Schnellsuche

Elefanten und Flamingos im Tarangire- und Lake Manyara-Nationalpark

  • die größte Elefantenpopulation von Nordtansania und unzählige Baobabs im Tarangire-Nationalpark entdecken
  • pinkfarbene Flamingos und Löwen im Lake Manyara-Nationalpark beobachten
  • das bunte Markttreiben in Mto wa Mbu erleben
  • Übernachtungen in Camps bzw. Lodges in szenischer Landschaft inmitten der Natur
WI-Tipp Natur, Kultur
3 Tage/2 Nächte
ab € 991,-

Mitten im Rift Valley befinden sich der Tarangire- und der Lake Manyara-Nationalpark. Der Tarangire-Nationalpark ist für seine vielen Affenbrotbäume, den Baobabs, ebenso berühmt wie für seine großen Elefantenherden, die vor allem in der Trockenzeit von Juni bis Oktober am Ufer des Tarangire Flusses anzutreffen sind. Aber auch Löwen, Leoparden, Büffel, Giraffen, Antilopen und Gazellen sowie mehr als 450 Vogelarten, darunter viele Webervögel, gibt es hier zu sehen. Gleich nebenan befindet sich mit dem Lake Manyara-Nationalpark ein weiteres landschaftliches Juwel. Das Schutzgebiet zieht sich über eine Länge von 50 km am Fuße des Rift Valleys und bietet ebenfalls eine beeindruckende Vielfalt an Großwild und exotischen Vogelarten. Besonders die großen Kolonnen an Zwergflamingos lassen die Ufer des Sees oft rosafarben leuchten. Entdecken Sie während der Pirschfahrten durch die Parks die breitgefächerte Tierwelt sowie die üppige Vegetation und lassen Sie sich zum Abschluss von dem bunten Treiben auf dem lokalen Markt in Mto wa Mbu in den Bann ziehen.


Reiseverlauf

Tag 1

Sie werden an Ihrer Unterkunft abgeholt und brechen zum Tarangire-Nationalpark auf. Unterwegs machen Sie eine Pirschfahrt und können bereits ausgiebig die Tierwelt beobachten. Inmitten der unberührten Natur genießen Sie im Schatten der Bäume ein stärkendes Picknick, bevor Sie am späten Nachmittag Ihre Unterkunft erreichen. Lassen Sie den Tag ausklingen und genießen Sie Ihr Abendessen inmitten der einmaligen Natur.  (1 Übernachtung am Tarangire-Nationalpark) (M,A)
Fahrtstrecke z.B. Arusha–Tarangire Nationalpark: 2 Std./110 km

Tag 2

Nach dem Frühstück treten Sie die Weiterreise zum Lake Manyara-Nationalpark an, wo Sie im Rahmen einer Ganztagespirschfahrt mit Ihrem Guide sowohl das tropische Urwaldgebiet als auch die Baumsavannen durchqueren und dabei die unterschiedliche Flora und Fauna des Parks näher kennenlernen. Zwischendrin stärken Sie sich mit einem Picknick, bevor Sie am späten Nachmittag den Park verlassen und zu Ihrer Unterkunft gefahren werden. Auch heute werden Sie am Abend mit frisch zubereiteten Speisen verwöhnt. (1 Übernachtung am Lake Manyara-Nationalpark) (F,M,A)
Fahrtstrecke Tarangire-Nationalpark–Lake Manyara-Nationalpark: 1 Std. 15 Minuten/70 km

Tag 3

Nach dem Frühstück besuchen Sie den lokalen Markt außerhalb des Lake Manyara-Nationalparks in Mto wa Mbu, wo es neben Obst und Gemüse auch ein exotisches Bananenbier zu probieren gibt. Schlendern Sie von Stand zu Stand und lassen Sie sich von der geschäftigen Atmosphäre treiben, bevor Sie wieder die Rückreise nach Arusha antreten oder zu einem weiteren Baustein aufbrechen. (F)
Fahrtstrecke Mto wa Mbu–z.B. Arusha: 2 Std./110 km

Preise

ab € 991,- p.P. bei 2 Personen im Doppelzimmer (Budgetkategorie)
ab € 1.112,- p.P. bei 2 Personen im Doppelzimmer (Standardkategorie)
ab € 1.296,- p.P. bei 2 Personen im Doppelzimmer (Komfortkategorie)

Aufpreis für deutschsprachige Reiseleitung von Tag 1 bis Tag 3: 45,- Euro p.P. (bei 2 Personen)

Hinweis: Für Buchungen während der Hochsaison (u.a. Weihnachten, Neujahr und zu nationalen Feiertagen und Festivitäten) können Aufpreise anfallen.

Im Preis enthaltene Leistungen gemäß Reiseverlauf

  • Ausflüge und Eintrittsgelder
  • lokaler englischsprachiger Driver-Guide von Tag 1 bis Tag 3
  • Übernachtungen in Lodges bzw. Camps der Budget-, Standard- oder Komfortkategorie (sollten die genannten Unterkünfte einmal nicht verfügbar sein, greifen wir auf möglichst gleichwertige Alternativen zurück)
  • Transporte und Transfers
  • Mahlzeiten (F= Frühstück, M= Mittagessen, A= Abendessen) gemäß Reiseverlauf

Nicht im Preis enthaltene Leistungen

  • internationale/nationale Flüge
  • Visum und Visumgebühren
  • persönliche Ausgaben
  • Trinkgelder

Ihre Unterkünfte

Budgetkategorie beim Tarangire-Nationalpark: Öffentlicher Campingplatz
Nördlich des Tarangire-Nationalparks liegt der öffentliche und bewachte Campingplatz, der mit einfachen sanitären Einrichtungen (Dusche und WC) ausgestattet ist, die mit weiteren Reisenden geteilt werden. Dadurch entsprechen diese nicht immer den gewohnten hygienischen Standards. Die Bereitschaft zum Komfortverzicht ist daher unabdingbar. Ein Koch der Sie während der Reise begleitet bereitet frische Mahlzeiten zu und kümmert sich auch sonst um Ihr Wohlergehen. Das Campingequipment (Zelt, Feldbetten, Decken, Schlafsäcke, Verpflegung) wird während der Reise im Auto mittransportiert und von Ihrem Driver-Guide und dem Koch vor Ort aufgebaut.

Budgetkategorie beim Lake Manyara-Nationalpark: Öffentlicher Campingplatz (siehe Budgetkategorie beim Tarangire-Nationalpark)

Standardkategorie beim Tarangire-Nationalpark: Sangaiwe Tented Lodge***
In unmittelbarer Nähe zum Tarangire-Nationalpark, eingebettet in die von Bäumen gesäumte Landschaft, befindet sich die atmosphärische Lodge. Die 16 Hauszelte sind mit privatem Bad bzw. Dusche/WC, WLAN und einem schönen Außensitzbereich ausgestattet. Eine strohbedeckte Boma dient als Bar und Restaurant. Im Restaurant werden lokale Speisen angeboten, eine kleine Erfrischung verspricht der zugehörige Pool.

Standardkategorie beim Lake Manyara-Nationalpark: Manyara Wildlife Safari Camp***
Wenige Minuten vom Eingang des Nationalparks entfernt und mit schönem Blick auf das Rift Valley und den Manyara-See liegt das Safari Camp. Zu den 16 Cottages bzw. Zelten gehören ein privates Bad bzw. Dusche/WC, Ventilatoren sowie eine private Veranda bzw. Balkon. Das Camp bietet neben einem kleinen Pool- und Spa-Bereich eine Bar und die Küche serviert internationale Speisen.

Komfortkategorie im Tarangire-Nationalpark: Tarangire Sopa Lodge****
Die Tarangire Sopa Lodge liegt im nordöstlichen Teil des Tarangire-Nationalparks nahe des Tarangire Flusses. Die 75 Zimmer im Massaistil sind ausgestattet mit privatem Bad bzw. Dusche/WC, TV und eigenem Balkon mit Blick in den weitläufigen Nationalpark. Kostenloses WLAN ist im Hauptbereich verfügbar. Neben einer Bar und einem Restaurant verfügt die Lodge auch über eine schön angelegte Gartenanlage mit Pool.  

Komfortkategorie beim Lake Manyara-Nationalpark: Lake Manyara Serena Safari Lodge****
Die Lodge liegt an der Kante des Großen Grabenbruchs und gewährt einen einzigartigen Blick auf das Great Rift Valley und den Manyara-See. Die 67 komfortabel eingerichteten Zimmer verfügen über ein privates Bad bzw. Dusche/WC, WLAN, Safe, Bademantel und eine eigene Veranda. Ein Restaurant mit Terrasse und Open-Air-Bar sowie der Pool garantieren einen erholsamen Aufenthalt.

Ihre Unterkünfte vor Ort

Öffentlicher Campingplatz (Beispiel)
Öffentlicher Campingplatz (Beispiel)
Öffentlicher Campingplatz (Beispiel)

Weitere Tansania Reisebausteine ...

... die sich flexibel miteinander kombinieren lassen. Gerne erstellen wir Ihnen unverbindlich ein maßgeschneidertes Reiseangebot für Ihre individuelle Tansania Reise.

TZ01
Ankommen in Arusha
Tansania
Kann Natur, Kultur
2 Tage/1 Nacht
ab € 128,-
Merken Details
TZ03
Ngorongoro-Krater: Ein Garten Eden in Afrika
Tansania
Muss Natur
2 Tage/1 Nacht
ab € 1.029,-
Merken Details
TZ05
Tansania: Paradiesisches Sansibar
Kenia - Tansania
WI-Tipp Entspannung, Natur
5 Tage/4 Nächte
ab € 923,-
Merken Details
TZ04
Faszinierende Tierwelt im weltberühmten Serengeti-Nationalpark
Tansania
Muss Natur
3 Tage/2 Nächte
ab € 1.398,-
Merken Details

    Karte

    Fügen Sie Bausteine und Rundreisen hinzu, um Ihre individuelle Reise zu planen!

    Reisebausteine anfragen