Schnellsuche

In KwaZulu-Natal erwartet Sie mit dem Hluhluwe-Imfolozi-Nationalpark eines der schönsten Tierschutzgebiete des Landes. Der Park ist zwar wesentlich kleiner ist als sein großer Bruder, der Krüger-Nationalpark, hält aber dennoch wahre Naturschätze bereit: Inmitten von Grasland, dichtem Unterholz, Savanne und entlang der Flüsse tummeln sich hunderte verschiedener Arten, unter denen selbstverständlich auch die Big Five vertreten sind. Unternehmen Sie gemeinsam mit einem Guide eine Pirschfahrt in die beeindruckende Natur und begegnen Sie mit etwas Glück Breitmaulnashörnern, für deren hohe Population der Nationalpark weltberühmt ist. Die Route führt Sie weiter zum kleinen Städtchen St Lucia und in die Weiten des UNESCO-Weltnaturerbes iSimangaliso Wetland Park, in dem Seen, Korallenbänke, Waldgebiete, Küstenwälder und Feuchtbiotope eine enorme Artenvielfalt bereithalten. Für Schildkröten, Wale und Delfine sind die Strände am Indischen Ozean ein wahres Paradies, während sich an Land Flusspferde, Zebras und viele weitere Wildtiere tummeln. Während einer Bootsfahrt auf dem riesigen St. Lucia-See offenbart sich die volle Schönheit der umliegenden Landschaft und Sie können mit etwas Glück Nilpferde und Krokodile erspähen. Wer möchte, kann einen Stopp am Cape Vidal mit seiner wilden Natur einlegen: Sanddünen weisen den Weg zu wundervollen Stränden, die zum Baden, Schnorcheln und Beobachten von Buckelwalen einladen.


Reiseverlauf

Tag 1

Heute fahren Sie eigenständig in die Provinz KwaZulu-Natal zum Hluhluwe-Imfolozi-Nationalpark, einem der beliebtesten und schönsten Nationalparks Südafrikas.
Hinweis zum Reiseverlauf bei Hotelvariante Standardkategorie: Nach Ankunft gehen Sie gemeinsam mit einem erfahrenen Guide für ca. drei Stunden auf eine Pirschfahrt, um vielleicht sogar den Big Five auf die Spur zu kommen. Bei Ihrer Ankunft in der Ezulwini Game Lodge gibt man Ihnen auf Nachfrage gerne Auskunft über die genaue Abfahrtszeit.
Hinweis zum Reiseverlauf bei Hotelvariante Komfortkategorie: Wenn Sie sich für die Übernachtungskategorie Komfort entscheiden, sind an diesem Nachmittag während der Pirsch Snacks und Tee sowie das Abendessen bereits im Preis inkludiert. (1 Übernachtung im Hotel am Hluhluwe Imfolozi-Nationalpark)
Fahrtstrecke z.B. Mlilwane Wildlife Sanctuary (Swasiland) – Hluhluwe-Imfolozi-Nationalpark: 4 Std./270 km

Tag 2

Hinweis zum Reiseverlauf bei Hotelvariante Komfortkategorie: Wenn Sie sich für die Übernachtungskategorie Komfort entschieden haben, nehmen Sie am heutigen Tag in den frühen Morgenstunden an einer Pirschfahrt teil.
Die Route führt Sie weiter in das kleine Städtchen St. Lucia im Süden des iSimangaliso Wetland Parks am Indischen Ozean.
Insider-Tipp: Genießen Sie nach Ihrer Ankunft die unverfälschte Natur während einer ca. zweistündigen Bootsfahrt auf dem St. Lucia-See und lassen Sie an der Seite eines erfahrenen Guides die traumhaften Landschaften ganz entspannt an sich vorüber ziehen.
Im Anschluss bleibt noch genügend Zeit für eigene Entdeckungen. (2 Übernachtungen im Hotel in St. Lucia) (F)
Fahrtstrecke Hluhluwe-Imfolozi-Nationalpark – St. Lucia: 1 Std./50 km

Tag 3

Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung und bietet sich an, um einen Ausflug in die wilde Natur des Cape Vidal zu unternehmen. Entspannen Sie an den Stränden, die durch ein vorgelagertes Riff geschützt sind, erkunden Sie die Korallen und Fische unter Wasser mit dem Schnorchel oder sehen Sie im Winter mit etwas Glück Buckelwale, die sich zur Paarung und zum Kalben vor der Küste aufhalten. (F)
Fahrtstrecke St. Lucia – Cape Vidal : 0,5 Std./30 km

Tag 4

Heute endet Ihr Baustein. Verlängern Sie Ihren Aufenthalt oder treten Sie die Weiterreise zu einem Anschlussbaustein an (z.B. Fahrtstrecke St. Lucia – Umhlanga 3 Std./220 km). (F)

Besondere Hinweise:

Die Pirschfahrten finden gemeinsam mit anderen Reisenden in einer internationalen Gruppe statt (max. 9 Personen).
Die Eintrittsgebühr für den Hluhluwe-Imfolozi-Nationalpark ist bei Ankunft zu zahlen und beträgt ca. 145,- ZAR pro Person.
Bitte beachten Sie, dass ein Besuch von Cape Vidal nur innerhalb der Öffnungszeiten der Tore (von Oktober bis März von 05:00 Uhr bis 19:00 Uhr; von April bis September von 06:00 bis 18:00 Uhr) möglich ist.