Schnellsuche

Das Kaokoland im Nordwesten Namibias ist eines des letzten echten Wildnisgebiete und trotz der dominierenden Trockenheit bietet die Landschaft zahlreiche Facetten: Zerklüftete Bergketten wechseln sich mit endlosem Grasland und Baumsavanne ab. Die Region ist auch die Heimat der Himba, eines der letzten Nomadenvölker Afrikas, das sich seine traditionelle Lebensweise bewahrt hat. Von Opuwo, der mit 7.900 Einwohnern einzigen Stadt des Kaokolandes, machen Sie sich auf den Weg in eine authentische Himba-Siedlung. Aufgrund der sehr geringen Niederschläge ist im Kaokoland kein Ackerbau möglich; die Himba leben entsprechend traditionell halbnomadisch als Jäger und Sammler oder Viehzüchter. Charakteristisch ist für die Himba eine stolze, aber auch freundliche Haltung. Die Frauen sind außergewöhnlich schön und bekannt für ihre originelle Haartracht und traditionelle Kleidung. Um sich vor dem Wüstenklima und der Sonne zu schützen, reiben sie sich mit einer ockerfarbenen Mixtur aus Butterfett und Mineralien ein. In ihren kleinen Hütten schlafen die Himba auf Kuhhäuten auf dem Boden, dazwischen wird abends ein Feuer angezündet. Entdecken Sie die traditionelle Lebensweise dieses faszinierenden Volkes!


Reiseverlauf

Tag 1

Sie machen sich auf den Weg ins Kaokoland und fahren nach Opuwo, dem einzigen Städtchen in der gesamten Region. Nach der Ankunft checken Sie im schönen Landhotel etwas außerhalb des Städtchens ein. (2 Übernachtungen in der Lodge in der Nähe von Opuwo)
Fahrtstrecke z.B. Damaraland – Kaokoland: 5,5 Std./347 km

Tag 2

Am Morgen werden Sie von Ihrem lokalen Guide abgeholt und fahren gemeinsam zu einem Himba-Dorf. Bei der ca. zweistündigen Begegnung mit dem stolzen, gastfreundlichen Volk erfahren Sie mehr über deren ursprüngliche Lebensweise und erhalten einen Einblick in den Alltag der Menschen. Ihr Guide fungiert dabei als Dolmetscher und erklärt Ihnen gerne die Bräuche und Traditionen der Himba. Am Nachmittag werden Sie zurück zu Ihrer Unterkunft gefahren und können den Abend auf der Terrasse Ihrer Unterkunft ausklingen lassen. (F)

Tag 3

Heute endet dieser Reisebaustein und Sie treten die Weiterfahrt z.B. nach Etosha an. (F)