Schnellsuche

Die abgeschiedene Kardamomberge bieten Trekking- und Naturerlebnisse der Extraklasse in einzigartiger Umgebung: Im kleinen Ort Chi Phat wurden die rund 550 Familien in ein einzigartiges Ökotourismusprojekt eingebunden. Ehemalige Wilderer und Holzfäller können heute durch sanften, naturverbundenen Tourismus ihren Lebensunterhalt verdienen. Mit dem Boot geht es nach Chi Phat, wo Sie bei einer Gastfamilie übernachten, bevor Sie zum Trekking in den wunderschönen Kardamombergen aufbrechen. Die Tageswanderung führt nicht nur durch Urwald, sondern auch auf alten Holzfällerpfaden über Grasland und zu Wasserlöchern, an denen sich mit etwas Glück Affen, Nashornvögel und Papageien zeigen. Lassen Sie sich von Ihrem Guide essbare Pflanzen und Früchte zeigen und schaukeln Sie sich abends in gemütlichen Hängematten in den Schlaf - noch dichter an der Natur können Sie kaum sein! Da nach einem erlebnisreichen Tag an der frischen Luft auch für das leibliche Wohl gesorgt sein will, werden Sie während Ihres Trekkings nicht nur von einem Guide, sondern auch von einem Koch begleitet, der einfaches, aber leckeres Essen frisch zubereitet.


Reiseverlauf

Tag 1

Am frühen Morgen verlassen Sie Phnom Penh mit dem öffentlichen Bus und fahren gemeinsam mit weiteren Reisenden als auch Einheimischen in das kleine Örtchen Andoung Teuk am Preak Piphot-Fluss gefahren. Mit dem Motorboot fahren Sie in ca. zwei Stunden flussaufwärts nach Chi Phat. Halten Sie unterwegs Ausschau nach Vögeln und weiteren Tieren, die zum Trinken ans Ufer kommen. In Chi Phat angekommen, wird Ihnen der Weg zur Ihrer Unterkunft gezeigt und Sie können einen Rundgang durch das Dorf unternehmen. Mit anderen Reisenden nehmen Sie am Abend im Gemeinschaftsraum von Chi Phat ein typisches Essen zu sich und verbringen die Nacht bei einer freundlichen Gastfamilie im Dorf. (1 Übernachtung im Homestay in Chi Phat) (M,A)
Fahrtstrecke Phnom Penh – Andoung Teuk: ca. 5 Std./190 km (Reisedauer inkl. Bootsfahrt von Andoung Teuk nach Chi Phat ca. 7 Std.)

Tag 2

Früh am Morgen, wenn es noch dunkel ist, treffen Sie Ihren Guide und den Koch, gehen an Bord eines Motorboots und nehmen an Bord das Frühstück ein. Sie fahren ca. eine Stunde den Preak Piphot-Fluss und den Stung Pruit-Fluss hinauf, bevor Sie auf traditionelle Ruderboote umsteigen. Lauschen Sie ohne störenden Motorenlärm den Geräuschen am Fluss und halten Sie nach Vögeln und Flughörnchen Ausschau. An Land angekommen startet das Trekking über verschlungene Pfade durch den Wald, das Mittagessen wird an einem lauschigen Fleck an einem kleinen Fluss serviert. Nachmittags erreichen Sie Ihren Schlafplatz, an dem gemütliche Hängematten für die Nacht bereitstehen. An einem nahegelegenen Wasserloch können Sie im Anschluss mit etwas Glück noch einige Tiere erspähen, Papageien und Nashornvögel flattern hier manchmal durch die Lüfte, Wildschweine und Affen durchstreifen häufig die Umgebung. Zurück im Camp essen Sie zu Abend und können den Tag unter sternenklarem Himmel am Lagerfeuer ausklingen lassen. (1 Übernachtung im einfachen Camp in der Natur) (F,M,A)
Dauer der Wanderung: 5-6 Stunden (10 km)
Schwierigkeitsgrad: mittelschwer bis schwer

Tag 3

Sie stehen frühmorgens auf und beobachten die Tiere am Wasserloch und auf der Grasfläche, bevor Sie im Camp frühstücken und auf alten Holzfällerpfaden zurück in Richtung Chi Phat wandern. Der Weg führt durch wieder aufgeforstete Wälder und teilweise über weites Grasland. In Chi Phat angekommen, essen Sie zu Mittag und haben den Nachmittag zur freien Verfügung. Wer möchte, macht einen Ausflug zum nahe gelegenen Wasserfall oder spaziert durch das Dorf. Im Ökotourismusbüro der Gemeinde essen Sie zu Abend und können die Erlebnisse Revue passieren lassen. (1 Übernachtung im Homestay in Chi Phat) (F,M,A)
Dauer der Wanderung: 6-7 Stunden (13 km)
Schwierigkeitsgrad: mittelschwer bis schwer

Tag 4

Wer früh aus den Federn kommt, kann auf eigene Faust den Sonnenaufgang am Fluss und das Aufwachen des Dorfes beobachten, bevor die Rückreise angetreten wird. Mit dem Motorbike werden Sie nach Andoung Teuk gebracht, wo Sie mit einem öffentlichen Bus zurück nach Phnom Penh fahren. (F)
Fahrtstrecke Chi Phat – Andoung Teuk: 1 Stunde/25 km
Fahrtstrecke Andoung Teuk – Phnom Penh: 5 Stunden/220 km

Besondere Hinweise:

Während der einfachen Übernachtung im Homestay und im Camp ist die Bereitschaft auf Komfortverzicht notwendig. Ihr Hauptgepäck können Sie für die Zeit des Trekkings zugunsten eines Rucksacks mit dem Notwendigsten in Chi Phat zurücklassen, wo es für 1 US-Dollar pro Stück sicher verwahrt wird. Wir empfehlen Ihnen, ein kleines Handtuch, sowie ein Baumwoll-Inlet für die Hängematten auf die Trekkingtour mitzunehmen.