China und Tibet mit Lhasabahn

Mit der Lhasabahn auf das Dach der Welt

Auf dieser Rundreise erleben Sie:
  • unterwegs auf einer der spektakulärsten Bahnstrecken der Welt
  • die einzigartigen Klöster und Tempel in Tibet erleben
  • mit Shaolin-Kloster von Song Shan und Longmen-Grotten von Luoyang
  • Terrakotta-Armee bei Xi‘an
  • Besichtigung des Labrang-Klosters in Xiahe
  • die Große Mauer erklimmen
  • in kleiner Gruppe mit maximal 16 Teilnehmern reisen

Kurzreisebeschreibung

Spektakuläre Landschaften liegen bei unserer Fahrt mit der Lhasabahn auf dem Weg.

Wir passieren den größten Salzsee Chinas, reisen durch die Wüstenlandschaft des Tsaidam-Beckens und weiter durch die menschenleeren Weiten des Qinghai-Tibet-Plateaus bis zum 5.200 m hohen Kunlun-Pass. Wir sehen die Quellen der drei großen Flüsse Chinas, des Yangzi, des Huanghe und des Lancang, die hier entspringen! Mit Blick auf 7.000 m hohe Bergriesen überqueren wir dann den 5.200 m hohen Chogtse-Pass und erreichen schließlich Lhasa. Lange Zeit galt die Lhasabahn als ein unrealisierbares Projekt, doch die Mühen dieses Baus haben sich durchaus gelohnt. Und auch wenn sich das ursprüngliche Lhasa aufgrund des chinesischen Einflusses schon stark verändert hat, sind wir dennoch begeistert. So entdecken wir Tibets Alltags- und Glaubenswelt in den Orten Lhasa, Shigatse und Gyantse und erleben unterwegs herrliche Landschaften, wie z.B. den Khampa La-Pass, das Yarlung-Tal oder den Yamdrok-See. Aber auch außerhalb Tibets warten viele tolle Erlebnisse auf uns.

Schon zu Beginn der Rundreise liegen viele spannende Orte auf unserem Weg: die Höhepunkte der Hauptstadt Beijing, die Große Mauer zum Sonnenuntergang, das Shaolin-Kloster von Song Shan, die Longmen-Grotten bei Luoyang, die Terrakotta-Armee bei Xi‘an und auch das Kloster von Labrang.

Vollständige Reisebeschreibung

Chinas Kulturschätze

Im Flug geht es von Frankfurt nach Beijing. Wir lassen es am ersten Tag noch ruhig angehen und haben Zeit uns auf eigene Faust umzuschauen. Tags darauf gehen wir auf Entdeckungstour in der Hauptstadt. Neben dem „Platz des Himmlischen Friedens“ besuchen wir gleich zu Anfang ein besonderes Highlight: die Verbotene Stadt. Zahlreiche Hallen, Höfe, Pavillons und Wandelgänge zeugen von der einstigen Pracht des alten Kaiserreiches. Am Nachmittag spazieren wir auf der Großen Mauer bei Mutianyu und bewundern auf einer kleinen Wanderung dieses Wunderwerk der Menschheit. Bevor es zurück nach Beijing geht, genießen wir hier den Sonnenuntergang.

Anschließend bestaunen wir den Himmelstempel, die größte Tempelanlage Chinas. Hier veranstalteten einst die Kaiser der Ming- und Qing-Dynastie ihre Zeremonien, damit der Himmel ihnen eine reiche Ernte bescherte. Per Nachtzug reisen wir nach Zhengzhou, von wo aus uns unsere Entdeckerreise zum Song Shan, einem der fünf mythischen Berge Chinas, führt. Das dort gelegene berühmte Shaolin-Kloster lassen wir uns genauso wenig entgehen wie tags darauf das faszinierende Höhlensystem der Longmen-Grotten. Weiter geht es auf unserer Rundreise zur geschichtsträchtigen Metropole Xi‘an, die 13 chinesischen Dynastien als Hauptstadt diente. Die Hauptattraktion ist zweifellos die Terrakotta-Armee, der wir genauso einen Besuch abstatten wie der Großen Moschee.

Im Flug geht es dann weiter nach Lanzhou. Von hier aus führt uns eine längere Fahrt durch die beeindruckende Bergwelt nach Xiahe, wo eines der größten tibetischen Klöster außerhalb Tibets auf uns wartet: das Labrang-Kloster, das einst 4.000 Mönche beherbergte. Während unserer anschließenden Busfahrt nach Xining überqueren wir noch den legendären Huanghe-Fluss, bevor wir uns in das nächste Abenteuer stürzen!

Per Bahn zum Dach der Welt

Einsteigen bitte! Unser Abenteuer Lhasabahn beginnt. Neben den herrlichen Ausblicken erfahren Sie von Ihrer Reiseleitung auf dieser Fahrt viel über die Entwicklung der Bahn und Hintergrundwissen zu Land und Leuten in China und Tibet. Zunächst reisen wir entlang des Qinghai-Sees, der 3.196 m über dem Meeresspiegel liegt und sich im Nordosten der Provinz Qinghai befindet. Er umfasst eine Fläche von 4.456 km² und ist der größte Salzsee Chinas.

Nach diesem Erlebnis fahren wir durch die Wüstenlandschaft des Tsaidam-Beckens, wo sich eine 32 km lange „Salzbrücke“ befindet – ein echtes Naturwunder! Unsere Erlebnisreise durch China und Tibet geht weiter über die menschenleeren Weiten des Qinghai-Tibet- Plateaus mit einer durchschnittlichen Höhe von mehr als 4.000 m und entlang des Kunlun-Gebirges, das ganzjährig mit Schnee bedeckt ist. Schließlich überqueren wir den 5.200 m hohen Kunlun-Pass und passieren die erste Yangzi-Brücke. Dabei sehen wir die Quellen der drei großen Flüsse Chinas, Yangzi, Huanghe und Lancang.

Weiter geht die Überlandfahrt entlang des Nyainqentangra Shan mit seinen schneebedeckten, mehr als 7.000 m hohen Bergriesen. Am Chogtse-Pass erreichen wir wieder eine Höhe von 5.200 m, bevor wir schließlich in der „Sonnenstadt“ Lhasa ankommen.

Beeindruckendes Tibet

Mit der Pracht des Potala-Palastes empfängt uns Tibet. Die Gläubigkeit des tibetischen Volkes erleben wir am Jokhang- Tempel im Herzen von Lhasa. Gemütlich bummeln wir anschließend auf dem Barkhor, dem Pilgerpfad im ältesten Teil der Stadt. Ein Ausflug führt uns zu den Klöstern Drepung und Sera. Beide Staatsklöster waren einst von mehreren tausend Mönchen bevölkerte Klosterstädte. In Drepung wurde auch der jetzige Dalai Lama ausgebildet. Wenn wir Glück haben, kommen wir gerade rechtzeitig, um den Mönchen im Sera- Kloster beim Debattieren zuzusehen.

Wir verlassen Lhasa und reisen entlang des Yarlung Zangbo-Flusses nach Shigatse. Dort entdecken wir das Tashilhunpo-Kloster. Es gehört zu den bedeutendsten Großklöstern Tibets und ist die Residenz des Panchen Lama. Zudem machen wir einen Spaziergang über den Bauernmarkt in der Altstadt von Shigatse. In Gyantse besichtigen wir dann das Palkhor-Kloster. Berühmt ist hier vor allem der 35 m hohe „Kumbumchörten“, ein Stupa mit etwa hunderttausend Buddha-Bildnissen. Auf herrlicher Strecke geht es über den Khampa La-Pass, den Korla-Pass und entlang des Yamdrok-Sees zurück nach Lhasa. Herrliche Landschaften passieren wir dabei und den Blick auf den Yamdrok-See, der bei gutem Wetter tiefblau oder türkis schimmert, werden wir wohl so schnell nicht mehr vergessen.

Tags darauf heißt es auch schon Abschied nehmen und wir fliegen via Chengdu zurück nach Deutschland.

Reiseverlauf

1. Tag im Laufe des Tages Direktflug von Frankfurt nach Beijing
2. Tag Ankunft in Beijing; Transfer zum Hotel; Welcome Drink am Abend; 30 km (3 Übernachtungen im Hotel Dongfang*** in Beijing)
3. Tag morgens Besuch der Verbotenen Stadt und des „Platzes des Himmlischen Friedens“; nachmittags Ausflug zur Großen Mauer bei Mutianyu; Wanderung auf der Mauer (ca. 2 Std., leicht) zum Sonnenuntergang; Rückkehr zum Hotel am Abend; 130 km (F,M)
4. Tag Besuch des Himmelstempels und eines Antiquitätenmarktes; nachmittags Ausflug zum Sommerpalast; 20 km (F)
5. Tag zur freien Verfügung; am Abend Transfer zum Bahnhof und Nachtzugfahrt nach Zhengzhou; 20 km (1 Übernachtung im Zug) (F)
6. Tag vormittags Ankunft in Zhengzhou und Frühstück in einem Hotel; anschließend Besuch des Shaolin-Klosters auf dem heiligen Berg von Song Shan mit Besichtigung des Klosters und der Kung-Fu-Schule; Fahrt ins Hotel nach Luoyang; 110 km (1 Übernachtung im Hotel Peony***(*) in Luoyang) (F)
7. Tag am Vormittag Fahrt zu den Longmen-Grotten und Besichtigung des Höhlensystems; nachmittags mit dem Hochgeschwindigkeitszug nach Xi‘an; 20 km; (2 Übernachtungen im Hotel Le Garden***(*) in Xi‘an) (F)
8. Tag Ausflug zur Terrakotta-Armee am Vormittag; nachmittags Fahrradfahrt (14 km, leicht) auf der Stadtmauer und Besuch der Großen Moschee; 50 km (F)
9. Tag Flug nach Lanzhou am Vormittag; nach der Ankunft Weiterfahrt durch die Bergwelt Nordwestchinas nach Xiahe mit Ankunft am frühen Abend; 280 km (1 Übernachtung im Hotel Wangfu*** in Xiahe) (F,M)
10. Tag vormittags Besuch des Klosters von Labrang; am Nachmittag Fahrt nach Xining; 350 km (1 Übernachtung im Hotel Xining Mansion*** in Xining) (F)
11. Tag morgens Besuch der Großen Moschee; Beginn unserer Reise mit der Lhasabahn; 30 km (1 Übernachtung in der Lhasabahn) (F,M)
12. Tag mit der Lhasabahn nach Tibet: Fahrt über den Kunlun-Pass (5.200 m) und durch den höchstgelegenen Eisenbahntunnel der Welt (4.905 m), Ankunft in Lhasa (3.660 m) am Nachmittag; 20 km (3 Übernachtungen im Hotel Gang Gyan*** in Lhasa) (F)
13. Tag Lhasa: Besichtigung des Potala-Palastes und des Jokhang-Tempels; Bummel auf dem Barkhor; 50 km (F,M)
14. Tag vormittags Ausflug zu den Klöstern Drepung und Sera; nachmittags Freizeit; 10 km (F,M)
15. Tag Fahrt entlang des Yarlung Zangbo-Flusses nach Shigatse; Besichtigung des Tashilhunpo-Klosters; 280 km (1 Übernachtung im Hotel Shigatse*** in Shigatse) (F,M)
16. Tag Spaziergang über den Bauernmarkt von Shigatse; weiter nach Gyantse, Besuch des Palkhor-Klosters; 90 km (1 Übernachtung im Hotel Yeti*** in Gyantse) (F,M)
17. Tag Ganztagesfahrt über den Karo La-Pass (5.400 m) zum Yamdrok-See mit Picknick und Spaziergang; weiter über den Khampa La-Pass (4.950 m) nach Lhasa; 270 km (1 Übernachtung im Hotel Gang Gyan*** in Lhasa) (F,M)
18. Tag morgens Zeit zur freien Verfügung; nachmittags Transfer zum Flughafen und Flug von Lhasa via Chengdu nach Deutschland; 70 km (F)
19. Tag Ankunft in Frankfurt am Morgen

Einreisebestimmungen & Impfungen

Reisepass mit mindestens 6-monatiger Gültigkeit bei Visumsbeantragung und Visum erforderlich. Die Beantragung des Permits für Tibet übernimmt unser Team vor Ort. Leider kann es hier aufgrund kurzfristiger Änderungen der Einreisebestimmungen zu Änderungen im Reiseverlauf kommen. (Einreisebestimmungen gelten für deutsche, österreichische und schweizerische Staatsbürger).

Keine Impfung vorgeschrieben. Polio-, Tetanus- und Diphtherieauffrischung empfohlen sowie eine Impfung gegen Hepatitis, evtl. Typhusimpfung.

Anforderungen & reisespezifische Hinweise

Keine besonderen Anforderungen. Normale Kondition und Gesundheit sind ausreichend. In Tibet befinden wir uns meist auf über 4.000 m Höhe, der höchste Punkt liegt bei ca. 5.000 m – bitte beachten Sie dazu unsere Reiseinformationen zum Thema Höhenkrankheit.

Unterkünfte

Ihre Unterkünfte

Bei unseren Unterkünften in China und Tibet handelt es sich um *** Häuser, alle mit Bad oder Dusche/WC, teilweise mit Klimaanlage. Für die Übernachtung im Nachtzug auf der Strecke Beijing-Zhengzhou sind wir im 4-Bett-Abteil der 1. Klasse untergebracht. Diese sind solide chinesisch – man übernachtet einfach, aber gemütlich auf Liegen mit sauberem Bettzeug. Für die Lhasabahn nutzen wir in der Regel ebenfalls die 1. Klasse im 4-Bett-Abteil. Da die 1. Klasse trotz rechtzeitiger Reservierung teilweise von Regierung und Militär blockiert wird, müssen wir im Ausnahmefall auch auf die 2. Klasse mit 6-Bett-Abteilen ausweichen; ansonsten gleichen sich die Klassen. Beide verfügen über Sauerstoffversorgung. Bei den Nachtzugfahrten kann eine gleichgeschlechtliche Unterbringung nicht garantiert werden.

Ihre Unterkünfte vor Ort

 
 

Verpflegung

Die Verpflegung auf dieser Reise basiert im Wesentlichen auf Frühstück. In Tibet haben wir neben dem Frühstück meist auch Mittagessen eingeplant. Die Mahlzeiten finden Sie im Kurzreiseverlauf „Ihre Reise“ mit F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen gekennzeichnet.

Einer unserer WORLD-INSIGHT-Reiseleiter in China und Tibet

Qi Xin, 33, freut sich schon, mit Ihnen zusammen das Abenteuer Lhasabahn zu erleben. Neben ihrem Fachwissen überzeugt sie mit ihrer freundlichen und humorvollen Art. Auch wenn einmal etwas nicht wie geplant verläuft, setzt sie sich mit Beharrlichkeit und Geduld für ihre Gäste ein. Freuen Sie sich auf eine stets gut gelaunte Reiseleiterin, die trotz ihres jungen Alters schon viel Erfahrung für diesen Beruf mitbringt.

Ihr Team Vor Ort

Unser Team in China
Unser Team in China

Transportmittel vor Ort

Für unsere Touren in China nutzen wir überwiegend landestypische, gecharterte Busse und Minibusse, die je nach Gruppenstärke in ihrer Größe variieren können.

Ein typischer Bus für unsere Gruppen in China
Ein typischer Bus für unsere Gruppen in China

Termine

Leistungen

  • Linienflug (Economy) mit Air China oder gleichwertiger Fluggesellschaft ab Frankfurt nach Beijing und zurück von Lhasa (andere Abflugorte s. Tabelle; nach Verfügbarkeit buchbar)
  • Rail&Fly-Fahrkarte für die Bahnreise zum/vom Abflughafen ab/bis jedem deutschen Bahnhof
  • Rundreise mit Inlandsflug, Charterbus und Zug wie im Reiseverlauf beschrieben; Transfers
  • 16 Übernachtungen, davon 14 in *** Hotels im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC, 2 im Nachtzug (sollten einzelne der im Reiseverlauf genannten Unterkünfte einmal nicht verfügbar sein, greifen wir auf möglichst gleichwertige Alternativen zurück)
  • Mahlzeiten gemäß Reiseverlauf (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)
  • Eintrittsgelder
  • deutschsprachige WORLD INSIGHT-Reiseleitung
  • Permit für Tibet
  • 1 hochwertiger Reiseführer Ihrer Wahl von MairDumont aus unserem Sortiment
  • Flughafensteuern und Sicherheitsgebühren

Ihre Reiseunterlagen

Nach Ihrer Anmeldung:

Ihre Buchungsbestätigung

  • Buchungsbestätigung mit

    • Rechnung
    • Reisepreis-Sicherungsschein

  • ggf. Beleg über Ihre Reiseversicherung
  • ggf. Visaanträge
  • Reiseinformationen zum Gastland

3-4 Wochen vor Abreise:

Ihr Reiseführer

  • Gutscheincode für Reiseführer von MairDumont (nur online einlösbar)

1-2 Wochen vor Abreise:

Ihre Reiseunterlagen

  • Last-Minute-Brief mit letzten Hinweisen vor Reisebeginn
  • Reiseplan mit

    • E-Ticket für den Flug
    • Rail&Fly-Fahrkarte

  • Teilnehmerliste
  • Hotelliste
  • Kofferanhänger
  • Reisedokumententasche
  • ggf. TravelBook

Ca. 1 Monat nach Reiseende:

  • ggf. Spendenzertifikat direkt von atmosfair

Versicherungsbedingungen

WORLD INSIGHT ReiseMagazin

Reiskultur in Asien

Hast du heute schon Reis gegessen?

In Asien bildet Reis einen ganzen Kult: Er wird in großen Mengen angebaut und verspeist. So gibt es um das kleine Körnchen auch einige, spannende Rituale, die für die nächste Asienreise sicherlich interessant sind!

» weiterlesen

China der Norden und Süden mit Yangzi-Kreuzfahrt
ErlebnisReise
China der Norden und Süden mit Yangzi-Kreuzfahrt
Metropolen, Yangzi, Reisterrassen
20 Tage ab € 2.899,-
Details & Buchen
Myanmar und China (Yunnan)
ErlebnisReise
Myanmar und China (Yunnan)
Entlang der "Alten Burmastraße"
26 Tage ab € 3.699,-
Details & Buchen
Russland-Mongolei-China: Transsibirische Eisenbahn
ErlebnisReise
Russland-Mongolei-China: Transsibirische Eisenbahn
Von Moskau nach Bejing
29 Tage ab € 3.999,-
Details & Buchen

    Reisekarte

    Rundreise durch China & Tibet mit Lhasabahn - Reiseverlauf

    Sie haben Fragen zu unseren Reisen oder möchten buchen?

    Wir sind persönlich für Sie da und beraten Sie gerne!

    Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine E-Mail:

    02236 3836-100

    info(at)world-insight.de

    Montag – Freitag 9.00 – 18.00 Uhr