Schnellsuche

Die Kalahari ist eine der bekanntesten Landschaften, die man mit Namibia verbindet. Die charakteristischen rot leuchtenden Dünen, die ihre außergewöhnlich schöne Färbung durch Eisenoxid erhalten, bieten in Kontrast zum blauen Himmel ein einzigartiges Fotomotiv. Von Windhoek auf dem Weg gen Süden bietet sich ein Zwischenstopp in der magischen Wüstenwelt der Kalahari besonders gut an. Die größte zusammenhängende Sandfläche der Erde kann wunderbar mit dem Mietwagen erkundet werden. Eine Pirschfahrt durch den Gondwana Kalahari-Park bzw. durch die Savanne zum Sonnenuntergang führt die verschiedenen Landschaftsformen eindrucksvoll vor Augen: Neben den roten Dünen prägen Buschsavanne und ausgedehnte Vleis (Wassersammelbecken) die Szenerie. Aber auch Tiere fühlen sich in der Kalahari wohl und so lassen sich mit etwas Glück und mithilfe eines fachkundigen Guides an Ihrer Seite neben Springböcken, Oryx-Antilopen, Kudus und Gnus auch Strauße blicken. Einen besonderen Hingucker bieten die Nester der emsigen Webervögel, die Kunstwerken gleich in den Bäumen hängen.


Reiseverlauf

Tag 1

Sie reisen eigenständig mit dem Mietwagen zu Ihrer Unterkunft. Wenn Sie von Windhoek kommen, ist die Kalahari in der Nähe des kleinen Städtchens Mariental ein idealer Zwischenstopp auf dem Weg zum Sossusvlei, dem Fish River Canyon oder dem Kgalagadi Transfrontier-Park.
Insider-Tipp: Nach der Ankunft in Ihrer Lodge unternehmen Sie eine geführte Pirschfahrt zum Sonnenuntergang, während der Sie nicht nur die traumhafte Landschaft mit ihren roten Sanddünen, Vleis und der ausgedehnten Buschsavanne erleben, sondern auch die hier lebenden Tiere, wie Böcke, Antilopen und Gnus zu Gesicht bekommen. (1 Übernachtung in der Lodge in der Kalahari)
Fahrtstrecke Windhoek – Kalahari Anib Lodge: 3,5 Std./270 km
Fahrtstrecke Windhoek – Bagatelle Lodge: 3 Std./260 km
Hinweis zum Reiseverlauf bei Hotelvariante Komfortkategorie: Wenn Sie sich für die Übernachtungskategorie Komfort entscheiden, ist ein Abendessen im Preis inkludiert.

Tag 2

Heute endet Ihr Baustein und Sie treten die Weiterfahrt z.B. zum Fish River Canyon (Fahrtdauer ca. 5,5 Std./415 km) oder nach Sossusvlei (Fahrtdauer ca. 5 Std./304 km) an. (F)

Besondere Hinweise:

Die geführte Pirschfahrt an Tag 1 findet gemeinsam mit weiteren Reisenden in einer internationalen Gruppe statt (max. 10 Personen).