Schnellsuche

Erleben Sie die einzigartige Atmosphäre der einstigen Protesthochburg gegen die Apartheid und größten Metropole Südafrikas. Johannesburg, von seinen Einwohnern liebevoll „Joburg“ getauft, vereint alle Eigenschaften des Landes: Reichtum, Armut, Innovation, Kreativität und eine bewegte Geschichte schaffen eine multikulturelle, kosmopolitische Atmosphäre. Erkunden Sie die geschäftige Innenstadt, das herausgeputzte Newtown mit seinen Kunstgalerien und Museen oder das lebhafte, kreative Studentenviertel Braamfontein. Für Geschichtsinteressierte sollte der Constitution Hill genauso auf der Agenda stehen wie das Apartheid-Museum mit seiner bewegenden Ausstellung zur Rassentrennung. Ein ganz besonderes Erlebnis verspricht ein Ausflug in das wohl bekannteste Township Südafrikas: Soweto. Das in den 1930er Jahren angelegte Gebiet erstreckt sich am südwestlichen Rand der Stadt und beherbergt über zwei Millionen Menschen. Erkunden Sie gemeinsam mit Ihrem Guide das Township und besuchen Sie das Hector Pieterson Memorial zum Gedenken an die Opfer des Studentenaufstands von 1976. Besichtigen Sie das ehemalige Häuschen von Nelson Mandela mit zahlreichen Erinnerungsstücken und erleben Sie von der Fußgängerbrücke des Chris Hani Baragwanath Krankenhauses den weiten Blick auf Soweto. Ein spannender und geschichtsträchtiger Besuch der Metropole Johannesburg ist garantiert!


Reiseverlauf

Tag 1

Nach Ihrer Ankunft am Flughafen von Johannesburg können Sie Ihren Mietwagen am Flughafenschalter der Autovermietung abholen und zu Ihrem Hotel fahren. Verschaffen Sie sich einen ersten Eindruck von der pulsierenden Metropole. Wer noch fit ist, kann sich in das lebendige Nachtleben und das breite Unterhaltungsangebot von „Joburg“ stürzen. (1 Übernachtung im Hotel in Johannesburg)

Tag 2

Insider-Tipp: Am Morgen werden Sie von Ihrem Hotel abgeholt und starten Ihre ca. vierstündige Tour durch das Township Soweto, während der Sie die unterschiedlichen Facetten des Viertels entdecken. Vom größten Krankenhaus Afrikas, dem Chris Hani Baragwanath Hospital bietet sich Ihnen zunächst ein Panoramablick über Soweto: Verschaffen Sie sich einen Eindruck von der riesigen Fläche des Gebietes, besuchen Sie das Hector Pieterson Memorial und das Mandela House-Museum. Werfen Sie einen Blick auf die Häuser von Winnie Madikizela-Mandela und Desmond Tutu. Fühlen Sie sich in die Geschichte zurückversetzt und erleben Sie gleichzeitig, wie die Menschen in Soweto heute ihren Alltag meistern.
Nach dem Ausflug werden Sie zurück zu Ihrem Hotel gebracht und der Nachmittag steht Ihnen für eigene Entdeckungen zur Verfügung. Verlängern Sie Ihren Aufenthalt in Johannesburg oder treten Sie die Weiterreise an. (F)

Besondere Hinweise:

Die Soweto Tour an Tag 2 findet gemeinsam mit weiteren Reisenden in einer kleinen internationalen Gruppe statt (max. 16 Personen). Bitte beachten Sie, dass der Ausflug nach Soweto nicht am Wochenende stattfindet (nur wochentags von Montag bis Freitag).