Schnellsuche

Zauberhafter Osten und Tierreichtum der Extraklasse

  • Tour durch das Township Soweto in Johannesburg mit Besuch des Mandela House-Museums
  • wunderschöne Landschaft auf der Panorama-Route mit Drakensbergen und dem Blyde River Canyon
  • ausreichend Zeit, um im Krüger-Nationalpark auf Safari zu gehen
  • geführte Wanderung durch die Savanne im Licht der aufgehenden Sonne
  • im kleinen Königreich Swasiland das Mlilwane Wildreservat erkunden
  • einzigartige Natur im Hluhluwe-Imfolozi-Nationalpark
  • Bootsfahrt auf dem St. Lucia-See im UNESCO-Weltnaturerbe iSimangaliso Wetland Park
Kann Muss WI-Tipp Kultur, Entspannung, Natur
14 Tage/13 Nächte
ab € 1.199,-
Safari- und Naturerlebnisse der Extraklasse warten im östlichen Teil Südafrikas auf abenteuerlustige Besucher. Starten Sie Ihre Reise in der urbanen Hauptstadt Johannesburg, in der Sie eine Tour durch das Township Soweto unternehmen, um anschließend mit Ihrem Mietwagen über die Panorama-Route den Krüger-Nationalpark zu erreichen. Die Panorama-Route macht ihrem Namen alle Ehre und bietet im malerischen Städtchen Graskop und am Blyde River Canyon, einem der größten Naturwunder des afrikanischen Kontinents, atemberaubende Ausblicke. Gehen Sie im Krüger-Nationalpark sowohl im eigenen Fahrzeug als auch an der Seite eines fachkundigen Guides auf die Pirsch, bevor es weiter in das kleine Königreich Swasiland geht. Im ersten Schutzgebiet des Landes kommen die Tiere zum Grasen gerne auch einmal bis vor die traditionellen Rundhütten, in denen Sie übernachten können. Die Reise führt anschließend in den Hluhluwe-Imfolozi-Nationalpark, sowie in den iSimangaliso Wetland Park, zwei Geheimtipps, die zu den schönsten Naturlandschaften des Landes zählen. Lassen Sie sich im Boot über den St. Lucia-See schippern und schauen Sie bei den Sanddünen des unverfälschten Cape Vidal vorbei – vielleicht sichten Sie hier einen Buckelwal, bevor Sie sich auf den Rückweg nach Johannesburg machen.

Reiseverlauf

Individuelle Anreise Südafrika

Sie erreichen individuell Ihr Reiseziel. Auf Wunsch vermitteln wir Ihnen gerne einen passenden Flug.

Mietwagen in Südafrika

Wir haben für Sie von Tag 2 bis einschließlich Tag 13 einen Mietwagen (Typ Toyota Corolla Quest oder ähnlich) reserviert. Bitte beachten Sie, dass Marke und Modell von dem dargestellten Fahrzeug auf unserer Webseite abweichen können. Je nach Buchungszeitraum und Verfügbarkeit greift die Mietwagenfirma auf ein abweichendes Modell aus der gleichen Fahrzeugklasse zurück. Größe und Ausstattung sind vergleichbar.
Die Premiumversicherung ist bereits inkludiert und beinhaltet unter anderem eine Vollkaskoversicherung als auch eine Glas- und Reifenversicherung.

Vor Ort können zusätzliche Kosten für Extra-Leistungen wie das Eintragen eines Zusatzfahrers (350 ZAR pro Miete), Gebühren für eine Einwegmiete oder das Anmieten eines GPS-Geräts (86 ZAR pro Miettag) anfallen, die Sie über uns bereits im Vorhinein anmelden können, aber in Südafrika direkt mit Ihrer Kreditkarte begleichen. Die genauen Mietwagenbedingungen finden Sie unter folgendem Link: https://www.world-insight.de/individualreisen/afrika/suedafrika/#jfmulticontent_c9189-4

Tag 2 bis 3: Johannesburg mit Soweto-Tour

ZA11

Südafrika

Johannesburg mit Soweto-Tour

Schlendern Sie durch die dynamische Metropole und entdecken Sie neben modernen, kreativen Stadtvierteln auch die turbulente Vergangenheit der Stadt. Während einer Tour durch Soweto tauchen Sie in die politische Geschichte ein und erfahren interessante Details aus dem Leben Nelson Mandelas.

mehr

Tag 1

Nach Ihrer Ankunft am Flughafen von Johannesburg können Sie Ihren Mietwagen am Flughafenschalter der Autovermietung abholen und zu Ihrem Hotel fahren. Verschaffen Sie sich einen ersten Eindruck von der pulsierenden Metropole. Wer noch fit ist, kann sich in das lebendige Nachtleben und das breite Unterhaltungsangebot von „Joburg“ stürzen. (1 Übernachtung im Hotel in Johannesburg)

Tag 2

Insider-Tipp: Am Morgen werden Sie von Ihrem Hotel abgeholt und starten Ihre ca. vierstündige Tour durch das Township Soweto, während der Sie die unterschiedlichen Facetten des Viertels entdecken. Vom größten Krankenhaus Afrikas, dem Chris Hani Baragwanath Hospital bietet sich Ihnen zunächst ein Panoramablick über Soweto: Verschaffen Sie sich einen Eindruck von der riesigen Fläche des Gebietes, besuchen Sie das Hector Pieterson Memorial und das Mandela House-Museum. Werfen Sie einen Blick auf die Häuser von Winnie Madikizela-Mandela und Desmond Tutu. Fühlen Sie sich in die Geschichte zurückversetzt und erleben Sie gleichzeitig, wie die Menschen in Soweto heute ihren Alltag meistern.
Nach dem Ausflug werden Sie zurück zu Ihrem Hotel gebracht und der Nachmittag steht Ihnen für eigene Entdeckungen zur Verfügung. (F)

Zusatznacht in Johannesburg

Sie verbringen eine weitere Nacht in Johannesburg. Morgens machen Sie sich auf den Weg nach Graskop. (F)

Tag 4 bis 8: Panorama-Route mit Blyde River Canyon & Krüger-Nationalpark

ZA12

Südafrika

Panorama-Route mit Blyde River Canyon & Krüger-Nationalpark

Über die eindrucksvolle Panorama-Route und den drittgrößten Canyon der Welt erreichen Sie einen der herausragendsten Tierparks Afrikas: den weltweit bekannten Krüger-Nationalpark. Erkunden Sie die Heimat der Big Five sowohl auf eigene Faust als auch während einer geführten Pirschfahrt.

mehr

Tag 1

Heute gilt: Der Weg ist das Ziel! Mit Ihrem Mietwagen fahren Sie auf der Panorama-Route ins entspannte Städtchen Graskop, wo Sie die Nacht verbringen werden. Nehmen Sie von Johannesburg aus die malerische Route über den Long Tom-Pass und machen Sie unterwegs einen Stopp bei den Mac Mac Wasserfällen.
Fahrtstrecke Johannesburg - Graskop: ca. 5 Std./420 km

Tag 2

Von Graskop aus können Sie heute den grandiosen Blyde River Canyon erkunden. Der imposante Anblick der über 26 km langen Schlucht gehört sicherlich zu den Highlights einer jeden Südafrikareise! Im Anschluss fahren Sie weiter zum Krüger-Nationalpark, wo Sie die nächsten Tage verbringen werden. Bitte beachten Sie, dass Sie pünktlich vor der Schließung der Tore ankommen, in der Regel ab ca. 17:30 Uhr. Bei Ihrem Check-In zahlen Sie die Eintrittsgebühr direkt vor Ort (HotelvarianteStandardkategorie: ca. 75,- Euro p.P. für 4 Tage; HotelvarianteKomfortkategorie: ca. 12,- Euro pro Person zzgl. 10,- Euro pro Fahrzeug). (F)
Fahrtstrecke Graskop – Krüger-Nationalpark: 1 Std./50 km
Hinweis zum Reiseverlauf bei Hotelvariante Komfortkategorie (im Klaserie-Naturreservat am Krüger-Nationalpark): Wenn Sie sich für die Übernachtungskategorie Komfort entscheiden, ist das Abendessen bereits im Preis inkludiert.

Tag 3

Insider-Tipp für die Standardkategorie: Sie machen sich heute zu einer halbtägigen Pirschfahrt an der Seite eines erfahrenen Guides auf. Spüren sie mit etwas Glück die Big Five auf!
Insider Tipp für die Komfortkategorie: Am heutigen Morgen machen Sie sich in aller Frühe an der Seite eines erfahrenen Guides zu Fuß auf den Weg in die Wildnis. Durchstreifen Sie die schöne Vegetation und halten Sie nach kleineren Tieren und Vögeln in Ihrer nächsten Umgebung Ausschau. Mit etwas Glück können Sie in sicherer Entfernung auch Großwild erspähen. Ein magischer Moment erwartet Sie, wenn die Sonne das weite Land ins erste Morgenlicht taucht und die Tierwelt langsam erwacht.
Der restliche Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Sie können auf eigene Faust Pirschfahrten mit dem Mietwagen unternehmen und mit etwas Geduld den majestätischen Bewohnern des Parks auf die Spur kommen.
Hinweis zum Reiseverlauf bei Hotelvariante Komfortkategorie (im Klaserie-Naturreservat am Krüger-Nationalpark): Wenn Sie sich für die Übernachtungskategorie Komfort entscheiden, sind zusätzliche Pirschfahrten am Morgen und Abend sowie alle Mahlzeiten (F,M,A) bereits im Reisepreis inkludiert. Eigenständige Pirschfahrten mit dem Mietwagen sind bei dieser Variante nicht möglich.

Tag 4

Den heutigen Tag können Sie ganz nach Ihren eigenen Vorstellungen gestalten. Gehen Sie z.B. mit Ihrem Mietwagen auf Pirsch und nutzen Sie den Tag, um den fast 150 Säugetierarten und über 500 Vogelarten, die im Park beheimatet sind, auf die Spur zu kommen. Während der Mittagshitze lässt es sich am besten im Camp aushalten oder Sie suchen einen der schönen Picknickplätze für eine Rast auf.
Hinweis zum Reiseverlauf bei Hotelvariante Komfortkategorie (im Klaserie-Naturreservat am Krüger-Nationalpark): Wenn Sie sich für die Übernachtungskategorie Komfort entscheiden, sind Pirschfahrten am Morgen und Abend, eine geführte Wanderung am Morgen sowie alle Mahlzeiten (F,M,A) bereits im Reisepreis inkludiert. Eigenständige Pirschfahrten mit dem Mietwagen sind bei dieser Variante nicht möglich.

Tag 5

Heute endet Ihr Baustein im Krüger-Nationalpark.
Hinweis zum Reiseverlauf bei Hotelvariante Komfortkategorie (im Klaserie-Naturreservat am Krüger-Nationalpark): Wenn Sie sich für die Übernachtungskategorie Komfort entscheiden, sind eine geführte Wanderung und eine Pirschfahrt am Morgen sowie das Frühstück bereits im Reisepreis inkludiert.

Tag 8 bis 10: Swasiland: Pirschfahrt im Mlilwane Wildreservat

SZ01

Südafrika - Swasiland

Swasiland: Pirschfahrt im Mlilwane Wildreservat

Das Königreich Swasiland lockt Tierfreunde und Naturliebhaber zugleich: Kommen Sie während einer Pirschfahrt mit einem erfahrenen Guide den vielfältigen Bewohnern des Reservats wie Nilpferden, Antilopen, Warzenschweinen oder Krokodilen auf die Spur.

mehr

Tag 1

Heute machen Sie sich auf den Weg in das kleine Königreich Swasiland. Eingerahmt vom Ezulwini- und Malkerns-Tal liegt das wunderschöne Mlilwane Wildreservat. Verschaffen Sie sich nach Ihrer Ankunft einen ersten Eindruck von der tierreichen Natur oder erkunden Sie die kleinen Kunsthandwerksläden in der Umgebung.
Hinweis zum Reiseverlauf bei Hotelvariante Komfortkategorie: Wenn Sie sich für die Übernachtungskategorie Komfort entscheiden, ist das Abendessen bereits im Preis inkludiert.
Fahrtstrecke Krüger-Nationalpark – Mlilwane Wildreservat: 4 Std./250 km

Tag 2

Insider Tipp: Heute können Sie entweder zum Sonnenaufgang, wenn die Tiere langsam in den Tag starten, oder zum Sonnenuntergang, wenn die Landschaft langsam in goldenes Licht getaucht wird, auf eine Pirschfahrt gehen. Spannende Tierbeobachtungen an der Seite eines erfahrenen Guides sind bei beiden Varianten garantiert. Der restliche Tag steht Ihnen für eigenen Entdeckungen zur Verfügung. Genießen Sie einfach die entspannte, friedliche Atmosphäre oder nehmen Sie an optionalen Aktivitäten teil. Dies können weitere Pirschfahrten oder geführte Vogelbeobachtungen sein. (F)
Hinweis zum Reiseverlauf bei Hotelvariante Komfortkategorie: Wenn Sie sich für die Übernachtungskategorie Komfort entscheiden, ist zusätzlich zum Frühstück das Abendessen bereits im Preis inkludiert.

Tag 3

Heute endet Ihr Baustein in Swasiland. Sie treten die Weiterreise an. (F)

Tag 10 bis 13: Hluhluwe-Imfolozi-Nationalpark, St. Lucia & iSimangaliso Wetland Park

ZA13

Südafrika

Hluhluwe-Imfolozi-Nationalpark, St. Lucia & iSimangaliso Wetland Park

Entdecken Sie den Tierreichtum in einem der unbestreitbar schönsten Nationalparks Südafrikas, bevor Sie die wunderschönen Landschaften und Ökosysteme im iSimangaliso Wetland Park während einer Bootsfahrt erkunden und die wilden Strände von Cape Vidal locken.

mehr

Tag 1

Heute fahren Sie eigenständig in die Provinz KwaZulu-Natal zum Hluhluwe-Imfolozi-Nationalpark, einem der beliebtesten und schönsten Nationalparks Südafrikas.
Hinweis zum Reiseverlauf bei Hotelvariante Standardkategorie: Nach Ankunft gehen Sie gemeinsam mit einem erfahrenen Guide für ca. drei Stunden auf eine Pirschfahrt, um vielleicht sogar den Big Five auf die Spur zu kommen. Bei Ihrer Ankunft in der Ezulwini Game Lodge gibt man Ihnen auf Nachfrage gerne Auskunft über die genaue Abfahrtszeit.
Hinweis zum Reiseverlauf bei Hotelvariante Komfortkategorie: Wenn Sie sich für die Übernachtungskategorie Komfort entscheiden, sind an diesem Nachmittag Snacks und Tee sowie das Abendessen bereits im Preis inkludiert.
Fahrtstrecke Mlilwane Wildlife Sanctuary (Swasiland) – Hluhluwe-Imfolozi-Nationalpark: 4 Std./270 km

Tag 2

Hinweis zum Reiseverlauf bei Hotelvariante Komfortkategorie: Wenn Sie sich für die Übernachtungskategorie Komfort entschieden haben, nehmen Sie am heutigen Tag in den frühen Morgenstunden an einer Pirschfahrt teil.
Die Route führt Sie weiter in das kleine Städtchen St. Lucia im Süden des iSimangaliso Wetland Parks am Indischen Ozean.
Insider-Tipp: Genießen Sie nach Ihrer Ankunft die unverfälschte Natur während einer ca. zweistündigen Bootsfahrt auf dem St. Lucia-See und lassen Sie an der Seite eines erfahrenen Guides die traumhaften Landschaften ganz entspannt an sich vorüber ziehen.
Im Anschluss bleibt noch genügend Zeit für eigene Entdeckungen. (F)
Fahrtstrecke Hluhluwe-Imfolozi-Nationalpark – St. Lucia: 1 Std./50 km

Tag 3

Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung und bietet sich an, um einen Ausflug in die wilde Natur des Cape Vidal zu unternehmen. Entspannen Sie an den Stränden, die durch ein vorgelagertes Riff geschützt sind, erkunden Sie die Korallen und Fische unter Wasser mit dem Schnorchel oder sehen Sie im Winter mit etwas Glück Buckelwale, die sich zur Paarung und zum Kalben vor der Küste aufhalten. (F)
Fahrtstrecke St. Lucia – Cape Vidal : 0,5 Std./30 km

Tag 4

Heute endet Ihr Baustein und Sie fahren zum Flughafen Durban. (F)

Mietwagenabgabe in Durban

Sie geben Ihren Mietwagen am Flughafen in Durban ab.

Individuelle Abreise Südafrika

Ihre Reise endet und Sie reisen individuell zurück nach Europa. Auf Wunsch vermitteln wir Ihnen gerne einen passenden Flug.

Preise

ab € 1.199,- p.P. bei 2 Personen im Doppelzimmer (Standardkategorie)
ab € 1.805,- p.P. bei 2 Personen im Doppelzimmer (Komfortkategorie)

Aufpreis für deutschsprachige Reiseleitung: nicht verfügbar

Hinweis: Für Buchungen während der Hochsaison (u.a. Weihnachten, Neujahr und zu nationalen Feiertagen und Festivitäten) können Aufpreise anfallen.

Im Preis enthaltene Leistungen gemäß Reiseverlauf

  • Ausflüge
  • örtlich wechselnde englischsprachige Reiseleitung an Tagen mit Programm
  • Übernachtungen in Hotels der Standard- oder Komfortkategorie (sollten die genannten Unterkünfte einmal nicht verfügbar sein, greifen wir auf möglichst gleichwertige Alternativen zurück)
  • Transporte und Transfers
  • Mietwagen inkl. Premiumversicherung von Tag 2 bis Tag 13
  • Mahlzeiten (F= Frühstück, M= Mittagessen, A= Abendessen) gemäß Reiseverlauf

Nicht im Preis enthaltene Leistungen

  • internationale/nationale Flüge
  • Visum und Visumgebühren
  • persönliche Ausgaben
  • Trinkgelder
  • Eintrittsgebühr Krüger-Nationalpark bzw. Klaserie-Naturreservat
  • Eintrittsgebühr Hluhluwe-Imfolozi-Nationalpark (ca. 145,- ZAR p.P. (ca. 10,- Euro))

Beispiele Ihrer Unterkünfte vor Ort

Safari Club*** in Johannesburg (Standardkategorie)
Graskop Hotel***(*) in Graskop
Komati River Chalets*** am Krüger-Nationalpark (Standardkategorie)
Africa on Foot Camp***(*) am Krüger-Nationalpark (Komfortkategorie)
Mlilwane Beehive Village** im Mlilwane Wildreservat (Standardkategorie)
Reilly’s Rock Hilltop Lodge*** im Mlilwane Wildreservat (Komfortkategorie)
Ubizane Zululand Tree Lodge***(*) am Hluhluwe-Imfolozi-Nationalpark (Komfortkategorie)
St Lucia Wetlands Guesthouse*** in St.Lucia (Standardkategorie)

Karte

Fügen Sie Bausteine und Rundreisen hinzu, um Ihre individuelle Reise zu planen!

Reisebausteine anfragen