Erlebnisreise
Madagaskar Wilder Norden, traumhafte Strände
16 Tage
ab € 2.599,-
Reisetermin wählen
Madagaskar Wilder Norden, traumhafte Strände
16 Tage ab € 2.599,-

Teilnehmer: min. 6 – max. 16

Reise buchen Download Reisebeschreibung
16 Tage ab € 2.599 ,-

Madagaskar

Wilder Norden, traumhafte Strände

Highlights der Rundreise

  • Auf der Pirsch nach der größten Lemurenart im Périnet-Reservat
  • koloniales Flair in Antananarivo und Diego Suarez (Antsiranana)
  • Besuch der Felsformationen Rote Tsingy
  • traumhafte Tage auf der Insel Nosy Be

Erlebe mit dem Norden Madagaskars die unbekannte Seite der Insel und entspanne im Anschluss an unvergessliche Entdeckungen an den traumhaften Stränden der Insel Nosy Be! Während wir auf unseren anderen Reisen die Schönheiten des Südens, Ostens und Westens Madagaskars kennenlernen, führt uns diese Tour in den weniger bekannten Norden: Dort streifen wir durch üppige Regenwälder, staunen über die einzigartigen orangeroten Sandsteingebilde der so genannten „Roten Tsingy“ und atmen das koloniale Flair der lebendigen Hafenstadt Diego Suarez (Antsiranana). Intensiv erkunden wir die Tier- und Pflanzenwelt: Wir gehen auf die Pirsch nach der größten Lemurenart, dem Indri Indri, beobachten das Farbenspiel der Chamäleons und wandern vorbei an tosenden Wasserfällen. Zum Abschluss genießen wir entspannte Tage am Indischen Ozean: Von den feinen Sandstränden der Insel Nosy Be tauchen wir direkt ein in die smaragdgrünen Fluten. Eine Tour für Wiederholer, aber auch für Menschen, die kompakt und mit exotischem Genuss Madagaskar erleben wollen!

Reiseverlauf – Tag für Tag

Auf ins Naturparadies!

Mit der Bahn erreichst du umweltfreundlich und bequem deinen Abflughafen innerhalb Deutschlands. Das Abenteuer geht los: Geflogen wird von Frankfurt über Addis Abeba nach Antananarivo.

Fahrstrecke: - Übernachtung: Flugzeug Mahlzeiten: gemäß Bordservice

Willkommen auf dem achten Kontinent!

Gegen Nachmittag landen wir in Antananarivo, der Hauptstadt Madagaskars. Unser Reiseleiter erwartet uns schon am Flughafen. Gemeinsam fahren wir die rund 20 Kilometer zu unserem Hotel. Unterwegs gewinnen wir bereits einen ersten Eindruck von „Tana“, wie die Einheimischen ihre Hauptstadt liebevoll nennen. Wir fahren durch belebte Straßen, vorbei an kolonialen Gebäuden, sehen die typischen Straßenverkäufer und tauchen ein in das bunte Treiben in Madagaskars kulturellem und administrativem Zentrum.

Fahrstrecke: 20 km Übernachtung: Le Chalet des Roses*** in Antananarivo Mahlzeiten: gemäß Bordservice

Die Nebelwälder des Ostens

Wir lassen „Tana“ hinter uns und fahren mit dem Bus in den Osten der Insel. Unterwegs machen wir Halt am privaten Peyrieras-Park bei Marozevo. Hier lassen wir uns von der unglaublichen Farbenpracht der Schmetterlinge, Frösche und Chamäleons verzaubern. In den Gehegen des Parks sind Exemplare der unterschiedlichsten Gattungen aus dem gesamten Inselstaat vertreten. Am Abend erreichen wir inmitten einer Region mystischer Nebelwälder unser heutiges Tagesziel Andasibe. Nachdem wir uns in den Zimmern unseres Hotels eingerichtet haben, begeben wir uns nach Sonnenuntergang auf Pirsch (ca. 1 Std., leicht) ins Périnet-Reservat. Hier entdecken wir die langsam erwachenden, nachtaktiven Makis und die quakenden Baumfrösche.

Fahrstrecke: 150 km Übernachtung: Feon’ny Ala** bei Andasibe Mahlzeiten: F

Augen auf für den Indri Indri!

Am Morgen starten wir zu einem Ausflug (3 Std., leicht) in das Périnet-Naturreservat. Schon von Weitem hören wir die markanten Rufe der Hauptattraktion des Parks, des berühmten Indri Indri-Lemurs! Mit etwas Glück bekommen wir ihn bei unserer heutigen Pirsch auch live zu Gesicht. Neben dem Indri Indri leben in dem Reservat noch weitere spannende Bewohner: Chamäleons, verschiedene Lemurenarten und bizarr geformte Insekten. Am Nachmittag statten wir der privaten Lemureninsel der Vakona Forest Lodge einen Besuch ab und beobachten die hier lebenden quirligen Diademsifakas und Varis. Die Begegnungen mit Madagaskars Tierwelt enden nicht mit den Ausflügen: Auch unsere Lodges liegen mitten in der Natur und die kecken Lemuren besuchen uns auch hier.

Fahrstrecke: - Übernachtung: Feon’ny Ala** bei Andasibe Mahlzeiten: F

Regenwaldpirsch im Mantadia N.P.

Am Morgen fahren wir nur wenige Kilometer Richtung Norden in den Mantadia-Nationalpark. Der dichte Regenwald beheimatet den Goldenen Sifaka, eine weitere Lemurenart, und ist bekannt für seine Reptilien- und Amphibienpopulation. Wir gehen ca. drei Stunden auf die Pirsch (leicht), um die Tiere des Nationalparks zu entdecken. Gut, dass wir unseren lokalen Guide dabeihaben: Mit seinem geschulten Auge erspäht er für uns auch die raffiniert getarnten Chamäleons. Am frühen Nachmittag besuchen wir dann noch Andasibe. Nachdem man hier Nickel- und Kobaltvorkommen entdeckt hatte, wurde eine Mine gebaut. Von unserem Reiseleiter erhalten wir tiefe Einblicke in das Leben der Menschen und die Auswirkungen des Abbaus der Schwermetalle auf die Natur. Am frühen Abend erwarten uns unsere Bungalows der hübschen Anlage Feon’ny Ala. Das bedeutet zu Deutsch „Stimme des Waldes“, also lauschen wir dieser von unseren Terrassen mit Waldblick!

Fahrstrecke: 40 km Übernachtung: Feon’ny Ala** bei Andasibe Mahlzeiten: F

Königinnenpalast und bunte Märkte

Nach einem typisch französischen Frühstück machen wir uns zeitig auf den Weg zurück nach Antanarivo, um dem Verkehr der Rush Hour in der Hauptstadt zu entgehen. Die Fahrt dauert ca. drei Stunden. Am Nachmittag nehmen wir uns dann Zeit, die Stadt zu entdecken. Auf unserer Rundfahrt vorbei an imposanten Häusern im Kolonialstil und zum Königinnenpalast begeben wir uns auf eine Reise in die Vergangenheit. Unser kundiger Reiseleiter hält für uns spannende Informationen zur Besiedlungsgeschichte Madagaskars bereit. Im Anschluss besuchen wir noch einige der bunten Märkte mit frischem Obst oder handgefertigten Souvenirs. Das Angebot reicht von der geflochtenen Handtasche bis zum bestickten Tischläufer. Da wir am nächsten Morgen schon sehr früh nach Diego Suarez fliegen wollen, liegt unser Hotel für die heutige Nacht in der Nähe des Flughafens.

Fahrstrecke: 170 km Übernachtung: Green Palace*** in Antananarivo Mahlzeiten: F

Auf in den Norden

Am frühen Morgen bringt uns ein Flug in die malerische Stadt Diego Suarez im äußersten Norden Madagaskars. Von unserem zentral gelegenen Hotel erkunden wir gemeinsam die Hafenstadt mit ihren historischen Stadtvierteln und den Gebäuden im herrschaftlichen Kolonialstil. Am Nachmittag habt ihr noch Zeit, das belebte Stadtviertel rund um unser Hotel selbst zu erkunden, durch die Einkaufsmeile Rue Colbert zu bummeln oder das Treiben der Städter von einem der vielen Cafés aus zu beobachten.

Fahrstrecke: 30 km Übernachtung: Le Colbert*** in Diego Suarez Mahlzeiten: F

Die drei Buchten von Diego

Heute unternehmen wir einen Tagesausflug zu den drei Buchten von Diego Suarez. Schwer zu sagen, welche schöner ist: die Sakalava-, die Dünen- oder die Taubenbucht. In den ursprünglichen und unberührten Naturparadiesen begegnet man an den endlosen Sandstränden kaum einem Menschen. Entspannen, spazieren gehen oder im glasklaren Wasser schwimmen, heute nehmen wir uns dafür Zeit. Gegen Mittag halten wir am Ramena-Strand, wo uns ein schmackhaftes Mittagspicknick erwartet. An dem belebten Strand verbringen wir den Nachmittag bevor wir zum Sonnenuntergang auf eine Anhöhe nahe Diego Suarez fahren. Von hier genießen wir an einem wolkenlosen Tag den fantastischen Blick auf Diego, die Buchten und die markante, vorgelagerte Insel, die auch gern als „Zuckerhut“ bezeichnet wird.

Fahrstrecke: 80 km Übernachtung: Le Colbert*** in Diego Suarez Mahlzeiten: F, M

Koloniales Flair und Wasserfälle

Wir starten am frühen Morgen in Richtung Montagne D’Ambre-Nationalpark. Da wir heute auf einer recht holprigen Straße unterwegs sind, legen wir auf der fast 50 km langen Fahrt in Joffreville eine Pause ein. In dem kleinen Ort mit kolonialer Architektur vertreten wir uns die Füße, bevor wir im Anschluss den Nationalpark erreichen. Hier wandern wir für circa drei bis vier Stunden durch das vulkanische Gesteinsmassiv (leicht), entdecken dabei die vielfältige Pflanzenwelt, kommen an rauschenden Wasserfällen vorbei und halten Ausschau nach Lemuren und den bunten Vogelarten, die in der Gegend heimisch sind. Am Nachmittag kehren wir nach Diego Suarez zurück und stoppen an einem der bunten Märkte der Stadt. Hier können wir uns noch mit ein paar Kleinigkeiten für ein Mittagspicknick für die nächsten beiden Tage eindecken.

Fahrstrecke: 100 km Übernachtung: Le Colbert*** in Diego Suarez Mahlzeiten: F

Rote Tsingy

Heute ist unser Ziel der Ankarana-Nationalpark. Denn auch im Norden Madagaskars kann man die vor Millionen Jahren entstandenen bizarren Felsformationen, die Tsingy, entdecken. Die spektakuläre Felslandschaft kommt auf Madagaskar sowohl als graues als auch ockerfarbenes Gestein vor. Am späten Vormittag erreichen wir nach einer Fahrt über eine holprige Piste die Roten Tsingy und nehmen uns Zeit, diese surreale Landschaft zu betrachten. Von einer Aussichtsplattform haben wir einen wunderbaren Blick über das in Rot- und Orangetönen schimmernde Naturphänomen. Die spitzen Nadeln ähnelnden Gebilde bestehen aus weichem Sandstein und sind daher empfindlicher als die aus Kalkstein bestehenden Grauen Tsingy. Im Sonnenlicht kommen die kräftigen Farbtöne der vergänglich wirkenden Felsnadeln besonders gut zur Geltung. Im Anschluss holpern wir wieder über die Pistenstrecke und nähern uns dem Ankarana-Nationalpark. Unterwegs machen wir immer wieder Halt, um uns die Beine zu vertreten und im Gebüsch am Straßenrand vielleicht ein Chamäleon zu entdecken. Am Abend werden wir mit einem schmackhaften Abendessen in unserer einfachen Lodge mitten im Nationalpark erwartet.

Fahrstrecke: 130 km Übernachtung: einfache Hütten im Ankarana-Nationalpark Mahlzeiten: F, A

Graue Tsingy

Heute wollen wir die Grauen Tsingy entdecken. Durch den umgebenden Trockenwald wandern wir in diese ebenfalls einzigartige Felslandschaft und halten Ausschau nach den kecken Kronenmakis oder einem Ibis. Die durch Jahrhunderte andauernde Erosion entstandenen Karst-Felsnadeln ragen bis zu 20 Meter spitz in die Höhe, sodass wir uns wie auf einen anderen Planeten versetzt fühlen! Die Gegend ist durchzogen von unterirdischen Höhlensystemen, Flüssen und Grotten. Das Volk der Antankarana sucht die Höhlen noch heue für seine rituellen Zermonien des Ahnenkultes auf. Am Nachmittag unternehmen wir einen Spaziergang zu einer der Höhlen, während unser Reiseleiter uns mit Geschichten über die lokalen Sitten der hier lebenden Ethnie fasziniert.

Fahrstrecke: - Übernachtung: einfache Hütten im Ankarana-Nationalpark Mahlzeiten: F, A

Auf zu den Traumstränden!

Schon am frühen Morgen machen wir uns auf den Weg, denn in Ambilobe ist heute Markt und wir wollen an den bunten Ständen vorbeischlendern. Frisches, saisonales Obst, aromatische Gewürze oder letzte Souvenirs – hier haben wir die Gelegenheit, noch einmal zuzugreifen. Unterwegs kommen wir immer wieder an Kakaoplantagen vorbei. Wir machen kurz Halt und erfahren von unserem Reiseleiter Wissenswertes über den Anbau der schmackhaften Bohnen. Gegen Mittag erreichen wir den Hafen von Ankify, von wo wir innerhalb einer Stunde mit dem Boot auf die Insel Nosy Be gelangen. Dann ist es nicht mehr weit bis zu unserem Strandhotel. Nutze den Nachmittag zum Schwimmen oder Entspannen!

Fahrstrecke: 150 km Übernachtung: Anjiamarango Resort***(*) auf Nosy Be Mahlzeiten: F

Badefreuden am Indischen Ozean

Hier kann jeder seinen Tag nach Lust und Laune gestalten: lange ausschlafen, am Strand entspannen, schwimmen, schnorcheln oder einen Inselausflug buchen – du hast die Wahl!

Fahrstrecke: - Übernachtung: Anjiamarango Resort***(*) auf Nosy Be Mahlzeiten: F

Badefreuden am Indischen Ozean

Wie wäre es heute mit einem optionalen Ausflug zu einem der Traumstrände der umliegenden Inseln? An der Hotelrezeption kannst du ganz einfach einen Ausflug deiner Wahl buchen. An unserem letzten Abend auf Madagaskar lassen wir bei einem gemeinsamen Abendessen unsere Erlebnisse noch einmal gemeinsam Revue passieren.

Fahrstrecke: - Übernachtung: Anjiamarango Resort***(*) auf Nosy Be Mahlzeiten: F, A

Bye Bye!

Der Vormittag gehört nochmals dir! Im Laufe des Nachmittags bringt uns ein Transfer zum Flughafen von Nosy Be. Via Addis Abeba fliegst du mit vielen Erinnerungen im Gepäck zurück nach Deutschland.

Fahrstrecke: 20 km Übernachtung: Flugzeug Mahlzeiten: F, gemäß Bordservice

Wieder zuhause

Im Laufe des Tages landest du in Frankfurt am Main. Umweltfreundlich und innerhalb Deutschlands kostenfrei erreichst du mit der Bahn deinen Heimatort.

Fahrstrecke: - Übernachtung: - Mahlzeiten: gemäß Bordservice

Reiseleitung

Miora, 28, hat ihre Ausbildung im Tourismus gemacht. Doch Miora ist lieber „Reisende“ als „Touristikerin“. Wenn Miora nicht auf Tour ist, schwimmt oder kocht sie gern. Sie kennt sich in Kultur, Fauna und Flora ihres Heimatlandes bestens aus, so dass die Reisegäste von ihr viel Spannendes über Madagaskar erfahren können.

Miora Rasoamarinoro ist einer unserer WORLD INSIGHT-Reiseleiter in Madagaskar.

Reiseinfos

Reisepass mit mindestens 6-monatiger Gültigkeit bei Einreise erforderlich. Das Visum erhältst du bei der Einreise.

Keine Pflichtimpfungen vorgesehen. Eine Gelbfieberimpfung wird nur bei Einreise aus einem Gelbfiebergebiet (bzw. bei einem Transit in Addis Abeba) vorgeschrieben. Tetanus- und Diphtherieauffrischung, Typhus-, Pertussis- und Hepatitisimpfung sowie Malariaprophylaxe empfohlen.

Hinweis

Die Einreisebestimmungen gelten für deutsche, österreichische und schweizerische Staatsbürger. Andere EU-Bürger informieren wir gerne nach Mitteilung ihrer Staatsangehörigkeit oder sie können sich direkt hier informieren .

Soweit nicht anders angegeben, ist zumindest ein maschinenlesbarer Reisepass mit 6-monatiger Gültigkeit bei Reiseende und zwei freien, gegenüberliegenden Seiten nötig.

Angehörige anderer Nationen außerhalb der EU wenden sich bitte an ihre zuständige Behörde.

Keine besonderen Anforderungen. Normale Kondition und Gesundheit sind ausreichend. Da in Madagaskar Flugzeitenänderungen keine Seltenheit sind, kann es ggf. zu einer Streichung einer Übernachtung auf Nosy Be (Tag 14) kommen oder das Programm entsprechend angeglichen werden.

Die Mahlzeiten findest du in der Reisebeschreibung mit F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen gekennzeichnet.

Unser Team vor Ort für unsere Madagaskar-Reisen ist immer gut gelaunt und arbeiten seit vielen Jahren mit deutschen Gästen zusammen. Lawis und sein Team kennen hier jeden Stein und freuen sich darauf, dich auf der Insel „wo der Pfeffer wächst“ zu begrüßen. Niemand kann dir besser die Schönheiten der Natur Madagaskars näher bringen!

Auf Madagaskar greifen wir vor allem auf Coaster-Busse oder Kleinbusse, in abgelegenen Regionen Madagaskars auch auf Jeeps zurück.

Als Reiseveranstalter liegen uns die endgültigen Flugzeiten noch nicht final vor. Für dich als Orientierung teilen wir dir gerne den vorläufigen Flugplan der jeweiligen Fluggesellschaft mit. Dieser sieht derzeit wie folgt aus:

Ethiopian Airlines:

Frankfurt – Addis Abeba 22:05 Uhr 05:55 Uhr (+1)
Addis Abeba - Antananarivo 08:50 Uhr 13:40 Uhr
Nosy Be – Addis Abeba 15:35 Uhr 19:35 Uhr
Addis Abeba - Frankfurt 23:40 Uhr 05:30 Uhr (+1)
(+1) = Ankunft am folgenden Tag

Unterkünfte

Auf dieser Rundreise nutzen wir meist **–***(*) Hotels, alle mit Bad oder Dusche/WC ausgestattet. Im Ankarana-Nationalpark sind wir zwei Nächte in einfachen Hütten mit geteilten sanitären Anlagen untergebracht. Die Verpflegung auf dieser Reise basiert im Wesentlichen auf Frühstück. Neben dem Abschieds-Dinner sind noch ein Mittagessen am Strand an Tag 8 und die beiden Abendessen im Ankarana-Nationalpark im Preis eingeschlossen.

Hotel Feon'ny Ala ** in Andasibe
Hotel Feon'ny Ala ** in Andasibe

Inkludierte Leistungen

  • Linienflug (Economy) mit Ethiopian Airlines oder gleichwertiger Fluggesellschaft ab Frankfurt nach Antananarivo und zurück von Nosy Be (andere Abflugorte lt. Ausschreibung; nach Verfügbarkeit buchbar)
  • Rail&Fly-Fahrkarte für die Bahnreise zum/vom Abflughafen ab/zu jedem deutschen Bahnhof
  • Rundreise mit Inlandsflug, Charterbus und Boot wie in der Reisebeschreibung aufgeführt; Transfers
  • 13 Übernachtungen, davon 11 in **–***(*) Hotels mit Bad oder Dusche/WC, 2 in einfachen Hütten mit geteilten sanitären Anlagen (sollten einzelne der in der Reisebeschreibung genannten Unterkünfte einmal nicht verfügbar sein, greifen wir auf möglichst gleichwertige Alternativen zurück)
  • Mahlzeiten gemäß Reisebeschreibung: 13 x F, 1 x M, 3 x A (F=Frühstück, A=Abendessen)
  • Eintrittsgelder
  • deutschsprachige WORLD INSIGHT-Reiseleitung (Tag 2 bis Tag 12; englischsprachiger Transferguide an Tag 15), lokale Guides in den Nationalparks
  • 1 hochwertiger Reiseführer deiner Wahl von MairDumont aus unserem Sortiment pro Buchung (nur online einlösbar)

Termine und Preise

Abflugort

Frankfurt/Main ohne Zuschlag
Berlin € 80 ,-
Düsseldorf € 80 ,-
Hamburg € 80 ,-
München € 80 ,-
Wien € 100 ,-
Zürich € 100 ,-

Bei Buchung eines halben Doppelzimmers:
Sollte sich kein Zimmerpartner finden, müssen wir bei dieser Reise den vollen Einzelzimmer-Zuschlag berechnen.

Zuschläge/Ermäßigungen *

* basierend auf dem Basispreis (1 Erwachsener im Doppelzimmer)
Einzelzimmer € 260 ,-

Reiseoptionen

Rail&Fly (nur innerhalb Deutschlands) inklusive

Abflugort

Frankfurt/Main ohne Zuschlag
Berlin € 80 ,-
Düsseldorf € 80 ,-
Hamburg € 80 ,-
München € 80 ,-
Wien € 100 ,-
Zürich € 100 ,-

Bei Buchung eines halben Doppelzimmers:
Sollte sich kein Zimmerpartner finden, müssen wir bei dieser Reise den vollen Einzelzimmer-Zuschlag berechnen.

Zuschläge/Ermäßigungen *

* basierend auf dem Basispreis (1 Erwachsener im Doppelzimmer)
Einzelzimmer € 260 ,-

Reiseoptionen

Rail&Fly (nur innerhalb Deutschlands) inklusive

Abflugort

Frankfurt/Main ohne Zuschlag
Berlin € 80 ,-
Düsseldorf € 80 ,-
Hamburg € 80 ,-
München € 80 ,-
Wien € 100 ,-
Zürich € 100 ,-

Bei Buchung eines halben Doppelzimmers:
Sollte sich kein Zimmerpartner finden, müssen wir bei dieser Reise den vollen Einzelzimmer-Zuschlag berechnen.

Zuschläge/Ermäßigungen *

* basierend auf dem Basispreis (1 Erwachsener im Doppelzimmer)
Einzelzimmer € 260 ,-

Reiseoptionen

Rail&Fly (nur innerhalb Deutschlands) inklusive

Abflugort

Frankfurt/Main ohne Zuschlag
Berlin € 80 ,-
Düsseldorf € 80 ,-
Hamburg € 80 ,-
München € 80 ,-
Wien € 100 ,-
Zürich € 100 ,-

Bei Buchung eines halben Doppelzimmers:
Sollte sich kein Zimmerpartner finden, müssen wir bei dieser Reise den vollen Einzelzimmer-Zuschlag berechnen.

Zuschläge/Ermäßigungen *

* basierend auf dem Basispreis (1 Erwachsener im Doppelzimmer)
Einzelzimmer € 260 ,-

Reiseoptionen

Rail&Fly (nur innerhalb Deutschlands) inklusive

Abflugort

Frankfurt/Main ohne Zuschlag
Berlin € 80 ,-
Düsseldorf € 80 ,-
Hamburg € 80 ,-
München € 80 ,-
Wien € 100 ,-
Zürich € 100 ,-

Bei Buchung eines halben Doppelzimmers:
Sollte sich kein Zimmerpartner finden, müssen wir bei dieser Reise den vollen Einzelzimmer-Zuschlag berechnen.

Zuschläge/Ermäßigungen *

* basierend auf dem Basispreis (1 Erwachsener im Doppelzimmer)
Einzelzimmer € 260 ,-

Reiseoptionen

Rail&Fly (nur innerhalb Deutschlands) inklusive

Abflugort

Frankfurt/Main ohne Zuschlag
Berlin € 80 ,-
Düsseldorf € 80 ,-
Hamburg € 80 ,-
München € 80 ,-
Wien € 100 ,-
Zürich € 100 ,-

Bei Buchung eines halben Doppelzimmers:
Sollte sich kein Zimmerpartner finden, müssen wir bei dieser Reise den vollen Einzelzimmer-Zuschlag berechnen.

Zuschläge/Ermäßigungen *

* basierend auf dem Basispreis (1 Erwachsener im Doppelzimmer)
Einzelzimmer € 260 ,-

Reiseoptionen

Rail&Fly (nur innerhalb Deutschlands) inklusive

So reisen wir in Madagaskar

Madagaskars beeindruckende Tierwelt

Reisebericht Madagaskar
Madagaskars beeindruckende Tierwelt

Großäugige Lemuren, gut getarnte Chamäleons und die Baobab-Allee bei Morondava. Doch das waren nur einige Highlights, die unsere Reisende Nicole Lange auf die schöne Insel Madagaskar lockten.

weiterlesen

Stifte und Spielzeug für die Kinder in Ranohira

Madagaskar
Stifte und Spielzeug für die Kinder in Ranohira

WORLD INSIGHT-Country Managerin Hely Rakotomanantsoa hat in einem Dorf im Süden Madagaskars ein Schulprojekt aufgebaut – auch dank der Hilfe von WORLD INSIGHT-Reisegästen lernen Kinder dort für eine Zukunft ohne Armut.

weiterlesen

Seheno, eine ganz besondere Frau

Reiseleiterin in Madagaskar
Seheno, eine ganz besondere Frau

WORLD INSIGHT-Produktmanagerin für Madagaskar, Claudia Mendrok, traf WORLD INSIGHT-Reiseleiterin Seheno in Madagaskars Hauptstadt Antananarivo: eine Frau, die mit Leidenschaft Familie und Job unter einen Hut bringt.

weiterlesen

Du hast Fragen zu unseren Reisen oder möchtest buchen?

Ruf uns an oder schreibe uns eine E-Mail:

02203-9255700

Mo.–Sa. 10–18 Uhr

Madagaskar
16 Tageab € 2.599,-