Schnellsuche

Im kosmopolitischen Seebad Umhlanga, nicht weit entfernt von Durban, laden kilometerlange, goldene Sandstrände zu ausgedehnten Spaziergängen ein, bevor es über den spektakulären Sani-Pass weiter nach Lesotho, dem geheimnisvollen „Königreich im Himmel“, geht. Der Weg ist das Ziel, wenn Sie gemeinsam mit dem lokalen Guide im Allradfahrzeug entlang des beeindruckenden Bergpanoramas der südlichen Drakensberge auf den über 2.800 m hohen Gipfel fahren und sich dabei immer wieder atemberaubende Ausblicke vor Ihnen auftun. Sobald Sie die Grenze zu Lesotho passiert haben, werden Sie Zeuge einer einzigartigen Kultur: Das gastfreundliche Volk der Basotho bewahrt voller Stolz sein historisches Erbe. Beim Besuch eines kleinen Dorfes, in dem die Bewohner noch heute in traditionellen Rundhütten, den Rondavels, wohnen, Ziegen und Schafe genügsam grasen und die Felder mit dem Ochsenpflug bestellt werden, erhalten Sie einen Eindruck des einfachen Lebens in den Bergen. Genießen Sie Ihr Mittagessen im höchstgelegenen Lokal Afrikas, spielen Sie mit den neugierigen Kindern und kommen Sie mit den Dorfbewohnern ins Gespräch.


Reiseverlauf

Tag 1

Im Laufe des Tages erreichen Sie mit Ihrem Mietwagen Umhlanga und haben den restlichen Tag zu Ihrer freien Verfügung. (1 Übernachtung im Hotel in Umhlanga)
Fahrtstrecke z.B. The Cavern Drakensberg Resort – Umhlanga: 3,5 Std./280 km

Tag 2

Nutzen Sie den Vormittag für einen Spaziergang an der kilometerlangen Küste, bevor Sie weiter zu Ihrem Hotel am Fuße des Sani-Passes im wunderschönen Mkomazana-Tal fahren. (2 Übernachtungen im Hotel am Sani-Pass) (F)
Fahrtstrecke Umhlanga – Sani Pass Hotel: 3,5 Std./250 km

Tag 3

Am Morgen werden Sie in Ihrem Hotel abgeholt und fahren gemeinsam mit einem lokalen Guide mit dem Allradfahrzeug in ca. 2,5 Std. über die kurvenreiche Straße des Sani-Passes bis zum Gipfel auf 2.874 m. Hier erledigen Sie die Grenzformalitäten, bevor Sie nach Lesotho einreisen. Auf dem Weg machen Sie einige spektakuläre Fotostopps und genießen das atemberaubende Panorama. Im höchstgelegenen Lokal Afrikas, der Sani Mountain Lodge, essen Sie zu Mittag.
Insider-Tipp: Anschließend mischen Sie sich in einem Dorf der Basotho unter die Bewohner und erleben auf diese Weise anschaulich, wie das tägliche Leben und die reiche Kultur der Basotho aussehen. Kinder tollen herum und vielleicht wird Ihnen auch etwas auf der „Lekolulo“, der traditionellen Flöte, oder auf der „Thomo“, einem Saiteninstrument, vorgespielt.
Im Anschluss fahren Sie den Sani-Pass wieder bergabwärts und werden zurück zu Ihrem Hotel gebracht. Ankunft am späten Nachmittag. (F,M)
Fahrtstrecke Hotel – Sani Pass – Hotel: 5,5 Std./120 km

Tag 4

Heute endet der Aufenthalt in Lesotho und Sie können Ihre Weiterreise antreten.
(z.B. Krüger-Nationalpark: Fahrtstrecke (Dauer/Kilometer): 7Std./500km) (F)

Besondere Hinweise:

Bitte stellen Sie an Tag 3 sicher, dass Sie Ihren Reisepass mit sich führen, damit Sie nach Lesotho einreisen können. Deutsche, Österreicher und Schweizer benötigen kein Visum. Wer allerdings aus einem Gelbfiebergebiet einreist, muss eine gültige Gelbfieberimpfung im internationalen Impfpass vorweisen. Ihr Reisepass muss bei Einreise noch mindestens sechs Monate gültig sein.