Kambodscha
Kultureller Reichtum im Land der Khmer
9 Tage/8 Nächte
ab € 650,-

Kultureller Reichtum im Land der Khmer

  • während einer Fahrt mit dem Cyclo Phnom Penh entdecken
  • Besuch einer traditionellen Tanzschule und des exotischen Nachtmarkts
  • ursprüngliches Landleben auf der Mekong-Inseln Koh Dach
  • Fahrradtour vorbei an Reisfeldern und kleinen Farmen
  • ausgiebige Führung über das UNESCO-Weltkulturerbe Angkor
  • tiefe Einblicke in die Kultur während einer buddhistischen Zeremonie zur Segensspendung und einem Kochkurs
  • schwimmende Dörfer und Gärten auf dem Tonle Sap-See

Verbringe nach deiner Ankunft zunächst spannende Tage in der kambodschanischen Hauptstadt Phnom Penh und erkunde den Königspalast, den Zentralmarkt und weitere Sehenswürdigkeiten der Metropole zu Fuß und mit dem Tuk Tuk. Erhalte beim Besuch der kleinen Mekong-Insel Koh Dach ganz in der Nähe von Phnom Penh einen tiefen Einblick in das ursprüngliche Dorfleben und fahre mit dem Fahrrad vorbei an kleinen Farmen und saftig grünen Reisfeldern. Lerne die Geheimnisse der traditionellen Gerichte bei einem Kochkurs kennen und besuche auf Koh Dach ebenfalls ein typisches Seidenweberdorf. Anschließend reist du mit dem öffentlichen Bus weiter nach Siem Reap, wo die großartigen Tempel von Angkor jeden Reisenden in ihren Bann ziehen und das Highlight jeder Südostasienreise bilden. Tauche ein in die unvergleichliche mystische Atmosphäre und erkunde an der Seite eines erfahrenen Guides die einzigartigen Bauwerke.

Reiseverlauf – Tag für Tag

Du erreichst individuell dein Reiseziel. Auf Wunsch vermitteln wir dir gerne einen passenden Flug.

Tag 2

Nach deiner Ankunft in Phnom Penh wirst du am Flughafen abgeholt und zu deinem Hotel in der Stadt gefahren. Nutze den freien Nachmittag für einen ersten Erkundungsgang auf eigene Faust.
(Übernachtung im Hotel in Phnom Penh)


Tag 3

Nach dem Frühstück startest du die Cityour mit dem Tuk Tuk, die dich zu dem Unabhängigkeitsmonument, dem Königspalast, der Silberpagode im Herzen von Phnom Penh, dem Tempel Wat Phnom sowie zum lebhaften Zentralmarkt führt. Nach einer kurzen Pause erkundest du zu Fuß das kunstvolle Nationalmuseum, das zahlreiche faszinierende Artefakte aus der Angkor-Periode und dem Khmer-Reich beherbergt.

Insider-Tipp: Am Nachmittag besuchst du eine traditionelle Tanzaufführung von Schülern der Khmer Dance School, die in ihren kunstvollen Gewändern ein Stück kambodschanische Kultur auf die Bühne bringen. Anschließend stattest du dem abwechslungsreichen Russenmarkt mit seinen exotischen Spezialitäten einen Besuch ab und kannst mit Hilfe deines Guides lokale Köstlichkeiten wie „Nom Banh Chok“ und „Nom Banh Chev“ probieren.

Der Abend steht dir zur freien Verfügung. Unternimm z.B. einen Spaziergang entlang der belebten Promenade am Tonle Sap oder besuche die Eclipse Sky Bar und genieße den 360-Grad-Blick über die Stadt. (F)
(Übernachtung im Hotel in Phnom Penh)


Tag 4

Dein Aufenthalt in Phnom Penh endet mit dem Frühstück und du trittst die Weiterreise an. (F)


Besondere Hinweise

Optional kannst du je nach Ankunfts- bzw. Abfahrtszeit an Tag 2 oder Tag 4 eine Tour buchen, die Zeugnis von der bewegten Kriegsvergangenheit Kambodschas ablegt. Du besuchst Tuol Sleng, die frühere Schule, die als Sicherheitsgefängnis 21 (S21) unter den Roten Khmer traurige Berühmtheit erlangte und heute ein Museum beherbergt. Am Nachmittag fährst du nach Choeung Ek, einem ehemaligen Vernichtungslager, den sogenannten „Killing Fields“, und kannst dir einen weiteren Eindruck von dem wohl düstersten Kapitel kambodschanischer Geschichte machen. Am späten Nachmittag endet der Ausflug. Bitte teile uns mit, wenn du diese Tour hinzubuchen möchten (Aufpreis ca. 55,- Euro p.P. bei zwei Reisenden).

Tag 4

Morgens wirst du von deinem Guide mit einem Tuk Tuk im Hotel in Phnom Penh abgeholt, um mit der Fähre nach Koh Dach überzusetzen und zu deiner Unterkunft auf der Mekong Insel zu fahren.

Insider-Tipp: Von hier unternimmst du eine kleine Fahrradtour und erkundest gemeinsam mit deinem Guide die Insel. Die Fahrt führt vorbei an Reisfeldern und kleinen Farmen, die einen intensiven Einblick in das ländliche Leben vermitteln. Anschließend besuchst du zu Fuß den lokalen Kindergarten, der von einer deutschen Familie finanziert wurde, und ein typisches Khmer-Haus. Während eines ca. einstündigen Kochkurses bereitest du hier selbst dein Mittagessen zu und lernst, welche unterschiedlichen Einflüsse die traditionelle Küche geprägt haben.

Am Nachmittag geht es weiter in den Norden der Insel zu einem kleinen Sandstrand am Fluss. Von hier fährst du an Bord eines Ochsen- oder Pferdekarrens ca. 1,5 Stunden durch die ländliche Gegend. Vorbei an ursprünglichen Dörfern und entlang des Flussufers erreichst du einen Seidenweberort und erhältst einen Einblick in die Handwerkskunst, für die die Insel so berühmt ist. Anschließend bringt dich der Guide zu deiner einfachen Unterkunft und verabschiedet sich von dir. Genieße den Sonnenuntergang bei einem frisch zubereiteten Abendessen und lass den Tag entspannt ausklingen. (M,A)
(Übernachtung im Gästehaus auf Ko Dach)
Fahrradtour: ca. 1,5 Std./ca. 4 km


Tag 5

Nach dem Frühstück wirst du mit der Fähre und dem Tuk Tuk zurück nach Phnom Penh gefahren, von wo aus du deine Weiterreise antreten kannst. (F)

Du fährst mit dem öffentlichen Bus von Phnom Penh nach Siem Reap. (Dauer ca. 6 Std.)

Tag 5

Nach deiner Ankunft in Siem Reap wirst du abgeholt und zu deinem Hotel gebracht. Nutze den Tag für einen ersten eigenen Erkundungsgang durch das trendige Siem Reap.
(Übernachtung im Hotel in Siem Reap)


Tag 6

Mit dem Tuk Tuk fährst du nach Angkor, um die Highlights der monumentalen Tempelanlagen und das Herzstück der Khmer-Kultur zu erkunden. Die erste Station bildet das Südtor mit seinen steinernen Wächtern auf der Zugfahrtbrücke, bevor du Angkor Thom, die „große Stadt“ erreichst. Besichtige den geheimnisvollen Bayon-Tempel, die Elefantenterrasse und die verwunschene Ta Prohm-Ruine. Hier hat sich der Dschungel des alten Tempels bemächtigt: Riesige Baumwurzeln und Würgefeigen überwuchern die alten Mauern und sorgen für eine faszinierende Atmosphäre. Nachmittags besuchst du die wohl berühmteste Tempelanlage Indochinas, den Angkor Wat, bevor du den Tempelberg Pre Rup erklimmst und die traumhafte Aussicht genießt. (F)
(Übernachtung im Hotel in Siem Reap)


Tag 7

Vormittags startest du zu einem Ausflug an den Tonle Sap-See. Du wirst in deinem Hotel abgeholt und schipperst mit einem traditionellen Holzboot an schwimmenden Dörfern und Gärten vorbei, beobachtest das Leben auf dem idyllischen See und erlebst die Betriebsamkeit der Fischer bei ihrer täglichen Arbeit.

Insider-Tipp: Anschließend erlebst du ein Stück buddhistischer Kultur hautnah und nimmst an einer traditionellen Segensspendung in einer lokalen Pagode teil: In safranfarbene Gewänder gehüllte Mönche singen Gebete in Pali, während Kerzen, Lotus- und Jasminblüten als Teil der Opfergabe gespendet werden. Du wirst mit heiligem Wasser besprenkelt und ein rotes, geflochtenes Armband gibt dir schließlich Glück und Wohlstand mit auf den Weg.

Nach dem Ausflug steht dir der Nachmittag zur freien Verfügung. (F)
(Übernachtung im Hotel in Siem Reap)


Tag 8

Dein Baustein in Siem Reap endet nach dem Frühstück. Anschließend wirst du zum Flughafen gefahren. (F)


Besondere Hinweise

An Tag 6 kannst du das Handwerkszentrum „Artisans d’Angkor“ besuchen. Der Aufpreis beträgt ca. 24,- Euro pro Person. Du hast die Möglichkeit, optional ein zweites Mal die Tempelanlagen von Angkor auf eigene Faust zu besuchen (beispielsweise am Nachmittag von Tag 7 oder bei Verlängerung deines Aufenthaltes). Der Aufpreis für eine zusätzliche Eintrittskarte beträgt ca. 30,- Euro pro Person. Teile uns bei deiner Anfrage mit, ob du diese buchen möchtest.

Deine Reise endet und du reist individuell zurück nach Europa.

Unterkünfte

Preise und Leistungen

ab € 650,- p.P. bei 2 Personen im Doppelzimmer (Standardkategorie)
ab € 765,- p.P. bei 2 Personen im Doppelzimmer (Komfortkategorie)

Aufpreis für deutschsprachige Reiseleitung an Tagen mit Programm: auf Anfrage und nach Verfügbarkeit

Hinweis: Für Buchungen während der Hochsaison (u.a. Weihnachten, Neujahr und zu nationalen Feiertagen und Festivitäten) können Aufpreise anfallen.

  • Ausflüge und Eintrittsgelder
  • örtlich wechselnde englischsprachige Reiseleitung an Tagen mit Programm
  • Übernachtungen im Standard- bzw. Komforthotel und im Homestay (sollten die genannten Unterkünfte einmal nicht verfügbar sein, greifen wir auf möglichst gleichwertige Alternativen zurück)
  • Transporte und Transfers
  • Mahlzeiten (F= Frühstück, M= Mittagessen, A= Abendessen) gemäß Reiseverlauf
  • internationale Flüge
  • Visum und Visumgebühren
  • persönliche Ausgaben
  • Trinkgelder
Kultureller Reichtum im Land der Khmer
9 Tage/8 Nächte
ab € 650,-

So reisen wir in Kambodscha

Reiseleiter Bun Sang im Interview

Länderabend Kambodscha
Reiseleiter Bun Sang im Interview

Bald geht es mit unserer Eventreihe „Länderabend Kambodscha“ auf Deutschlandtour! Wir haben vorab unseren Reiseleiter Bun Sang zum Interview getroffen und ihm ein paar Fragen gestellt.

weiterlesen

Auf Elefantenpfaden durch den Dschungel

Reisebericht Thailand & Kambodscha
Auf Elefantenpfaden durch den Dschungel

Nicole Langes zweite Reise mit WORLD INSIGHT führte sie nach Thailand und Kambodscha. Dass ihr beide Länder ans Herz wuchsen, spürt man in ihrem Bericht über liebenswerte Menschen, farbenfrohe Tempel und wilde Elefanten.

weiterlesen

Auf den Spuren der Entdecker in Indochina

Kambodscha, Laos und Vietnam
Auf den Spuren der Entdecker in Indochina

Indochina war schon seit jeher ein beliebtes Ziel europäischer Naturforscher: In Kambodscha, Laos und Vietnam wecken auch heute noch mystische Tempelanlagen und faszinierende Karstlandschaften die Abenteuerlust.

weiterlesen

Reisekarte
Reisekarte
Mein Reiseplan

Füge Bausteine und Rundreisen hinzu, um deine individuelle Reise zu planen!

Reiseplan anzeigen Reise anfragen