Schnellsuche

Entdecken Sie unberührte Landschaften, Tiere in freier Wildbahn und gut ausgeschilderte Wanderrouten im stolzen Königreich Swasiland! Das erste Tierschutzgebiet des Landes verdankt seine Existenz dem Umweltschützer Ted Reilly, der den schrumpfenden Tierbestand im kleinen Königreich in den 1950er Jahren zu schützen begann. Der Name Mlilwane bedeutet „kleines Feuer“, das manchmal in der Region zu sehen ist, wenn Blitze in die Granitfelsen einschlagen. Genießen Sie entspannte Tage im wunderschönen Reservat, das sich im Ezulwini-Tal, dem „Himmlischen Tal“, unweit der gemütlichen Hauptstadt Mbabane erstreckt. Hier leben Warzenschweine, Zebras und Antilopen durchstreifen die Ebene, mächtige Nilpferde trotten entlang des Weges und Krokodile gehen auf Beutezug. Gehen Sie entweder frühmorgens, wenn die Natur erwacht, oder im Licht der untergehenden Sonne, gemeinsam mit einem Guide auf Pirschfahrt! Neben den großen Tieren, gibt es hier auch jede Menge kleinerer Bewohner, wie Galagos, Mungos, Ginsterkatzen oder Stachelschweine zu entdecken. In Ihrer freien Zeit können Sie nach Herzenslust wandern gehen, das Reservat auf geführten Touren mit dem Mountainbike oder hoch zu Ross entdecken.


Reiseverlauf

Tag 1

Heute machen Sie sich auf den Weg in das kleine Königreich Swasiland. Eingerahmt vom Ezulwini- und Malkerns-Tal liegt das wunderschöne Mlilwane Wildreservat. Verschaffen Sie sich nach Ihrer Ankunft einen ersten Eindruck von der tierreichen Natur oder erkunden Sie die kleinen Kunsthandwerksläden in der Umgebung. (2 Übernachtungen im Mlilwane Wildreservat)
Fahrtstrecke z.B. Krüger-Nationalpark – Mlilwane Wildreservat: 4 Std./250 km
Hinweis zum Reiseverlauf bei Hotelvariante Komfortkategorie: Wenn Sie sich für die Übernachtungskategorie Komfort entscheiden, ist das Abendessen bereits im Preis inkludiert.

Tag 2

Insider Tipp: Heute können Sie entweder zum Sonnenaufgang, wenn die Tiere langsam in den Tag starten, oder zum Sonnenuntergang, wenn die Landschaft langsam in goldenes Licht getaucht wird, auf eine Pirschfahrt gehen. Spannende Tierbeobachtungen an der Seite eines erfahrenen Guides sind bei beiden Varianten garantiert. Der restliche Tag steht Ihnen für eigenen Entdeckungen zur Verfügung. Genießen Sie einfach die entspannte, friedliche Atmosphäre oder nehmen Sie an optionalen Aktivitäten teil. Dies können weitere Pirschfahrten oder geführte Vogelbeobachtungen sein. (F)
Hinweis zum Reiseverlauf bei Hotelvariante Komfortkategorie: Wenn Sie sich für die Übernachtungskategorie Komfort entscheiden, ist zusätzlich zum Frühstück das Abendessen bereits im Preis inkludiert.

Tag 3

Heute endet Ihr Baustein in Swasiland. Verlängern Sie Ihren Aufenthalt oder treten Sie die Weiterreise zu einem Anschlussbaustein an (z.B. Mlilwane Wildreservat-Hluhluwe-Imfolozi-Nationalpark: 4 Std./270 km). (F)

Besondere Hinweise:

Die Pirschfahrt findet gemeinsam mit anderen Reisenden in einer internationalen Gruppe statt (max. 9 Personen).
Bitte beachten Sie, dass die Tore des Mlilwane Wildreservats zwar 24 Stunden geöffnet sind, der Check-In allerdings bis 18:00 Uhr erfolgen muss. Es fällt eine Conservation Fee in Höhe von z.Zt. ZAR 40 pro Person und Nacht an, die vor Ort in bar bezahlt werden muss.
Für touristische Aufenthalte in Swasiland von bis zu zwei Wochen benötigen Deutsche, Österreicher und Schweizer kein Visum. Der Reisepass muss bei Einreise eine Mindestgültigkeit von sechs Monaten aufweisen.