Erlebnisreise
Italien: Kalabrien und Apulien Süditalien im November
18 Tage
ab € 2.399,-
Reisetermin wählen
Italien: Kalabrien und Apulien Süditalien im November
18 Tage ab € 2.399,-

Teilnehmer: min. 8 – max. 15

Reise buchen Download Reisebeschreibung
18 Tage ab € 2.399,-

Italien: Kalabrien und Apulien

Süditalien im November

Highlights der Rundreise

  • Kalabrien und Apulien intensiv entdecken
  • komfortable **** Hotels inklusive Halbpension mit guter Lage für unsere Ausflüge in die Umgebung
  • berühmtes Matera (UNESCO-Weltkulturerbe)
  • Verkostung in einer Ölmühle, Besuch des Antico Forno Santa Chiara mit Verkostung und Wanderung mit Eseln inkl. Milchverkostung
    Wanderung auf einem apulischen Aquädukt
  • Fahrradtour durch Alberobello, die Hauptstadt der Trulli (UNESCO-Weltkulturerbe)

Süditalien im November - das bedeutet milde Temperaturen um die 18 bis 19 Grad, eine Wassertemperatur, die zumindest für etwas Hartgesottenere mit 19 Grad noch annehmbar ist, menschenleere Strände, Städte und Orte die ganz den Einheimischen gehören und Landwirte, die man bei der Olivenernte beobachten kann. Wir genießen unseren Aufenthalt in Kalabrien und Apulien fernab großer Touristenströme in vollen Zügen. Dabei widmen wir uns sowohl den romantischen und geschichtsträchtigen Dörfern und Städten wie Tropea, Pizzo, Reggio di Calabria, Lecce und Otranto als auch der abwechslungsreichen Natur, die wir bei Wanderungen für jedermann erkunden. Wir besuchen kleine Familienbetriebe und Bauernhöfe und lernen nicht nur die freundlichen Einwohner, sondern auch die kulinarischen Spezialitäten der Region kennen. Natürlich dürfen Highlights wie Matera und die Hauptstadt der Trulli Alberobello, beides UNESCO-Weltkulturerbestätten, auf unserer Reiseroute nicht fehlen. Wir übernachten in zwei ausgesuchten **** Unterkünften, eine in Tropea, Kalabrien, die andere in Fasano, Apulien, die jeweils über eine gute Lage für unsere Ausflüge, aber auch individuelle Erkundungen verfügen. Dolce Vita – wir kommen!

Reiseverlauf – Tag für Tag

Willkommen in Kalabrien!

Mit der Bahn erreichst du umweltfreundlich und innerhalb Deutschlands kostenfrei deinen Abflughafen. Unser Reiseleiter wartet schon am Flughafen von Lamezia Terme auf dich. Gemeinsam fahren wir zu unserer Unterkunft in Tropea, die für die nächsten acht Übernachtungen unser Standort sein wird. Nach ca. einer Stunde beziehen wir unser komfortables Hotel, das nur ungefähr zehn Gehminuten von Tropeas Altstadt entfernt liegt.

Fahrstrecke: 60 km Übernachtung: Michelizia Tropea Resort**** in Tropea Mahlzeiten: gemäß Bordservice , A

Vom Schleier einer Prinzessin

Tropea und Capo Vaticano gelten als die zwei schönsten Plätze der tyrrhenischen Küste Kalabriens und so stehen sie als erstes auf unserem Reiseplan. Wir besichtigen Tropea, die antike römische Stadt „Tropis”, bei einem Spaziergang durch das historische Zentrum. Dabei nehmen wir uns intensiv Zeit für das älteste Gebäude, die Kathedrale aus der normannischen Zeit. Im Inneren befinden sich wichtige Kunstwerke, wie das Gemälde der Muttergottes von Romania, Schutzpatronin von Tropea. Von einer Terrasse mit Blick auf das Meer bewundern wir im Anschluss die Wallfahrtskirche Santa Maria dell'Isola, umgeben von weißem Sand und dem Meer. Von hier können wir bei gutem Wetter bis zu den Liparischen Inseln sehen! Dann fahren wir weiter zum Capo Vaticano, dem Kap der Prophezeiungen mit seinem von weitem sichtbaren Leuchtturm. An diesem sagenumwobenen Ort hat ein Orakel die Zukunft der Seemänner vorausgesagt. Wir genießen die Aussicht auf die Klippen, den Leuchtturm und das kristallklare türkisblaue Meer. Man sagt, es sei der türkisblaue Schleier einer Prinzessin, die hier entführt wurde. Am späten Nachmittag sind wir wieder zurück in unserer Unterkunft und es bleibt bis zum Abendessen noch etwas Zeit für einen Strandspaziergang oder einen erneuten Bummel durch Tropeas Altstadt.

Fahrstrecke: 30 km Übernachtung: Michelizia Tropea Resort**** in Tropea Mahlzeiten: F, A

Das flüssige Gold Kalabriens

Eine kurze Fahrt bringt uns zur Marina von Nicotera. Von hier wandern wir (ca. 2,5 Std., leicht) über einen alten Eselspfad mit Blick auf den Golf von Gioia Tauro ins Altstadtviertel von Nicotera hinauf, wo wir die historische Cava Romana besichtigen. Anschließend besuchen wir die Altstadt, den Dom und das Judenviertel, bevor die Piazza Garibaldi zur Einkehr einlädt. Nach der Mittagspause lernen wir dann das flüssige Gold von Kalabrien kennen. Bei einer Verkostung in einer Ölmühle mit einer frischen Bruschetta und einem Spaziergang durch den Olivenhain lässt es sich gutgehen. Gaumenfreuden und Natur, was will man mehr. Ein paar Kilometer weiter liegt der Weiler Paravati, in dem Natuzza Evolo lebte. Natuzza Evolo war bekannt für ihre Fähigkeit mit Engeln zu sprechen. Das Marienheiligtum widmet sich den vielen Wundern und Prophezeiungen und beherbergt im Inneren ein Altersheim. Wir widmen uns diesem besonderen Ort, der viele Gläubige und Pilger anzieht und sind schließlich zum Abendessen wieder zurück in unserer Unterkunft.

Fahrstrecke: 85 km Übernachtung: Michelizia Tropea Resort**** in Tropea Mahlzeiten: F, A

Tag zur freien Verfügung

Der heutige Tag ist frei. Nutze die Annehmlichkeiten des Hotels, spaziere noch einmal zum Ortszentrum oder lasse die Seele während eines Strandspaziergangs baumeln. Oder du unternimmst zusammen mit der Reiseleitung eine optionale Wanderung an der sog. „Götterküste“ bis auf die Hügelspitze des Monte Poro (ca. 4,5 Std., leciht bis mittelschwer). Du hast die Wahl!

Fahrstrecke: - Übernachtung: Michelizia Tropea Resort**** in Tropea Mahlzeiten: F, A

Kalabrische Nudeln

Nach dem Frühstück fahren wir zum verlassenen Dorf Papaglionti Vecchio, Startpunkt unserer heutigen Wanderung (ca. 3 Std., leicht bis mittelschwer). Wir wandern in ein malerisches Tal und steigen schließlich hinauf nach Zungri. Hier besichtigen wir das Bauernhofmuseum und die mittelalterlichen Höhlenwohnungen. Sie wurden direkt in den Felsen gehauen, auf dem sich das heutige Städtchen erstreckt. Von hier fahren wir weiter zu einem kleinen Familienbetrieb, wo eine ganz besondere Erfahrung auf uns wartet. Wir lernen, wie man die landestypischen Fileja-Nudeln herstellt. Nach einer Demonstration dürfen wir uns selbst in der Produktion probieren und natürlich verkosten wir diese kalabrische Spezialität auch im Anschluss. Am späten Nachmittag sind wir wieder zurück in unserer Unterkunft.

Fahrstrecke: 30 km Übernachtung: Michelizia Tropea Resort**** in Tropea Mahlzeiten: F, A

Elegantes Reggio Calabria

Heute besuchen wir Scilla, ein bezauberndes Städtchen an der Costa Viola. Wir spazieren durch das alte Fischerdorf, das auch Chianalea genannt wird und machen Halt an der mittelalterlichen Ruffo-Burg (mit Außenbesichtigung) und der Immacolata Kirche. Dann fahren wir weiter nach Reggio Calabria, einer eleganten Stadt bekannt für ihre Bronzestatuen. Wir besuchen das archäologische Nationalmuseum mit den berühmten „Bronzi di Riace“. Im Anschluss flanieren wir auf der herrlichen Promenade, die von Gabriele D’Annunzio zum schönsten Kilometer Italiens ernannt wurde. Wir bestaunen noch die Kathedrale, die nach dem Erdbeben von Messina im Jahr 1908 im neoromantischen Stil wiederaufgebaut wurde, dann geht es wieder zurück zu unserer Unterkunft.

Fahrstrecke: 230 km Übernachtung: Michelizia Tropea Resort**** in Tropea Mahlzeiten: F, A

Wanderung im Grünen

Es geht raus ins Grüne! Nach einer knapp halbstündigen Fahrt erreichen wir Spilinga. Wir wandern (ca. 2,5 Std., leicht) durch die herrliche Natur und besuchen unterwegs einen Familienbetrieb, der Zwiebeln anbaut und Käse herstellt. Die Besitzer des Bauernhauses geben uns einen Einblick in ihren Alltag und im Anschluss genießen wir noch ein Picknick mit Wein und lokalen Produkten. Was für ein besonderes Erlebnis! In unserer Freizeit kann sich jeder noch individuell in Ruhe umschauen und die Gegend weiter erkunden. Am späten Nachmittag sind wir schließlich wieder zurück in Tropea.

Fahrstrecke: 40 km Übernachtung: Michelizia Tropea Resort**** in Tropea Mahlzeiten: F, A

Köstliches Tartufo

Es geht nach Pizzo Calabro, eines der schönsten und berühmtesten Fischerdörfer Kalabriens mit seinen engen Gassen und charmante Plätzen. Wir besuchen die kleine beeindruckende Kirche von Piedigrotta, im Felsen gebaut und vollständig aus Tuffstein bestehend. Danach entdecken wir die Altstadt und pilgern zur aragonischen Burg. Im Anschluss habt ihr Zeit zur freien Verfügung und wir empfehlen dringend das köstliche Tartufo-Eis zu kosten, welches in der ganzen Welt bekannt ist!

Fahrstrecke: 60 km Übernachtung: Michelizia Tropea Resort**** in Tropea Mahlzeiten: F, A

Außergewöhnliches Matera

Heute verlassen wir das mittlerweile so vertraute Tropea und gehen auf die Reise. Auf dem Weg nach Apulien machen wir Halt in Matera, in der Region Basilikata. Eine der ältesten Städte der Welt, UNESCO-Weltkulturerbe und Kulturhauptstadt 2019 wartet auf unsere Erkundung. Die Stadt liegt spektakulär am Rande einer tiefen Schlucht. Der historische Stadtkern, die Sassi, besteht aus uralten Höhlenwohnungen, Felsenkirchen und nachträglich darüber errichteten Häusern. Heute befinden sich hier teilweise Luxuswohnungen, Hotels, Werkstätten und Restaurants. Wir schauen uns intensiv um und machen im Anschluss noch einen Abstecher zum Aussichtspunkt Belvedere di Murgia Timone und genießen den atemberaubenden Ausblick auf Matera. Wir erreichen unser Agriturismo, Standort für die nächsten neun Nächte, schließlich am Abend. Hier werden noch Pasta und Olivenöl selbst hergestellt, Obst und Gemüse angebaut, freut euch also auf ein ganz besonders gutes Abendessen!

Fahrstrecke: 450 km Übernachtung: I Pozetti Agriturismo**** in FasanoMahlzeiten: F, A

Die Kunst der Felsensiedlungen

Wir lassen den Bus heute stehen, denn unsere Wanderung (ca. 3 Std. leicht) startet an unserem Agriturismo. Nicht weit von der Unterkunft entfernt befindet sich der archäologische Park "Lama d'Antico", in dem wir die Kunst und Bräuche der Felszivilisation bei einer Führung durch die Natur entdecken werden. Das Felsendorf ist eines der interessantesten und weitläufigsten in Apulien und es gibt viel zu entdecken: Wohnungen, Stallungen, Produktionsorte und im Mittelpunkt die größte Felsenkirche Apuliens.
Am Nachmittag sind wir wieder zurück in unserer schönen Unterkunft. Wer mag, spaziert noch durch die herrliche Umgebung, bevor das Abendessen ruft.

Fahrstrecke: - Übernachtung: I Pozetti Agriturismo**** in FasanoMahlzeiten: F, A

Radeln durch die Hauptstadt der Trulli

Heute fahren wir nach Locorotondo und steigen um auf Fahrräder, denn wir wollen das wunderschöne Dorf mit Blick auf das Itria-Tal und Alberobello (UNESCO-Weltkulturerbe), die Hauptstadt der Trulli, mit dem Rad erkunden (ca. 2,5 Std., 25 km, leicht). Die Trulli waren in der Vergangenheit typische Bauernhäuser mit Kegeldach. Heute, alle wunderbar restauriert und zum großen Teil wieder bewohnt oder in Geschäfte und Restaurants umfunktioniert, bilden sie eine bekannte touristische Attraktion. Am Nachmittag kehren wir zu unserem Ausgangspunkt zurück, wo unser Bus schon auf uns wartet.

Fahrstrecke: 40 km Übernachtung: I Pozetti Agriturismo**** in FasanoMahlzeiten: F, A

Geheimnisvolles Castel del Monte

Nach dem Frühstück fahren wir zum berühmten Castel del Monte (UNESCO-Weltkulturerbe). Der oktogonale Bau thront auf einem Hügel der sogenannten Murgia Barese, mit seinen acht Türmen einer Kaiserkrone ähnelnd. Bis heute ist die Funktion des Kastells, das sicher von Kaiser Friedrich II. von Hohenstaufen geplant wurde, unklar. Anschließend fahren wir nach Trani. Vor etwa 1.000 Jahren wurde die Stadt, dank ihrer strategisch günstigen Lage, zu einem wichtigen Ausgangshafen während der Kreuzzüge. Die herrliche Altstadt, die zum Hafen blickt, besitzt zahlreiche Spuren aus der bewegten Vergangenheit. Direkt am Meer steht die wunderschöne romanische Kathedrale San Nicola Pellegrino. Sie fasziniert durch ihre außergewöhnliche Architektur und ihre einmalige Lage. Auch das Kastell, das unter Friedrich II. im Jahr 1233 errichtet wurde, ist sehenswert.

Fahrstrecke: 260 km Übernachtung: I Pozetti Agriturismo**** in FasanoMahlzeiten: F, A

Zauberhafte Barockstadt Lecce

Nach einem wunderbaren Frühstück in dieser besonderen Unterkunft fahren wir in die zauberhafte Barockstadt Lecce, Hauptstadt der apulischen Subregion Salento, die wir nach ca. einer Fahrstunde erreichen. Bei unserem Spaziergang durch die Altstadt entdecken wir die herrlichen Kirchen und Palazzi, die im Lecceser Barockstil mit weichem Sandstein errichtet und geschmückt wurden. Nur eine halbe Stunde entfernt liegt Otranto, das wir am frühen Nachmittag erreichen. In diesem traumhaften Städtchen, am östlichsten Punkt Italiens an der adriatischen Küste, bummeln wir durch die Altstadt und besichtigen den alten Normannendom Santa Maria Annunziata mit seinem weltberühmten Mosaikfußboden aus dem 12 Jh. Der Tag wird mit einer kleinen Wanderung (ca. 2 Std., leicht) zwischen der Küste und dem ländlichen Hinterland von Salento abgerundet. Badisco ist die legendäre Bucht, in der Aeneas, ein trojanischer Prinz aus der griechischen Mythologie, gelandet sein soll, heute eine bezaubernde Küstenstadt.

Fahrstrecke: - Übernachtung: I Pozetti Agriturismo**** in FasanoMahlzeiten: F, A

Unterwegs auf einem apulischen Aquädukt

Eine knapp halbstündige Fahrt bringt uns zum Ausgangspunkt unserer heutigen Wanderung (ca. 4 Std., leicht). Wir wandern auf einem apulischen Aquädukt und genießen dabei die uns umgebende Landschaft des Itria-Tals. Das Itria-Tal liegt im Herzen Apuliens, die sanfte Hügellandschaft, die zahlreichen Trulli und Gutshöfe und die mit Steinmäuerchen begrenzten Felder machen diese Gegend zu einer der schönsten in Apulien, vielleicht sogar in ganz Italien. Am Nachmittag sind wir wieder zurück in unserer Unterkunft.

Fahrstrecke: 45 km Übernachtung: I Pozetti Agriturismo**** in FasanoMahlzeiten: F, A

Tierische Begleiter

Wir fahren in die Region von Putignano, raus aufs Land zur Masseria Spartaglio. Hier spazieren wir (ca. 4 Std., leicht) in Begleitung von Eseln zwischen historischen Bauernhöfen und abwechslungsreicher Landschaft und lernen das Phänomen und die Ursprünge der Transhumanz, der Wanderweidewirtschaft, kennen. Am Ende des Spaziergangs dürfen wir noch von der wertvollen und überaus gesunden Eselsmilch kosten. Zurück in Fasano haben wir an unserem freien Nachmittag die Möglichkeit die hübsche Stadt Fasano auf eigene Faust zu erkunden.

Fahrstrecke: 100 km Übernachtung: I Pozetti Agriturismo**** in FasanoMahlzeiten: F, A

Traditionelle Bäckerei

Heute fahren wir nach Altamura, einer interessanten Stauferstadt, von Friedrich II. gegründet. Dort schauen wir uns die Kathedrale Santa Maria Assunta von außen an, die einzige im Auftrag von Friedrich II. erbaute Kirche in Apulien. Dann geht es schon wieder kulinarisch zu: Wir besuchen den Antico Forno Santa Chiara, wo das weltberühmte Altamura-Brot hergestellt wird. Das Brot hat eine D.O.P. Bezeichnung und darf somit nur in Altamura unter besonders strengen Standards hergestellt werden. Der Besitzer und Bäcker wird uns zeigen, was er in seinem historischen Ofen aus dem Jahr 1423 alles zaubern kann. Sein Tisch ist reich gedeckt für uns, es warten Focaccia, Bruschetta, Taralli, Salami, Mozzarella und diverse typische Süßigkeiten auf uns. Am späten Nachmittag sind wir wieder in Fasano.

Fahrstrecke: 200 km Übernachtung: I Pozetti Agriturismo**** in FasanoMahlzeiten: F, A

Tag zur freien Verfügung

Das von Olivenhainen und Obstbäumen umgebene Agriturismo befindet sich knapp drei Kilometer von felsigen und sandigen Stränden entfernt. Ihr könnt an eurem freien Tag zum Beispiel einen Spaziergang durch die mediterrane Umgebung der Unterkunft machen. Ihr könnt aber auch mit der Bahn nach Polignano a Mare, Bari, oder Monopoli fahren. Der Bahnhof von Fasano ist nur zwei Kilometer entfernt. Aber auch Fasano lohnt einen Besuch. Eure Reiseleitung hilft euch gerne bei der Organisation!

Fahrstrecke: - Übernachtung: I Pozetti Agriturismo**** in FasanoMahlzeiten: F, A

Rückreise

Heute heißt es Abschiednehmen. Unser Reiseleiter bringt uns zum Flughafen von Bari, wo unser Flieger im Laufe des Tages abhebt. Umweltfreundlich und innerhalb Deutschlands kostenfrei kommst du im Anschluss mit der Bahn in deinen Heimatort.

Fahrstrecke: 80 km Übernachtung: - Mahlzeiten: F, gemäß Bordservice

Reiseleitung

Andrea, 57 Jahre, stammt gebürtig aus Frankfurt am Main, lebt aber schon seit 1985 als Reiseleiterin auf der schönen Insel Ischia und kennt sich daher bestens in Kampanien, aber auch in Apulien aus. Sie liebt die Ursprünglichkeit Apuliens mit seinen hübschen Städten und der wilden Küste. Deswegen wird Andrea den Teil in Apulien leiten.

In Kalabrien steht dir ein ebenso guter Freund an deiner Seite.

Andrea Miehm ist eine unserer WORLD INSIGHT-Reiseleiterinnen in Italien.

Reiseinfos

Personalausweis oder Reisepass mit Gültigkeit bei Einreise erforderlich. Kein Visum notwendig. Keine Impfungen vorgeschrieben. Impfung gegen Hepatitis A empfohlen.

Bitte beachte auch die Einreisebestimmungen und besonderen Maßnahmen hinsichtlich Corona auf www.world-insight.de/informationen-coronavirus

Hinweis

Die Einreisebestimmungen gelten für deutsche, österreichische und schweizerische Staatsbürger. Andere EU-Bürger informieren wir gerne nach Mitteilung ihrer Staatsangehörigkeit oder sie können sich direkt hier informieren .

Soweit nicht anders angegeben, ist zumindest ein maschinenlesbarer Reisepass mit 6-monatiger Gültigkeit bei Reiseende und zwei freien, gegenüberliegenden Seiten nötig.

Angehörige anderer Nationen außerhalb der EU wenden sich bitte an ihre zuständige Behörde.

Keine besonderen Anforderungen. Normale Kondition und Gesundheit sind generell ausreichend. Dies gilt auch für die Wanderungen und die Fahrradtour, auf die im Zweifel verzichtet werden kann.
Bei den angegebenen Wander- und Fahrradzeiten handelt es sich um die reinen Geh-/Fahrzeiten. Durch Besichtigungen, Pausen etc. sind wir an den jeweiligen Tagen insgesamt länger unterwegs.

Halbpension ist täglich im Reisepreis enthalten. Die Mahlzeiten findest du in der Reisebeschreibung mit F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen gekennzeichnet.

Luisa leitet als Country Managerin unser Team für Italien. Alle Mitarbeiter sorgen mit Kompetenz, Engagement und viel Leidenschaft dafür, dass alles nicht nur perfekt organisiert, sondern auch zu einem unvergesslichen Erlebnis wird.

Wir nutzen überwiegend landestypische gecharterte Busse und Minibusse, die je nach Teilnehmeranzahl in ihrer Größe variieren können. Dein Gepäck wird entweder im hinteren Teil des Fahrzeugs oder im unteren Gepäckraum verstaut.

Bei dieser Reise fliegen wir mit einer renommierten Fluggesellschaft. Du wirst in der Regel direkt nach Buchung über deine Flugzeiten informiert, spätestens jedoch mit Erreichen der Mindestteilnehmerzahl deiner Reise. Vorab sind leider keine Angaben möglich.

Unterkünfte

Bei dieser Reise übernachten wir in zwei ausgesuchten **** Hotels, mit eigenem Bad oder Dusche/WC und Klimaanlage auf dem Zimmer. In Tropea, Kalabrien übernachten wir in einem **** Resort, nur zehn Gehminuten von Tropeas Altstadt entfernt. Es verfügt über eine großzügige Anlage mit Außenpool. In Fasano, Apulien übernachten wir in einem wunderschönen **** Agriturismo inmitten von Olivenhainen und Obstbäumen. Der Bauernhof wird noch bewirtschaftet, so dass viele Zutaten für Frühstück und Abendessen aus dem eigenen Anbau kommen. Es verfügt über eine wunderschöne Terrasse und einen Außenpool. Es kann vorkommen, das die Außenpools im November nicht mehr geöffnet sind.

Michelizia Tropea Resort **** in Tropea
Michelizia Tropea Resort **** in Tropea
Michelizia Tropea Resort **** in Tropea
Michelizia Tropea Resort **** in Tropea
Michelizia Tropea Resort **** in Tropea
Michelizia Tropea Resort **** in Tropea
Michelizia Tropea Resort **** in Tropea
Michelizia Tropea Resort **** in Tropea
Michelizia Tropea Resort **** in Tropea
Michelizia Tropea Resort **** in Tropea
I Pozetti Agriturismo **** in Fasano
I Pozetti Agriturismo **** in Fasano
I Pozetti Agriturismo **** in Fasano
I Pozetti Agriturismo **** in Fasano
I Pozetti Agriturismo **** in Fasano
I Pozetti Agriturismo **** in Fasano
I Pozetti Agriturismo **** in Fasano
I Pozetti Agriturismo **** in Fasano
I Pozetti Agriturismo **** in Fasano
I Pozetti Agriturismo **** in Fasano

Inkludierte Leistungen

  • Linienflug (Economy) mit renommierter Fluggesellschaft ab Frankfurt nach Lamezia Terme und zurück von Bari (andere Abflugorte lt. Ausschreibung; nach Verfügbarkeit buchbar)
  • Rail&Fly-Fahrkarte für die Bahnreise zum/vom Abflughafen ab/zu jedem deutschen Bahnhof (Bedingungen siehe https://www.world-insight.de/rail-fly)
  • Rundreise mit Charterbus wie in der Reisebeschreibung aufgeführt; Transfers
  • 17 Übernachtungen in **** Hotels mit Bad oder Dusche/WC (sollten einzelne der in der Reisebeschreibung genannten Unterkünfte einmal nicht verfügbar sein, greifen wir auf möglichst gleichwertige Alternativen zurück), bitte beachte, dass die Aufenthaltssteuer („City Tax“) von ca. 2-3 € pro Person/Tag (Stand: 09/2020) nicht im Reisepreis inkludiert ist und von dir vor Ort gezahlt werden muss
  • Mahlzeiten gemäß Reisebeschreibung: 17 x F, 17 x A (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)
  • Eintrittsgelder
  • deutschsprachige WORLD INSIGHT-Reiseleitung
  • deutsche Flughafensteuern und Sicherheitsgebühren
  • 1 hochwertiger Reiseführer deiner Wahl von MairDumont aus unserem Sortiment pro Buchung (nur online einlösbar)

Termine und Preise

Abflugort

Frankfurt/Main ohne Zuschlag
München
je nach Flugzeit Wartezeit auf den Transfer von max. 2 Stunden
€ 120 ,-

Bei Buchung eines halben Doppelzimmers:
Sollte sich kein Zimmerpartner finden, müssen wir bei dieser Reise den vollen Einzelzimmer-Zuschlag berechnen.

Zuschläge/Ermäßigungen *

* basierend auf dem Basispreis (1 Erwachsener im Doppelzimmer)
Einzelzimmer € 450 ,-

Reiseoptionen

Rail&Fly (nur innerhalb Deutschlands) inklusive

So reisen wir in Italien

Italien – Nicht weniger exotisch als die Ferne

Unser Reisender Achim im Interview
Italien – Nicht weniger exotisch als die Ferne

Achim war schon oft mit WORLD INSIGHT auf Tour. Eigentlich liebt er ferne Länder, bedingt durch Corona zog es ihn Anfang September dann aber nach Italien. Sein Fazit: Europa muss sich nicht verstecken!

weiterlesen

Du hast Fragen zu unseren Reisen oder möchtest buchen?

Ruf uns an oder schreibe uns eine E-Mail:

02203-9255700

Montag–Freitag 10–16 Uhr

Italien: Kalabrien und Apulien
18 Tageab € 2.399,-