Schnellsuche

Die Küste Kambodschas hält zahlreiche Geheimtipps für Reisende bereit! Fahren Sie von Phnom Penh gen Süden und kommen Sie dem wohl größten Exportschlager der Region auf die Spur. Der schwarze Pfeffer aus Kampot ist bei Sterneköchen äußerst begehrt und beim Besuch einer Plantage werden Sie in die Geheimnisse eingeweiht, die zu dem besonderen Aroma der schwarzen Körner beitragen. Lassen Sie sich beim Stopp an den Salzfeldern von der harten Arbeit faszinieren, die hinter der Salzgewinnung steckt und tauchen Sie in Kampong Trach in die mystische Welt der Stalagmiten und Stalaktiten ein. Der Tag endet in dem entspannten Städtchen Kampot am Tek Chou-Fluss, das vor allem durch die schöne Kolonialarchitektur und atmosphärische Uferpromenade beeindruckt. Von Kampot geht es tags darauf weiter zum Hafen von Sihanoukville, wo Sie mit dem Schnellboot nach Ko Rong übersetzen. Hier erwarten Sie auf 70 km² zahlreiche paradiesische Sandstrände, ein tropisches Hinterland und malerische Buchten. Wer mag, schnappt sich Maske und Flossen und erkundet die farbenfrohe Unterwasserwelt und beeindruckende Korallenvielfalt beim Schnorcheln.


Reiseverlauf

Tag 1

Nach dem Frühstück werden Sie in Ihrem Hotel in Phnom Penh abgeholt und fahren gen Süden. Stoppen Sie zunächst bei eine Pfefferplantage und erfahren Sie mehr über den Anbau und die Ernte der schwarzen Körner, bevor Sie in Kampong Trach eine Kalksteinhöhle besuchen.
Insider-Tipp: Halten Sie anschließend bei den Salzfeldern von Sre Ambel und schauen Sie den hiesigen Arbeitern über die Schulter, wie Sie die Felder neu herrichten, bevor diese dann wieder vom Meerwasser geflutet werden. Im Anschluss werden Sie zu Ihrem Hotel in Kampot gefahren und können den Tag in der atmosphärischen Kolonialstadt ausklingen lassen. Flanieren Sie z.B. am Tek Chou-Fluss entlang und beobachten Sie das Treiben entlang der Promenade. (1 Übernachtung in Kampot)
Fahrtstrecke Phnom Penh – Kampot : ca. 6 Std./190 km

Tag 2

Von Kampot führt Sie die Reise am Vormittag weiter entlang der Küste zum Hafen von Sihanoukville, von wo Sie in ca. einer Stunde mit dem Schnellboot nach Koh Rong übersetzen. Nach Ankunft im Hotel steht der Rest des Tages voll im Zeichen der Entspannung: Relaxen Sie an dem feinen Sandstrand und lassen Sie nach Herzenslust die Seele baumeln. (2 Übernachtungen auf Koh Rong) (F)
Fahrtstrecke Kampot – Sihanoukville : ca. 1,5 Std./100 km

Tag 3

Der Tag steht Ihnen zur freien Verfügung und bietet ausreichend Gelegenheit die paradiesische Kulisse auf Koh Rong zu genießen. (F)

Tag 4

Am Vormittag nehmen Sie das Schnellboot zurück nach Sihanoukville und können von hier aus Ihre Weiterreise antreten. (F)