chen, des Qinping-Marktes, des Tempels der Sechs Banyanbäume und eines antiken Klosters; am Abend Möglichkeit zu einer Schifffahrt auf dem Pearl-Fluss (optional); 30 km (1 Übernachtung im Hotel Ocean*** in Kanton) (F)
18. Tag morgens mit der Fähre nach Hongkong; nach den Einreiseformalitäten Transfer zum Hotel; nachmittags Zeit zur freien Verfügung; 30 km (1 Übernachtung im Hotel Harbour Plaza North Point*** in Hongkong) (F)
19. Tag Zeit zur freien Verfügung; am späten Nachmittag Transfer zum Flughafen und Rückflug via Istanbul nach Deutschland; 60 km (F)
20. Tag Ankunft am Morgen

Einreisebestimmungen & Impfungen

Reisepass mit mindestens 6-monatiger Gültigkeit bei Visumsbeantragung und Visum erforderlich. Für Hongkong ist kein Visum erforderlich. (Einreisebestimmungen gelten für deutsche, österreichische und schweizerische Staatsbürger).

Keine Impfung vorgeschrieben. Polio-, Tetanus- und Diphtherieauffrischung empfohlen sowie eine Impfung gegen Hepatitis, evtl. Typhusimpfung.

Anforderungen & reisespezifische Hinweise

Keine besonderen Anforderungen. Normale Kondition und Gesundheit sind ausreichend. Während der Yangzi-Kreuzfahrt kann das Bordprogramm ggf. angepasst werden.

Unterkünfte

Ihre Unterkünfte

Bei unseren Unterkünften in China und Hongkong handelt es sich um ** – *** Hotels und Gästehäuser, alle mit Bad oder Dusche/WC, meist mit Klimaanlage. Auf den Nachtzugfahrten übernachten wir im 4-Bett-Abteil der 1. Klasse. Hier geht es solide chinesisch zu – man übernachtet einfach, aber gemütlich auf Liegen mit sauberem Bettzeug. Bei den Nachtzugfahrten kann eine gleichgeschlechtliche Unterbringung nicht garantiert werden. Das Kreuzfahrtschiff während der Yangzi-Kreuzfahrt ist ein Schiff der *** – **** Kategorie der Reederei CCOTC. Jede Kabine hat Doppelbetten mit Dusche/WC.

Ihre Unterkünfte vor Ort

Hotel Dongfang*** in Beijing
Hotel Dongfang*** in Beijing
Hotel Le Garden***(*) in Xi'an
Hotel Le Garden***(*) in Xi'an
Gästehaus Huashan**(*) in Huashan
Gästehaus Huashan**(*) in Huashan
Gästehaus Huashan**(*) in Huashan
Hotel Pingan**(*) in Longsheng
Hotel Pingan**(*) in Longsheng
Hotel Harbour Plaza North Point*** in Hongkong
 
 

Verpflegung

Die Verpflegung auf dieser Reise basiert im Wesentlichen auf Frühstück, gelegentlich ist auch ein Mittagessen im Preis enthalten. Während der Yangzi-Kreuzfahrt gibt es Frühstück, Mittagessen sowie Abendessen, das in Form von Buffets angerichtet wird. Die Mahlzeiten finden Sie im Kurzreiseverlauf „Ihre Reise“ mit F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen gekennzeichnet.

Einer unserer WORLD-INSIGHT-Reiseleiter in China und Hongkong

Liu Shengcheng, 29, ist für jeden Spaß zu haben: Der eher als Scherz gemeinten Bitte eines Reisenden, ein umherlaufendes Huhn doch gleich als Mittagessen serviert zu bekommen, kam Liu prompt nach und es wanderte zum Staunen der Gruppe direkt in den Kochtopf – freuen Sie sich also auf einen ebenso gewitzten wie kompetenten Freund an Ihrer Seite! In Hongkong übernimmt ein deutschsprachiger Transferguide die Reise, weil die Stadt einen Sonderstatus hat und Sie ohnehin hier ausschließlich Zeit zur freien Verfügung haben.

Ihr Team Vor Ort

Unser Team in China
Unser Team in China

Transportmittel vor Ort

Für unsere Touren in China nutzen wir überwiegend landestypische, gecharterte Busse und Minibusse, die je nach Gruppenstärke in ihrer Größe variieren können.

Ein typischer Bus für unsere Gruppen in China
Ein typischer Bus für unsere Gruppen in China

Termine

Leistungen

  • Linienflug (Economy) mit Turkish Airlines oder gleichwertiger Fluggesellschaft ab Deutschland nach Beijing und zurück von Hongkong (Abflugorte s. Tabelle; nach Verfügbarkeit buchbar)
  • Rail&Fly-Fahrkarte für die Bahnreise zum/vom Abflughafen ab/bis jedem deutschen Bahnhof
  • Rundreise mit Inlandsflügen, Kreuzfahrtschiff, Charterbus, Zug und Fähre wie im Reiseverlauf beschrieben; Transfers
  • 17 Übernachtungen, davon 9 in ** – *** Hotels im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC, 4 auf dem Kreuzfahrtschiff, 3 im Nachtzug, 1 im Gästehaus (sollten einzelne der im Reiseverlauf genannten Unterkünfte einmal nicht verfügbar sein, greifen wir auf möglichst gleichwertige Alternativen zurück)
  • Mahlzeiten gemäß Reiseverlauf (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)
  • Eintrittsgelder
  • deutschsprachige WORLD INSIGHT-Reiseleitung
  • 1 hochwertiger Reiseführer Ihrer Wahl von MairDumont aus unserem Sortiment
  • Flughafensteuern und Sicherheitsgebühren

Ihre Reiseunterlagen

Nach Ihrer Anmeldung:

Ihre Buchungsbestätigung

  • Buchungsbestätigung mit

    • Rechnung
    • Reisepreis-Sicherungsschein

  • ggf. Beleg über Ihre Reiseversicherung
  • ggf. Visaanträge
  • Reiseinformationen zum Gastland

3-4 Wochen vor Abreise:

Ihr Reiseführer

  • Gutscheincode für Reiseführer von MairDumont (nur online einlösbar)

1-2 Wochen vor Abreise:

Ihre Reiseunterlagen

  • Last-Minute-Brief mit letzten Hinweisen vor Reisebeginn
  • Reiseplan mit

    • E-Ticket für den Flug
    • Rail&Fly-Fahrkarte

  • Teilnehmerliste
  • Hotelliste
  • Kofferanhänger
  • Reisedokumententasche
  • ggf. TravelBook

Ca. 1 Monat nach Reiseende:

  • ggf. Spendenzertifikat direkt von atmosfair

Versicherungsbedingungen

WORLD INSIGHT ReiseMagazin

Reiskultur in Asien

Hast du heute schon Reis gegessen?

In Asien bildet Reis einen ganzen Kult: Er wird in großen Mengen angebaut und verspeist. So gibt es um das kleine Körnchen auch einige, spannende Rituale, die für die nächste Asienreise sicherlich interessant sind!

» weiterlesen

China und Tibet mit Lhasabahn
ErlebnisReise
China und Tibet mit Lhasabahn
Mit der Lhasabahn auf das Dach der Welt
19 Tage ab € 2.699,-
Details & Buchen
Myanmar und China (Yunnan)
ErlebnisReise
Myanmar und China (Yunnan)
Entlang der "Alten Burmastraße"
26 Tage ab € 3.699,-
Details & Buchen
Russland-Mongolei-China: Transsibirische Eisenbahn
ErlebnisReise
Russland-Mongolei-China: Transsibirische Eisenbahn
Von Moskau nach Bejing
29 Tage ab € 3.999,-
Details & Buchen

    Reisekarte

    China-Rundreise: der Norden & Süden mit Yangzi-Kreuzfahrt umfassend erleben - Reiseverlauf

    Sie haben Fragen zu unseren Reisen oder möchten buchen?

    Wir sind persönlich für Sie da und beraten Sie gerne!

    Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine E-Mail:

    02236 3836-100

    info(at)world-insight.de

    Montag – Freitag 9.00 – 18.00 Uhr