Schnellsuche

Machen Sie sich vom charmanten Luang Prabang auf den Weg in den kleinen Ort Vang Vieng. Die Überlandfahrt mit dem öffentlichen Bus von Luang Prabang nach Vang Vieng garantiert Ihnen ein authentisches Reiseerlebnis und bietet zugleich Gelegenheit, mit Hilfe Ihres örtlichen Reiseleiters ins Gespräch mit den Einheimischen zu kommen. Die landschaftliche Kulisse, in der Vang Vieng eingebettet ist, weckt nicht nur bei Naturbegeisterten wahre Begeisterungsströme. Die Motive aus grünen Reisfeldern und massiven Kalksteinformationen lassen bei jedem Reisenden das Herz höher schlagen. Ein besonderes Highlight sind die vielen verschiedenen Höhlen, die teils noch unerforscht sind. Erkunden Sie einige der zugänglichen Grotten: In der Tham Xang-Höhle, die auch Elefantenhöhle genannt wird, soll sich neben zahlreichen Figuren auch ein Fußabdruck Buddhas befinden. Die abenteuerliche Tham Hoi-Höhle erstreckt sich tief in einen Kalksteinfelsen und beheimatet einen unterirdischen See. Durch die Tham Nam-Höhle wiederum strömt ein kleiner Fluss, der zu einem erfrischendem Bad einlädt. Gestärkt durch ein leckeres Picknick, wandern Sie anschließend durch die wunderschöne Landschaft zum Hmong-Dorf Phathao und paddeln am Ende des Tages mit dem Kajak den Nam Song-Fluss entlang. Genießen Sie das Panorama der imposanten Felsformationen und lassen Sie das ländlich-idyllische Laos an sich vorüberziehen, bevor es am nächsten Morgen weiter in die nonchalante Hauptstadt Vientiane geht.


Reiseverlauf

Tag 1

Frühmorgens werden Sie von Ihrem Hotel in Luang Prabang abgeholt und zur lokalen Bushaltestelle gefahren. Mit dem öffentlichen Bus fahren Sie auf Serpentinenstraßen und über Gebirgspässe nach Vang Vieng. Dort angekommen werden Sie zu Ihrem Hotel gebracht und können den restlichen Tag zur freien Verfügung nutzen. Optional können Sie am heutigen Abend oder am Morgen des letzten Tages eine Ballonfahrt über Vang Vieng unternehmen und so die einmalige Karstlandschaft aus einer ganz anderen Perspektive erleben (Preis ca. 100,- US-Dollar p.P., Dauer ca. 40 Minuten). (2 Übernachtungen im Hotel in Vang Vieng)
Fahrtstrecke Luang Pranbang – Vang Vieng: ca. 5-6 Std./190 km

Tag 2

Nach dem Frühstück treffen Sie Ihren örtlichen Reiseleiter und die weiteren Teilnehmer an einem vorab vereinbarten Treffpunkt und fahren Richtung Norden zur Tham Xang-Höhle am Ufer des Nam Song-Flusses. Sie besichtigen die Tropfsteinhöhle und machen sich auf die Suche nach dem „Elefantenkopf“, einem Stalagmiten mit ebendieser Form. Anschließend besuchen Sie die Tham Hoi-Höhle, die sich tief in einen Kalksteinfelsen erstreckt sowie die Tham Nam-Höhle, wo Sie ein erfrischendes Bad im Fluss nehmen können. Nach einem Picknick wandern Sie durch die reizvolle Natur nach Phathao, einem kleinen Hmong-Dorf, bevor Sie mit dem Kajak dem Nam Song-Fluss zurück nach Vang Vieng folgen (abhängig vom Wasserlevel des Flusses). (F,M)
Fahrtstrecke Vang Vieng – Tham Xang-Höhle: ca. 1 Std./30 km
Dauer der Wanderung: ca. 1,5 Std.
Schwierigkeitsgrad: leicht
Dauer der Kajaktour: ca. 2 Std. (flussabwärts)

Tag 3

Nach dem Frühstück werden Sie zur Bushaltestelle in Vang Vieng gefahren und nehmen von hier aus den öffentlichen Bus nach Vientiane (Busticket bereits inkludiert). (F)
Fahrtstrecke Vang Vieng – Vientiane: ca. 3,5 Std./160km

Besondere Hinweise:

Der Ausflug an Tag 2 findet gemeinsam mit weiteren internationalen Reisenden in einer kleinen Gruppe statt (max. 8 Personen). Normale Kondition ist ausreichend. Bitte beachten Sie, dass bei sehr geringem Wasserlevel des Nam Song-Flusses die Kajaktour durch eine Fahrt im Privatfahrzeug ersetzt werden kann (ggf. von Januar bis Mai).
Statt der öffentlichen Busse ab Luang Prabang bzw. bis Vientiane kann alternativ auch ein Privattransfer gebucht werden.