Kambodscha
Weltberühmte Tempel und idyllische Inselwelt
16 Tage/15 Nächte
ab € 1.635,-

Weltberühmte Tempel und idyllische Inselwelt

  • auf den Spuren der Khmer in Angkor
  • Besuch der Tempelkomplexe Koh Ker und Sambor Prei Kuk
  • koloniale Altstadt in Battambang und einzigartiges Vogelschutzgebiet von Prek Toal
  • mit dem Tuk Tuk und zu Fuß das lebendige Phnom Penh erkunden
  • an der Südküste in Kampot eine Pfefferplantage besuchen
  • am weißen Sandstrand von Koh Rong entspannen

Kambodscha hält zahlreiche einzigartige Kultur- und Naturschätze bereit, die einen ausführlichen Besuch des ursprünglichen Landes absolut lohnenswert machen. Starte deine Reise mit den einzigartigen sakralen Bauwerken von Angkor, bevor du mit dem Boot entlang der landschaftlich spektakulären Strecke und weiter nach Battambang reist. Entdecke dann mit Koh Ker und Sambor Prei Kuk zwei Tempelanlagen, die sich durch ihre Lage im grünen Dschungel noch im touristischen Dornröschenschlaf befinden und statte auch der kambodschanischen Hauptstadt einen Besuch ab. Von hier reist du weiter an die Küste - dorthin wo der Pfeffer wächst. Besuche Kampot und erfahre mehr von dem Anbau der schwarzen Körner, bevor du mit dem Schnellboot nach Ko Rong übersetzt. An den paradiesischen Sandstränden, im tropischen Hinterland und den malerischen Buchten kannst du deine Reise entspannt ausklingen lassen.

Reiseverlauf – Tag für Tag

Du erreichst individuell dein Reiseziel. Auf Wunsch vermitteln wir dir gerne einen passenden Flug.

Tag 2

Nach deiner Ankunft in Siem Reap wirst du abgeholt und zu deinem Hotel gebracht. Nutze den Tag für einen ersten eigenen Erkundungsgang durch das trendige Siem Reap.
(Übernachtungen im Hotel in Siem Reap)


Tag 3

Mit dem Tuk Tuk fährst du nach Angkor, um die Highlights der monumentalen Tempelanlagen und das Herzstück der Khmer-Kultur zu erkunden. Die erste Station bildet das Südtor mit seinen steinernen Wächtern auf der Zugfahrtbrücke, bevor du Angkor Thom, die „große Stadt“ erreichst. Besichtige den geheimnisvollen Bayon-Tempel, die Elefantenterrasse und die verwunschene Ta Prohm-Ruine. Hier hat sich der Dschungel des alten Tempels bemächtigt: Riesige Baumwurzeln und Würgefeigen überwuchern die alten Mauern und sorgen für eine faszinierende Atmosphäre. Nachmittags besuchst du die wohl berühmteste Tempelanlage Indochinas, den Angkor Wat, bevor du den Tempelberg Pre Rup erklimmst und die traumhafte Aussicht genießt. (F)
(Übernachtungen im Hotel in Siem Reap)


Tag 4

Insider-Tipp: Vormittags erlebst du ein Stück buddhistischer Kultur hautnah und nimmst an einer traditionellen Segensspendung in einer lokalen Pagode teil: In safranfarbene Gewänder gehüllte Mönche singen Gebete in Pali, während Kerzen, Lotus- und Jasminblüten als Teil der Opfergabe gespendet werden. Du wirst mit heiligem Wasser besprenkelt und ein rotes, geflochtenes Armband gibt dir schließlich Glück und Wohlstand mit auf den Weg.

Nach dem Ausflug steht dir der Nachmittag zur freien Verfügung. (F)
(Übernachtungen im Hotel in Siem Reap)


Tag 5

Dein Baustein in Siem Reap endet nach dem Frühstück. (F)


Besondere Hinweise

An Tag 2 kannst du das Handwerkszentrum „Artisans d’Angkor“ besuchen. Der Aufpreis beträgt ca. 24,- Euro pro Person. Du hast die Möglichkeit, optional ein zweites Mal die Tempelanlagen von Angkor auf eigene Faust zu besuchen (beispielsweise am Nachmittag von Tag 4 oder bei Verlängerung deines Aufenthaltes). Der Aufpreis für eine zusätzliche Eintrittskarte beträgt ca. 30,- Euro pro Person. Teile uns bei deiner Anfrage mit, ob du diese buchen möchtest.

Tag 5

Du wirst von deinem Hotel in Siem Reap abgeholt und fährst zum Ufer des Tonle Sap-Sees, wo du in ein Boot umsteigst, um das schwimmende Dorf Mechrey zu erreichen. Fischer in kleinen Booten paddeln hier durch das seichte Wasser und Kinder spielen auf den Verandas der schwimmenden Häuschen. Erfahre mehr über die Lebensweise der Bewohner und lasse dir die örtliche Schule zeigen, bevor du mit dem Fahrzeug die Weiterreise in die zweitgrößte Stadt des Landes, Battambang, antrittst. Ankunft am späten Nachmittag.
(Übernachtung in Battambang)
Fahrstrecke Siem Reap – Battambang: 4 Std./180 km


Tag 6

An der Seite deines lokalen Guides erkundest du die Stadt mit der wohl schönsten kolonialen Architektur Kambodschas per Tuk Tuk, fährst entlang von Reisfeldern und Obstgärten und kommst mit den freundlichen Einheimischen in Kontakt. Lass dir beim Besuch in den kleinen Dörfern zeigen, wie Reispapier, Prahoc (eine traditionelle Fischpaste), Grolan (Klebereis) und andere Khmer-Spezialitäten hergestellt werden und lege auch selbst Hand an.
Nachmittags geht es weiter stadtauswärts zu prächtigen Tempeln aus der Angkor-Zeit: Bestaune den Wat Phnom Banan und Wat Phnom Sampeau sowie die Höhlen Laan Thom und Laan Kirium.

Insider-Tipp: Von den Einheimischen „Bamboo train“ genannt, erwartet dich auf dem Bambuszug eine etwa 8 km lange Fahrt auf einer einfachen Konstruktion aus Bambusstäben. Ein absolutes Highlight!

Zum Sonnenuntergang erwartet dich am Fuße des Phnom Sampeau ein einzigartiges Naturspektakel: hunderttausende Fledermäuse verlassen die Höhle im Synchronflug, um während der Nacht auf Insektenfang zu gehen. (F)
(Übernachtungen im Hotel in Siem Reap)


Tag 7

Nach dem Frühstück trittst du die Weiterreise an. (F)

Du wirst mit einem privaten Fahrzeug von Battambang nach Siem Reap gefahren. Optional ist gegen Aufpreis von ca. 40,- Euro p.P. ein Stopp bei der Tempelanlage Banteay Chhmar möglich, die einst zu den bedeutendsten und größten des Khmer-Reichs zählte. 

Du verbringst eine weitere Nacht in Siem Reap, bevor am nächsten Tag die Weiterreise startet. (F)

Tag 8

Am Morgen wirst du in deinem Hotel in Siem Reap abgeholt und fährst gemeinsam mit deinem Guide in den Nordosten Kambodschas. Der Weg führt durch reizvolle Landschaft, vorbei an kleinen Dörfern und grünen Reisfeldern, bevor du gegen Mittag Koh Ker erreichst. Die vom Dschungel überwachsene Tempelanlage bildete im 10. Jahrhundert für knapp zwei Jahrzehnte die Hauptstadt des Khmer-Reichs. An der Seite deines Guides besichtigst du u.a. den Prasat Pram, Prasat Thom und Prasat Linga. Anschließend führt dich die Route weiter nach Kampong Thom, wo du am späten Nachmittag ankommst und den Abend nach deinen Wünschen gestalten kannst.
(Übernachtung in Kampong Thom)
Fahrstrecke Siem Reap – Koh Ker: ca. 2,5 Std./130 km
Fahrstrecke Koh Ker – Kampong Thom: ca. 3 Std./170 km


Tag 9

Nach dem Frühstück fährst du zusammen mit deinem Guide nach Sambor Prei Kuk. Diese Tempelanlage aus dem 8. und 9. Jahrhundert zählt zu den bedeutendsten des Landes und bildete einst die Hauptstadt des Chenla-Reiches. An der Seite deines Guides besichtigst du die eindrucksvollen Bauwerke der Prä-Angkor-Zeit, bevor du am Nachmittag zum heiligen Berg Phnom Santuk fährst. Du steigst die 809 Stufen (alternativ auch mit dem PKW möglich) zum Gipfel hinauf, wo sich ein bewohntes Kloster, zahlreiche Pagoden und liegende Buddhas befinden. Genieße die Aussicht auf die umliegende Landschaft und beobachte, wie die Sonne über den Reisfeldern langsam untergeht. Anschließend wirst du zu deinem Hotel zurückgefahren. (F)
(Übernachtung in Kampong Thom)
Kampong Thom - Sambor Prei Kuk: ca. 1 Std./40 km


Tag 10

Nach dem Frühstück endet dein Aufenthalt im Kampong Thom und du trittst mit dem öffentlichen VIP-Bus die Weiterreise nach Phnom Penh an. (F)
Fahrstrecke Kampong Thom – Phnom Penh: ca. 4 Std./180 km

Tag 10

Nach deiner Ankunft in Phnom Penh wirst du am Busbahnhof abgeholt und zu deinem Hotel in der Stadt gefahren. Nutze den freien Nachmittag für einen ersten Erkundungsgang auf eigene Faust.
(Übernachtung im Hotel in Phnom Penh)


Tag 11

Nach dem Frühstück startest du die Cityour mit dem Tuk Tuk, die dich zu dem Unabhängigkeitsmonument, dem Königspalast, der Silberpagode im Herzen von Phnom Penh, dem Tempel Wat Phnom sowie zum lebhaften Zentralmarkt führt. Nach einer kurzen Pause erkundest du zu Fuß das kunstvolle Nationalmuseum, das zahlreiche faszinierende Artefakte aus der Angkor-Periode und dem Khmer-Reich beherbergt.

Insider-Tipp: Am Nachmittag besuchst du eine traditionelle Tanzaufführung von Schülern der Khmer Dance School, die in ihren kunstvollen Gewändern ein Stück kambodschanische Kultur auf die Bühne bringen. Anschließend stattest du dem abwechslungsreichen Russenmarkt mit seinen exotischen Spezialitäten einen Besuch ab und kannst mit Hilfe deines Guides lokale Köstlichkeiten wie „Nom Banh Chok“ und „Nom Banh Chev“ probieren.

Der Abend steht dir zur freien Verfügung. Unternimm z.B. einen Spaziergang entlang der belebten Promenade am Tonle Sap oder besuche die Eclipse Sky Bar und genieße den 360-Grad-Blick über die Stadt. (F)
(Übernachtung im Hotel in Phnom Penh)


Tag 12

Dein Aufenthalt in Phnom Penh endet mit dem Frühstück und du trittst die Weiterreise an. (F)


Besondere Hinweise

Optional kannst du je nach Ankunfts- bzw. Abfahrtszeit an Tag 10 oder Tag 12 eine Tour buchen, die Zeugnis von der bewegten Kriegsvergangenheit Kambodschas ablegt. Du besuchst Tuol Sleng, die frühere Schule, die als Sicherheitsgefängnis 21 (S21) unter den Roten Khmer traurige Berühmtheit erlangte und heute ein Museum beherbergt. Am Nachmittag fährst du nach Choeung Ek, einem ehemaligen Vernichtungslager, den sogenannten „Killing Fields“, und kannst dir einen weiteren Eindruck von dem wohl düstersten Kapitel kambodschanischer Geschichte machen. Am späten Nachmittag endet der Ausflug. Bitte teile uns mit, wenn du diese Tour hinzubuchen möchtest (Aufpreis ca. 55,- Euro p.P. bei zwei Reisenden).

Tag 12

Nach dem Frühstück wirst du in deinem Hotel in Phnom Penh abgeholt und fährst gen Süden. Du stoppst zunächst bei einer Pfefferplantage und erfährst mehr über den Anbau und die Ernte der schwarzen Körner, bevor du in Kampong Trach eine Kalksteinhöhle besuchst.

Insider-Tipp: Halte anschließend bei den Salzfeldern von Sre Ambel und schaue den hiesigen Arbeitern über die Schulter, wie sie die Felder neu herrichten, bevor diese dann wieder vom Meerwasser geflutet werden. Im Anschluss wirst du zu deinem Hotel in Kampot gefahren und kannst den Tag in der atmosphärischen Kolonialstadt ausklingen lassen. Flaniere z.B. am Tek Chou-Fluss entlang und beobachte das Treiben entlang der Promenade.
(Übernachtung in Kampot)
Fahrstrecke Phnom Penh – Kampot : ca. 6 Std./190 km


Tag 13

Von Kampot führt dich die Reise am Vormittag weiter entlang der Küste zum Hafen von Sihanoukville, von wo du in ca. einer Stunde mit dem Schnellboot nach Koh Rong übersetzt. Nach Ankunft im Hotel steht der Rest des Tages voll im Zeichen der Entspannung: Relaxe an dem feinen Sandstrand und lasse nach Herzenslust die Seele baumeln. (F)
(Übernachtung auf Koh Rong)
Fahrstrecke Kampot – Sihanoukville : ca. 1,5 Std./100 km


Tag 14

Der Tag steht dir zur freien Verfügung und bietet ausreichend Gelegenheit die paradiesische Kulisse auf Koh Rong zu genießen. (F)
(Übernachtung auf Koh Rong)


Tag 15

Am Vormittag nimmst du das Schnellboot zurück nach Sihanoukville und kannst von hier aus deine Rückreise antreten. (F)

Du wirst mit einem privaten Fahrzeug von Sihanoukville nach Phnom Penh gefahren (Dauer ca. 4-5 Stunden) ehe du deine Rückreise antrittst.

Deine Reise endet und du reist individuell zurück nach Europa.

Unterkünfte

Preise und Leistungen

ab € 1.635,- p.P. bei 2 Personen im Doppelzimmer (Standardkategorie)
ab € 1.830,- p.P. bei 2 Personen im Doppelzimmer (Komfortkategorie)

Aufpreis für deutschsprachige Reiseleitung an Tagen mit Programm: auf Anfrage und nach Verfügbarkeit

Hinweis: Für Buchungen während der Hochsaison (u.a. Weihnachten, Neujahr und zu nationalen Feiertagen und Festivitäten) können Aufpreise anfallen.

  • Ausflüge und Eintrittsgelder
  • örtlich wechselnde englischsprachige Reiseleitung an Tagen mit Programm
  • Übernachtungen im Standard- bzw. Komforthotel und bei einheimischen Familien (sollten die genannten Unterkünfte einmal nicht verfügbar sein, greifen wir auf möglichst gleichwertige Alternativen zurück)
  • Transporte und Transfers
  • Mahlzeiten (F= Frühstück, M= Mittagessen, A= Abendessen) gemäß Reiseverlauf
  • internationale Flüge
  • Visum und Visumgebühren
  • persönliche Ausgaben
  • Trinkgelder
Weltberühmte Tempel und idyllische Inselwelt
16 Tage/15 Nächte
ab € 1.635,-

So reisen wir in Kambodscha

Reiseleiter Bun Sang im Interview

Länderabend Kambodscha
Reiseleiter Bun Sang im Interview

Bald geht es mit unserer Eventreihe „Länderabend Kambodscha“ auf Deutschlandtour! Wir haben vorab unseren Reiseleiter Bun Sang zum Interview getroffen und ihm ein paar Fragen gestellt.

weiterlesen

Auf Elefantenpfaden durch den Dschungel

Reisebericht Thailand & Kambodscha
Auf Elefantenpfaden durch den Dschungel

Nicole Langes zweite Reise mit WORLD INSIGHT führte sie nach Thailand und Kambodscha. Dass ihr beide Länder ans Herz wuchsen, spürt man in ihrem Bericht über liebenswerte Menschen, farbenfrohe Tempel und wilde Elefanten.

weiterlesen

Auf den Spuren der Entdecker in Indochina

Kambodscha, Laos und Vietnam
Auf den Spuren der Entdecker in Indochina

Indochina war schon seit jeher ein beliebtes Ziel europäischer Naturforscher: In Kambodscha, Laos und Vietnam wecken auch heute noch mystische Tempelanlagen und faszinierende Karstlandschaften die Abenteuerlust.

weiterlesen

Reisekarte
Reisekarte
Mein Reiseplan

Füge Bausteine und Rundreisen hinzu, um deine individuelle Reise zu planen!

Reiseplan anzeigen Reise anfragen