Schnellsuche

Östlich der Skelettküste liegt das Damaraland, das mit zahlreichen geologischen und archäologischen Schätzen aufwartet. Namibias größter Berg, der Brandberg sowie ungewöhnliche Steinformationen wie die „Orgelpfeifen“ oder die versteinerten Wälder laden zu Erkundungen ein. Zudem sind in einer großen „Freiluftgalerie“ bei Twyfelfontein tausende Felsmalereien und Felsritzungen versammelt, die von mittel- und jungsteinzeitlichen Kulturen stammen. Sie zählen zu den umfangreichsten Fundstätten von Felsgravuren auf der Welt. Ein weiteres Highlight ist das Aufspüren der namibischen Wüstenelefanten, die meist in trockenen Flussbetten unterwegs sind und oft hunderte von Kilometer wandern, um Wasser zu finden. Mit einem lokalen Guide begeben Sie sich im offenen Landrover auf die Suche nach den seltenen Tieren. Aber auch Antilopen, Giraffen und Zebras gibt es unterwegs zu entdecken. Unweit von Twyfelfontein können Sie im Damara-Kulturdorf erfahren, wie dieses Volk vor Jahrhunderten lebte, und Einblick in dessen ursprüngliche Schmiedekunst, Lederverarbeitung sowie in die Produktion von Kleidung und Schmuck erhalten.


Reiseverlauf

Tag 1

Sie reisen eigenständig in das Damaraland. Unweit von Ihrer Unterkunft können Sie am Anreisetag die Felsenbilder von Twyfelfontein besuchen. Sie bilden die größte Ansammlung von Felsgravuren auf dem afrikanischen Kontinent und zählen zum UNESCO-Weltkulturerbe. Ebenso lohnenswert ist der Besuch der Gesteinsformation ‚Orgelpfeifen‘ und des versteinerten Waldes. (2 Übernachtungen in der Lodge beim bzw. im Twyfelfontein-Tal)
Hinweis zum Reiseverlauf bei Hotelvariante Komfortkategorie: Wenn Sie sich für die Übernachtungskategorie Komfort entscheiden, ist ein Abendessen im Preis inkludiert.
Fahrtstrecke z.B. Swakopmund - Twyfelfontain-Tal: 5,5 Std./324 km

Tag 2

Hinweis zum Reiseverlauf bei Hotelvariante Standardkategorie: Heute unternehmen Sie ein ganztägiges Elefantentracking und brechen bereits in den frühen Morgenstunden auf. Gemeinsam mit Ihrem lokalen Guide begeben Sie sich auf die Suche nach den seltenen Wüstenelefanten und treffen mit etwas Glück bei Ihrer Entdeckungstour im offenen Landrover auf diese einmaligen Tiere. Unterwegs nehmen Sie ein leichtes Mittagessen zu sich und kehren am späten Nachmittag wieder in Ihre Unterkunft zurück. (F,M)
Hinweis zum Reiseverlauf bei Hotelvariante Komfortkategorie: Am heutigen Morgen können Sie zunächst in der Nähe von Twyfelfontein das Damara-Kulturdorf besuchen, das einen Eindruck von der ursprünglichen Lebensweise des Damara-Volkes vermittelt. Anschließend begeben Sie sich für ca. vier Stunden auf die Suche nach den Wüstenelefanten.
Wenn Sie sich für die Übernachtungskategorie Komfort entscheiden, ist ein Abendessen im Preis inkludiert.

Tag 3

Sie setzen Ihre Reise z.B. mit einer Fahrt nach Etosha oder in die Kunene Region fort. (F)