Schnellsuche

Entdecken Sie die imposanten Drakensberge, die sich hunderte Kilometer entlang der westlichen Grenze der Provinz KwaZulu-Natal erstrecken und gleichzeitig die Grenze zum kleinen Königreich Lesotho markieren. Das Felsmassiv der nördlichen Drakensberge gilt als Paradies für Wanderfreunde und zählt zu den eindrucksvollsten Szenerien des Landes, von dem Teile von der UNESCO zum Weltnaturerbe erklärt wurden. Die reizvolle Natur wartet mit zerklüfteten Felsen, saftig grünen Wiesen, tiefen Tälern, wildromantischen Wasserfällen, plätschernden Bächen und versteckten Höhlen auf. Unternehmen Sie morgens eine geführte Wanderung mit einem erfahrenen Guide und erkunden Sie einige der schönsten Plätze der Umgebung, die auch als Kulisse für die Verfilmung von „Herr der Ringe“ hätte dienen können. Wer nicht genug von der vielfältigen Landschaft bekommt, kann auf eigene Faust in dem ca. 20 km entfernten Royal Natal-Nationalpark ausgiebige Wanderungen unternehmen. Das „Amphitheater“, eine 5 km lange steil abfallende Bergwand, und die Tugela Falls, der höchste Wasserfall Südafrikas, zählen zu den Highlights des Parks. Eine besondere Begegnung erwartet Sie tags darauf beim Besuch der örtlichen Grundschule. Erhalten Sie einen Eindruck vom südafrikanischen Schulwesen, lassen Sie sich von den Kindern ihre Lesekünste demonstrieren oder spielen Sie gemeinsam auf dem Pausenhof eine Runde Fußball.


Reiseverlauf

Tag 1

Sie reisen individuell zu Ihrer Unterkunft die inmitten der landschaftlich spektakulären Drakensberge liegt. (2 Übernachtungen im Hotel in den nördlichen Drakensbergen) (M,A)

Tag 2

Morgens unternehmen Sie eine geführte Wanderung in der Umgebung der Unterkunft, während der Sie die malerische Natur genießen. Unterwegs stärken Sie sich mit erfrischenden Getränken und Snacks, bevor Sie zurück zum Hotel wandern. Der restliche Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Besuchen Sie für weitere Wanderungen den Royal Natal-Nationalpark oder nutzen Sie das vielfältige Freizeitangebot Ihrer Unterkunft. Zur Auswahl stehen unter anderem Reitausflüge, Mountainbike Touren, Forellenfischen oder Spa-Behandlungen. (F,M,A)
Dauer der Wanderung: 1,5 - 4 Std. (abhängig von der jeweiligen Route, die täglich wechselt und von der Unterkunft vorgegeben wird)
Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittelschwer

Tag 3

Insider-Tipp: Am heutigen Morgen besuchen Sie gegen 10 Uhr morgens die örtliche Grundschule. Die kleine, privat geführte Schule hat es sich zum Ziel gesetzt, den nur knapp über 60 Schülern in der dünn besiedelten Gegend eine überdurchschnittlich gute Schulbildung mit auf den Weg zu geben. Die Mädchen und Jungen präsentieren Ihnen sicherlich stolz ihre Lesekünste oder freuen sich, wenn Sie eine Runde Fußball mitspielen.
Im Anschluss treten Sie die Weiterreise an (z.B. Fahrtstrecke Durban: 3,5 Std./280 km). (F)

Besondere Hinweise:

Die Schule ist während der südafrikanischen Ferienzeiten geschlossen und kann nicht besucht werden.
Die Wanderung mit dem Guide an Tag 2 findet gemeinsam mit weiteren Reisenden in einer internationalen Gruppe statt (max. 12 Personen). Das Ziel des Ausfluges an Tag 2 wird von der Unterkunft bestimmt und wechselt täglich. Die Dauer und der Schwierigkeitsgrad sind daher abhängig von der jeweiligen Wanderung. Es besteht die Möglichkeit, die Ausflüge an Tag 2 und Tag 3 zu tauschen, falls Ihnen das Ziel am darauffolgenden Tag mehr zusagt.