St. Lucia – St. Vincent – Grenada

Segel hoch! Inselhüpfen in der Karibik

Auf dieser Rundreise erleben Sie:
  • einen 10-tägigen Segeltörn von St. Lucia nach Grenada
  • Wanderungen und Erkundungstouren auf verschiedenen Inseln
  • Ausflüge auf St. Lucia und Grenada
  • viele Schnorchel-Gelegenheiten an verschiedenen Riffen
  • Bummel durch bunte Karibikstädtchen
  • mit Überraschungsdinner auf den Tobago Cays
  • Besuch einer Steel Pan Band
  ErlebnisReise
Teilnehmer: min. 6 – max. 18
Aktivpunkte:
16 Tage
Derzeit leider nicht buchbar
Neue Termine sind in Planung

Kurzreisebeschreibung

Im Mittelpunkt dieser wahrlich paradiesischen Rundreise steht unsere Segeltour. Zehn Tage lang schippern wir durch den vielleicht schönsten Archipel dieser Welt und entdecken Dutzende von kleinen, größtenteils unbewohnten Inseln von St. Vincent und den Grenadinen.

Jeden Tag ankern wir in einer anderen idyllischen Karibikbucht, erleben berauschende Sonnenuntergänge auf See oder am Strand und beobachten Delfine sowie Heerscharen von Pelikanen, Möwen und anderen Seevögeln. Wir schnorcheln an mit Korallen und Fischschwärmen gespickten Riffen und unternehmen darüber hinaus kleine Wanderungen durch Dschungel- und Vulkanlandschaften.

Zu Beginn und am Ende der Rundreise durch die Karibik übernachten wir zwei bzw. drei Nächte an traumhaften Stränden: Zunächst zur Einstimmung auf St. Lucia, wo wir die hübschen Städtchen mit bunt bemalten Häusern und ihre warmherzigen Menschen kennenlernen. Am Ende unserer Reise entdecken wir die Gewürzinsel Grenada.

Während unseres Tagesausfluges erleben wir Regenwälder, Wasserfälle, einen Kratersee und Gewürzmärkte, deren Geruch einem auch Tage später noch in der Nase liegen wird. So lebendig und authentisch kann die Karibik sein!

Vollständige Reisebeschreibung

Willkommen im traumhaften St. Lucia

Bevor wir in See stechen, haben wir noch zwei Nächte festen Boden unter den Füßen. Es lohnt sich, die wilde Schönheit St. Lucias kennenzulernen. Wir unternehmen eine Tour zum Pigeon Island – St. Lucias erstem Nationalpark. Auf dem 176.000 qm großen Gelände finden sich die Überreste von Fort Rodney, dem historischen Schlachtfeld französisch-britischer Kämpfe. Dort unternehmen wir kleine Wanderungen und haben immer wieder Gelegenheit, an schönen Aussichtspunkten das Panorama zu genießen.

In der ältesten europäischen Siedlung der Insel, Soufrière, lernen wir das kreolische Lebensgefühl kennen und bestaunen die historische Altstadt mit den alten Kirchen und den Zuckerbäcker-Häusern. Im Botanischen Garten Soufrières bekommen wir einen ersten Einblick in die exotische Flora und Fauna der Karibik.

Mit dem Wind durch die paradiesische Inselwelt

Nach unseren ersten Eindrücken von der Schönheit der Karibik werden wir von den Kapitänen der Jachten erwartet und herzlich begrüßt. Nachdem wir die Kabinen bezogen und uns mit unserem Zuhause für die nächsten zehn Tage vertraut gemacht haben, entspannen wir uns an Bord und haben die Möglichkeit, bei unserem ersten Schnorchelausflug die bunte Unterwasserwelt der Karibik zu erforschen.

Tags darauf beginnt unsere Segeltour und wir setzen die Segel Richtung Süden. Unsere Route ist traumhaft, doch wir haben bis nach Grenada auch einige Seemeilen zu bewältigen. Eines der bekanntesten Fotomotive wartet jedoch noch in St. Lucia auf uns: Wir umsegeln die Südspitze der Insel und passieren die spektakulären Wahrzeichen der Insel, die berühmten Pitons. Fast 800 Meter hoch ragen die beiden Vulkankegel aus dem Meer, überzogen von samtenen Grün sind sie seit 2004 UNESCO-Weltnaturerbe.

Wo Hollywood Piratenfilme dreht

Die nächste Trauminsel ist St. Vincent. Viele werden diese bereits aus dem Kino kennen – sie diente als exotische Kulisse des Blockbusters „Fluch der Karibik“. Und genau diesen Anblick werden wir genießen, wenn wir mit unserer Jacht in der Wallilabou-Bucht ankommen, wo die „Port Royal“-Szenen gedreht wurden. Wer die Insel weiter erkunden möchte, kann durch den Regenwald zu den Wasserfällen wandern und sich dort erfrischen.

Am nächsten Tag lädt uns die kleine Hauptstadt Kingstown zu einem gemütlichen Bummel ein, in der Markthalle können wir das quirlige Treiben beobachten, denn hier wird der morgendliche Fischfang zum Verkauf feilgeboten. Ehe es wieder auf das Boot geht, bietet sich ein Halt in einem der netten Cafés an.

Die Grenadinen-Perlen der Karibik

Die 32 Inseln der Grenadinen reihen sich wie Perlen aneinander – auf einer der wenigen bewohnten Inseln, Bequia, besuchen wir eine Schildkrötenfarm und schlendern durch die entzückende Inselhauptstadt Port Elizabeth. Die vielen netten Bars an der Promenade laden zum Sundowner ein. Wir segeln weiter zu den Tobago Cays. Die fünf unbewohnten Inselchen bieten uns Karibik pur: glasklares, türkisfarbenes Wasser, traumhafte Buchten, Korallenriffe, in denen sich Meeresschildkröten und bunte Fische tummeln. Es gibt kaum einen schöneren Ort für ein Überraschungsdinner!

Es geht zurück in die Zivilisation, nach Union Island, Treffpunkt von Jachten aus aller Welt. Auf einer kleinen Wanderung zum Aussichtspunkt der Insel können wir uns die Füße vertreten, ehe wir unseren Törn fortsetzen: Ob die komplett aus Muscheln errichtete „Happy Island“, die Privatinsel Petit St. Vincent oder Morpio, eine kleine Sandbank mit einem Sonnenschirm, jede dieser Inseln zeigt sich uns von ihrer schönsten Seite und bietet unzählige Fotomotive.

Auf Carriacou, Grenadas Schwesterinsel, unternehmen wir eine kleine Entdeckungsfahrt. Vorbei an einer kleinen, traditionellen Schiffswerft geht es zum höchsten Punkt der Insel. Unsere letzte Nacht verbringen wir vor „Sandy Island“, einer kleinen, mit Palmen gesäumten unbewohnten Insel. Hier haben wir noch einmal die Gelegenheit zu schwimmen und zu schnorcheln, ehe wir uns wehmütig von unseren Kapitänen verabschieden müssen. Eine Schnellfähre bringt uns zu unserem letzten Ziel dieser Reise – der Gewürzinsel Grenada.

Grenada

Eine Halbtagestour entlang der Westküste bringt uns zu den Concord-Wasserfällen. Danach geht es in den Regenwald des Grand Étang-Nationalparks, wo uns unser Reiseleiter mit vielen interessanten Geschichten rund um die Gewürzsträucher und -bäume sowie die einheimischen Früchte fasziniert. Ein wichtiger Teil der karibischen Kultur wartet noch auf uns – die Musik! Wir tauchen in den Rhythmus der Karibik ein und besuchen eine Steel Pan-Band. Hier erfahren wir, wie das Musikinstrument aus Ölfässern hergestellt wird und haben die Möglichkeit, diesen erste Melodien zu entlocken.

In St. George´s, einer der schönsten Hafenstädte der Antillen, bummeln wir durch die Innenstadt und besuchen den großen Gewürzmarkt. Hier darf die berühmte Muskatnuss natürlich nicht fehlen. Wer noch das Abenteuer sucht, kann sich im Regenwald einer Wanderung anschließen, oder aber einfach die Seele am Strand baumeln lassen, ehe es wieder zurück nach Deutschland geht.

Reiseverlauf

1. Tag Flug von Frankfurt via London nach St. Lucia; Transfer zum Hotel; 10 km (2 Übernachtungen im Hotel Harmony Suites*** in Rodney Bay, St. Lucia)
2. Tag Ausflug in den nahe gelegenen Pigeon Island-Nationalpark mit Besuch der alten Festungsanlage und verschiedenen kleinen Wanderungen zu schönen Aussichtspunkten (insgesamt 2 Std., leicht); Nachmittag frei zum Baden (F)
3. Tag Besichtigung der historischen Altstadt von Soufrière sowie des Botanischen Gartens (1 Std., leicht); Bezug der Jachten (1 Übernachtung auf der Jacht in der Bucht von Soufrière, St. Lucia) (F)
4. Tag Umsegeln der Südspitze vorbei an den Wahrzeichen der Insel, den Pitons; langer Segeltag nach St. Vincent in die Wallilabou Bay; Besuch der Original-Kulisse aus „Fluch der Karibik“; anschließend Wanderung zu einem nahe gelegenen kleinen Wasserfall ( optional, 0,5 Std., leicht) (1 Übernachtung auf der Jacht in der Wallilabou Bay, St. Vincent) (F)
5. Tag weiter auf der Jacht zum Südende von St. Vincent zur kleinen vorgelagerten Young Island; Transfer in die Inselhauptstadt; Bummel durch den Ort und über den Markt; am Nachmittag Gelegenheit zum Schwimmen und Schnorcheln oder zum Aufstieg Fort Douvernette (optional); (1 Übernachtung auf der Jacht vor Villa Beach/Young Island) (F)
6. Tag mit der Jacht nach Bequia; Landgang an der Admirality Bay, Bummel durch die Inselhauptstadt Port Elisabeth; weiter zur Schildkröten-Farm und Besichtigung (1 Übernachtung auf der Jacht vor Bequia) (F)
7. Tag Törn in das Naturschutzgebiet der Tobago Cays; Schnorchel-Gelegenheiten an verschiedenen Plätzen; abends „Überraschungsdinner“ (1 Übernachtung auf der Jacht vor den Tobago Cays) (F,A)
8. Tag weiter zur Insel Mayreau zur Saltwhistle Bay; dort Wanderung zum Aussichtspunkt und seiner katholischen Kirche; (insgesamt 1-2 Std., leicht) (1 Übernachtung auf der Jacht in der Saline Bucht, Mayreau) (F)
9. Tag Fortsetzung der Segeltour nach Union Island; Aufstieg auf die höchste Erhebung der Insel (1 Std., leicht); auf dem Rückweg Stopp auf der „Happy Island“ zum Baden und Schnorcheln (1 Übernachtung auf der Jacht vor Union Island) (F)
10. Tag Segeltour zur Privatinsel Petit St. Vincent und Morpio (1 Übernachtung auf der Jacht vor Morpio) (F)
11. Tag nach dem Frühstück weiter nach Carriacou; Ausflug zu einer traditionellen Bootsbau-Werft nach Windward, dann Fahrt zum Paradise-Beach, kleine Wanderung zurück zur Hauptstadt Hillsborough (3 Std., leicht); weiter nach Sandy Island (1 Übernachtung auf der Jacht vor Sandy Island) (F)
12. Tag morgens Schnorchel-Gelegenheit vor Sandy Island; letzter Segeltörn zurück nach Carriacou, Ende der Segeltour in Hillsborough; Schnellfähre nach Grenada; Transfer zum Hotel (3 Übernachtungen im Hotel Flamboyant*** an der Grande Anse, Grenada) (F)
13. Tag Tour entlang der Westküste; Besuch der Concord-Wasserfälle, Besuch des Rum Shop, anschließend zurück durch den tropischen Regenwald im Nationalparkgebiet des Grand Étang; am späten Nachmittag Freizeit am Strand; 20 km (F)
14. Tag morgens Besuch einer Steel-Pan-Band, Bummel durch die Inselhauptstadt St.George´s mit Besuch des Gewürzmarktes; Nachmittag zur freien Verfügung (F)
15. Tag am Morgen optionaler Ausflug in den Regenwald; am Nachmittag Transfer zum Flughafen; Rückflug via London nach Deutschland (F)
16. Tag Ankunft in Frankfurt

Einreisebestimmungen & Impfungen

Karibik (St. Lucia–St. Vincent-Grenada)

Reisepass mit mindestens 6-monatiger Gültigkeit erforderlich.

 

 

(Einreisebestimmungen gelten für deutsche, österreichische und schweizerische Staatsbürger).

Bitte informieren Sie sich über evtl. abweichende Einreisebedingungen bei der jeweiligen Botschaft, wenn Sie kein deutscher, schweizerischer oder österreichischer Staatsbürger sind.

 

 

Keine Impfungen vorgeschrieben. Polio- Tetanus- und Diphterieauffrischung empfohlen, ggf. auch Hepatits- und Typhusimpfung.

Anforderungen & reisespezifische Hinweise

Keine besonderen Anforderungen. Normale Kondition und Gesundheit sind ausreichend. Das detaillierte Rahmenprogramm im Kurzreiseverlauf bei den Landgängen auf den einzelnen Inseln während der Segelkreuzfahrt kann sich aufgrund der Wetterlage oder längeren Segelzeiten leicht verändern. Bitte beachten Sie, dass die Kabinen während der Segeltour manchmal relativ eng sein können, so wie es auf den Yachten üblich ist.

Unterkünfte

Ihre Unterkünfte

In St. Lucia und Grenada übernachten wir in hübschen, am Meer gelegenen *** Hotels mit Bad oder Dusche/WC auf dem Zimmer. Auf den privaten Segeljachten erwarten Sie Doppel- oder Einzelkabinen, es gibt 1–2 Badezimmer pro Jacht. Die Jachten werden von 4–8 Personen belegt, man ist bei größeren Gruppen „im Konvoi“ unterwegs.

Ihre Unterkünfte vor Ort

Hotel Flamboyat in St. Georges auf Grenada
Hotel Flamboyat in St. Georges auf Grenada
Jacht- Darling Blue
Jacht- Darling Blue
Jacht- Darling Blue
Hotel Harmony Suites In St. Lucia
Hotel Harmony Suites In St. Lucia
Hotel Harmony Suites In St. Lucia
 

Verpflegung

Die Verpflegung auf dieser Reise basiert im Wesentlichen auf Frühstück. Während des Segeltörns wird jeden Morgen von der Besatzung ein kontinentales Frühstück zubereitet, mittags können kleine Snacks an Bord käuflich erworben werden, abends gibt es oft die Möglichkeit, in der Nähe des Ankerplatzes in einem Restaurant zu landesüblichen Preisen essen zu gehen. Kulinarisch wird die Reise durch ein Überraschungsdinner vor den Tobago Cays abgerundet. Die Mahlzeiten finden Sie im Kurzreiseverlauf „Ihre Reise“ mit F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen gekennzeichnet.

Einer unserer WORLD INSIGHT-Reiseleiter in der Karibik

Mona Smith, 58, ist immer schon gerne auf Reisen gewesen. Nachdem sie einige Jahre um die Welt gereist war, ging sie in Wien einem kaufmännischen Beruf nach. Dann reiste sie erstmals nach Grenada und hat kurz darauf ihre Zelte in Europa abgebrochen. Seitdem arbeitet Mona als Reiseleiterin auf Segeltörns für Kreuzfahrtschiffe und für Reisegruppen. Bei manchen Reisen ist sie ausschließlich auf Grenada mit dabei, während des Segeltörns und auf St. Lucia stehen dann Ihre Kapitäne und andere Reiseleiter zur Verfügung.

Transportmittel vor Ort

Eine unserer Segelyachten - die "Blue Wave"
Doppelkabine
Eine unserer Segelyachten- die "Calliope"
 

Termine

Termine

Zur Zeit sind keine Termine mehr buchbar.
Neue Termine sind in Planung.


Leistungen

  • • Linienflug (Economy) mit British Airways oder gleichwertiger Fluggesellschaft ab Frankfurt nach St. Lucia und zurück von Grenada (andere Abflugorte siehe Tabelle; nach Verfügbarkeit buchbar), nicht im Reisepreis enthalten sind die Flughafentransfers zwischen London Heathrow und London Gatwick bei Terminen mit British Airways (z. Zt. 25 Britische Pfund Hin- und Rückfahrt (bei Redaktionsschluss 30.09.2016)) sowie die unter Umständen je nach Flugplan notwendige Übernachtung in London (in diesem Fall Zubringer nach London am Vortag)
  • Rail&Fly-Fahrkarte für die Bahnreise zum/vom Abflughafen ab/bis jedem deutschen Bahnhof
  • Rundreise mit gechartertem Segelboot, Charterbussen auf St. Lucia und Grenada wie im Reiseverlauf beschrieben; Transfers
  • 14 Übernachtungen, davon 5 in *** Hotels im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC, 9 auf dem Segelboot (sollten einzelne der im Reiseverlauf genannten Unterkünfte einmal nicht verfügbar sein, greifen wir auf möglichst gleichwertige Alternativen zurück)
  • Mahlzeiten gemäß Reiseverlauf (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)
  • Eintrittsgelder, Einreise- und Ankergebühren auf der Segeltour
  • deutschsprachige WORLD INSIGHT-Reiseleitung (bei Gruppen unter 10 Personen übernimmt der deutschsprachige Kapitän die Reisebetreuung und –koordination, auf St.Lucia und Grenada unsere örtlichen deutschsprachigen Reiseleiter)
  • 1 hochwertiger Reiseführer Ihrer Wahl von MairDumont aus unserem Sortiment
  • deutsche Flughafensteuern und Sicherheitsgebühren

Ihre Reiseunterlagen

Nach Ihrer Anmeldung:

Ihre Buchungsbestätigung

  • Buchungsbestätigung mit

    • Rechnung
    • Reisepreis-Sicherungsschein

  • ggf. Beleg über Ihre Reiseversicherung
  • ggf. Visaanträge
  • Reiseinformationen zum Gastland

3-4 Wochen vor Abreise:

Ihr Reiseführer

  • Gutscheincode für Reiseführer von MairDumont (nur online einlösbar)

1-2 Wochen vor Abreise:

Ihre Reiseunterlagen

  • Last-Minute-Brief mit letzten Hinweisen vor Reisebeginn
  • Reiseplan mit

    • E-Ticket für den Flug
    • Rail&Fly-Fahrkarte

  • Teilnehmerliste
  • Hotelliste
  • Kofferanhänger
  • Reisedokumententasche
  • ggf. TravelBook

Ca. 1 Monat nach Reiseende:

  • ggf. Spendenzertifikat direkt von atmosfair

Versicherungsbedingungen

Reisekarte

Reiseverlauf - Inselhopping: Grenada, St. Vincent, St. Lucia - Rundreise: Karibik-Mitsegeln

Sie haben Fragen zu unseren Reisen oder möchten buchen?

Wir sind persönlich für Sie da und beraten Sie gerne!

Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine E-Mail:

02236 3836-100

info(at)world-insight.de

Montag – Freitag 9.00 – 18.00 Uhr