Peru – Bolivien – Chile

Machu Picchu, Altiplano und Atacama-Wüste

Auf dieser Reise erleben Sie:
  • Vorprogramm Küsten- und Dschungelwelt Perus buchbar
  • Wanderungen im Heiligen Tal
  • mit der Andenbahn nach Machu Picchu
  • Expedition vom Salar de Uyuni bis in die Atacama-Wüste
  • Übernachtung bei einer Indígena-Familie am Titicaca-See
  • jeweils zwei Tage in der Atacama-Wüste, in Cuzco und am Titicaca-See
  • Inka-Trail alternativ buchbar

Kurzreisebeschreibung

Wenn wir nicht genau wüssten, dass wir uns noch auf der Erde befinden, würden wir annehmen, auf einem anderen – unfassbar schönen – Planeten zu sein. Vor uns liegt eine endlose, karge Salzwüste. Schwefelig dampfende Geysire und bizarr geformte Felsen lassen das Szenario wie eine Fata Morgana erscheinen.

Die Expedition vom Uyuni-Salzsee bis nach San Pedro de Atacama werden wir niemals vergessen. Auch in der Atacama-Wüste verbringen wir ausreichend Zeit, um die Wunder dieser faszinierenden Region richtig auszukosten. Am Titicaca-See fühlen wir uns den alten Inkagöttern nahe: Zunächst übernachten wir abseits der Touristenpfade auf einer isolierten Halbinsel bei einer freundlichen Indígena-Familie in Peru.

Auf 3.800 Meter Höhe sitzen wir auf der Sonneninsel und genießen den Blick auf die bis zu 7.000 Meter hohen Gipfel, die sich bei Sonnenuntergang im türkisblauen Wasser spiegeln. Den ganzen Tag sind wir quer über die Insel gewandert. Unser Reiseleiter hat dabei die Geschichte Manco Capács, dem Vater der Inkas, zum Leben erweckt: Wir folgen seinen Spuren bis in die legendären archäologischen Anlagen von Machu Picchu und Cuzco!

Wer etwas mehr Zeit hat, bucht unser Vorprogramm und kann von dem einstigen Reich der Inkas noch zwei weitere spannende Facetten erleben: die karge Küste mit den geheimnisvollen Nazca-Linien und das wild wuchernde Amazonasgebiet mit all seiner Artenvielfalt.

Vollständige Reisebeschreibung

Vorprogramm Küsten- und Dschungelwelt Perus

Nach einer ausgiebigen Citytour durch Lima und einer erholsamen Nacht fahren wir die Küste entlang gen Süden. Unterwegs unternehmen wir einen Bootsausflug zu den artenreichen Ballestas-Inseln und halten an fruchtbaren Oasen, bevor wir die Provinzstadt Nazca erreichen, wo wir einen Rundflug über die berühmten Linien machen können.

Von der Küste aus reisen wir per Bus und Flugzeug weiter ins Amazonastiefland. Mit dem Kanu geht es zu unserer schönen Dschungellodge im Tambopata-Nationalpark und wir entdecken von hier aus die einmalige Vielfalt des tropischen Regenwaldes. Von Puerto Maldonado fliegen wir nach den ersten ereignisreichen Tagen in Peru nach Cuzco und treffen auf die Teilnehmer der 21-tägigen Reise.

Auf den Spuren der Inkas und Aymaras

Wer die Reise ohne das Vorprogramm gebucht hat, hat ebenfalls während einer Stadtbesichtigung die Möglichkeit, die koloniale Pracht der Altstadt in Lima zu bewundern und einen Vorgeschmack davon zu bekommen, was uns tags darauf in Cuzco erwartet: eine einzigartige Mixtur aus indianischem, kolonialem und gegenwärtigem Leben. Im Heiligen Tal der Inkas übernachten wir dann inmitten einer fantastischen Berglandschaft, die wir auf einer tollen Wanderung erkunden.

Mit dem Bus und der legendären Andenbahn machen wir uns danach auf den Weg nach Machu Picchu. Die versteckte, aber so berühmte Weltsehenswürdigkeit wird alles Erlebte noch einmal übertreffen! Nachdem wir die Teilnehmer des Inka-Trails in Cuzco wieder getroffen haben, wartet schon der nächste Rekordhalter: Der höchste schiffbare See der Welt mit allen Mythen und Legenden, die sich um den Titicaca-See ranken.

Hier, im Altiplano, besuchen wir die Uros auf ihren schwimmenden Inseln und erhalten während einer Übernachtung bei einer Gastfamilie auf der Halbinsel Capachica einen authentischen Eindruck von ihrem Leben. Erwarten Sie keinen Luxus, aber rechnen Sie mit herzlicher Gastfreundschaft und unvergesslichen Eindrücken!

Bolivien – auf dem Dach der Neuen Welt

Es geht hinüber auf die bolivianische Seite des Sees: Den am Ufer gelegenen Wallfahrtsort Copacabana werden Sie sofort ins Herz schließen. Dann wartet die mythologisch geprägte Isla del Sol, die wir vom einen bis zum anderen Ende durchwandern. Das nächste Ziel unserer Reise ist die höchstgelegene Großstadt der Welt: La Paz. Sie glauben nicht, dass ein auf dem Hexenmarkt zu erstehendes Lamaembryo Ihr Haus ein ganzes Leben lang beschützt und Ihnen Reichtum und familiäres Glück bringt?

Nach der Begegnung mit den Schamanen auf dem Hexenmarkt können Sie sich das sicher vorstellen. Wir besuchen neben dem Markt auch das Parlament, die Kathedrale und fahren mit den Teleférico in die Zwillingsstadt nach El Alto.

Atacama-Wüste und Salar de Uyuni

Über Oruro geht es anschließend mit dem urigen „Expreso del Sur“-Zug zum riesigen Salzsee Salar de Uyuni. Eine unvergessliche Tour mit Expeditionscharakter quer über den Salar de Uyuni und durch die Atacama-Wüste liegt vor uns: Wir überqueren mit Jeeps den riesigen Salzsee und machen uns auf in Richtung chilenische Grenze. Inmitten dieser unwirklichen Wüstenlandschaft übernachten wir in ganz einfachen Herbergen.

Wir sehen, wie die Leute mit einfachsten Mitteln Salzabbau betreiben und erleben die Insel Incahuasi, die von unzähligen Riesenkakteen bewachsen ist. Wir bewundern Geysire, verschiedenfarbige Lagunen und viele Natursensationen mehr. Die letzten Nächte verbringen wir in Chile, damit uns auch die einmalige Atmosphäre von San Pedro de Atacama und dessen nahegelegenen Sehenswürdigkeiten nicht entgehen. Nach einer Stadtrundfahrt und einer letzten Nacht in Santiago de Chile fliegen wir zurück nach Deutschland.

Reiseverlauf

Vorprogramm Küsten- und Dschungelwelt Perus

1. Tag Flug von Frankfurt via São Paulo nach Lima
2. Tag Ankunft am Vormittag und Transfer zum Hotel, Citytour mit historischem Zentrum, Kathedrale und San Francisco-Kirche; 20 km (1 Übernachtung im Hotel La Castellana*** oder im Hotel El Ducado*** in Lima)
3. Tag Fahrt mit dem Linienbus nach Paracas, Transfer zum Hotel und Rest des Tag zur freien Verfügung; 260 km (1 Übernachtung im Hotel Mar Azul**(*) in Paracas) (F)
4. Tag Ausflug mit dem Boot zu den Ballestas-Inseln und Tierbeobachtung; mittags weiter zur Huacachina-Oase, am späten Nachmittag Ankunft in Nazca; 230 km (1 Übernachtung im Hotel Alegría*** in Nazca) (F)
5. Tag vormittags Gelegenheit zum Rundflug über die Nazca-Linien (optional); nachmittags Rückfahrt nach Lima; 460 km (1 Übernachtung im Hotel La Castellana*** oder im Hotel El Ducado*** in Lima) (F)
6. Tag morgens Flug von Lima nach Puerto Maldonado und Transfer zum Hafen von Capitanía, mit dem Kanu zur Dschungellodge und erste Wanderung durch den Regenwald (2-3 Std., leicht), am Abend Nachtbootfahrt zur Beobachtung von Kaimanen; 20 km (2 Übernachtungen in der Dschungellodge Corto Maltés im Tambopata-Nationalpark) (F,M,A)
7. Tag am frühen Morgen erste kurze Wanderung zur Papageien-Salzlecke (ca. 1 Std., leicht), nach dem Frühstück mit dem Boot zur Affeninsel und weiter auf dem Madre de Dios-Fluss zum Sandoval-See, unterwegs zahlreiche Tierbeobachtungen (F,M,A)
8. Tag Rückfahrt zum Hafen und Besuch des Marktes von Puerto Maldonado, Flug nach Cuzco und Treffen mit den Teilnehmern der 21-tägigen Reise (F)

21 Tage Peru–Bolivien–Chile

1. Tag Flug von Frankfurt via Madrid nach Lima
2. Tag Ankunft am Morgen und Transfer zum Hotel, nach dem Frischmachen Citytour mit historischem Zentrum, Kathedrale und San Francisco-Kirche; 20 km (1 Übernachtung im Hotel La Castellana*** oder im Hotel El Ducado*** in Lima)
3. Tag
(8. Tag)
morgens Flug nach Cuzco, Transfer zum Hotel und Treffen mit den Teilnehmern der 26-tägigen Reise, anschließend Besichtigung der Kathedrale, der Santo Domingo-Kirche und des Coricancha-Tempels, 20 km (2 Übernachtungen im Hotel Residencia del Sol**(*) in Cuzco) (F)
4. Tag
(9. Tag)
Wanderung zu den nahe gelegenen Ruinenstätten Sacsayhuaman, Qenko, Puka Pukara und Tambo Machay (ca. 6 Std., mittelschwer), zurück mit dem öffentlichen Bus; 10 km (F)
5. Tag
(10. Tag)
weiter nach Pisaq ins Heilige Tal, Besuch des dortigen Marktes, Wanderung durch tolle Landschaft von Cuyo Grande nach Chahuaytiri (ca. 3 Std., leicht); 30 km (2 Übernachtungen in der Tunupa Lodge** im Heiligen Tal) (F)
6. Tag
(11. Tag)
mit dem Bus und der Andenbahn nach Machu Picchu; ausführliche Besichtigung, anschließend am späten Nachmittag zurück ins Heilige Tal; 60 km (F)
7. Tag
(12. Tag)
zu den Maras-Salzminen, Besuch einer Chichería mit Chicha-Probe, anschließend zurück nach Cuzco und Besuch des Inka-Museums; 30 km (2 Übernachtungen im Hotel Residencia del Sol**(*) in Cuzco) (F)
8. Tag
(13. Tag)
Freizeit in Cuzco (F)
9. Tag
(14. Tag)
Fahrt im Touristenbus von Cuzco nach Puno, unterwegs Besichtigung der archäologischen Anlagen von Raqchí, Pucará und Andahuaylillas; 350 km (1 Übernachtung im Hotel Quelqatani*** in Puno) (F,M)
10. Tag
(15. Tag)
mit dem Boot auf dem Titicaca-See zu den schwimmenden Inseln der Uros, Besichtigung einiger Inseln, weiter auf die Halbinsel Capachica; Spaziergänge durch das Dorf und die Umgebung des Dorfes (1 Übernachtung bei einer Indígena-Familie in Capachica) (F,M,A)
11. Tag
(16. Tag)
mit Boot und Bus über die bolivianische Grenze nach Copacabana, Dorfrundgang, Besichtigung der Basilika, dann weiter mit dem Boot auf die Isla del Sol, Wanderung zu unserer Lodge (ca. 1 Std., mittelschwer); 140 km (1 Übernachtung in der Palla Khasa Lodge** auf der Isla del Sol) (F,M,A)
12. Tag
(17. Tag)
Wanderung zur archäologischen Anlage Chincana (ca. 3-4 Std., mittelschwer), mittags Picknick, am Nachmittag per Boot zurück nach Copacabana und weiter nach La Paz; 160 km (2 Übernachtungen im Hostal Naira** oder Hotel La Posada de la Abuela** in La Paz) (F,M)
13. Tag
(18. Tag)
Besichtigung der Iglesia de San Francisco, der Plaza Murillo mit Präsidentenpalast und des Hexenmarktes, Fahrt mit dem Teleférico nach El Alto; Nachmittag zur freien Verfügung (F)
14. Tag
(19. Tag)
mit dem Bus nach Oruro, von dort mit dem Expreso del Sur-Zug nach Uyuni; 230 km (1 Übernachtung im Hotel Jardines de Uyuni*** oder Hotel Los Girasoles** in Uyuni) (F)
15. Tag
(20. Tag)
Expeditionstag 1: Besichtigung des Zugfriedhofs und der Salzgewinnung in Colchani, weiter mit Jeeps zur Isla Incahuasi über den Salar de Uyuni; 190 km (1 Übernachtung im Hostal del Sal Los Lipez in San Juan) (F,M,A)
16. Tag
(21. Tag)
Expeditionstag 2: Fahrt über den Salar de Chiguana zum Aussichtspunkt des Vulkan Ollagüe, zu den Flamingo-Lagunen Cañapa und Hedionda, über die Siloli-Wüste zur Laguna Colorada; 200 km (1 Übernachtung im einfachen Gästehaus an der Laguna Colorada) (F,M,A)
17. Tag
(22. Tag)
Expeditionstag 3: Spaziergang über das Geysirfeld Sol de Mañana, Bad in den heißen Quellen von Polquis, durch das Dalí-Tal zur Laguna Blanca und Laguna Verde, Weiterfahrt nach San Pedro de Atacama; 170 km (2 Übernachtungen im Hotel Don Raúl** in San Pedro de Atacama) (F)
18. Tag
(23. Tag)
frei in San Pedro de Atacama, Möglichkeit zum Ausflug zu den Lagunen von Meniques und Miscanti bzw. dem Salar de Atacama (optional) (F)
19. Tag
(24. Tag)
am frühen Morgen Abfahrt zu den Tatio-Geysiren, dann weiter nach Calama, unterwegs Stopp bei den urigen Dörfern Lasana und Chiu Chiu mit Besichtigung der ältesten Kirche Chiles, Flug von Calama nach Santiago de Chile und Transfer zum Hotel; 190 km (1 Übernachtung im Hotel Imperio Suites*** in Santiago de Chile) (F)
20. Tag
(25. Tag)
Stadtrundfahrt mit dem Plaza de Armas und der Kathedrale, Besuch des Handwerksmarktes, am Abend Rückflug via Madrid nach Deutschland; 30 km (F)
21. Tag
(26. Tag)
Ankunft in Frankfurt

Möglichkeit zur Teilnahme am Inka-Trail – frühzeitig buchen!

Die Trekkingfreunde unter uns können dreieinhalb Tage den historischen Pfad erwandern, den die Inkas bereits vor Jahrhunderten angelegt haben. Sie erleben neben fantastischen Landschaften auch archäologische Stätten der Inkas. Am Morgen des vierten Tages ist es dann soweit: Sie erreichen das Sonnentor und blicken auf Machu Picchu: Sie haben nun Zeit, die Anlage mit unserem fachkundigen Führer und dem Rest der Gruppe ausgiebig zu besichtigen. Auf dem Inka-Trail übernachten Sie dreimal in einfachen Camps je zu zweit in Igluzelten mit einfachen sanitären Anlagen. Der Inka-Trail erfordert eine gute Kondition und Höhenverträglichkeit, die wir uns allerdings in den vorherigen Reisetagen am Colca- Canyon und am Titicaca-See bereits erworben haben. Das Gepäck, das sie während der vier Tage nicht brauchen, können sie im Hotel in Cuzco lassen. Wir tragen unseren Tagesrucksack mit allen persönlichen Sachen inkl. Schlafsack selbst. Der Transport unserer Ausrüstung (Iso-Matten, Zelte, Proviant, Klappstühle etc.) wird von Trägern übernommen. Bitte geben Sie bei Ihrer Buchung unter „Besondere Hinweise“ mit an, ob Sie die Reise mit oder ohne Inka-Trail buchen wollen!

Aber Achtung! Die peruanischen Behörden haben die Zahl der Wanderer dort strikt begrenzt. Die Buchung des Inka-Trails kann daher nur auf Anfrage erfolgen. Sollte der Inka-Trail nicht mehr buchbar sein, können wir Ihnen nur noch unsere Variante ohne Inka-Trail anbieten oder wir fragen auf Wunsch alternativ den Lares-Trek an. (Details entnehmen Sie bitte unseren Reiseinformationen).

Einreisebestimmungen & Impfungen

Peru

Reisepass mit mindestens 6-monatiger Gültigkeit erforderlich.

Polio-, Tetanus-, Pertussis- und Diphtherieauffrischung empfohlen, evtl. Typhus- und Hepatitisimpfung. Bei Einreise aus einem Gelbfiebergebiet ist der Nachweis einer gültigen Gelbfieberimpfung erforderlich.

Bolivien

Reisepass mit mindestens 6-monatiger Gültigkeit erforderlich.

Keine Impfungen vorgeschrieben. Polio-, Tetanus-, Pertussis- und Diphtherieauffrischung empfohlen, evtl. Typhus- und Hepatitisimpfung sowie Malariaprophylaxe. Nachweis einer Gelbfieberimpfung, die spätestens 10 Tage vor der Einreise erfolgte, erforderlich. Auch bei Ausreise aus Bolivien nach Argentinien oder Brasilien kann ein Gelbfieberimpfungsbeleg gefordert werden.

Chile

Reisepass mit mindestens 6-monatiger Gültigkeit erforderlich.

Keine Impfung vorgeschrieben. Polio-, Tetanus-, Pertussis- und Diphtherieauffrischung empfohlen sowie eine Hepatitisimpfung.

Anforderungen & reisespezifische Hinweise

Die Reise ist von gesunden Reiseteilnehmern gut zu bewältigen, die Wanderung auf dem Inka-Trail setzt eine gewisse Kondition voraus. In Bolivien und Peru bewegen wir uns teilweise auf bis zu 4.000m Höhe. Bitte beachten Sie dazu die Hinweise zum Thema Höhenkrankheit in unseren Reiseinformationen. Schlechte Straßenverhältnisse und einfache Campübernachtungen während der Expedition von Uyuni nach San Pedro de Atacama erfordern ein hohes Maß an Anpassungsfähigkeit. Bedenken Sie, dass die Häuser während der Expedition oft nicht über eine Heizung verfügen. Auch wenn es genügend Decken gibt, kann ein eigener Schlafsack sinnvoll sein.

Unterkünfte

Ihre Unterkünfte

Bei unseren Unterkünften handelt es sich um kleinere, saubere ** – *** Häuser mit Bad bzw. Dusche/WC. Während der Expedition von Uyuni nach San Pedro de Atacama gibt es zwei Übernachtungen in sehr einfachen Unterkünften – einmal in Mehrbettzimmern. Am Titicaca-See übernachten wir bei einer Indígena-Familie. Es stehen jeweils nur sehr einfache sanitäre Anlagen zur Verfügung. Während des Vorprogramms übernachten wir zwei Nächte in einer rustikalen Dschungellodge mit eigenem Bad oder Dusche/WC auf dem Zimmer.

Ihre Unterkünfte vor Ort

Hotel La Castellana*** in Lima
Hotel La Castellana*** in Lima
Hotel El Ducado*** in Lima
Hotel El Ducado*** in Lima
Hotel Mar Azul**(*) in Paracas
Hotel Alegría*** in Nazca
Hotel Alegría*** in Nazca
Dschungellodge Corto Maltés im Tambopata-Natinalpark
Dschungellodge Corto Maltés im Tambopata-Nationalpark
Hotel Abittare (ex Residencia del Sol)**(*) in Cuzco
Tunupa Lodge** in Ollantaytambo
Tunupa Lodge** in Ollantaytambo
Zeltübernachtung auf dem Inka Trail
Hotel Qelqatani*** in Puno
Indígena-Familie in Capachica
Indígena-Familie in Capachica
Palla Khasa Ldge** auf der Isla del Sol
Palla Khasa Lodge** auf der Isla del Sol
Hostal Naira** in La Paz
Hostal Naira** in La Paz
Hotel La Posada de la Abuela** in La Paz
Hotel La Posada de la Abuela** in La Paz
Hotel Jardines de Uyuni*** in Uyuni
Hotel Jardines de Uyuni*** in Uyuni
Hotel los Girasoles** in Uyuni
Hotel los Girasoles** in Uyuni
Hostal del Sal Los Lipez in San Juan
Hostal del Sal Los Lipez in San Juan
Hotel Don Raúl** in San Pedro de Atacama
Hotel Don Raúl** in San Pedro de Atacama
Hotel Imperio Suites*** in Santiago de Chile
Hotel Imperio Suites*** in Santiago de Chile
 

Verpflegung

Die Verpflegung auf dieser Reise basiert im Wesentlichen auf Frühstück. Die Indígena-Familie am Titicaca-See bereitet für Sie ein typisches Abendessen zu, auch auf der Expedition von Uyuni nach San Pedro de Atacama kocht unser Team einfache Mahlzeiten. Bei Buchung des Vorprogramms genießen Sie während der Übernachtungen in der Dschungellodge Vollverpflegung. Die Mahlzeiten finden Sie im Kurzreiseverlauf „Ihre Reise“ mit F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen gekennzeichnet.

Einer unserer WORLD INSIGHT-Reiseleiter in Südamerika

Bibiana Ugarte, 53, ist in Lima geboren, doch wirklich glücklich ist sie erst auf 2000 m Höhe. Ihr Vater stammt aus Cuzco und Ihre Mutter ist waschechte Münchnerin. Daher kommt auch ihre Begeisterung für die Berge. So freut sie sich besonders, Ihnen Cuzco und seine tolle Umgebung präsentieren zu dürfen. In Lima, Bolivien und Chile stehen Ihnen deutschsprachige Kollegen von Bibiana mit Rat und Tat zur Seite.

Ihr Team vor Ort in Peru

Unser Team in Chile
Unser Team in Chile

Ihr Team vor Ort in Bolivien

In Südamerika sind wir meistens in gecharterten Bussen unterwegs. Passend für unsere kleinen Gruppen handelt es sich um kleinere Reisebusse, die auf den nicht immer asphaltierten Straßen zügig und sicher vorankommen. Manchmal fahren wir auch mit dem Zug, um Land und Leute besonders unmittelbar zu erleben. Oder wir steigen in Boote um, um der fantastischen Natur ganz nahe zu sein: so zum Beispiel auf dem Amazonas, Orinoco oder dem Titicaca-See.

Argentinien
Chile
Bolivien
Bolivien
Brasilien
Brasilien
Amazonas/Brasilien
Amazonas/Brasilien
Pantanal/Brasilien
Pantanal/Brasilien
Titicaca-See/Bolivien
Titicaca-See/Bolivien
Ecuador
Ecuador
Venezuela
Venezuela
Peru
Peru
Uruguay
Uruguay
 

Termine 21 Tage

Termine 26 Tage

Leistungen

  • Linienflug (Economy) mit LAN/TAM Airlines oder gleichwertiger Fluggesellschaft ab Frankfurt nach Lima und zurück von Santiago de Chile (andere Abflugorte s. Tabelle; nach Verfügbarkeit buchbar)
  • Rail&Fly-Fahrkarte für die Bahnreise zum/vom Abflughafen ab/bis jedem deutschen Bahnhof
  • Rundreise mit Inlandsflügen, Charterbus, Linienbus, Jeeps, Boot und Zug wie im Reiseverlauf beschrieben; Transfers
  • ohne Inka-Trail: 18 (23) Übernachtungen, davon 15 (18) in ** – *** Hotels im Doppelzimmer mit Bad bzw. Dusche/WC, 1 bei einer Indígena-Familie, 2 in einfachen Gasthäusern, einmal in Mehrbettzimmern, 2 in rustikaler Dschungellodge (Vorprogramm)
  • mit Inka-Trail: 18 (23) Übernachtungen, davon 12 (15) in ** – *** Hotels im Doppelzimmer mit Bad bzw. Dusche/WC, 1 bei einer Indígena- Familie, 2 in einfachen Gästehäusern, einmal in Mehrbettzimmern, 3 in Zelten während des Inka-Trails inmitten der Natur mit einfachen sanitären Anlagen, 2 in rustikaler Dschungellodge (Vorprogramm) (sollten einzelne der im Reiseverlauf genannten Unterkünfte einmal nicht verfügbar sein, greifen wir auf möglichst gleichwertige Alternativen zurück)
  • Mahlzeiten gemäß Reiseverlauf (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)
  • Eintrittsgelder
  • örtliche deutschsprachige WORLD INSIGHT-Reiseleitung (auf dem Inka-Trail kann die Reiseleitung englischsprachig sein)
  • 1 hochwertiger Reiseführer Ihrer Wahl von MairDumont aus unserem Sortiment
  • 1 WORLD INSIGHT Travelbook „Peru“ pro Buchung
  • Flughafensteuern und Sicherheitsgebühren

Ihre Reiseunterlagen

Nach Ihrer Anmeldung:

Ihre Buchungsbestätigung

  • Buchungsbestätigung mit

    • Rechnung
    • Reisepreis-Sicherungsschein

  • ggf. Beleg über Ihre Reiseversicherung
  • ggf. Visaanträge
  • Reiseinformationen zum Gastland

3-4 Wochen vor Abreise:

Ihr Reiseführer

  • Gutscheincode für Reiseführer von MairDumont (nur online einlösbar)

1-2 Wochen vor Abreise:

Ihre Reiseunterlagen

  • Last-Minute-Brief mit letzten Hinweisen vor Reisebeginn
  • Reiseplan mit

    • E-Ticket für den Flug
    • Rail&Fly-Fahrkarte

  • Teilnehmerliste
  • Hotelliste
  • Kofferanhänger
  • Reisedokumententasche
  • ggf. TravelBook

Ca. 1 Monat nach Reiseende:

  • ggf. Spendenzertifikat direkt von atmosfair

Versicherungsbedingungen

Reisevideos aus der Region

Reiseberichte aus der Region Peru

Mittwoch, 16. Mai 2012

Peru - Bolivien - Brasilien

Irmgard Krems schlief in Hängematten auf einem Holzfrachtschiff und angelte Piranhas, obligatorisch für das Abenteuer Amazonien!

Montag, 14. Mai 2012

Peru

Und diesmal musste es Peru sein! Noch nie war ich in Südamerika, allerdings hatte ich es schon zweimal bis Mittelamerika geschafft (Mexiko, Guatemala und Costa Rica). Hannelore Koch berichtet von...

Mittwoch, 01. Juni 2011

Peru

Ich war im Juni gut drei Wochen in Peru unterwegs, genauer in Zentral- und Südperu. Diese Reise bot mir zwei Premieren: mein erstes Mal Südamerika und mein erstes Mal mit einem Veranstalter, der nur...

Reiseberichte aus der Region Bolivien

Mittwoch, 16. Mai 2012

Peru - Bolivien - Brasilien

Irmgard Krems schlief in Hängematten auf einem Holzfrachtschiff und angelte Piranhas, obligatorisch für das Abenteuer Amazonien!

Freitag, 01. Juli 2011

Chile, Bolivien und Argentinien

Groß waren die Erwartungen an unsere nunmehr sechste Reise mit WORLD INSIGHT. Um es vorweg zu nehmen: Sie wurden übertroffen! Dies begann bereits mit den Flügen, wo wir sowohl von LAN als auch...

Reiseberichte aus der Region Chile

Freitag, 01. Juli 2011

Chile, Bolivien und Argentinien

Groß waren die Erwartungen an unsere nunmehr sechste Reise mit WORLD INSIGHT. Um es vorweg zu nehmen: Sie wurden übertroffen! Dies begann bereits mit den Flügen, wo wir sowohl von LAN als auch...

WORLD INSIGHT ReiseMagazin

Osterinsel

Das Geheimnis der Moai

Die Osterinsel ist ein mystischer Ort. Tonnenschwere Steinriesen bevölkern das Eiland und bergen ein Geheimnis: Wie schafften es die Polynesier die Skulpturen über weite Strecken fortzubewegen?

» weiterlesen

Auf Entdeckungsreise

Wie Darwin Patagonien erlebte

Patagonien, ein Ort für Abenteurer und Entdecker, ein Stück Freiheit am Ende der Welt. Eis, Meer, Berglandschaften und Steppe, soweit das Auge reicht. Auch der berühmte Naturforscher Charles Darwin war davon fasziniert.

» weiterlesen

Reiseleiter Lucio

Die Geschichte vom flötenden Peruaner

Obsthändler, Bronzeschmied, Lehrer, Farmer, Anthropologe, Reiseleiter. Das ist die spannende und abwechslungsreiche Biografie von Lucio Huanccollucho Surco, unserem Reiseleiter in Peru.

» weiterlesen

Atacama-Wüste

Leben in der Mondlandschaft

Nur wenige Regionen sind trockener als die Atacama-Wüste in Chile und doch erzählt sie lebendige Geschichten und Legenden. Von früher und von heute, von ersten Siedlern und von engagierten Oasenbewohnern.

» weiterlesen

Argentinien und Chile
aktivPlus
Argentinien und Chile
Die ganze Vielfalt Patagoniens
22 Tage ab € 4.450,-
Details & Buchen
Argentinien und Chile mit Verlängerung Iguazú und Misiones
aktivPlus
Argentinien und Chile mit Verlängerung Iguazú und Misiones
Die ganze Vielfalt Patagoniens
24 Tage ab € 4.999,-
Details & Buchen
Argentinien–Chile–Brasilien
ErlebnisReise
Argentinien–Chile–Brasilien
Von der Südspitze Amerikas zur Copacabana nach Rio
23 Tage ab € 3.999,-
Details & Buchen
Bolivien und Peru
aktivPlus
Bolivien und Peru
Aktiv durch das Inka-Reich
21 Tage ab € 3.499,-
Details & Buchen
Brasilien–Argentinien–Bolivien–Peru–Ecuador
ErlebnisReise
Brasilien–Argentinien–Bolivien–Peru–Ecuador
Die Höhepunkte Südamerikas
28 Tage ab € 4.999,-
Details & Buchen
Chile
ErlebnisReise
Chile
Von der Atacama Wüste bis zu den Gletschern Patagoniens
20 Tage ab € 3.999,-
Details & Buchen
Chile mit Verlängerung Osterinsel
ErlebnisReise
Chile mit Verlängerung Osterinsel
Von der Atacama Wüste bis zu den Gletschern Patagoniens
25 Tage ab € 5.069,-
Details & Buchen
Chile und Argentinien
ComfortPlus
Chile und Argentinien
Naturwunder Patagoniens
18 Tage ab € 4.099,-
Details & Buchen
Chile–Argentinien–Uruguay
ErlebnisReise
Chile–Argentinien–Uruguay
Bizarre Landschaften und echte Gauchos
20 Tage ab € 3.399,-
Details & Buchen
Chile–Bolivien–Argentinien
ErlebnisReise
Chile–Bolivien–Argentinien
Traumlandschaften, koloniale Perlen und quirlige Metropolen
26 Tage ab € 3.899,-
Details & Buchen
Peru
ErlebnisReise
Peru
Im Reich des Kondors
22 Tage ab € 2.999,-
Details & Buchen
Peru
ComfortPlus
Peru
Die Höhepunkte des Andenparadieses
16 Tage ab € 2.899,-
Details & Buchen
Peru und Ecuador mit Galápagos Inseln
ComfortPlus
Peru und Ecuador mit Galápagos Inseln
Zwei vielfältige Andenländer
19 Tage ab € 4.199,-
Details & Buchen
Peru und Ecuador mit Galápagos Inseln
ErlebnisReise
Peru und Ecuador mit Galápagos Inseln
Attraktionen im Herzen Südamerikas
22 Tage ab € 3.750,-
Details & Buchen
Peru und Ecuador mit Galápagos Inseln mit Vorprogramm Küsten- und Dschungelwelt Perus
ErlebnisReise
Peru und Ecuador mit Galápagos Inseln mit Vorprogramm Küsten- und Dschungelwelt Perus
Attraktionen im Herzen Südamerikas
27 Tage ab € 4.399,-
Details & Buchen
Peru–Bolivien–Brasilien
ErlebnisReise
Peru–Bolivien–Brasilien
Abenteuerliche Expedition quer durch Amazonien
23 Tage ab € 4.150,-
Details & Buchen
Peru–Bolivien–Chile mit Vorprogramm Küsten- und Dschungelwelt Perus
ErlebnisReise
Peru–Bolivien–Chile mit Vorprogramm Küsten- und Dschungelwelt Perus
Machu Picchu, Altiplano und Atacama-Wüste
26 Tage ab € 4.199,-
Details & Buchen

    Reisekarte

    Rundreise durch Peru - Bolivien - Chile - Reiseverlauf

    Sie haben Fragen zu unseren Reisen oder möchten buchen?

    Wir sind persönlich für Sie da und beraten Sie gerne!

    Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine E-Mail:

    02236 3836-100

    info(at)world-insight.de

    Montag – Freitag 9.00 – 18.00 Uhr