Kambodscha
Trekking in den Kardamombergen
4 Tage/3 Nächte
ab € 324,-

Trekking in den Kardamombergen

  • Trekkingabenteuer im dichten Urwaldgebiet abseits ausgetretener Pfade
  • Tierbeobachtungen und Bootsfahrten entlang mangrovengesäumter Flüsse
  • Homestay im Rahmen eines gemeindebasierten Ökotourismusprojektes
  • Übernachtung inmitten der Natur während des Trekkings

Die abgeschiedene Kardamomberge bieten Trekking- und Naturerlebnisse der Extraklasse in einzigartiger Umgebung: Im kleinen Ort Chi Phat wurden die rund 550 Familien in ein einzigartiges Ökotourismusprojekt eingebunden. Ehemalige Wilderer und Holzfäller können heute durch sanften, naturverbundenen Tourismus ihren Lebensunterhalt verdienen. Mit dem Boot geht es nach Chi Phat, wo du bei einer Gastfamilie übernachtest, bevor du zum Trekking in den wunderschönen Kardamombergen aufbrichst. Die Tageswanderung führt nicht nur durch Urwald, sondern auch auf alten Holzfällerpfaden über Grasland und zu Wasserlöchern, an denen sich mit etwas Glück Affen, Nashornvögel und Papageien zeigen. Lasse dir von deinem Guide essbare Pflanzen und Früchte zeigen und schaukle dich abends in gemütlichen Hängematten in den Schlaf – noch dichter an der Natur kannst du kaum sein! Da nach einem erlebnisreichen Tag an der frischen Luft auch für das leibliche Wohl gesorgt sein will, wirst du während deines Trekkings nicht nur von einem Guide, sondern auch von einem Koch begleitet, der einfaches, aber leckeres Essen frisch zubereitet.

Reiseverlauf – Tag für Tag

Tag 1

Am frühen Morgen verlässt du Phnom Penh mit dem öffentlichen Bus und fährst gemeinsam mit weiteren Reisenden als auch Einheimischen in das kleine Örtchen Andoung Teuk am Preak Piphot-Fluss. Mit dem Motorboot fährst du in ca. zwei Stunden flussaufwärts nach Chi Phat. Halte unterwegs Ausschau nach Vögeln und weiteren Tieren, die zum Trinken ans Ufer kommen. In Chi Phat angekommen, wird dir der Weg zu deiner Unterkunft gezeigt und du kannst einen Rundgang durch das Dorf unternehmen. Mit anderen Reisenden nimmst du am Abend im Gemeinschaftsraum von Chi Phat ein typisches Essen zu dir und verbringst die Nacht bei einer freundlichen Gastfamilie im Dorf. (M,A)
(Übernachtung im Homestay in Chi Phat)
Fahrstrecke Phnom Penh – Andoung Teuk: ca. 5,5 Std./190 km
(Reisedauer inkl. Bootsfahrt von Andoung Teuk nach Chi Phat ca. 7-8 Std.)


Tag 2

Noch vor Sonnenaufgang triffst du deinen Guide und den Koch, gehst an Bord eines Motorboots und nimmst an Bord das Frühstück ein. Du fährst den Preak Piphot-Fluss und den Stung Pruit-Fluss hinauf, bevor du auf traditionelle Ruderboote umsteigst. Lausche ohne störenden Motorenlärm den Geräuschen am Fluss und halte nach Vögeln und Flughörnchen Ausschau. An Land angekommen, erreichst du euer Camp, in dem gemütliche Hängematten für die Nacht bereitstehen, bevor das Trekking über verschlungene Pfade durch den Wald bis Veal Ta Prak beginnt. Dein Mittagessen wird an einem lauschigen Fleck an einem kleinen Fluss serviert. An einem nahegelegenen Wasserloch kannst du im Anschluss mit etwas Glück noch einige Tiere erspähen, Papageien und Nashornvögel flattern hier manchmal durch die Lüfte, Wildschweine und Affen durchstreifen häufig die Umgebung. Zurück im Camp isst du zu Abend und kannst den Tag unter sternenklarem Himmel am Lagerfeuer ausklingen lassen. (F,M,A)
(Übernachtung im einfachen Camp in der Natur)
Dauer der Wanderung: 5-6 Std. (10 km)
Schwierigkeitsgrad: mittelschwer bis schwer


Tag 3

Du stehst frühmorgens auf und beobachtest die Tiere am Wasserloch und auf der Grasfläche, bevor du im Camp frühstückst und auf alten Holzfällerpfaden zurück in Richtung Chi Phat wanderst. Der Weg führt durch wieder aufgeforstete Wälder und teilweise über weites Grasland. In Chi Phat angekommen, isst du zu Mittag und hast den Nachmittag zur freien Verfügung. Wer möchte, macht einen Ausflug zum nahe gelegenen Wasserfall oder spaziert durch das Dorf. Im Ökotourismusbüro der Gemeinde isst du zu Abend und kannst die Erlebnisse Revue passieren lassen. (F,M,A)
(Übernachtung im Homestay in Chi Phat)
Dauer der Wanderung: 6-7 Std. (13 km)
Schwierigkeitsgrad: mittelschwer bis schwer


Tag 4

Wer früh aus den Federn kommt, kann auf eigene Faust den Sonnenaufgang am Fluss und das Aufwachen des Dorfes beobachten, bevor die Rückreise angetreten wird. Mit dem Motorboot wirst du nach Andoung Teuk gebracht, wo du mit einem öffentlichen Bus zurück nach Phnom Penh fährst. (F)
Fahrstrecke Chi Phat – Andoung Teuk: ca. 2 Std./30 km
Fahrstrecke Andoung Teuk – Phnom Penh: ca. 5-6 Std./220 km

Während der einfachen Übernachtung im Homestay und im Camp ist die Bereitschaft auf Komfortverzicht notwendig. Dein Hauptgepäck kannst du für die Zeit des Trekkings zugunsten eines Rucksacks mit dem Notwendigsten in Chi Phat zurücklassen.
Von Juli bis Oktober kann es in den Kardamombergen zu heftigen Schauern kommen, sodass das Programm ggf. kurzfristig an die Wetterbedingungen vor Ort angepasst werden muss.

Unterkünfte

Homestay in Chi Phat:
Du übernachtest bei einer Familie in Chi Phat in einem traditionellen Khmer-Haus und erhältst so einzigartige Einblicke in das Alltagsleben der Menschen. In den einfachen Häusern, in denen auch die Familie übernachtet, stehen dir Betten, Moskitonetze, ein Ventilator sowie einfache Sanitäranlagen zur Verfügung. In Chi Phat gibt es nur begrenzt Elektrizität, sodass es kein heißes Wasser oder gar Klimaanlagen gibt. Trotzdem sind die Häuser belüftet, viele Homestays verfügen über batteriebetriebene Ventilatoren.

Übernachtung im Camp während des Trekkings:
Die einfachen Camps im Wald bestehen aus kleinen Holzhäusern, die an der Seite offen sind und in die Hängematten gespannt werden. Jede Hängematte verfügt über ein Moskitonetz. Im Camp gibt es eine sehr einfache Toilette, aber keine Duschen. Dem Abenteuer in der freien Natur zuliebe kannst du den nahegelegenen Wasserfall bzw. den kleinen Fluss als Waschgelegenheit nutzen.

Preise und Leistungen

ab € 324,- p.P. bei 2 Personen im Doppelzimmer

Aufpreis für deutschsprachige Reiseleitung: nicht verfügbar

Hinweis: Für Buchungen während der Hochsaison (u.a. Weihnachten, Neujahr und zu nationalen Feiertagen und Festivitäten) können Aufpreise anfallen.

  • Ausflüge
  • lokale englischsprachige Reiseleitung von Tag 2
  • Transporte und Transfers
  • Übernachtungen bei einer einheimischen Familie und im einfachen Waldcamp
  • Mahlzeiten (F= Frühstück, M= Mittagessen, A= Abendessen) gemäß Reiseverlauf
  • internationale/nationale Flüge
  • Visum und Visumgebühren
  • persönliche Ausgaben
  • Trinkgelder
Trekking in den Kardamombergen
4 Tage/3 Nächte
ab € 324,-

So reisen wir in Kambodscha

Reiseleiter Bun Sang im Interview

Länderabend Kambodscha
Reiseleiter Bun Sang im Interview

Bald geht es mit unserer Eventreihe „Länderabend Kambodscha“ auf Deutschlandtour! Wir haben vorab unseren Reiseleiter Bun Sang zum Interview getroffen und ihm ein paar Fragen gestellt.

weiterlesen

Auf Elefantenpfaden durch den Dschungel

Reisebericht Thailand & Kambodscha
Auf Elefantenpfaden durch den Dschungel

Nicole Langes zweite Reise mit WORLD INSIGHT führte sie nach Thailand und Kambodscha. Dass ihr beide Länder ans Herz wuchsen, spürt man in ihrem Bericht über liebenswerte Menschen, farbenfrohe Tempel und wilde Elefanten.

weiterlesen

Auf den Spuren der Entdecker in Indochina

Kambodscha, Laos und Vietnam
Auf den Spuren der Entdecker in Indochina

Indochina war schon seit jeher ein beliebtes Ziel europäischer Naturforscher: In Kambodscha, Laos und Vietnam wecken auch heute noch mystische Tempelanlagen und faszinierende Karstlandschaften die Abenteuerlust.

weiterlesen

Reisekarte
Reisekarte
Mein Reiseplan

Füge Bausteine und Rundreisen hinzu, um deine individuelle Reise zu planen!

Reiseplan anzeigen Reise anfragen