Schnellsuche

Von Yogyakarta aus geht es in das nicht minder schöne und traditionelle Surakarta, auch Solo genannt. Hier, wo bereits die mächtigen Könige von Mataram ihren Sitz hatten, wird die javanische Tradition und Identität gepflegt: Bestaunen Sie den Mangkunegaran-Palast aus dem 18. Jahrhundert und lassen Sie sich im Batikmuseum in die alte Kunst des Stofffärbens einführen. An den Hängen eines der heiligsten Berge ganz Javas, dem Gunung Lawu, besuchen Sie den Sukuh-Tempel aus dem 15. Jahrhundert mit seiner ganz besonderen Atmosphäre. Ihr Weg zurück führt durch exotische Obstfelder, je nach Jahreszeit können Sie auch verschiedene köstliche Früchte probieren. Eines der Hauptanbauprodukte der Region ist Tee, weshalb sich der Besuch einer Teeplantage besonders lohnt: Lassen Sie den Blick über grüne Hügel schweifen, genießen Sie das angenehm kühle Klima und lassen Sie sich in die Geheimnisse der belebenden Blätter einweihen. Am nächsten Tag erwartet Sie ein wahrer Riese: Der mächtige Bromo-Vulkan erstreckt sich auf über 2.300 m Höhe und zählt zu den Highlights einer jeden Java-Reise. Frühes Aufstehen wird belohnt, wenn Sie zum Sonnenaufgang den Aussichtspunkt auf dem Kegel erreichen: Im Licht der aufgehenden Sonne breitet sich eine Mondlandschaft von unwirklicher Schönheit vor Ihren Füßen aus.


Reiseverlauf

Tag 1

In Yogyakarta werden Sie an Ihrem Hotel abgeholt und nach Surakarta (Solo) gefahren. Sie checken in Ihr Hotel ein und besuchen anschließend den prächtigen Mangkunegaran-Palast, in dessen Rückgebäuden heute noch Mitglieder der Adelsfamilie leben. Ein kurzer Spaziergang führt Sie zu einem Batikmuseum, wo Sie nicht nur königliche Gewänder und Stoffe bewundern können, sondern auch den Herstellungsprozess dieser typisch javanischen Kunst erleben. Nutzen Sie den restlichen Tag, um auf eigene Faust durch die hübsche Stadt zu schlendern. (1 Übernachtung im Hotel in Surakarta)
Fahrtstrecke Yogyakarta – Surakarta: 1 Std./60 km

Tag 2

Heute fahren Sie zum Sukuh-Tempel, der sich mitten im Grünen an die Hänge des Lawu-Berges schmiegt und für einen Fruchtbarkeitskult genutzt wurde. Spazieren Sie im Anschluss durch die grünen Plantagen und lassen Sie sich von Ihrem Guide alles über die hier angebauten Früchte und Pflanzen erzählen. Der Spaziergang endet am wunderschönen Wasserfall des Dorfes Tawangmangu. Von hier aus bringt ein Fahrer Sie nach Batu. (1 Übernachtung im Hotel in Batu) (F)
Fahrtstrecke Surakarta – Batu: 5 Std./250 km

Tag 3

Am heutigen Morgen besuchen Sie die Teeplantage sowie die Teefabrik von Wonosari. Genießen Sie die grüne, im Vergleich angenehm kühle Umgebung und lassen Sie sich in die Prozesse der Teeherstellung einweihen. Wann der Tee geerntet und verarbeitet wird, ist abhängig von der Jahreszeit. Im Anschluss werden Sie zu Ihrem Hotel am Bromo-Vulkan gefahren und können den restlichen Tag mit herrlichen Blicken auf den imposanten Riesen ausklingen lassen. (1 Übernachtung im Hotel am Bromo-Vulkan) (F)
Fahrtstrecke Batu – Bromo-Vulkan: 2 Std./70 km

Tag 4

Um ca. 4 Uhr morgens werden Sie an Ihrem Hotel abgeholt und fahren mit dem Jeep auf den Bromo-Vulkan hinauf. Vom Kraterrand fahren Sie ein Stück hinab in den Krater und wieder hinauf zu einem Aussichtspunkt, sodass Sie einen tollen Blick sowohl auf den Vulkan als auch auf die Umgebung im Licht der aufgehenden Sonne erhalten. Im Anschluss fahren Sie erneut in den Krater hinein und erklimmen zu Fuß einen kleinen Berg, sowie die ca. 250 Stufen zu einem weiteren Aussichtspunkt, der Ihnen spektakuläre Blicke auf die majestätische Vulkanlandschaft und ihre überirdisch scheinende Schönheit ermöglicht. Optional können Sie den Weg bis zu den Stufen auch auf dem Rücken eines Pferdes zurücklegen, der Preis ist Verhandlungssache und wird von Ihnen direkt vor Ort bezahlt. Nach Ihrer Rückkehr zum Fahrzeug werden Sie ins Hotel zurückgefahren und frühstücken in aller Ruhe, bevor Ihr Aufenthalt in dieser Region der Insel endet. Vom Bromo-Vulkan aus können Sie Ihre Reise mit dem Ihnen zur Verfügung stehenden Fahrzeug und Fahrer zu einem Ziel Ihrer Wahl auf Java fortsetzen. (F)

Besondere Hinweise:

Der Mangkunegaran-Palast in Surakarta (Solo) ist sonntags und an nationalen Feiertagen geschlossen. Fällt Ihr Besuch auf einen Sonntag oder auf einen Feiertag, besuchen Sie stattdessen den Kasunanan-Palast.
Für den Aufstieg vom Parkplatz bis zum Aussichtspunkt des Bromo-Vulkans ist eine normale Kondition und gute Trittsicherheit ausreichend.