Schnellsuche

Sanur ist mit seinen schönen Stränden und der durch ein Riff geschützten Lage einer der ruhigeren Badeorte in Balis Süden. Neben herrlichem Badevergnügen gibt es im Hinterland einiges zu entdecken: Die Höhle rund um den Goa Lawa-Tempel beherbergt hunderte von Fledermäusen, während das kleine Dorf Tenganan einen Eindruck vom Leben auf Bali von vor hundert Jahren vermittelt. Hier leben Menschen vom Volk der Bali Aga, Nachfahren der ersten balinesischen Einwohner, die noch heute uralte Handwerkstraditionen wie das Korbflechten, die Buchbinderei und das Weben aufrechterhalten. Werfen Sie einen Blick über die Schulter der Handwerker und besuchen Sie den Wassertempel Tirta Gangga sowie den prächtigen Wasserpalast Taman Ujung. Die grünen Reisfelder in der Umgebung laden zu einem Spaziergang ein, während dem Sie tolle Ausblicke auf kleine Dörfer, Wälder und den Ozean genießen. Ein absolutes Highlight jeder Reise nach Bali ist der Blick auf den Uluwatu-Tempel im Licht der untergehenden Sonne. Genießen Sie die spirituelle Stimmung an diesem hinduistischen Tempel, der abenteuerlich am Abhang der steilen Klippen zu schweben scheint, bevor Sie in der Devdan Show in die Welt des traditionellen, balinesischen Tanzes entführt werden.


Reiseverlauf

Tag 1

Wenn Sie unseren Baustein „Ijen-Krater“ auf Java gebucht haben, sind der Transfer mit der Fähre von Java nach Bali und die Fahrt zu Ihrem Hotel bereits inklusive. Ansonsten reisen Sie individuell zu Ihrem Hotel in Sanur an, wo Ihnen der restliche Tag zur freien Verfügung steht. (3 Übernachtungen im Hotel in Sanur)

Tag 2

Gehen Sie heute auf Entdeckungstour in den Osten Balis – ein Fahrer bringt Sie zu den sehenswertesten Orten, die Sie eigenständig erkunden können. Am Goa Lawa-Tempel erwartet Sie der Blick auf die vielen Fledermäuse, die den Tempel zu bewachen scheinen.
Insider-Tipp: Im Anschluss machen Sie sich auf den Weg zu dem traditionellen Dorf Tenganan, in dem Sie einiges über die uralten Handwerkskünste lernen und einen Eindruck gewinnen können, wie das Leben auf Bali in früheren Zeiten war.
Schlendern Sie danach durch die wunderschöne Gartenanlage des Taman Unjung, bevor Sie der Tempel Tirta Gangga erwartet, was übersetzt „Wasser des Ganges“ bedeutet. An der Seite eines Guides unternehmen Sie einen Spaziergang durch die landschaftlich reizvolle Umgebung mit ihren Reisfeldern – bei klarem Wetter können Sie sogar bis nach Lombok schauen! Nach einem leckeren Mittagessen in Candidasa werden Sie zurück zu Ihrer Unterkunft gefahren. (F,M)
Dauer der Wanderung: 1,5 Std.
Schwierigkeitsgrad: leicht
Fahrtstrecke Sanur – Tirta Gangga – Sanur: 3 Std./120 km (ohne Zwischenstopps)

Tag 3

Verbringen Sie den Beginn des Tages ganz entspannt am Strand oder am Pool Ihres Hotels. Abends werden Sie abgeholt und zum bekannten Uluwatu-Tempel gefahren. Bereits bei Tageslicht wirkt die Szenerie atemberaubend: Den Tempel am Rand der Klippen betritt man durch einen Torbogen und kann bei Sonnenuntergang den Anblick genießen, wenn die Sonne einem Feuerball gleich im Meer versinkt und den Tempel in mystisches Licht taucht. Wenn sich schließlich Dunkelheit über die Insel gelegt hat, ist es Zeit für eine traditionelle Tanzaufführung in Nusa Dua. Lassen Sie sich von der Schönheit und Anmut des balinesischen Tanzes bezaubern und kehren Sie mit vielen neuen Eindrücken in Ihr Hotel in Sanur zurück. (F)
Fahrtstrecke Sanur – Uluwatu – Nusa Dua – Sanur: 2 Std./80 km

Tag 4

Heute endet Ihr Baustein in Sanur. Gerne können Sie Ihren Aufenthalt verlängern oder Sie machen sich auf den Weg zum nächsten Ziel Ihrer Reise. (F)

Besondere Hinweise:

Bitte beachten Sie, dass das Schwimmen im Meer in Sanur durch das vorgelagerte Riff nur bei Flut möglich ist, da das Wasser ansonsten sehr niedrig ist. Der Strand ist dadurch aber insbesondere für Familien zum Baden gut geeignet.