Schnellsuche

In den letzten Jahren hat sich die Zentralregion zwischen Vientiane und Pakse zu einer beliebten Zwischenstation auf Reisen gen Süden entwickelt. Die raue Karstlandschaft macht einen Stopp mehr als lohnenswert und nirgends lässt sich das Land so authentisch erleben wie hier. Starten Sie in Vientiane und legen Sie den ersten Teil der Strecke auf der Nationalstraße 13 zurück, der bedeutendsten und längsten Straße des Landes. Unterwegs besuchen Sie den Wat Phabath Phonsane, dessen grau-schwarze Stupa schon von weitem sichtbar ist. Der Fußabdruck Buddhas auf einer Sandsteinplatte macht diesen Tempel für die gläubigen Laoten zu einem bedeutenden Pilgerziel und Reisende legen hier einen Stopp ein, um für eine sichere Weiterfahrt zu beten. Das eindrucksvollste Highlight dieser Region befindet sich weiter südlich im Phou-Hin-Boun-Nationalpark: Hier führt die 7 km lange Kong Lor-Höhle in eine gigantische unterirdische Welt aus bizarr geformten Stalaktiten und Stalagmiten, Tropfsteingrotten und verästelten Tunneln. Nach einer Bootsfahrt durch dieses Naturspektakel führt Sie die Route weiter in das beschauliche, kolonial geprägte Thakek und tags darauf in die Provinzhauptstadt Pakse.


Reiseverlauf

Tag 1

Am Morgen werden Sie in Ihrem Hotel in Vientiane abgeholt und fahren auf der Nationalstraße 13 gen Süden. Unterwegs legen Sie einen Stopp beim Wat Phabath Phonsane („Tempel des Fußabdrucks Buddhas“) und dem Pakkading Markt ein, wo zahlreiche Produkte der Hmong verkauft werden. Auf der weiteren Fahrt verlassen Sie die Nationalstraße und erreichen den Phou-Hin-Boun-Nationalpark, dessen unberührte Karstlandschaft zahlreichen Affen- und Vogelarten eine Heimat bietet. Schließlich erreichen Sie das Dorf Ban Namsanam und haben den restlichen Tag zu Ihrer freien Verfügung. (1 Übernachtung in Ban Namsanam)
Fahrtstrecke Vientiane – Namsanam: ca. 5,5 Std./315 km

Tag 2

Die Fahrt führt Sie weiter in das Dorf Kong Lor, wo Sie in ein kleines Boot umsteigen und während einer ca. 1-stündigen Fahrt die eindrucksvolle Kong Lor-Höhle besuchen. Die 7 km lange Grotte verläuft unter einem riesigen Kalksteinberg und an den bis zu 100 m hohen Decken lassen sich zahlreiche Stalaktiten und Stalagmiten erkennen. Ein wahres Naturspektakel! Auf der anderen Seite der Höhle angekommen, unternehmen Sie eine kurze Wanderung und genießen ein frisches Mittagessen in Form eines Picknicks. Anschließend fahren Sie durch die Höhle mit dem Boot wieder zurück (ca. 1 Stunde) und mit einem Fahrzeug weiter nach Thakhek. Nach der Ankunft am späten Nachmittag bleibt noch Zeit, um am Fluss entlang zu spazieren und den Sonnenuntergang über dem Mekong zu erleben. (1 Übernachtung in Thakhek) (F,M)
Fahrtstrecke Namsanam – Thakhek: 3,5 Std./180 km

Tag 3

Nach einem frühen Frühstück werden Sie zur Busstation gefahren und nehmen den VIP-Bus nach Pakse. Ankunft in Pakse am späten Nachmittag und Transfer zum Hotel. (1 Übernachtung in Pakse) (F)
Fahrtstrecke Thakhek – Pakse: 8 Std./410 km

Tag 4

Heute treten Sie Ihre Weiterreise im Süden von Laos an. (F)