Schnellsuche

Grauer bis schwarzer Sand vulkanischen Ursprungs ziert die Küste im Norden Balis, an der sich die kleinen Dörfer erstrecken, die zu Lovina zählen. Bedingt durch ein schützendes Riff, lässt es sich hier in entspannter Atmosphäre baden und schnorcheln. Vor allem ist Lovina aber für seine Delphine bekannt, die sich vor der Küste tummeln. Unternehmen Sie am frühen Morgen, pünktlich zum Sonnenaufgang, einen Bootsausflug, um mit etwas Glück die großen Tümmler beobachten zu können. Schauen Sie zu, wie die verspielten Tiere durch die Wellen springen und vergessen Sie Ihre Fotoausrüstung nicht, um tolle Schnappschüsse mit nach Hause zu nehmen. In Lovina lohnt sich aber auch ein Abstecher in die tolle Natur des Hinterlandes. Schnüren Sie die Wanderschuhe und begeben Sie sich in Begleitung eines Guides auf eine Erkundungstour voller abwechslungsreicher Eindrücke: Farmer bestellen ihre Reisterrassen, allerlei exotische Früchte werden auf den Plantagen entlang des Weges angebaut und Wasserfälle stürzen sich unter tosendem Rauschen in die Tiefe. Genießen Sie die Fülle der Natur, bevor Sie den Tag am Pool oder Strand ausklingen lassen.


Reiseverlauf

Tag 1

Wenn Sie unseren Baustein „Ijen-Krater“ auf Java gebucht haben, sind der Transfer mit der Fähre von Java nach Bali und die Fahrt zu Ihrem Hotel bereits inklusive. Ansonsten reisen Sie individuell zu Ihrem Hotel in Lovina an. (2 Übernachtungen im Hotel in Lovina)

Tag 2

Insider-Tipp: Nach dem Frühstück werden Sie im Hotel abgeholt und fahren in das Hinterland von Lovina. Vom kleinen Bergdorf Sambangan aus starten Sie an der Seite eines lokalen Guides Ihre Wanderung durch die wunderschöne Gegend. Schauen Sie den Bauern bei der Arbeit auf den Reisfeldern zu und wandern Sie über kleine Bambusbrücken, entlang der zahlreichen Plantagen, auf denen exotische Früchte wie Mangostanen, Jackfruits und Ananas gedeihen, aber auch Nelken, Kakaofrüchte, Kaffeesträucher und weitere Gewürze wachsen. Unterwegs kommen Sie an kleinen Dörfern vorbei, in denen die Frauen noch dem alten Handwerk des Bambusflechtens nachgehen. Für eine willkommene Entspannung zwischendurch sorgt ein Bad in den natürlichen, heißen Quellen. Passieren Sie anschließend beeindruckende Wasserfälle, bevor Sie wieder zu Ihrem Hotel zurückgefahren werden. Der restliche Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. (F)
Dauer der Wanderung: 2,5 Std.
Schwierigkeitsgrad: mittel

Tag 3

Heute lohnt es sich früh aufzustehen: Sie werden gegen sechs Uhr an Ihrem Hotel abgeholt und fahren zum Sonnenaufgang für ca. zwei Stunden mit dem Boot auf das Meer hinaus. Mit etwas Glück sichten Sie die Delphine, die oft an der Küste Lovinas vorbeischwimmen und können die verspielten Tiere beim Sprung aus dem Wasser beobachten. Nach der Rückkehr ins Hotel stärken Sie sich beim Frühstück und können anschließend Ihre Weiterreise antreten. (F)