Südafrika

Urwald, Strände und jede Menge Tiere

Auf dieser Familienreise erleben Sie:
  • auf Pirsch nach den Big Five im Addo Elephant-Nationalpark
  • Baumgiganten und Lianen im Tsitsikamma-Nationalpark
  • Strauße in Oudtshoorn
  • Ozeanisches Aquarium in Kapstadt
  • Spielspaß am langen Sandstrand von Plettenberg Bay
  • in den Sommerferien mit Verlängerung in Südafrikas Norden buchbar
  • Flüge mit South African Airways
  • in kleiner Gruppe mit maximal 10 Teilnehmern reisen

Kurzreisebeschreibung

Für einen Familienurlaub ist die so genannte „Garden Route“ in Südafrika ideal, denn es gibt für Groß und Klein viel zu entdecken.

So können wir in Kapstadt mit der Seilbahn den Tafelberg hinauf schaukeln und begegnen im Ozeanischen Aquarium Haien und anderen Meeresbewohnern. Dann das Kap der Guten Hoffnung: Wenn uns der Wind um die Ohren fegt, stellen wir uns die Schiffe in ihrem Kampf gegen die Elemente vor! Eher putzig als wild geht es am Boulders Beach mit den vielen Pinguinen zu.

Vielleicht haben Sie Lust, einmal auf einem Strauß zu reiten? In Oudtshoorn, der Hochburg der Straußenzucht, bekommen Sie die Gelegenheit dazu. Mit den Cango Caves erleben wir eines der größten Höhlensysteme Afrikas, bevor wir an der Küste in Plettenberg Bay entspannen: Saubere, endlose Strände erwarten uns hier! Wer es lieber aktiv mag, wandert im Tsitsikamma-Nationalpark auf wunderschönen Wegen an der zerklüfteten Küste entlang. Natürlich gehört zu einer Südafrika-Familienreise auch die Pirsch nach den Big Five: Im Addo Elephant-Nationalpark oder auch bei der Verlängerung im Krüger-Nationalpark haben wir die Chance, Elefant, Nashorn, Büffel, Löwe und Leopard in Freiheit zu erleben!

Vollständige Reisebeschreibung

Paviane und Pinguine

Gegen Mittag landen wir in einer der schönsten Städte der Welt – Kapstadt! Der Nachmittag gehört Ihnen zum Relaxen oder zu einem ersten Spaziergang, ganz wie Sie mögen. Tags darauf unternehmen wir dann bei gutem Wetter mit der Seilbahn einen Ausflug auf den Tafelberg. Ein herrlicher Ausblick erwartet uns auf Kapstadt und die sogenannten „Sieben Apostel“, eine Bergkette im Osten der Stadt. Zurück in der City spazieren wir entlang der weltberühmten Waterfront: Haben Sie Lust, auf einen Kaffee oder für die Kinder ein Eis zwischendurch oder etwas Shopping in einem der vielen Läden in dieser Gegend?

Zum Besuch des Aquariums, das auch an der Waterfront liegt, kommen wir wieder zusammen. Hier erwartet uns ein erlebnisreicher Abstecher in die Unterwasserwelt Südafrikas – 300 verschiedene Fischarten, Schildkröten und ein riesiger Haitank sorgen für Spannung! Für eigene Erkundungen und einen Bummel durch die historische Innenstadt bleibt am freien Tag genügend Zeit.

Ein Ausflug führt uns am nächsten Tag zur Kap-Halbinsel und zum sagenumwobenen Kap der Guten Hoffnung, das lange Zeit bei Kapitänen aus aller Welt gefürchtet war. Heftige Winde und die Strömungen von zwei Weltmeeren, die hier aufeinandertreffen, brachten zahlreiche Schiffe zum Sinken. Uns interessieren nicht nur die schroffen Felsen, sondern auch die wilden Paviane, die hier leben – so lustig sie auch anzuschauen sind, vor den frechen Tieren muss man ganz schön auf der Hut sein! Da sind die vielen Pinguine am Boulders Beach schon wesentlich umgänglichere Zeitgenossen: Sie schnattern friedlich vor sich hin und es macht riesigen Spaß, diese drolligen Tiere zu beobachten.

Federvieh, Tropfsteinhöhlen und endlose Strände

Wir verlassen Kapstadt und erreichen über die „längste Weinstraße der Welt“, die Route 62, das kleine Städtchen Oudtshoorn, die Hochburg der Straußenzucht! Doch bevor wir die Strauße bewundern, machen wir uns in die Unterwelt der mächtigen Cango Caves auf: Als eines der größten Höhlensysteme Afrikas beeindrucken sie durch ihre mächtigen Stalakmiten und Stalaktiten. Anschließend besuchen wir eine Straußenfarm und lassen uns über die größte Vogelart der Welt ausgiebig berichten. Vielleicht möchten Sie als Souvenir ein riesiges Straußenei mitnehmen?

Nach so vielen Erlebnissen freuen wir uns auf zwei Tage am Meer in Plettenberg Bay. Der gemütliche Ort ist mit seinen herrlichen Sandstränden ideal, um mit den Kindern bei schönem Wetter Sandburgen zu bauen und am Strand zu tollen! Ein Halbtagesausflug führt uns von hier aus in den Knysna Elephant-Park, wo wir ein erstes Mal auf die genügsamen Dickhäuter treffen. Anschließend machen wir einen Rundgang im Monkeyland, wo wir unter anderem Totenkopfäffchen, Lemuren und Grüne Meerkatzen aus nächster Nähe beobachten können.

Riesige Farne, Baumriesen und zutrauliche Klippschliefer …

… erwarten uns bei unserem Aufenthalt im unter Naturschutz gestellten Küstenstreifen des Tsitsikamma-Nationalparks! Der dichte Wald mit seinen alten, bis zu 40 Meter hohen Bäumen ist einer der letzten Urwälder Südafrikas und die zerklüftete Küste ist umrahmt von einer schönen Berglandschaft. Wir gehen gleich auf Entdeckungstour: Wer traut sich als erstes über die riesige Hängebrücke an der Mündung des Storms River? In den Sommermonaten können wir mit etwas Glück Delfine und Wale beobachten, aber auch zu anderen Jahreszeiten kreuzen viele Tiere unseren Weg: putzige Klippschliefer, Echsen, Kleinaffen und vielleicht auch Antilopen oder Paviane.

Das nächste Highlight wartet im Anschluss auf uns: Wir gehen auf Spurensuche nach den „Big Five“! Mit etwas Glück lassen sich von den Klippen auch noch zwei weitere berühmte Tiere beobachten: Der Addo Elephant-Nationalpark umfasst neben seinem Landterrain auch 120.000 Hektar Meer und ist damit die Heimat von Buckelwalen und weißen Haien. Somit lassen sich dort die „Big Seven“ beobachten. Auf mehreren Pirschfahrten kommen wir Elefanten und anderem Großwild ganz nah. In Port Elizabeth heißt es dann Abschied nehmen: Es geht via Johannesburg zurück nach Frankfurt.

Grandiose Aussichten und die Big Five

Nach einer Zwischenübernachtung in Johannesburg geht es für die „Verlängerer“ in den Sommerferien weiter in die Region des weltbekannten Krüger-Nationalparks. Wir übernachten im Timbavati-Wildreservat, das direkt an den Krüger-Nationalpark angrenzt – nur an wenigen Stellen gibt es Zäune, so dass die Tiere fast uneingeschränkt zwischen unserem Reservat und dem Nationalpark hin und her wandern können. Weltweit gilt der Nationalpark als eines der Gebiete mit der größten Artenvielfalt und mit etwas Glück entdecken wir viel Aufregendes – also Augen auf auf unserer Pirschfahrt!

Aber auch unser Ausflug zum Blyde River Canyon ist ein echtes Highlight: Er ist mit seiner 26 km langen Schlucht der drittgrößte Canyon der Welt. Spektakuläre Aussichten erwarten uns an zahlreichen Aussichtspunkten und auf unserer gemütlichen Bootsfahrt. Nach ein paar spannenden Tagen geht es wieder nach Johannesburg und im Direktflug zurück nach Deutschland.

Reiseverlauf

1. Tag abends Flug von Frankfurt via Johannesburg nach Kapstadt
2. Tag Ankunft in Kapstadt gegen Mittag; am Nachmittag Zeit für erste eigene Erkundungen; 20 km (4 Übernachtungen in der Cape Town Lodge**** in Kapstadt) (F)
3. Tag am Morgen und bei schönem Wetter auf den Tafelberg (da dieser Ausflug wetterabhängig ist, haben wir die Kosten für die Seilbahn nicht im Preis eingeschlossen); Spaziergang an der Waterfront und am Nachmittag Besuch des Ozeanischen Aquariums; 40 km (F)
4. Tag zur freien Verfügung in Kapstadt (F)
5. Tag ganztägiger Ausflug zum Kap der Guten Hoffnung, Cape Point, Boulders Beach und zum Botanischen Garten von Kirstenbosch; 150 km (F)
6. Tag über die längste Weinstraße der Welt, die Route 62, bis nach Oudtshoorn; Rest des Tages zur freien Verfügung; 470 km (2 Übernachtungen in der De Zeekoe Guest Farm*** in Oudtshoorn) (F)
7. Tag vormittags Besuch der Tropfsteinhöhlen Cango Caves und der Cango Wildlife Ranch; am Nachmittag Besichtigung einer Straußenfarm; 60 km (F)
8. Tag Fahrt über den Outeniqua Pass bis nach Plettenberg Bay; Nachmittag zur freien Verfügung am Strand; 180 km (3 Übernachtungen in der Redbourne Country Lodge**** in Plettenberg Bay) (F)
9. Tag am Morgen Ausflug in den Knysna Elephant-Park, am Nachmittag Führung im Monkeyland in Plettenberg; 110 km (F)
10. Tag Zeit zur freien Verfügung in Plettenberg Bay und Möglichkeit zum Relaxen am Strand (F)
11. Tag weiter in den Tsitsikamma-Nationalpark; nachmittags kleine Wanderung (ca. 1,5 Std., leicht) in der unberührten Naturlandschaft des Nationalparks bis zur Hängebrücke am Storms River; 70 km (1 Übernachtung im Tsitsikamma Village Inn*** am Tsitsikamma-Nationalpark) (F)
12. Tag Fahrt über Port Elizabeth zum Addo Elephant-Nationalpark; am Nachmittag erste Pirschfahrt im Nationalpark mit Tier- und Vogelbeobachtungen; am Abend Möglichkeit zu einer Nachtsafari (optional); 260 km (2 Übernachtungen im Zuurberg Mountain Village**** am Addo Elephant-Nationalpark) (F)
13. Tag am Vormittag und Nachmittag Pirschfahrt im Addo Elephant-Nationalpark (F)
14. Tag zurück nach Port Elizabeth, Transfer zum Flughafen; am Nachmittag Rückflug via Johannesburg nach Deutschland; 80 km (F)
15. Tag Ankunft in Frankfurt

Verlängerung Südafrikas Norden

14. Tag zurück nach Port Elizabeth, Transfer zum Flughafen und Flug nach Johannesburg; 90 km (1 Übernachtung im Safari Club***(*) in Johannesburg) (F)
15. Tag Fahrt bis zum Timbavati-Wildreservat mit kurzen Stopps unterwegs und kleinem Spaziergang in Pilgrim‘s Rest; 460 km (4 Übernachtungen in der Timbavati Safari Lodge*** im Timbavati-Wildreservat) (F,A)
16. Tag ganztägige Pirschfahrt im Krüger-Nationalpark mit Tier- und Vogelbeobachtung (F,A)
17. Tag ganztägiger Ausflug entlang der Panorama Route zum Blyde River Canyon, Spaziergang (ca. 1,5 Std., leicht) zu den Aussichtspunkten „God´s Window“ und „Three Rondavels“ und Bootsfahrt auf dem Blyde River (ca. 1,5 Std.); am Abend Möglichkeit zu einer Nachtsafari (optional); 150 km (F,A)
18. Tag zur freien Verfügung und Zeit zur Erholung am Pool und im Garten oder Möglichkeit zu einer Pirschwanderung mit Tierbeobachtung, einer Heißluftballonfahrt, einer Bootsfahrt oder weiteren Pirschfahrt (jeweils optional) (F,A)
19. Tag Fahrt zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland; 460 km (F)
20. Tag Ankunft in Frankfurt

Einreisebestimmungen & Impfungen

Reisepass mit mindestens 6-monatiger Gültigkeit über das Reiseende hinaus erforderlich. Kinder und Jugendliche müssen einen eigenen Reisepass besitzen. Ebenfalls benötigen Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren bei der Ein- und Ausreise eine vollständige Geburtsurkunde (Kopie), auf welcher beide Elternteile vermerkt sind und hervorgehen. Diese wird auch benötigt, wenn ein oder beide Elternteile mit reisen. Bei der Einreise von Minderjährigen, die sich lediglich in Begleitung eines Elternteils befinden, verlangen die Grenzbehörden neben der vollständigen Geburtsurkunde (Kopie) noch eine eidestattliche Einverständniserklärung des nicht mitreisenden Elternteils (eidesstattliche Versicherung, Passkopie sowie Kontaktdaten des nicht mitreisenden Elternteils) bzw. eine Erklärung darüber, dass eine eidesstattliche Einverständniserklärung nicht erforderlich ist (z. B. ein gerichtlicher Beschluss über das alleinige Sorgerecht oder eine Sterbeurkunde).

Keine Impfungen vorgeschrieben. Polio-, Tetanus- und Diphtherieauffrischung und Malariaprophylaxe (für die Verlängerung) empfohlen.

Anforderungen & reisespezifische Hinweise

Keine besonderen Anforderungen. Normale Kondition und Gesundheit sind ausreichend. Der Reiseleiter ist bei dieser Tour auch gleichzeitig Fahrer. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass der Reiseleiter daher während der Fahrt keine Informationen geben kann.

Unterkünfte

Ihre Unterkünfte

Bei unserer Südafrika Family-Reise übernachten wir in gepflegten und gut gelegenen *** – **** Hotels und Lodges. Alle Zimmer verfügen über ein Bad bzw. Dusche/WC. Einige Unterkünfte, wie in Kapstadt oder am Addo Elephant-Nationalpark, verfügen über einen Swimmingpool. In Oudtshoorn übernachten wir inmitten schöner Natur, die Lodge verfügt über einen großen Garten und einen schönen Pool. Die große Wiese mit Spielplatz unserer Unterkunft am Tsitsikamma-Nationalpark lädt zum Toben und Spielen ein. Nach Möglichkeit bringen wir Sie immer in einem Drei- oder Vierbettzimmer unter, ansonsten in Doppelzimmern mit Zustellbett(en) oder in zwei beieinanderliegenden Doppelzimmern. Bitte beachten Sie, dass Kinder unter 12 Jahre bei unseren Family-Reisen nach Afrika nur zusammen mit mindestens einem Erwachsenen im Zimmer untergebracht werden dürfen.

Ihre Unterkünfte vor Ort

Cape Town Lodge**** in Kapstadt
Cape Town Lodge**** in Kapstadt
Cape Town Lodge**** in Kapstadt
De Zeekoe Guest Farm*** in Oudtshoorn
De Zeekoe Guest Farm*** in Oudtshoorn
Redbourne Country Lodge**** in Plettenberg Bay
Redbourne Country Lodge**** in Plettenberg Bay
Redbourne Country Lodge**** in Plettenberg Bay
Redbourne Country Lodge**** in Plettenberg Bay
Tsitsikamma Village Inn*** am Tsitsikamma-Nationalpark
Tsitsikamma Village Inn*** am Tsitsikamma-Nationalpark
Tsitsikamma Village Inn*** am Tsitsikamma-Nationalpark
Zuurberg Mountain Village**** am Addo Elephant-Nationalpark
Zuurberg Mountain Village**** am Addo Elephant-Nationalpark
Zuurberg Mountain Village**** am Addo Elephant-Nationalpark
Safari Club***(*) in Johannesburg
Timbavati Safari Lodge*** im Timbavati-Wildreservat
 

Verpflegung

Die Verpflegung auf dieser Reise basiert im Wesentlichen auf Frühstück, im Timbavati-Wildreservat haben wir ebenfalls das Abendessen mit eingeschlossen. Die Mahlzeiten fi nden Sie in Ihrem Reiseverlauf mit F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen gekennzeichnet.

Einer unserer WORLD INSIGHT-Reiseleiter in Südafrika

Guido Lamberty, 51, ist einer unserer erfahrensten Reiseleiter, denn er ist bereits seit über 20 Jahren mit Gästen im südlichsten Land Afrikas unterwegs. Sei es auf der Pirsch nach Elefanten und anderem Großwild im Addo Elephant-Nationalpark oder während einer spannenden Wanderung durch den dichten Urwald vom Tsitsikamma-Nationalpark: Guido ist von Südafrika begeistert und bringt auch Ihnen und vor allem unseren kleinen Gästen Südafrika mit viel Engagement und Herzblut näher!

Ihr Team vor Ort

Unser Team freut sich auf Sie und ist bei allen Fragen gerne behilflich.

Martina und ihr Team in Kapstadt
Martina und ihr Team in Kapstadt

Transportmittel vor Ort

In einem Toyota Quantum reisen wir mit maximal 10 Teilnehmern.
In einem Toyota Quantum reisen wir mit maximal 10 Teilnehmern.

Termine 15 Tage

Termine 20 Tage

Leistungen

  • Linienflug (Economy) mit South African Airways oder gleichwertiger Fluggesellschaft ab Frankfurt nach Kapstadt und zurück von Port Elizabeth (15 Tage-Reise) bzw. Johannesburg (20 Tage-Reise) (andere Abflugorte s. Tabelle; nach Verfügbarkeit buchbar)
  • Rail&Fly-Fahrkarte für die Bahnreise zum/vom Abflughafen ab/bis jedem deutschen Bahnhof
  • Rundreise und Pirschfahrten im Kleinbus wie im Reiseverlauf beschrieben; Transfers
  • 12 (17) Übernachtungen in *** – **** Hotels und Lodges im Doppelzimmer mit Bad bzw. Dusche/WC (sollten einzelne der im Reiseverlauf genannten Unterkünfte einmal nicht verfügbar sein, greifen wir auf möglichst gleichwertige Alternativen zurück)
  • Mahlzeiten gemäß Reiseverlauf (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)
  • Eintrittsgelder
  • deutschsprachige WORLD INSIGHT-Reiseleitung (Reiseleitung ist gleichzeitig Fahrer)
  • 1 hochwertiger Reiseführer Ihrer Wahl von MairDumont aus unserem Sortiment
  • Flughafensteuern und Sicherheitsgebühren

Ihre Reiseunterlagen

Nach Ihrer Anmeldung:

Ihre Buchungsbestätigung

  • Buchungsbestätigung mit

    • Rechnung
    • Reisepreis-Sicherungsschein

  • ggf. Beleg über Ihre Reiseversicherung
  • ggf. Visaanträge
  • Reiseinformationen zum Gastland

3-4 Wochen vor Abreise:

Ihr Reiseführer

  • Gutscheincode für Reiseführer von MairDumont (nur online einlösbar)

1-2 Wochen vor Abreise:

Ihre Reiseunterlagen

  • Last-Minute-Brief mit letzten Hinweisen vor Reisebeginn
  • Reiseplan mit

    • E-Ticket für den Flug
    • Rail&Fly-Fahrkarte

  • Teilnehmerliste
  • Hotelliste
  • Kofferanhänger
  • Reisedokumententasche
  • ggf. TravelBook

Ca. 1 Monat nach Reiseende:

  • ggf. Spendenzertifikat direkt von atmosfair

Versicherungsbedingungen

WORLD INSIGHT ReiseMagazin

Hinter den Kulissen

Ein Tag mit South African Airways

Unsere Redakteurin Sabrina Schmidt war zu Gast bei South African Airways am Frankfurter Flughafen, traf Menschen mit spannenden Jobs, blickte ins Cockpit und erfuhr, dass Flugbegleiter auch Jogginganzüge tragen.

» weiterlesen

Reisebericht südliches Afrika

Der Zauber der Savanne

Auf unserer Rundreise durch Südafrika, Botswana und Simbabwe hat Steffi Brandenburg spannende Pirschfahrten durch die artenreichen Nationalparks erlebt und ist unter anderem Elefanten, Nashörnern und Krokodilen begegnet.

» weiterlesen

Reisebericht

Begegnung mit den Big Six

Auf Reisen durch Südafrika läuft man schonmal den Big Five über den Weg: Elefant, Nashorn, Büffel, Löwe und Leopard. Doch Jennifer Sievers machte auf ihrer Rundreise auch noch Bekanntschaft mit einem viel größeren Tier.

» weiterlesen

Reisebericht

Unter der Sonne Südafrikas

Fantastische Nationalparks, abenteuerliche Canyons, quirlige Strauße und todesmutige Bungee-Springer: Auf unserer Südafrika-Reise beeindruckte dieses faszinierende Land Hannelore Koch immer wieder aufs Neue.

» weiterlesen

Namibia und Südafrika
aktivPlus
Namibia und Südafrika
Afrikas wilder Südwesten
21 Tage ab € 3.350,-
Details & Buchen
Sambia-Botswana-Namibia-Südafrika
ErlebnisReise
Sambia-Botswana-Namibia-Südafrika
Von den Victoriafällen bis zum Kap
25 Tage ab € 3.299,-
Details & Buchen
Südafrika mit Swasiland
aktivPlus
Südafrika mit Swasiland
Buntes Naturparadies
25 Tage ab € 3.599,-
Details & Buchen
Südafrika mit Swasiland
ComfortPlus
Südafrika mit Swasiland
Vom Krüger-Nationalpark bis Kapstadt
21 Tage ab € 3.299,-
Details & Buchen
Südafrika mit Swasiland
ErlebnisReise
Südafrika mit Swasiland
Die umfassende Reise
21 Tage ab € 2.950,-
Details & Buchen
Südafrika mit Swasiland und Lesotho
Vagabunt
Südafrika mit Swasiland und Lesotho
Regenbogennation am Kap
21 Tage ab € 2.399,-
Details & Buchen
Südafrika mit Verlängerung Krüger-Nationalpark und Blyde River Canyon
Family
Südafrika mit Verlängerung Krüger-Nationalpark und Blyde River Canyon
Urwald, Strände und jede Menge Tiere
20 Tage ab € 3.399,-
Details & Buchen

    Reisekarte

    Reiseverlauf: Südafrika Rundreise mit Kindern - Familienurlaub

    Sie haben Fragen zu unseren Reisen oder möchten buchen?

    Wir sind persönlich für Sie da und beraten Sie gerne!

    Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine E-Mail:

    02236 3836-100

    info(at)world-insight.de

    Montag – Freitag 9.00 – 18.00 Uhr