Laos – Kambodscha – Thailand

Durch das ursprüngliche Indochina

Auf dieser Rundreise erleben Sie:
  • Baci-Zeremonie und den Almosengang der Mönche erleben
  • mit dem Fahrrad Luang Prabang entdecken
  • 3 Nächte in Siem Reap (Angkor)
  • „4.000 Inseln“ und die größten Mekong-Fälle in Khone Phapheng entdecken
  • mit Wat Phou
  • 4 Nächte auf der thailändischen Tropeninsel Ko Chang
  • in kleiner Gruppe mit maximal 16 Teilnehmern reisen
  ErlebnisReise
Teilnehmer: min. 6 – max. 16
25 Tage
ab € 2.599,-

Highlights der Reise

Laos bedeutet Abenteuer pur! Grandiose Dschungellandschaften, unberührte Natur, Menschen voller Herzlichkeit.

Mit dem Fahrrad radeln wir durch Luang Prabang und erleben die Stadt dabei auf aktive Art. Zum Abkühlen einen Sprung in den Nam Khan-Fluss? Schon Luang Prabang ist beschaulich und eine durchweg „grüne Stadt“, Natur pur erleben wir dann aber in Nong Khiaw, wo wir traditionelle Bergvölker kennenlernen und in eine Märchenlandschaft imposanter Steinformationen eintauchen. Malerisch ist auch die Landschaft um Vang Vieng: Auch hier finden sich zauberhafte Karstfelsen, zwischen denen pittoreske Dörfer liegen. Es geht weiter in die Hauptstadt Vientiane, wo uns buddhistisches Erbe in verschiedenen Formen erwartet! Wir fliegen nach Pakse und besuchen das Bolaven-Plateau, den Wat Phou und schließlich die Region der "4.000 Inseln". Spektakulär sind die Fälle von Khone Phapheng – nirgendwo ist der Mekong wilder und beeindruckender! Bei Siem Reap erwarten uns die beeindruckenden Tempelanlagen von Angkor: An zwei Tagen entdecken wir die wichtigsten Tempel wie Angkor Wat, den Bayon oder auch Ta Prohm, bevor wir es uns dieser Indochina-Rundreise an den Stränden der thailändischen Insel Ko Chang richtig gut gehen lassen!

Eine Nacht in Bangkok zum Abschluss der Reise – wer könnte da nein sagen?

Reiseverlauf - Tag für Tag

Tag 1 – Über den Wolken

Von einem Bahnhof Ihrer Wahl aus, reisen Sie umweltfreundlich mit der im Preis enthaltenen Rail&Fly-Fahrkarte nach Frankfurt. Hier wartet schon Ihr Flugzeug: Via Hanoi oder via Abu Dhabi und Bangkok fliegen Sie nach Luang Prabang!

Fahrstrecke: - | Übernachtung: Flugzeug | Mahlzeiten: gemäß Bordservice

Tag 2 – „Sabaidee“…

…heißt wörtlich übersetzt „die Leichtigkeit ist gut” – übertragen „Willkommen“. Es ist das erste laotische Wort, das sie von Ihrem Reiseleiter lernen, der Sie herzlich am Flughafen von Luang Prabang empfängt. Gerade einmal 30.000 Einwohner zählt das herrliche Zentrum von Zentrallaos, deshalb sind die Wege kurz und wir sind rasch in unserem Hotel. Machen Sie sich etwas frisch, dann gehen wir auf eine erste Entdeckungstour: Lassen Sie uns einfach durch den Ort schlendern, der herrlich zwischen dem zwischen dem Mekong und dem Nam Khan-Fluss liegt und den die UNESCO in seiner gesamten Schönheit zum Weltkulturerbe erklärte. Wir passieren Klöster und Tempel, die wir uns am kommenden Tag näher anschauen wollen. Für heute ist unser Ziel der Nachtmarkt. Genießen Sie laotische Küche direkt aus dem Wok oder eine erste „Lab Gai“ (Hühnersalat, eine laotische Spezialität) am Ufer des Mekongs: Wenn Sie beim Essen das herzliche Lachen der Laoten um Sie herum hören, den Blick auf den träge dahin fließenden Fluss genießen, der herrlich von tropischen Palmen gesäumt wird, dann fühlen Sie die Leichtigkeit dieses Landes, das keinen Stress und keine Hektik zu kennen scheint…. Beim anschließenden Pétanque, dem laotischen Boule, kommen wir bestimmt mit den Einheimischen in Kontakt, die dieses Spiel lieben!

Fahrstrecke: 10 km | Übernachtung: Hotel Visoun Namsok*** oder Hotel Saynamkhan River View*** in Luang Prabang | Mahlzeiten: -

Tag 3 – Luang Prabang mal anders

Ihr erstes Frühstück im Tropenparadies - lassen Sie uns anschließend Luang Prabang mit dem Fahrrad erkunden (10 km, leicht)! Wir holen unsere Räder in einer kleinen Garage am Ortseingang ab und radeln dann entspannt von Tempel zu Tempel: Wat Mai, Wat Xienthong und Wat Pa Phon Phau. Außerdem besuchen wir das Nationalmuseum in der ehemaligen königlichen Residenz. Wer dann noch Energie hat, besteigt am Nachmittag oder zum Sonnenuntergang die 328 Stufen des heiligen Phousi-Berges und genießt den Blick über die Stadt! Den Abend leiten wir mit einer traditionellen Baci-Zeremonie ein, wo wir von Schamanen gesegnet werden und laotische Snacks gereicht bekommen. Hier werden unsere Lebensgeister besänftigt, damit wir auf unserer Reise gesund bleiben. Im Anschluss laufen wir zu einem benachbarten Restaurant und werden mit regionalen Köstlichkeiten verwöhnt – ein Abend zum Genießen!

Fahrstrecke: 20 km | Übernachtung: Hotel Visoun Namsok*** oder Hotel Saynamkhan River View*** in Luang Prabang | Mahlzeiten: F, A

Tag 4 – Die Höhlen von Pak Ou

Für Frühaufsteher gibt es schon ab 6 Uhr die Gelegenheit, den täglichen Almosengang der buddhistischen Mönche und jungen Novizen zu beobachten! Eine besinnliche Erfahrung – nicht nur für spirituell Interessierte und Fotografen! Nach dem Frühstück im Hotel schlendern wir über den Morgenmarkt, den Thaheu May: Wer traut sich als Erstes, eine Durian, die berühmt berüchtigte „Stink-Frucht“, zu probieren? Gegen 9:30 Uhr begeben wir uns zum mächtigen Mekong, der Mutter aller Flüsse! Wir besteigen ein privates Boot und schippern zu den Höhlen von Pak Ou, wo der Mekong auf den Nam Ou-Fluss trifft. Hier erleben wir buddhistische Geschichte hautnah und können mehr als 5.000 Buddha-Statuen in allen Formen und Größen bestaunen, die Pilger über Jahrhunderte mitgebracht und dort als Opfergabe hinterlassen haben – die Taschenlampe nicht vergessen! Nehmen Sie Ihr Mittagessen, wenn Sie wollen, doch gleich mit Blick auf die heiligen Höhlen ein! Auf unserer weiteren Bootstour besuchen wir einige laotische Dörfer und Handwerksbetriebe. Der späte Nachmittag gehört Ihnen: Flanieren Sie nach unserer Ankunft in Luang Prabang durch die ruhigen Gassen und lassen Sie sich vom Charme der Stadt verzaubern!

Fahrstrecke: - | Übernachtung: Hotel Visoun Namsok*** oder Hotel Saynamkhan River View*** in Luang Prabang | Mahlzeiten: F

Tag 5 – Unberührte Natur in Nong Khiaw

Bereits um 8 Uhr fahren wir weiter in den Norden nach Nong Khiaw, einem kleinen, malerisch gelegenen Ort inmitten grandioser Berglandschaft. Auf dem Weg dorthin legen wir einige Stopps in unterschiedlichen Dörfern ein, um verschiedene ethnische Gruppen wie die Tai Dam und ihre Lebensweisen kennenzulernen und bei ihrer alltäglichen Arbeit zu beobachten. In dem kleinen Dorf Ban Nayang leben die Tai Lue, bei denen die Weberei einen besonderen Teil des Lebens ausmacht – fast jedes Haus hat hier seinen eigenen Webstuhl! Nach insgesamt vier Stunden Fahrt kommen wir in Nong Khiaw an, wo uns majestätische Karstformationen willkommen heißen! So klein der Ort auch sein mag, ein gemütlicher Spaziergang entlang des Flusses lohnt sich! Lassen Sie sich von der gemächlichen Lebensweise der Laoten anstecken! Am Nachmittag besuchen wir Höhlen, in denen sich die Einheimischen jahrelang vor amerikanischen Luftangriffen versteckt hielten. Trockene Geschichte wird hier greifbar! Zum Sonnenuntergang treffen wir uns an der städtischen Brücke und genießen die Atmosphäre bei einem „Beer Lao“ und „Khai Paen“, einer Alge, die im Nam Ou-Fluss geerntet wird und als frittierter Leckerbissen landesweit bekannt ist. Gemüse mal anders!

Fahrstrecke: 150 km | Übernachtung: Hotel Nong Khiaw Riverside*** oder Hotel Pha Xang Resort*** in Nong Khiaw | Mahlzeiten: F

Tag 6 – Mit dem Boot und zu Fuß entlang des Nam Ou-Flusses

Nach dem Frühstück begeben wir uns auf eine mehrstündige Schifffahrt und schippern auf dem Rücken des Nam Ou-Flusses nach Muang Ngoi und in das besonders idyllische Dorf Sob Jaem. Da in dieser Region viele Dörfer noch ohne Straßenzugang sind und kein fließendes Wasser haben, spielt sich das Leben am Fluss ab – rufen Sie den Kindern am Ufer ein freundliches „Sabaidee“ zu und erfreuen sich an deren Lächeln! Mit jedem Meter dringen wir tiefer ein ins ländliche Laos und bestaunen Wasserbüffel beim Baden. Wir gehen an Land und erkunden das Dorfleben! Die Bewohner in den Dörfern haben sich trotz viele Neuerungen einen Teil ihres früheren Lebens erhalten – überall laufen Hühner und Enten umher, Schweine grunzen und Kühe liegen in der Sonne. Nach einem gemeinsamen Mittagessen in einem Khmu-Dorf wandern wir (1 Std., leicht) durch den laotischen Dschungel! Unser Reiseleiter wird uns währenddessen einen Einblick in die Kriegsgeschichte des Landes geben, denn immer noch erinnern viele eiserne Hüllen von Streubomben an dieses traurige Kapitel. Nach der Wanderung kehren wir per Boot wieder nach Nong Khiaw zurück.

Fahrstrecke: - | Übernachtung: Hotel Nong Khiaw Riverside*** oder Hotel Pha Xang Resort*** in Nong Khiaw | Mahlzeiten: F

Tag 7 – Luang Prabang zum Genießen

Mit Bus und Boot fahren wir am nächsten Vormittag zurück nach Luang Prabang. Jedoch nicht, ohne zwischenzeitlich in einigen Dörfern zu halten und Kontakte zu Einheimischen zu knüpfen. Dies funktioniert insbesondere in einem kleinen Dorf einige Kilometer vor Luang Prabang gut, das vor allem von der Schnapsbrennerei lebt. Eine Kostprobe ist natürlich mit eingeplant! Der „Lao-Lao“ ist eine regionale Spezialität – wir lernen seinen Herstellungsprozess kennen! Aber auch ein Schulbesuch oder ein Treffen mit einem der Dorfältesten ist ein fester Bestandteil unserer Ausflüge und ein geeigneter Weg, wundervollen Menschen zu begegnen. Wenn wir am Nachmittag wieder in Luang Prabang angekommen sind, satteln wir um: Auf Drahteseln fahren wir noch gemütlich ein paar Runden durch die Stadt! Vielleicht haben Sie schon ein Lieblingsrestaurant gefunden, das Sie heute Abend noch einmal aufsuchen möchten?

Fahrstrecke: 90 km | Übernachtung: Hotel Visoun Namsok*** oder Hotel Saynamkhan River View*** in Luang Prabang | Mahlzeiten: F

Tag 8 – Bergwelt, Völker, Dörfer

Gleich nach dem Frühstück fahren wir wieder in die ländlichen Regionen Laos: Unsere Reise führt uns nach Vang Vieng. Mit fünf Stunden gehört die Fahrt durch die Bergwelt zwar zu den längsten Strecken dieser Reise, sicherlich aber auch zu einer der imposantesten und abenteuerlichsten! Wir lockern die Fahrt durch tolle Fotostopps, ein leichtes Nudelsuppen-Mittagessen und Besuche in Dörfern des Hmong-Volkes auf und machen sie zu einem echten Erlebnis! Oft ist es möglich, ganz normale Familien zu besuchen und mit ihnen ins Gespräch zu kommen. Immer wieder finden sich am Wegesrand auch lokale Märkte, durch die wir einen Einblick in den „ALDI“ der Hmong bekommen: Wilder Honig, tropische Pflanzen und lebendige Eichhörnchen werden feilgeboten! Sofern die Zeit es zulässt, können wir außerdem die Höhlen von Tham Chang besuchen. In Vang Vieng angekommen, genießen wir eine gelassene „Longtail“-Bootsfahrt auf dem Nam Song-Fluss an grandioser Landschaft vorbei gen Sonnenuntergang. Ahoi!

Fahrstrecke: 250 km | Übernachtung: Hotel Thavonsouk*** oder im Hotel Elephant Crossing*** in Vang Vieng | Mahlzeiten: F

Tag 9 – Auf in die laotische Hauptstadt!

Wir beginnen den Tag sportlich und laufen um 9 Uhr eine halbe Stunde zur Tham Chan- Höhle, wo wir einige Stufen zu erklimmen haben. Unser Reiseleiter zeigt uns eine kleine Stelle, an der man in die Höhlen schwimmen kann – wer traut sich, in das kalte Wasser zu steigen? Entspannt fahren wir mit dem Tuk Tuk (1 Std.) weiter zur Blauen Lagune, wo wir die „Höhle des goldenen Krebses“' besteigen. Darin verbirgt sich ein großer, liegender Buddha, den wir allerdings nur mit Taschenlampenlicht bestaunen können. Spätestens an diesem Punkt sollten Sie die Gelegenheit nutzen und eine Runde schwimmen gehen! Zum Mittagessen gibt es ein gemeinsames Picknick mit Blick auf die Lagune. Den Nachmittag verbringen wir gemeinsam im Bus während der Fahrt nach Vientiane, wo wir erst am Abend ankommen werden. Zeit, unseren Reiseleiter mit Fragen zu Land und Leuten zu löchern!

Fahrstrecke: 190 km | Übernachtung: Hotel City Inn***(*) oder Hotel Sabaidee@Lao*** in Vientiane | Mahlzeiten: F

Tag 10 – Die Hauptstadt gestern und heute

Weil auch in Vientiane der Verkehr immer dichter wird, machen wir unsere Citytour heute mit dem Bus: Zuerst besuchen wir mit dem That Luang-Stupa das Wahrzeichen von Laos. Das Wat Si Saket ist zweifellos eine der bedeutendsten historischen Bauten der Stadt – es ist eines der wenigen Klöster, die den Angriff Siams zu Beginn des 19. Jahrhunderts überstanden und damit ein wichtiges Symbol für die Unabhängigkeit des Landes. Wir widmen uns intensiv diesem Kloster, in dem heute noch ein Abt lebt und schauen uns dann den Triumphbogen Patouxai, das Wat Hor Pha Keo, den Präsidentenpalast (von außen) sowie weitere kleinere, aber durchaus interessante buddhistische Tempel an. Ein Ausflug zum COPE-Center erzählt anschließend eine jüngere, traurige Geschichte des Landes: Die Auswirkungen amerikanischer Bomben in Laos während des Indochina- Krieges. Auch heute bleibt noch Zeit für Sie in der Hauptstadt: Flanieren oder radeln Sie den Mekong entlang und erkunden Sie Vientianes wunderbare Küche – Ihr Reiseleiter hat Tipps!

Fahrstrecke: 10 km | Übernachtung: Hotel City Inn***(*) oder Hotel Sabaidee@Lao*** in Vientiane | Mahlzeiten: F

Tag 11 – Ab in den Süden!

Nach dem Frühstück fahren wir zum Flughafen von Vientiane, wo unser Flieger in den Süden nach Pakse auf uns wartet. In Pakse angekommen, laden wir Sie zu einer Tasse typischen laotischen Kaffee ein und entspannen zur Mittagszeit zunächst etwas im Hotel, um anschließend ausgeruht die Stadt am Mekong zu erkunden. Wir besuchen den sehenswerten Dao Hueang-Großmarkt sowie das skurrile Imitat des Schlosses von Versailles, unweit der belebten Brücke gelegen! Am Abend tun wir es den Einheimischen gleich und gehen gemeinsam in ein schwimmendes Restaurant! Die Fischgerichte – frisch aus dem Mekong! – schmecken im Rot der Abendsonne gleich doppelt köstlich!

Fahrstrecke: 30 km | Übernachtung: The Pakse Hotel*** in Pakse | Mahlzeiten: F

Tag 12 – Ein Bad im Wasserfall und frischer Kaffee

Die Reise führt uns zum Bolaven-Plateau, das größtenteils vom Stamm der Laven bewohnt ist. Das etwa 1000 Meter hoch gelegene Bolaven-Plateau ist bekannt für ein angenehmes, frühlingshaftes Klima, welches einst schon die Kolonialherren zu schätzen wussten, grandiose Landschaften in wilder Schönheit und Wasserfälle in üppiger Vegetation. Tee, Kardamon, Gemüse, Obst und vor allem Kaffee werden im fruchtbaren Hochland angebaut. Eine Besonderheit ist, dass an den Zweigen der Kaffeebäume die Kaffeekirschen in allen Reifestufen auf einmal wachsen, von der Blüte bis zur roten Kirsche! Am Mittag ist die Ankunft in Tad Lo geplant. In der nahen Umgebung leben zahlreiche ethnische Minderheiten der Mon Khmer-Völker – wir besuchen einige von ihnen! In Ban Napong machen wir einen Stopp und verköstigen Kaffee in einer Rösterei – unglaublich verführerisch! Anschließend besuchen wir die spektakulären Tad Nyuang- und Tad Lo-Wasserfälle, derenWasser donnernd über Klippen herabstürzenund am Boden große Becken bilden. Derhöchste Wasserfall von Laos ist der Tad Fane: Gewaltige Wassermengen stürzen 120 Meterin die Tiefe einer Schlucht! Dieses Schauspiellässt sich von der gegenüberliegenden Uferseitebesonders gut beobachten! Unsere Erkundungendet am E Tu-Wasserfall am spätenNachmittag.

Fahrstrecke: 100 km | Übernachtungen: Hotel TadLo Lodge*** oder Hotel Tad E-Tu Resort**(*) beiTad Lo | Mahlzeiten: F

Tag 13 – Auf den Spuren der Khmer

Wir verlassen das Bolaven-Plateau am Morgen und fahren dann in etwa 1,5 Stunden zum Tempelkomplex von Wat Phou, wo wir zum ersten Mal auf das Erbe der Khmer treffen werden: Wir widmen uns intensiv zu Fuß (3 Std., leicht) der wohl bedeutendsten historischen Anlage von Laos, wo sich viele architektonische Elemente Angkor Wats wiederfinden. Anders als nach Angkor, verirren sich nicht viele Touristen zum Wat Phou, was den besonderen Charme dieser Anlage ausmacht, die zum UNESCO Weltkulturerbe erklärt wurde. Unsere Reise geht am Nachmittag weiter: Unser Ziel ist die Insel Don Khong im Mekong, wo wir für die kommenden zwei Nächte Quartier beziehen, um das Reich der 4000 Inseln zu erkunden. Vielleicht haben Sie ja Lust auf einen ersten Spaziergang am Abend entlang des Ufers – hier finden sich auch nette Lokalitäten für einen Sundowner!

Fahrstrecke: 160 km | Übernachtung: Hotel Pon Arena*** oder Hotel Muang Khong** in Don Khong | Mahlzeiten: F

Tag 14 – Mit dem Boot zwischen 4.000 Inseln!

Schon um 8 Uhr morgens fahren wir mit kleinen Booten auf dem hier wahrhaft mächtig anmutenden Mekong zur Insel Don Det. Die Gegend, in der wir uns befinden, wird Si Phan Don genannt, was „die 4.000 Inseln“ bedeutet. Während der Regenzeit ist der Mekong hier etwa 14 Kilometer breit – während der Trockenzeit wird der Wasserstand jedoch immer geringer, was einen Archipel aus etwa 4.000 Sandbänken und steinigen Inseln entstehen lässt. Während unserer zweistündigen Bootsfahrt sehen wir die größten Stromschnellen Südostasiens – welch ein Spektakel! Aber auch der Blick an Land lohnt sich: Kinder plantschen am Ufer, Frauen waschen in Handarbeit ihre Kleidung am Fluss, eine beeindruckende Szenerie zieht an uns vorbei! In Don Det nehmen wir uns Fahrräder oder lassen uns mit einem umgebauten Taxi zu den bekannten Tad Somphamit-Wasserfällen fahren. Die Wasserfälle werden auch „Li Phi“ genannt, was so viel bedeutet wie „Seelenfalle“. Nette Menschen haben aber nichts zu befürchten! Das französische Erbe ist hier an vielen Ecken zu spüren: eine alte Eisenbahnbrücke, koloniale Gebäude und eine Schmalspur- Lokomotive entführen uns in eine besondere Geschichte. Die Mittagspause entlang eines Mekong-Ausläufers bildet den Ruhepunkt des Tages. Im Anschluss geht es mit einem Tuk Tuk oder dem Fahrrad und einem kleinen Boot nach Ban Hang Khone, wo wir die Möglichkeit bekommen, vom Aussterben bedrohte Flussdelphine zu beobachten! Die Wahrscheinlichkeit, Delphine zu sehen, ist recht hoch – wer aber ein Foto ergattern möchte, muss sehr flink sein! Erst am Abend treffen wir wieder in unserem Hotel in Don Khong ein.

Fahrstrecke: 40 km | Übernachtung: Hotel Pon Arena*** oder Hotel Muang Khong** in Don Khong | Mahlzeiten: F

Tag 15 – Via der Mekong-Fälle nach Kambodscha

Der Tag beginnt mit einer Busfahrt zu den Khone Phapheng-Wasserfällen: Hier stürzen einige Millionen Liter Wasser in der Sekunde hinunter, was diese Fälle zu den Größten in Südostasien macht! Um 10 Uhr fahren wir an die laotische Grenze nach Dom Kralor und mit einem Holzboot weiter in die kambodschanische Stadt Stung Treng. Unterwegs bekommen wir die Gelegenheit, etwas zu trinken und frisches Obst zu kaufen und unternehmen einige Pausen an interessanten Dörfern und idyllischen Inseln. Am späten Nachmittag kommen wir in der Kleinstadt Stung Treng an und lassen den Tag bei einem gemütlichen Spaziergang entlang des Flussufers sowie zum lokalen Markt ausklingen.

Fahrstrecke: 50 km | Übernachtung: Hotel Golden River**(*) in Stung Treng | Mahlzeiten: F

Tag 16 – Auf nach Angkor!

Nachdem uns unser Reiseleiter mit einem fröhlichen „Arun Susaday“ begrüßt hat, gehen wir gemeinsam im kleinen „Riverside Café frühstücken und lassen es uns schmecken. Mit dem Bus fahren wir danach über die gewaltige Mekong-Brücke hinaus aufs Land und passieren eine reizvolle Landschaft mit einigen typisch kambodschanischen Dörfern – für ausreichend Fotostopps und die Möglichkeit zu einem authentischen Mittagsmahl wird gesorgt. Doch bevor wir die moderne Stadt erreichen, machen wir noch einen Abstecher in die Vergangenheit: Etwa 20 Kilometer vor Siem Reap verlassen wir die Hauptstraße und fahren über Lehmpisten durch malerische Khmer-Dörfer, in denen die Zeit stehen geblieben zu sein scheint: Riesige Palmen wachsen inmitten der Dörfer, malerische Reisfelder flankieren sie, auf denen Wasserbüffel durch tiefen Matsch waten, Kinder wie Erwachsene sind neugierig über die Besucher und es kommt zu herrlichen Begegnungen, wo unserer Reiseleiter dank seiner Sprachkenntnisse die Brücken schlagen kann. Am späten Nachmittag erreichen wir Siem Reap, den Eingang in die sagenhafte Welt Angkors, wo Gottkönige lebten und atemberaubende Tempelanlagen im Dschungel hinterlassen haben! Wir besichtigen den Tempel Angkor Wat mit seinen majestätischen Reliefs, den 3 Terrassen und den herrlichen Apsaras, den in Stein gemeißelten Tempeltänzerinnen. Zum Sonnenuntergang besteigen wir den Tempelberg Bakheng, von wo wir herrliche Blicke auf das Areal Angkors werfen können – traumhaft!

Fahrstrecke: 320 km | Übernachtung: New Riverside Hotel*** oder MotherHome Boutique Hotel*** in Siem Reap | Mahlzeiten: F

Tag 17 – Vielfältiges Angkor

Stellen Sie sich den Wecker, es gibt viel zu entdecken! Nach dem Frühstück steigen wir in Dreiradtaxis und brausen in Richtung der Tempel: Beim Anblick des grandiosen Bayon-Tempels im Herzen der „großen Stadt“ Angkor Thom wird auch der Müdeste von Ihnen munter! Ihre Reiseleitung verrät Ihnen Hintergründe, bevor Sie ausreichend Zeit haben werden, dieses einmalige Bauwerk in Ruhe aus allen Lagen und Perspektiven zu fotografieren. Weil wir entgegen der Touristenströme die Tempel besuchen, sollten sie auch nicht so überlaufen sein. Mit der Elefantenterrasse, Ta Prohm und dem Neak Pean-Tempel besuchen wir weitere bedeutende Bauwerke der Khmer. Wir sind fast den ganzen Tag unterwegs, zwischendurch gibt es überall Gelegenheit eine Kleinigkeit zu essen. Gegen frühen Abend sind wir wieder im Hotel und bestimmt haben Sie dann Lust auf einen Sprung in den kühlen Pool!

Fahrstrecke: 40 km | Übernachtung: New Riverside Hotel*** oder MotherHome Boutique Hotel*** in Siem Reap | Mahlzeiten: F

Tag 18 – Angkors Anfänge

Angkors Anfänge entdecken wir am Vormittag in der so genannten Roluos-Gruppe: Dort erweckt unser Reiseleiter für Sie König Jayavarman II. zum Leben! Neben der Elefantenterrasse, Neak Pean und Preah Khan besuchen wir weitere bedeutende Bauwerke der Khmer. Am Nachmittag machen wir uns zum Tempel von Banteay Srei auf: Unglaublich schöne Basreliefs zieren den „Tempel der Schönheit“ oder den „Tempel der Frauen“! Wir entdecken noch weitere, kleinere Tempel und sind fast den ganzen Tag unterwegs – zwischendurch gibt es überall Gelegenheit eine Kleinigkeit zu essen. Den Tagesabschluss bildet ein Besuch der Ruinen von Preah Khan, vermutlich einer provisorischen Angkor-Hauptstadt aus dem 12. Jahrhundert! Der Abend gehört Ihnen: Wie wäre es mit einem Abstecher auf die legendäre „Pub-Street“? Doch Achtung – Ruhe sucht man hier vergeblich!

Fahrstrecke: 80 km | Übernachtung: New Riverside Hotel*** oder MotherHome Boutique Hotel*** in Siem Reap | Mahlzeiten: F

Tag 19 – Weiter nach Thailand!

Um an die herrlichen Strände Thailands zu gelangen, müssen wir eine ganztägige Fahrt auf uns nehmen. Wir verabschieden uns von Angkor und fahren über die Provinzhauptstadt Sisophon nach Poipet. Ein thailändischer Transferguide bringt uns auf die Insel Ko Chang (übersetzt: Elefanteninsel) – herrliche Badetage stehen an!

Fahrstrecke: 400 km | Übernachtung: Hotel Klong Prao Resort*** auf Ko Chang | Mahlzeiten: F

Tag 20 - Tag 22 – Insel Ko Chang für Sie!

Die nächsten Tage gehören Ihnen! Unser Hotel liegt direkt am Strand, verfügt zudem aber auch über eine große Poolanlage. Genießen Sie süßes Nichtstun, machen Sie Ausflüge oder frönen dem Wassersport – Sie haben die Wahl!

Fahrstrecke: - | Übernachtung: Hotel Klong Prao Resort*** auf Ko Chang | Mahlzeiten: F

Tag 23 – „One night in Bangkok“

Gegen 11 Uhr heißt es Abschied nehmen vom süßen Inselnichtstun! Atmen Sie auf der Fähre nach Trat nochmals die Meeresluft vom Golf von Thailand – mit dem Bus erreichen Sie in etwa fünf Stunden Bangkok. Letzte Einkäufe in der quirligen Metropole, eine „Tom Yam Gung“ (Garnelensuppe) oder eine „Yam Nüa“ (Rindfleischsalat) am Menam Chao Praya zum Sonnenuntergang? Genießen Sie nochmals das Flair von Thailands Hauptstadt!

Fahrstrecke: 400 km | Übernachtung: Hotel De’Moc**(*) in Bangkok | Mahlzeiten: F

Tag 24 – Thailands Hauptstadt erkunden

Wer gestern Abend noch die Khaosan Road besucht hat, darf heute etwas länger schlafen: Erst gegen 9:30 Uhr beginnt unsere halbtägige Stadtrundfahrt mit einem Besuch des Großen Palastes und des Wat Phra Kaeo, dem Tempel des Smaragd-Buddha! Da unser Rückflug mit Etihad Airways via Abu Dhabi nach Frankfurt erst am Abend startet, nutzen wir den Nachmittag noch, um eine Bootsfahrt in die ländlichen Außenbezirke Bangkoks zu unternehmen. Hier und dort halten wir und schauen uns einige Tempel sowie eine Orchideenfarm an! Wir saugen diese Eindrücke in uns auf, bevor uns unser Reiseleiter zum Flughafen von Bangkok bringt.

Fahrstrecke: 30 km | Übernachtung: Flugzeug | Mahlzeiten: F

Tag 25 – Zurück in Deutschland

Sie landen in Frankfurt im Laufe des Tages. Mit Ihrer Rail&Fly-Fahrkarte erreichen Sie umweltfreundlich Ihren Heimatort.

Fahrstrecke: - | Übernachtung: - | Mahlzeiten: -

Badeverlängerung auf Ko Chang (Klong Prao Resort)

Ko Chang, Thailand

Die Insel Ko Chang, oder auch „Elefanten Insel“ genannt, liegt im Osten des Landes am Golf von Siam. Steile, mit Regenwald bedeckte Berge prägen das Bild dieser Insel, sowie schöne weiße Sandstrände.

Ihr Hotel vor Ort

Das Hotel Klong Prao Resort*** liegt an der Westseite der Insel direkt am Meer und bietet den Besuchern zwei Restaurants, einen großen Pool und Zimmer mit Balkon.

Preise pro Person

Saison A Saison B Saison C
im DZ € 40,– € 60,– € 30,–
im EZ € 85,– € 130,– € 65,–

Saisonzeit A: 11.01.-30.04.2017; 01.11.-19.12.2017
Saisonzeit B: 20.12.-10.01.2018 
Saisonzeit C: 01.05.-31.10.2017

Im Preis enthalten:

Übernachtung mit Frühstück.

Nicht im Preis enthalten:

Privater Transfer zum Flughafen Bangkok (ca. € 145,- auf Anfrage). An Weihnachten (24.12. / € 47,-) und Silvester (31.12. / € 75,-) wird ein Zuschlag für ein Festessen obligatorisch berechnet.

Einreisebestimmungen & Impfungen

Laos

Reisepass mit mindestens 6-monatiger Gültigkeit bei Einreise und Visum erforderlich. Visum bei Einreise erhältlich. (Einreisebestimmungen gelten für deutsche und österreichische Staatsbürger). 

Einreisebestimmungen für schweizerische Staatsbürger:  
Reisepass mit mindestens 6-monatiger Gültigkeit. Kein Visum erforderlich (Aufenthalt ist auf 15 Tage begrenzt).

Keine Impfung vorgeschrieben. Polio-, Tetanus- und Diphtherieauffrischung, evtl. Typhus- und Hepatitisimpfung, Malariaprophylaxe empfohlen.

 

Kambodscha

Reisepass mit mindestens 6-monatiger Gültigkeit bei Einreise und Visum erforderlich. Visum bei Einreise erhältlich. (Einreisebestimmungen gelten für deutsche, österreichische und schweizerische Staatsbürger). 

Keine Impfung vorgeschrieben. Polio-, Tetanus- und Diphtherieauffrischung, evtl. Typhus- und Hepatitisimpfung, Malariaprophylaxe empfohlen.

 

Thailand

Reisepass mit mindestens 6-monatiger Gültigkeit bei Einreise erforderlich. Kein Visum erforderlich. (Einreisebestimmungen gelten für deutsche, österreichische und schweizerische Staatsbürger). 

Keine Impfung vorgeschrieben. Polio-, Tetanusund Diphtherieauffrischung, evtl. Typhus- und Hepatitisimpfung, Malariaprophylaxe empfohlen.

Anforderungen & reisespezifische Hinweise

Keine besonderen Anforderungen. Normale Kondition und Gesundheit sind ausreichend. Aufgrund der schlechten Straßenverhältnisse muss in Kambodscha mit längeren Fahrzeiten gerechnet werden.

Unterkünfte

Ihre Unterkünfte

Bei dieser Rundreise durch Laos, Kambodscha und Thailand greifen wir auf **   – *** Hotels zurück, alle mit Bad oder Dusche/WC, oft mit Klimaanlage. Auf Ko Chang nutzen wir in der Regel das gemütliche Klong Prao Resort. Es verfügt über einen Swimmingpool und liegt direkt am Klong Prao-Strand. In Don Khone greifen wir bevorzugt auf die Hotels Pon Arena oder Senesothxeune zurück, das Hotel Muang Khone wird nur im absoluten Sonderfall genutzt, wenn es die Verfügbarkeit nicht anders zulässt.

Ihre Unterkünfte vor Ort

Hotel Visoun Namsok*** in Luang Prabang
Hotel Visoun Namsok*** in Luang Prabang
Hotel Visoun Namsok*** in Luang Prabang
Hotel Saynamkhan River View*** in Luang Prabang
Hotel Saynamkhan River View*** in Luang Prabang
Hotel Saynamkhan River View*** in Luang Prabang
Hotel Pha Xang Resort *** in Nong Kiau
Hotel Pha Xang Resort *** in Nong Kiau
Hotel Pha Xang Resort *** in Nong Kiau
Hotel Thavonsouk*** in Vang Vieng
Hotel Thavonsouk*** in Vang Vieng
Hotel Thavonsouk*** in Vang Vieng
Hotel Elephant Crossing*** in Vang Vieng
Hotel Elephant Crossing*** in Vang Vieng
Hotel Elephant Crossing*** in Vang Vieng
Hotel City Inn***(*) in Vientiane
Hotel City Inn***(*) in Vientiane
Hotel Sabaidee@Lao*** in Vientiane
Hotel Sabaidee@Lao*** in Vientiane
Hotel Sabaidee@Lao*** in Vientiane
Hotel Sainamhai Resort** in Ban Nahin
Hotel Daosavanh*** in Savannakhet
Hotel Daosavanh*** in Savannakhet
Hotel Daosavanh*** in Savannakhet
Hotel Hoongthip** in Savannakhet
Hotel Hoongthip** in Savannakhet
Hotel Hoongthip** in Savannakhet
Tad Lo Lodge*** in Tad Lo
Tad Lo Lodge*** in Tad Lo
Tad Lo Lodge*** in Tad Lo
Hotel Tad E-Tu Resort **(*) in Tad Lo
Hotel Tad E-Tu Resort **(*) in Tad Lo
Hotel Tad E-Tu Resort **(*) in Tad Lo
Hotel Pon Arena*** in Don Khong
Hotel Pon Arena*** in Don Khong
Hotel Pon Arena*** in Don Khong
Hotel Senesothxeune***(*) in Don Khong
Hotel Senesothxeune***(*) in Don Khong
Hotel Golden River ** (*) in Stung Treng
Hotel Muang Khong ** in Dhong Khong
Hotel Muang Khong ** in Dhong Khong
Hotel Muang Khong ** in Dhong Khong
Hotel Golden River ** (*) in Stung Treng
Hotel Prum Bayon*** in Siem Reap
Hotel Siem Reap Evergreen*** in Siem Reap
Hotel Siem Reap Evergreen*** in Siem Reap
Hotel New Riverside *** in Siem Reap
Hotel New Riverside *** in Siem Reap
Hotel New Riverside *** in Siem Reap
Hotel Klong Prao Resort*** auf Kho Chang
Hotel Klong Prao Resort*** auf Kho Chang
Hotel Klong Prao Resort*** auf Kho Chang
 
 

Verpflegung

Die Verpflegung auf dieser Reise basiert im Wesentlichen auf Frühstück. Die Mahlzeiten finden Sie im Reiseverlauf mit F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen gekennzeichnet.

Einer unserer WORLD INSIGHT-Reiseleiter in Laos, Kambodscha und Thailand

Sengsouli Keobounkhoune, 31, kommt aus Vientiane und ist für den Laos-Teil dieser Tour verantwortlich. Er ist einer der Reiseleiter der neuen Generation in Laos: modebewusst, sportlich und reiselustig. Sengs Motto ist: „Mit Freude entdecken“ – Sie werden schnell merken, dass er mit Spaß und Engagement bei der Sache ist! In Kambodscha steht Ihnen ein deutschsprachiger kambodschanischer Kollege von Seng zur Seite.

Ihr Team vor Ort in Laos

Phath, Markus, Min Din, Trung, Frank und Tira leiten als Country Manager unsere Teams in Kambodscha, Laos, Myanmar, Vietnam und Thailand mit unvergleichlicher Leidenschaft und Freude. Asiatische Gastfreundschaft wird bei allen unseren Mitarbeitern großgeschrieben und weil zum Beispiel Phath sogar Deutsch spricht und in Deutschland gewohnt hat, versteht er auch bestens unsere Mentalität. Unsere Teams in Südostasien sind groß genug für eine professionelle Abwicklung, aber auch klein genug, damit jede Tour zu etwas Besonderem wird und sich alle Beteiligten von den Hotels bis zu den Busfahrern persönlich kennen. Motivierte und herzliche Mitarbeiter, die Ihre Reise unvergesslich machen! Auch in Malaysia und Indonesien sorgen Sandro und Yongki mit ihren jeweiligen Teams mit viel Herz und Engagement für einen möglichst reibungs­losen Ablauf. Und wenn es doch mal zwischendurch zu unvorhersehbaren Ereignissen kommt, dann entpuppen sich die beiden und ihre Mitarbeiter als echte Improvisationskünstler.

Unser Team in Laos
Unser Team in Laos

Ihr Team vor Ort in Kambodscha

Phath, Markus, Min Din, Trung, Frank und Tira leiten als Country Manager unsere Teams in Kambodscha, Laos, Myanmar, Vietnam und Thailand mit unvergleichlicher Leidenschaft und Freude. Asiatische Gastfreundschaft wird bei allen unseren Mitarbeitern großgeschrieben und weil zum Beispiel Phath sogar Deutsch spricht und in Deutschland gewohnt hat, versteht er auch bestens unsere Mentalität. Unsere Teams in Südostasien sind groß genug für eine professionelle Abwicklung, aber auch klein genug, damit jede Tour zu etwas Besonderem wird und sich alle Beteiligten von den Hotels bis zu den Busfahrern persönlich kennen. Motivierte und herzliche Mitarbeiter, die Ihre Reise unvergesslich machen! Auch in Malaysia und Indonesien sorgen Sandro und Yongki mit ihren jeweiligen Teams mit viel Herz und Engagement für einen möglichst reibungs­losen Ablauf. Und wenn es doch mal zwischendurch zu unvorhersehbaren Ereignissen kommt, dann entpuppen sich die beiden und ihre Mitarbeiter als echte Improvisationskünstler.

Unser Team in Kambodscha
Unser Team in Kambodscha

Ihr Team vor Ort in Thailand

Phath, Markus, Min Din, Trung, Frank und Tira leiten als Country Manager unsere Teams in Kambodscha, Laos, Myanmar, Vietnam und Thailand mit unvergleichlicher Leidenschaft und Freude. Asiatische Gastfreundschaft wird bei allen unseren Mitarbeitern großgeschrieben und weil zum Beispiel Phath sogar Deutsch spricht und in Deutschland gewohnt hat, versteht er auch bestens unsere Mentalität. Unsere Teams in Südostasien sind groß genug für eine professionelle Abwicklung, aber auch klein genug, damit jede Tour zu etwas Besonderem wird und sich alle Beteiligten von den Hotels bis zu den Busfahrern persönlich kennen. Motivierte und herzliche Mitarbeiter, die Ihre Reise unvergesslich machen! Auch in Malaysia und Indonesien sorgen Sandro und Yongki mit ihren jeweiligen Teams mit viel Herz und Engagement für einen möglichst reibungs­losen Ablauf. Und wenn es doch mal zwischendurch zu unvorhersehbaren Ereignissen kommt, dann entpuppen sich die beiden und ihre Mitarbeiter als echte Improvisationskünstler.

Unser Team in Thailand
Unser Team in Thailand

Transportmittel vor Ort in Kambodscha

Für unsere Touren in Südostasien nutzen wir überwiegend landestypische, gecharterte Busse und Minibusse, die je nach Gruppengröße in ihrer Größe variieren können. Ihr Gepäck wird je nach Platz entweder im hinteren Teil des Fahrzeugs oder auch schon einmal unten im Gepäckraum verstaut. Bei kleinen Gruppen und somit auch kleineren Fahrzeugen wird das Gepäck teilweise auch auf dem Dach transportiert. Manchmal steigen wir zwischendurch in einen Zug oder auf ein Schiff um.

Einer unserer Reisebusse in Kambodscha.
Einer unserer Reisebusse in Kambodscha.

Transportmittel vor Ort in Thailand

Für unsere Touren in Südostasien nutzen wir überwiegend landestypische, gecharterte Busse und Minibusse, die je nach Gruppengröße in ihrer Größe variieren können. Ihr Gepäck wird je nach Platz entweder im hinteren Teil des Fahrzeugs oder auch schon einmal unten im Gepäckraum verstaut. Bei kleinen Gruppen und somit auch kleineren Fahrzeugen wird das Gepäck teilweise auch auf dem Dach transportiert. Manchmal steigen wir zwischendurch in einen Zug oder auf ein Schiff um.

Einer unserer Reisebusse in Thailand.
Einer unserer Reisebusse in Thailand.
Einer unserer Kleinbusse in Thailand
Einer unserer Kleinbusse in Thailand

Transportmittel vor Ort in Laos

Für unsere Touren in Laos nutzen wir überwiegend landestypische, gecharterte Busse und Minibusse, die je nach Gruppengröße in ihrer Größe variieren können. Ihr Gepäck wird je nach Platz entweder im hinteren Teil des Fahrzeugs oder auch schon einmal unten im Gepäckraum verstaut. Bei kleinen Gruppen und somit auch kleineren Fahrzeugen wird das Gepäck teilweise auch auf dem Dach transportiert. Manchmal steigen wir zwischendurch auf eine Fähre oder auf ein Schiff um.                            

Termine

Termine

Anreise Abreise Besonderheiten Preis p.P.
Mi., 11.01.17 Sa., 04.02.17
  • Fluggesellschaft: Etihad Airways und Bangkok Airways oder gleichwertige Fluggesellschaft
€ 2.699,- Keine Plätze mehr verfügbar
Mi., 08.02.17 Sa., 04.03.17
  • Fluggesellschaft: Etihad Airways und Bangkok Airways oder gleichwertige Fluggesellschaft
€ 2.699,- Noch genügend Plätze frei Jetzt buchen
Mi., 01.03.17 Sa., 25.03.17
  • Fluggesellschaft: Etihad Airways und Bangkok Airways oder gleichwertige Fluggesellschaft
€ 2.699,- Noch genügend Plätze frei Jetzt buchen
Mi., 05.04.17 Sa., 29.04.17
  • Fluggesellschaft: Etihad Airways und Bangkok Airways oder gleichwertige Fluggesellschaft
€ 2.599,- Noch genügend Plätze frei Jetzt buchen
Mi., 01.11.17 Sa., 25.11.17
  • Fluggesellschaft: Etihad Airways und Bangkok Airways oder gleichwertige Fluggesellschaft
€ 2.699,- Noch genügend Plätze frei Jetzt buchen
Mi., 08.11.17 Sa., 02.12.17
  • Fluggesellschaft: Etihad Airways und Bangkok Airways oder gleichwertige Fluggesellschaft
€ 2.699,- Noch genügend Plätze frei Jetzt buchen
Mi., 15.11.17 Sa., 09.12.17
  • Fluggesellschaft: Etihad Airways und Bangkok Airways oder gleichwertige Fluggesellschaft
€ 2.699,- Noch genügend Plätze frei Jetzt buchen
Mi., 13.12.17 Sa., 06.01.18
  • Fluggesellschaft: Etihad Airways und Bangkok Airways oder gleichwertige Fluggesellschaft
€ 2.699,- Noch genügend Plätze frei Jetzt buchen
Mi., 10.01.18 Sa., 03.02.18
  • Fluggesellschaft: Etihad Airways und Bangkok Airways oder gleichwertige Fluggesellschaft
€ 2.699,- Noch genügend Plätze frei Jetzt buchen
Mi., 07.02.18 Sa., 03.03.18
  • Fluggesellschaft: Etihad Airways und Bangkok Airways oder gleichwertige Fluggesellschaft
€ 2.699,- Noch genügend Plätze frei Jetzt buchen
Mi., 21.02.18 Sa., 17.03.18
  • Fluggesellschaft: Etihad Airways und Bangkok Airways oder gleichwertige Fluggesellschaft
€ 2.699,- Noch genügend Plätze frei Jetzt buchen
Mi., 14.03.18 Sa., 07.04.18
  • Fluggesellschaft: Etihad Airways und Bangkok Airways oder gleichwertige Fluggesellschaft
€ 2.599,- Noch genügend Plätze frei Jetzt buchen

Abflugorte

Frankfurt/Main € 0,-
Berlin (Fluggesellschaft: Etihad Airways und Bangkok Airways oder gleichwertige Fluggesellschaft) € 100,-
Düsseldorf (Fluggesellschaft: Etihad Airways und Bangkok Airways oder gleichwertige Fluggesellschaft) € 100,-
München (Fluggesellschaft: Etihad Airways und Bangkok Airways oder gleichwertige Fluggesellschaft) € 100,-

Zuschläge/Ermäßigungen*

* basierend auf dem Basispreis (1 Erwachsener im Doppelzimmer)
Einzelzimmer € 570,-
Bei Buchung eines halben Doppelzimmers: Sollte sich kein Zimmerpartner finden, müssen wir Ihnen bei dieser Reise den vollen Einzelzimmer-Zuschlag berechnen. » Info

Badeverlängerung

eine Nacht Badeverlängerung auf Ko Chang im DZ Saisonzeit A (11.01. - 30.04.2017; 01.11. - 19.12.2017)
von 11.01.2017 bis 30.04.2017
€ 40,-
eine Nacht Badeverlängerung auf Ko Chang im DZ Saisonzeit A (11.01. - 30.04.2017; 01.11. - 19.12.2017)
von 01.11.2017 bis 19.12.2017
€ 40,-
eine Nacht Badeverlängerung auf Ko Chang im EZ Saisonzeit A (11.01. - 30.04.2017; 01.11. - 19.12.2017)
von 11.01.2017 bis 30.04.2017
€ 85,-
eine Nacht Badeverlängerung auf Ko Chang im EZ Saisonzeit A (11.01. - 30.04.2017; 01.11. - 19.12.2017)
von 01.11.2017 bis 19.12.2017
€ 85,-
eine Nacht Badeverlängerung auf Ko Chang im DZ Saisonzeit B (20.12. - 10.01.2018)
von 20.12.2017 bis 10.01.2018
€ 60,-
eine Nacht Badeverlängerung auf Ko Chang im EZ Saisonzeit B (20.12. - 10.01.2018)
von 20.12.2017 bis 10.01.2018
€ 130,-
eine Nacht Badeverlängerung auf Ko Chang im DZ Saisonzeit C (01.05. - 31.10.2017)
von 01.05.2017 bis 31.10.2017
€ 30,-
eine Nacht Badeverlängerung auf Ko Chang im EZ Saisonzeit C (01.05. - 31.10.2017)
von 01.05.2017 bis 31.10.2017
€ 65,-

Leistungen

  • Linienflug (Economy) mit Etihad Airways und Bangkok Airways oder gleichwertiger Fluggesellschaft ab Frankfurt nach Luang Prabang und zurück von Bangkok
  • Rail&Fly-Fahrkarte für die Bahnreise zum/vom Abflughafen ab/bis jedem deutschen Bahnhof
  • Rundreise mit Charterbus, Fähre und Boot wie im Reiseverlauf beschrieben; Transfers
  • 22 Übernachtungen in ** – *** Hotels im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC (sollten einzelne der im Reiseverlauf genannten Unterkünfte einmal nicht verfügbar sein, greifen wir auf möglichst gleichwertige Alternativen zurück)
  • Mahlzeiten gemäß Reiseverlauf (22 x F, 1 x A) (F=Frühstück, A=Abendessen)
  • Eintrittsgelder
  • deutschsprachige WORLD INSIGHT-Reiseleitung (außer während des Badeaufenthaltes an Tag 22 und 23; an Tag 21 und 24 nur örtliche englisch- oder deutschsprachige Transferguides)
  • 1 hochwertiger Reiseführer Ihrer Wahl von MairDumont aus unserem Sortiment pro Buchung
  • deutsche Flughafensteuern und Sicherheitsgebühren

Ihre Reiseunterlagen

Nach Ihrer Anmeldung:

Ihre Buchungsbestätigung

  • Buchungsbestätigung mit

    • Rechnung
    • Reisepreis-Sicherungsschein

  • ggf. Beleg über Ihre Reiseversicherung
  • ggf. Visaanträge
  • Reiseinformationen zum Gastland

3-4 Wochen vor Abreise:

Ihr Reiseführer

  • Gutscheincode für Reiseführer von MairDumont (nur online einlösbar)

1-2 Wochen vor Abreise:

Ihre Reiseunterlagen

  • Last-Minute-Brief mit letzten Hinweisen vor Reisebeginn
  • Reiseplan mit

    • E-Ticket für den Flug
    • Rail&Fly-Fahrkarte

  • Teilnehmerliste
  • Hotelliste
  • Kofferanhänger
  • Reisedokumententasche
  • ggf. TravelBook

Ca. 1 Monat nach Reiseende:

  • ggf. Spendenzertifikat direkt von atmosfair

Versicherungsbedingungen

Reisevideos aus der Region

Reiseberichte aus der Region Laos und Thailand

Dienstag, 27. Januar 2015

Laos – Kambodscha – Thailand...durch das ursprüngliche Indochina

Mit Propellermaschine, Tuk Tuk, Bus und Boot erkundete Christian Glabasnia das Herz Südostasiens. Dabei entdeckte er atemberaubende Tempel, traf auf laotische Kinder und sah Elefanten beim Baden zu.

Mittwoch, 01. Februar 2012

Laos und Kambodscha

Im Februar bei minus 15 Grad Außentemperatur aus Deutschland „fliehen” zu können, ist schon ein Privileg – vor allem, wenn die Reiseziele Laos und Kambodscha sind. Wohl wissend, dass 20 Tage für zwei...

Sonntag, 01. März 2009

Laos, Kambodscha und Thailand

Meine vierte Reise mit WORLD INSIGHT führte mich nach Laos, Kambodscha und Thailand. Nach der Ankunft in Bangkok haben wir uns im Hotel kurz eingerichtet und schon ging es los mit einer Bootsfahrt...

Reiseberichte aus der Region Kambodscha

Mittwoch, 01. Februar 2012

Vietnam und Kambodscha

Wir möchten Land und Menschen begegnen, wir sind an Kultur interessiert, begeistern uns aber auch für Wüsten und schneebedeckte Berge.

WORLD INSIGHT ReiseMagazin

Kambodscha

Eine Englischschule für 800 Kinder in Prasat

Die berühmten Ruinen von Angkor und das quirlige Leben in Phnom Penh sind jedem Südostasien-Reisenden ein Begriff. Wie aber das Leben auf dem Land in Kambodscha aussieht, wissen die wenigsten.

» weiterlesen

Khmer-Kochkurs

Cambodia Cooking Class

Bei einem Kochkurs in Kambodscha werden Reisende in die Geheimnisse der Khmer-Küche eingeweiht – und die wartet mit einigen Besonderheiten auf! Ein Bericht über die Cambodia Cooking Class in Phnom Penh.

» weiterlesen

Asiatischer Blütenzauber

Das Blumenfestival von Chiang Mai

Einmal im Jahr verwandelt sich die Stadt Chiang Mai im Norden Thailands in ein buntes Blütenmeer: Beim Blumenfestival schmücken kunstvolle Gestecke die Straßen und verkleidete Menschen feiern ausgelassen.

» weiterlesen

Grüße aus Bangkok

Ein Kurztrip durch Thailands Hauptstadt

Unser Produktmanager Hannes Herber war zwei Tage lang unterwegs in Thailands Hauptstadt. Seine Eindrücke hat er für Sie festgehalten, egal ob auf dem Rücken eines Elefanten, auf dem Fahrrad oder mit dem Boot.

» weiterlesen

Kambodscha
ComfortPlus
Kambodscha
Eine Reise durch das Land der Khmer
16 Tage ab € 1.999,-
Details & Buchen
Kambodscha
ErlebnisReise
Kambodscha
Angkor and more
15 Tage ab € 1.699,-
Details & Buchen
Kambodscha
FotoReise
Kambodscha
Das Land der Khmer im Fokus
13 Tage ab € 2.399,-
Details & Buchen
Kambodscha
ErlebnisReise
Kambodscha
Die umfassende Reise
25 Tage ab € 2.399,-
Details & Buchen
Laos
ErlebnisReise
Laos
Die große Reise durch das grüne Herz Asiens
24 Tage ab € 2.799,-
Details & Buchen
Laos - Kambodscha - Thailand
ErlebnisReise
Laos - Kambodscha - Thailand
Durch das ursprüngliche Indochina
25 Tage ab € 2.599,-
Details & Buchen
Laos und Kambodscha
ComfortPlus
Laos und Kambodscha
Im Herzen Indochinas
20 Tage ab € 2.899,-
Details & Buchen
Laos und Kambodscha
ErlebnisReise
Laos und Kambodscha
Immer den Mekong entlang
20 Tage ab € 2.699,-
Details & Buchen
Laos und Kambodscha
aktivPlus
Laos und Kambodscha
Durch das grüne Herz Asiens
25 Tage ab € 3.199,-
Details & Buchen
Laos und Kambodscha
Joy of Travel
Laos und Kambodscha
20 Tage ab € 3.599,-
Details & Buchen
Laos-Kambodscha-Vietnam
ErlebnisReise
Laos-Kambodscha-Vietnam
Unsere große Indochina-Reise
26 Tage ab € 2.999,-
Details & Buchen
Myanmar - Laos - Kambodscha
ErlebnisReise
Myanmar - Laos - Kambodscha
Höhepunkte Südostasiens
26 Tage ab € 3.399,-
Details & Buchen
Thailand
ErlebnisReise
Thailand
Die große Reise durchs Königreich
20 Tage ab € 1.999,-
Details & Buchen
Thailand
Family
Thailand
Abenteuer im Land des Lächelns
16 Tage ab € 1.999,-
Details & Buchen
Thailand und Kambodscha
ComfortPlus
Thailand und Kambodscha
Entdeckerfreuden im Herzen Südostasiens
19 Tage ab € 2.599,-
Details & Buchen
Thailand und Kambodscha
ErlebnisReise
Thailand und Kambodscha
Dschungel, Tempel, Badefreuden
20 Tage ab € 1.999,-
Details & Buchen
Thailand und Kambodscha
Family
Thailand und Kambodscha
Tiere, Tempel, tolle Strände
16 Tage ab € 2.299,-
Details & Buchen
Thailand: der Norden und Süden
aktivPlus
Thailand: der Norden und Süden
Bergvölker, Dschungellandschaften, Palmenstrände
24 Tage ab € 2.499,-
Details & Buchen
Thailand: der Norden und Süden
ErlebnisReise
Thailand: der Norden und Süden
Nature Lover Tour
25 Tage ab € 2.499,-
Details & Buchen
Vietnam
aktivPlus
Vietnam
Begegnungen auf Augenhöhe
20 Tage ab € 2.250,-
Details & Buchen
Vietnam mit Verlängerung Kambodscha
ComfortPlus
Vietnam mit Verlängerung Kambodscha
Wunderbare Natur- und Kulturvielfalt
25 Tage ab € 3.299,-
Details & Buchen
Vietnam mit Verlängerung Kambodscha
aktivPlus
Vietnam mit Verlängerung Kambodscha
Begegnungen auf Augenhöhe
25 Tage ab € 2.650,-
Details & Buchen
Vietnam mit Verlängerung Kambodscha
ErlebnisReise
Vietnam mit Verlängerung Kambodscha
Die bunte Reise mit vielen Begegnungen
23 Tage ab € 2.399,-
Details & Buchen
Vietnam mit Verlängerung Kambodscha überland
ErlebnisReise
Vietnam mit Verlängerung Kambodscha überland
Auf Entdeckungstour in Indochina
25 Tage ab € 2.350,-
Details & Buchen
Vietnam und Kambodscha
Family
Vietnam und Kambodscha
Das große Indochina-Abenteuer
22 Tage ab € 2.699,-
Details & Buchen
Vietnam und Kambodscha
Joy of Travel
Vietnam und Kambodscha
24 Tage ab € 3.899,-
Details & Buchen

    Reisekarte

    Rundreise durch Indochina: Laos, Kambodscha, Thailand - Reiseverlauf

    Sie haben Fragen zu unseren Reisen oder möchten buchen?

    Wir sind persönlich für Sie da und beraten Sie gerne!

    Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine E-Mail:

    02236 3836-100

    info(at)world-insight.de

    Montag – Freitag 9.00 – 18.00 Uhr