Sri Lanka: der Norden, Osten und Süden

Die Höhepunkte der Insel und der unbekannte Norden

Auf dieser Rundreise erleben Sie:
  • den unbekannten Norden und Osten des Landes intensiv entdecken
  • der Tierwelt auf der Spur im Wilpattu- und Yala-Nationalpark
  • herrliche Wanderungen im Knuckles-Gebirge und zu den Bambarakanda-Wasserfällen
  • Anuradhapura, Polonnaruwa, Kandy und Sigiriya
  • zu Beginn der Reise relaxen an den Stränden von Chilaw, zum Abschluss in Hikkaduwa
  • Besuch einer Stammesgemeinschaft der Vedda
  ErlebnisReise
Teilnehmer: min. 4 – max. 16
Aktivpunkte:
22 Tage
ab € 2.350,-

Kurzreisebeschreibung

Sri Lanka lockt mit einer Fülle an Kulturschätzen und einer reichhaltigen Flora und Fauna. Aber es sind auch die herzlichen Menschen und deren Geschichte, die diese Insel so besonders machen.

Auf dieser Rundreise begeben wir uns zunächst in touristisch noch relativ unentdeckte Gefilde: Lange Zeit waren aufgrund des Bürgerkrieges weder der Norden noch der Osten des Landes für Touristen geöffnet. Mittlerweile sind diese Regionen wieder sicher zu bereisen, auch wenn die Infrastruktur noch ein wenig Nachholbedarf aufweist. Aber es lohnt schon jetzt, den unbekannten Norden und den exotischen Osten zu entdecken!

So erkunden wir das tamilische Jaffna und seine Halbinsel, deren hinduistische Kunst und Kultur einst Aushängeschild der Insel waren. An der Ostküste treffen wir in Nilaveli und Trincomalee auf Sri Lankas berühmteste und wohl auch schönste Strände. Die großen kulturellen Highlights der Insel wollen wir auch bei dieser Reise mitnehmen und so radeln wir durch die alte Königsstadt Anuradhapura, erkunden die Ruinen von Polonnaruwa und besichtigen in Kandy, was es mit Buddhas Zahn auf sich hat.

Zwischendurch unternehmen wir abwechslungsreiche Wanderungen, statten den wunderschönen „Wolken-Mädchen“ von Sigiriya einen Besuch ab und gehen auf Pirsch im Wilpattu- und Yala-Nationalpark. Zum Abschluss genießen wir entspannte Stunden an den Stränden von Hikkaduwa in der Nähe von Galle.

Vollständige Reisebeschreibung

Erste Begegnungen mit Land und Leuten

Wir erreichen Colombo im Flug, doch kehren der Hauptstadt direkt den Rücken zu und fahren die Küste entlang nach Norden. Es geht vorbei an Palmenwäldern, Kokosnussplantagen und farbenfroh im Wind flatternden Batiktüchern, bis wir Chilaw erreichen. Hier unternehmen wir einen ersten Spaziergang ins benachbarte Fischerdorf und relaxen anschließend an den Stränden der Westküste.

Am nächsten Tag erkunden wir während einer Jeep-Safari die Tierwelt des Wilpattu-Nationalparks. Vogelliebhaber kommen bei der großen Vielfalt an Greifvögeln besonders auf ihre Kosten! Anschließend reisen wir weiter in die alte Königsstadt Anuradhapura (UNESCO-Weltkulturerbe) und erkunden diese anderntags ganz gemütlich mit dem Rad.

Unentdeckte Jaffna-Halbinsel

Wir verlassen die üblichen Touristenpfade und erreichen den tamilisch besiedelten Norden des Landes. Lange Zeit war er schwer durch den Bürgerkrieg gebeutelt und zum Teil komplett vom Rest der Insel abgeschnitten. Mittlerweile ist diese Region aber wieder sicher und recht gut zu bereisen, wenn auch die Infrastruktur sicherlich noch Aufholbedarf im Vergleich zu den übrigen touristisch erschlossenen Gebieten Sri Lankas hat.

Immer wieder werden wir auf Spuren des Bürgerkrieges stoßen, sei es in Form von zerfallenen Ruinen oder Schusslöchern in Hauswänden. Mit Jaffna erreichen wir die größte und auch wichtigste Stadt der Nordprovinz und beziehen hier für zwei Nächte unser Quartier. Wir tauchen ein in die Geschichte der Stadt, besuchen die wichtigsten Hindu-Tempel und erfahren, dass es hier auch eine ausgeprägte christliche Tradition mit unzähligen Kirchen gibt.

Natürlich widmen wir uns auch den landschaftlichen Besonderheiten der Region und entdecken heilende Mineralquellen, und nehmen ein entspanntes Bad am Casuarina Strand auf der Insel Karaitivu.

Gibt es schönere Strände als diese?

Wir reisen anschließend durch bezaubernde Wald- und Seenlandschaften und erreichen Nilaveli mit seinen herrlichen Stränden und einer noch nahezu unberührten Unterwasserwelt. Wer mag, unternimmt am Vormittag einen Bootsausflug zum nahegelegenen Pigeon Island.

Am Nachmittag unternehmen wir dann gemeinsam einen Ausflug nach Trincomalee, der größten Stadt der Ostküste. Trinco, wie sie gerne liebevoll abgekürzt wird, hat eine überaus bewegte Geschichte hinter sich, gaben sich doch hier Holländer, Franzosen, Portugiesen und Briten „die Klinke in die Hand“. Auch der Bürgerkrieg und der verheerende Tsunami von 2004 haben ihre Spuren hinterlassen, doch mittlerweile erfreut sich Trinco und seine Umgebung wieder wachsender Beliebtheit bei in- und ausländischen Touristen.

Alte Königsstädte, hübsche „Wolken-Mädchen“ und in Wolken gehüllte Knuckles

Schweren Herzens verlassen wir die Ostküste Sri Lankas und reisen via Habarana ins Landesinnere zur alten Königsstadt Polonnaruwa (UNESCO-Weltkulturerbe). Auch heute noch zieht die „vergessene Stadt“ zahlreiche Besucher in ihren Bann. Nicht weniger interessant ist unser Aufstieg zu den „Wolken- Mädchen“ des Löwenfelsens von Sigiriya (UNESCO-Weltkulturerbe) am darauffolgenden Tag.

Nachdem wir die Höhlentempel von Dambulla (UNESCO-Weltkulturerbe) erkundet haben, besuchen wir anschließend mit Mahiyangana erneut eine Region ganz abseits der üblichen Touristenpfade. Hier begegnen wir den Ureinwohnern Sri Lankas bei einem Ausflug mit respektvollem und angemessenem Abstand und erfahren ihre tragische Geschichte. Wir reisen weiter zum Knuckles-Gebirge und genießen während unserer Wanderungen spektakuläre Aussichten und immer wieder idyllische Wasserfälle, die zum Baden einladen.

Weiter Richtung Süden erwartet uns dann die nächste alte Königsstadt: Kandy (UNESCO-Weltkulturerbe) empfängt uns mit seinem legendären heiligen Zahntempel (Sri Dalada Maligawa), dem Aufbewahrungsort der Zahnreliquie Buddhas.

Vom zentralen Hochland bis zur Südküste

Doch es gibt noch mehr zu entdecken und so reisen wir weiter auf landschaftlich schöner Strecke bis nach Haputale. Unterwegs besuchen wir noch eine Teefabrik und unternehmen einen Spaziergang durch Nuwara Eliya, die ehemalige Sommerfrische der Briten. In Haputale erleben wir zunächst eine spektakuläre Bahnfahrt durch üppige Vegetation bis nach Idalgashinna. Von hier erwandern wir uns die faszinierende Berglandschaft. Wir fahren weiter Richtung Süden und erreichen Tissamaharama, Ausgangspunkt für unsere weiteren Besichtigungen.

Am nächsten Tag steht der Wallfahrtsorts Kataragama auf dem Programm. Anhänger aller Religionen strömen regelmäßig aus allen Ecken Sri Lankas in die kleine Stadt. Anschließend starten wir unsere Jeep-Safari durch den Yala-Nationalpark! Mit ungefähr 30 Leoparden kann der Park eine der höchsten Leopardendichten der Welt aufweisen und so steigen unsere Chancen, nicht nur Elefanten, Rotwild und Schakale vor die Linse zu bekommen. Eine letzte Besichtigung unternehmen wir in der alten Kolonialstadt Galle, bevor wir unseren Badeort Hikkaduwa erreichen und ein paar entspannte Stunden an den Stränden von Hikkaduwa genießen.

Bei Reiseterminen mit Sri Lankan Airlines relaxen wir noch einen ganzen Tag am Strand, bevor wir die Heimreise nach Deutschland antreten. Bei den Terminen mit Oman Air brechen wir vormittags auf in Richtung Colombo und verbringen noch eine aufregende Nacht in Sri Lankas Metropole.

Reiseverlauf

1. Tag Direktflug von Frankfurt nach Colombo (bei Flügen mit Oman Air via Muscat)
2. Tag Ankunft in Colombo; Weiterfahrt nach Chilaw; am Nachmittag kurzer Spaziergang ins benachbarte Fischerdorf; 50 km (1 Übernachtung im Anantaya Resort*** oder im Hotel Club Palm Bay***(*) in Chilaw) (A)
3. Tag vormittags Zeit zum Relaxen am Strand, mittags Transfer nach Wilpattu; Jeep-Safari im Wilpattu-Nationalpark (ca. 3 Std.); anschließend Weiterfahrt nach Anuradhapura; 170 km (1 Übernachtung im Hotel Ceylon Lodge*** oder im Rajarata Hotel*** in Anuradhapura) (F,A)
4. Tag Besichtigung von Anuradhapura mit dem Fahrrad (ca. 20 km, leicht); nachmittags Weiterfahrt nach Jaffna mit Ankunft am Abend; 200 km (2 Übernachtungen im Hotel Green Grass**(*) in Jaffna) (F,A)
5. Tag Besichtigungen in Jaffna und Umgebung: Nallur-Tempel (wenn möglich zur morgendlichen Puja), Fahrt nach Point Pedro, weiter zu den Keerimalai-Quellen und dem Naguleswaram-Tempel, Besichtigung von Kandarodai und Maviddapuram, Abstecher zum Casuarina-Strand auf der Insel Karaitivu mit Bademöglichkeit; 80 km (F,A)
6. Tag Besuch des Rosarian Convent und Möglichkeit zum Erwerb des hier produzierten Rotweins, Besuch des Forts von Jaffna und der Bibliothek sowie Spaziergang über den Markt und durch die Schmuck-Straße; anschließend Weiterfahrt nach Nilavelimit Ankunft am Abend; 250 km (2 Übernachtungen im Hotel Pigeon Island Resort*** in Nilaveli) (F)
7. Tag Zeit zur freien Verfügung und Gelegenheit zum Ausflug nach Pigeon Island (optional), am Nachmittag Ausflug nach Trincomalee und Besichtigung des Fort Frederick und des Hindu-Schreins Koneswaram; 40 km (F)
8. Tag Weiterfahrt via Habarana nach Polonnaruwa, Mittagessen bei einer einheimischen Familie; nachmittags Besichtigung von Polonnaruwa mit dem Fahrrad (ca. 10 km, leicht); 120 km (2 Übernachtungen in Joe’s Habarana Village*** in Habarana) (F,M,A)
9. Tag Ausflug nach Sigiriya und Aufstieg zur Ruinenfestung (ca. 3 Std., leicht bis mittelschwer); der Nachmittag steht zur freien Verfügung; am Abend kleine Einführung in die Singhalesische Küche; 40 km (F,A)
10. Tag Fahrt nach Mahiyangana, unterwegs Besichtigung der Höhlentempel von Dambulla; Ankunft am Nachmittag und Gelegenheit zum Besuch des buddhistischen Tempels von Mahiyangana (optional); 130 km (1 Übernachtung im Hotel Sorabora Gedara*** oder im Mapakada Village*** in Mahiyangana) (F,A)
11. Tag Besuch einer Stammesgemeinschaft der Vedda; am Nachmittag Weiterfahrt in die Knuckles, unterwegs Wanderung zum Wasserfall Rathna Ella (2 Std., leicht); Ankunft in unserer Unterkunft am Abend; 70 km (2 Übernachtungen in einfachen Cottages im Corbert’s Rest oder in den Oruthota Chalets*** in den Knuckles) (F,A)
12. Tag Wanderung durch die Knuckles (3-4 Std., leicht bis mittelschwer) durch Reisterrassen und kleine Dörfer bis zu einem Wasserfall mit Bademöglichkeit und Picknick; am Nachmittag zurück zur Unterkunft und restlicher Tag zur freien Verfügung (F,M,A)
13. Tag nach dem Frühstück Fahrt nach Kandy; Ankunft am Nachmittag, Stadtrundfahrt und Besuch des Marktplatzes und des Zahntempels, im Anschluss traditionelle Kandy-Tanzshow; 60 km (2 Übernachtungen im Kandy City Hotel-*** oder im Hotel Swiss Residence*** in Kandy) (F)
14. Tag nach dem Frühstück 3-Tempel-Tour in der Umgebung von Kandy; Nachmittag zur freien Verfügung und Möglichkeit zur Besichtigung des Botanischen Gartens von Peradeniya (optional); 50 km (F)
15. Tag auf landschaftlich schöner Strecke nach Haputale, unterwegs Besuch einer Teefabrik; gegen Mittag Ankunft in Nuwara Eliya und gemeinsamer Spaziergang durch den Ort; weiter nach Haputale; 120 km (2 Übernachtungen im Hotel Olympus Plaza*** in Haputale) (F,A)
16. Tag kurze Bahnfahrt durch üppige Vegetation bis nach Idalgashinna, von hier Wanderung (ca. 4-5 Std., mittelschwer) durch die Berglandschaft bis zu den Bambarakanda-Wasserfällen mit Picknick und Bademöglichkeit; weiter bis zum Bus und Rücktransfer zum Hotel; 20 km (F,M,A)
17. Tag weiter Richtung Süden nach Tissamaharama, unterwegs Halt in Buduruwagala und Besichtigung des Tempels; 150 km (2 Übernachtungen im Hotel Hibiscus Garden*** oder im Magampura Resort*** in Tissamaharama) (F)
18. Tag Ausflug zum Wallfahrtsort Kataragama; nachmittags Jeep-Safari im Yala-Nationalpark (3 Std.); 50 km (F)
19. Tag vor dem Frühstück Vogelbeobachtung in der näheren Umgebung; im Laufe des Vormittags Fahrt nach Hikkaduwa, unterwegs Stopp in Wevurukannala und in Galle mit Besichtigung der Festung; Ankunft in Hikkaduwa am Nachmittag; 150 km (2 Übernachtungen im Hotel Citrus Hikkaduwa*** in Hikkaduwa) (F)
20. Tag Badeaufenthalt in Hikkaduwa (F)
21. Tag Freizeit bis zum Flughafentransfer am Abend und Direktflug in der Nacht nach Deutschland; 150 km (F) (gilt nur für Termine mit Sri Lankan Airlines)
22. Tag Ankunft in Deutschland

Bei Terminen mit Oman Air:

21. Tag Transfer nach Colombo, Stadtrundfahrt in Colombo; der Rest des Tages steht zur freien Verfügung; 150 km (1 Übernachtung im Mirage Hotel*** oder im Grand Orient Hotel*** in Colombo) (F)
22. Tag frühmorgens Transfer zum Flughafen und Rückflug via Muscat, Ankunft in Deutschland am Abend

Badeverlängerung in Hikkaduwa/Sri Lanka

Hikkaduwa, Sri Lanka

Hikkaduwa gilt als ehemaliges Hippieparadies und ist heute einer der beliebtesten Badeorte vieler Touristen, aber auch Einheimische verbringen ihre Zeit gerne an dem rund 3 Kilometer langen Sandstrand. Hikkaduwa bietet unzählige Restaurants und kleine Shops für Souvenirs der Insel. Die Riffe laden zum Schnorcheln ein, mit ein bisschen Glück taucht neben Ihnen eine Meeresschildkröte auf.

Ihr Hotel vor Ort

Das Citrus Hotel*** ist ein neueres Hotel direkt am Strand gelegen. Das Hotel verfügt über einen Swimmingpool, Restaurant, Bar und kostenloses WiFi im Lobbybereich. Alle Zimmer sind mit Klimaanlage, Safe, Minibar und TV ausgestattet.

Preise pro Person

Saison A Saison B Saison C
pro Nacht im DZ € 70,– € 50,– € 60,–
im EZ € 120,– € 80,– € 100,–

Saisonzeit A: 01.01.–31.03.2016; 01.01.2017–31.03.2017
Saisonzeit B: 01.04.–31.07.2016; 01.09.–31.10.2016
Saisonzeit C: 01.08.–31.08.2016; 01.11.–31.12.2016

Im Preis enthalten:

Übernachtungen gebucht inklusive Frühstück.

Nicht im Preis enthalten:

Transfers, evtl. anfallende Kosten für Zusatzübernachtungen, um den Anschlussflug für die Badeverlängerung bzw. an den Interkontinentalflug nach der Badeverlängerung zu bekommen.

Bei Übernachtungen am 24.12.2016 müssen wir zusätzlich € 60,– für das obligatorische Weihnachtsdinner und am 31.12.2016 € 80,– für das obligatorische Silvester-Galadinner berechnen.

Einreisebestimmungen & Impfungen

Reisepass mit mindestens 6-monatiger Gültigkeit über das Reiseende hinaus und Visum erforderlich. Das Visum ist bei Einreise erhältlich.

Keine Impfungen vorgeschrieben. Polio-, Tetanus- und Diphtherieauffrischung, evtl. Typhus- und Hepatitisimpfung, Malariaprophylaxe empfohlen.

Anforderungen & reisespezifische Hinweise

Keine besonderen Anforderungen. Normale Kondition und Gesundheit sind ausreichend. Dies gilt auch für die Wanderungen. Wer sich unsicher fühlt, kann auf die Wanderungen verzichten. Auf der Jaffna-Halbinsel kann es gelegentlich zu Militärkontrollen kommen. Die Infrastruktur im Norden ist noch nicht vergleichbar mit der der übrigen touristischen Regionen der Insel. Hier erwarten wir ein höheres Maß an Toleranz und Anpassungsfähigkeit. Bei den Terminen mit Oman Air findet der Spaziergang ins Fischerdorf am Vormittag des 3. Tages statt.

Unterkünfte

Ihre Unterkünfte

Bei unseren Hotels in Sri Lanka handelt es sich vorwiegend um *** Häuser mit Bad bzw. Dusche/WC auf dem Zimmer, teilweise mit Klimaanlage und manchmal auch mit Swimmingpool. Einzig in den Knuckles übernachten wir zwar in einfachen, aber herrlich gelegenen Cottages im Corbert’s Rest. Je nach Gruppengröße kann hier auch die Unterbringung in geräumigen 4-Bett-Cottages mit vier Personen erfolgen.

Ihre Unterkünfte vor Ort

Ananthaya Resort*** in Chilaw
Ananthaya Resort*** in Chilaw
Hotel Rajarata*** in Anuradhapura
Hotel Ceylon Lodge*** in Anuradhapura
Hotel Ceylon Lodge*** in Anuradhapura
Hotel Green Grass**(*) in Jaffna
Hotel Pigeon Island Resort*** in Nilaveli
Hotel Pigeon Island Resort*** in Nilaveli
Hotel Joe´s Habarana Village*** in Habarana
Hotel Joe´s Habarana Village*** in Habarana
Hotel Sorabora Gedara**(*) in Mahiyangana
Hotel Sorabora Gedara**(*) in Mahiyangana
einfache Cottages im Corbert´s Rest in den Knuckles
einfache Cottages im Corbert´s Rest in den Knuckles
Oruthota Chalets*** in den Knuckles
Kandy City Hotel*** in Kandy
Kandy City Hotel*** in Kandy
Hotel Swiss Regent*** in Kandy
Hotel Swiss Regent*** in Kandy
Hotel Swiss Regent*** in Kandy
Hotel Olympus Plaza*** in Haputale
Hotel Olympus Plaza*** in Haputale
Hotel Olympus Plaza*** in Haputale
Hotel Hibiscus Garden*** in Tissamaharama
Hotel Hibiscus Garden*** in Tissamaharama
Hotel Hibiscus Garden*** in Tissamaharama
Hotel Citrus Hikkaduwa***
Hotel Citrus Hikkaduwa***
Hotel Citrus Hikkaduwa***
Mirage Hotel*** in Colombo
Mirage Hotel*** in Colombo
 
 

Verpflegung

Die Verpflegung auf dieser Reise basiert im Wesentlichen auf Frühstück und teilweise Abendessen. An drei Tagen haben wir ein Picknick inkludiert. Die Mahlzeiten werden in der Regel im Hotel eingenommen, meistens in Buffetform. Die Mahlzeiten finden Sie im Kurzreiseverlauf „Ihre Reise“ mit F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen gekennzeichnet.

Einer unserer WORLD INSIGHT-Reiseleiter in Sri Lanka

Chinthaka, 30, kommt ursprünglich aus Kandy und lebt mittlerweile in Colombo. Er hat in Colombo Germanistik studiert und während einiger Aufenthalte in Deutschland seine Sprachkenntnisse immer mehr gefestigt. Chinthaka liebt die Natur und beschäftigt sich besonders gerne mit der Vogelbeobachtung. Er freut sich darauf, Ihnen die vielfältige Flora und Fauna seiner wunderschönen Heimat näherzubringen.

Ihr Team vor Ort

In Indien, Sri Lanka und den Himalaya-Staaten sind Sie bei unseren Country Managern Sharma, Ramesh, Dirk und Channa in guten Händen. Sie leiten seit vielen Jahren erfolgreich ihre kleinen bis mittelgroßen Agenturen von Kathmandu bis Colombo und verfügen über die entsprechende Professionalität und Sorgfalt, aber auch die Leidenschaft und Freude, um Ihre Tour zu einem unvergesslichen Erlebnis zu machen. Gerade bei unvorhergesehenen Ereignissen wie sie in Indien und Bhutan durchaus vorkommen können, profitieren Sie von der Erfahrung und der Improvisationskunst unserer Partner. Sie sind es gewohnt, schnell und flexibel zu handeln und bemühen sich stets um einen reibungslosen Reiseablauf.

Unsere Teams in Sri Lanka
Unsere Teams in Sri Lanka
Unsere Teams in Sri Lanka
Unsere Teams in Sri Lanka

Transportmittel vor Ort

Für unsere Touren in Indien, Sri Lanka und den Himalaya-Staaten nutzen wir überwiegend landestypische Charterbusse und Minibusse, die je nach Gruppengröße in ihrer Größe variieren können. Ihr Gepäck wird je nach Platz entweder im hinteren Teil des Fahrzeugs oder auch schon einmal unten im Gepäckraum verstaut. Bei kleinen Gruppen und somit auch kleineren Fahrzeugen wird das Gepäck auf dem Dach transportiert. Dem Erlebnis zuliebe wechseln wir zwischendurch immer wieder mal das Transportmittel und steigen in einen Zug, eine Fahrradrikscha oder in ein gemütliches Hausboot. In Sri Lanka nutzen wir für die Stadtbesichtigungen in Anuradhapura und Polonnaruwa einfache Fahrräder.

Einer unserer Busse in Sri Lanka
Einer unserer Busse in Sri Lanka
Einer unserer Busse in Sri Lanka
Einer unserer Busse in Sri Lanka

Termine

Termine

Anreise Abreise Besonderheiten Preis p.P.
So., 04.12.16 So., 25.12.16
  • Fluggesellschaft: Etihad Airways oder gleichwertige Fluggesellschaft
  • Airlinewechsel: Etihad Airways
€ 2.350,- Nur noch wenige Plätze frei Jetzt buchen
So., 18.12.16 So., 08.01.17
  • Fluggesellschaft: Etihad Airways oder gleichwertige Fluggesellschaft
  • Airlinewechsel: Etihad Airways
€ 2.680,- Nur noch wenige Plätze frei Jetzt buchen

Abflugorte

Frankfurt/Main € 0,-

Zuschläge/Ermäßigungen*

* basierend auf dem Basispreis (1 Erwachsener im Doppelzimmer)
Einzelzimmer
gilt nicht für die Übernachtungen in den Knuckles
€ 510,-
Bei Buchung eines halben Doppelzimmers: Sollte sich kein Zimmerpartner finden, müssen wir Ihnen bei dieser Reise den vollen Einzelzimmer-Zuschlag berechnen. » Info

Badeverlängerung

eine Nacht Badeverlängerung in Hikkaduwa im DZ Saisonzeit B (01.04.2016 - 31.07.2016)
von 01.04.2016 bis 31.07.2016
€ 50,-
eine Nacht Badeverlängerung in Hikkaduwa im EZ Saisonzeit B (01.04.2016 - 31.07.2016)
von 01.04.2016 bis 31.07.2016
€ 80,-
eine Nacht Badeverlängerung in Hikkaduwa im DZ Saisonzeit B (01.09.2016 - 31.10.2016)
von 01.09.2016 bis 31.10.2016
€ 50,-
eine Nacht Badeverlängerung in Hikkaduwa im EZ Saisonzeit B (01.09.2016 - 31.10.2016)
von 01.09.2016 bis 31.10.2016
€ 80,-
eine Nacht Badeverlängerung in Hikkaduwa im DZ Saisonzeit C (01.08.2016 - 31.08.2016)
von 01.08.2016 bis 31.08.2016
€ 60,-
eine Nacht Badeverlängerung in Hikkaduwa im EZ Saisonzeit C (01.08.2016 - 31.08.2016)
von 01.08.2016 bis 31.08.2016
€ 100,-
eine Nacht Badeverlängerung in Hikkaduwa im DZ Saisonzeit C (01.11.2016 - 31.12.2016)
von 01.11.2016 bis 31.12.2016
€ 60,-
eine Nacht Badeverlängerung in Hikkaduwa im EZ Saisonzeit C (01.11.2016 - 31.12.2016)
von 01.11.2016 bis 31.12.2016
€ 100,-
eine Nacht Badeverlängerung in Hikkaduwa im DZ Saisonzeit A (01.01.2017- 31.03.2017)
von 01.01.2017 bis 31.03.2017
€ 70,-
eine Nacht Badeverlängerung in Hikkaduwa im EZ Saisonzeit A (01.01.2017 - 31.03.2017)
von 01.01.2017 bis 31.03.2017
€ 120,-

Leistungen

  • Linienflug (Economy) mit Sri Lankan Airlines oder Oman Air oder gleichwertiger Fluggesellschaft ab Frankfurt nach Colombo und zurück
  • Rail&Fly-Fahrkarte für die Bahnreise zum/vom Abflughafen ab/bis jedem deutschen Bahnhof
  • Rundreise mit Charterbus, Jeep und Zug wie im Reiseverlauf beschrieben; Transfers
  • 19 bzw. 20 Übernachtungen, davon 17 bzw. 18 in ** – *** Hotels im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC, 2 in einfachen Cottages (sollten einzelne der im Reiseverlauf genannten Unterkünfte einmal nicht verfügbar sein, greifen wir auf möglichst gleichwertige Alternativen zurück)
  • Weihnachts- und Silvesterdinner zum Termin 18.12.-08.01.2017
  • Mahlzeiten gemäß Reiseverlauf (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)
  • Eintrittsgelder
  • deutschsprachige WORLD INSIGHT-Reiseleitung
  • 1 hochwertiger Reiseführer Ihrer Wahl von MairDumont aus unserem Sortiment
  • 1 WORLD INSIGHT Travelbook „Sri Lanka“ pro Buchung
  • Flughafensteuern und Sicherheitsgebühren

Ihre Reiseunterlagen

Nach Ihrer Anmeldung:

Ihre Buchungsbestätigung

  • Buchungsbestätigung mit

    • Rechnung
    • Reisepreis-Sicherungsschein

  • ggf. Beleg über Ihre Reiseversicherung
  • ggf. Visaanträge
  • Reiseinformationen zum Gastland

3-4 Wochen vor Abreise:

Ihr Reiseführer

  • Gutscheincode für Reiseführer von MairDumont (nur online einlösbar)

1-2 Wochen vor Abreise:

Ihre Reiseunterlagen

  • Last-Minute-Brief mit letzten Hinweisen vor Reisebeginn
  • Reiseplan mit

    • E-Ticket für den Flug
    • Rail&Fly-Fahrkarte

  • Teilnehmerliste
  • Hotelliste
  • Kofferanhänger
  • Reisedokumententasche
  • ggf. TravelBook

Ca. 1 Monat nach Reiseende:

  • ggf. Spendenzertifikat direkt von atmosfair

Versicherungsbedingungen

Reisevideos aus der Region

Reiseberichte aus der Region

Freitag, 20. März 2015

Sri Lanka: der Norden, Osten und Süden

Durch Dörfer, Nationalparks und Teeplantagen sind Horst und Peggy Asmus gewandert, haben Elefanten und Leoparden bestaunt und auch den wunderschönen Königsstädte einen Besuch abgestattet.

Donnerstag, 12. März 2015

Sri Lanka, "die Perle des Indischen Ozeans"

Ob der Zahntempel in Kandy, das Elefantenwaisenhaus im Udawalawe-Nationalpark, Anuradhapura oder ein sri-lankischer Kochkurs, Larissa Schulz hat die Vielfalt Sri Lankas genossen.

WORLD INSIGHT ReiseMagazin

Udawalawe Nationalpark

Elefanten aus nächster Nähe

Der Udawalawe Nationalpark im Süden Sri Lankas ist vor allem für seine Elefantenherden berühmt, denn den Dickhäutern kann man dort ganz nah kommen. Aber nicht nur Elefanten sind in dem riesigen Reservat zuhause.

» weiterlesen

Zum Nachkochen

Sri Lanka kulinarisch erleben

Sri Lanka ist nicht nur für seine atemberaubende Natur und seine religiösen Monumente bekannt, sondern lässt sich auch kulinarisch genießen. Lisa Praefke hat einem authentisch sri-lankischen Kochkurs teilgenommen.

» weiterlesen

Sri Lanka
aktivPlus
Sri Lanka
Strahlend leuchtendes Land
19 Tage ab € 1.850,-
Details & Buchen
Sri Lanka
ComfortPlus
Sri Lanka
Die Perle des Indischen Ozeans
16 Tage ab € 1.999,-
Details & Buchen
Sri Lanka
Family
Sri Lanka
Tropenparadies der Farben und Düfte
16 Tage ab € 1.899,-
Details & Buchen
Sri Lanka - der Norden, Osten und Süden
ErlebnisReise
Sri Lanka - der Norden, Osten und Süden
Die Höhepunkte der Insel und der unbekannte Norden
22 Tage ab € 2.099,-
Details & Buchen
Sri Lanka mit Ayurveda
Wellness
Sri Lanka mit Ayurveda
16 Tage ab € 2.499,-
Details & Buchen

    Reisekarte

    Sri Lanka-Rundreise: der Norden, Osten und Süden - Reiseverlauf

    Sie haben Fragen zu unseren Reisen oder möchten buchen?

    Wir sind persönlich für Sie da und beraten Sie gerne!

    Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine E-Mail:

    02236 3836-100

    info(at)world-insight.de

    Montag – Freitag 9.00 – 18.00 Uhr