Laos - Kambodscha
Zwischen Tradition und Moderne
18 Tage/17 Nächte
ab € 1.848,-

Zwischen Tradition und Moderne

  • ausgiebig Zeit für die Erkundung der alten Königsstadt Luang Prabang und der Tempel von Angkor
  • Wanderung und Kajaktour in der Karstlandschaft von Vang Vieng
  • auf der Insel Don Khon das gemütliche Tempo am Mekong genießen und als Gast einer einheimischen Familie zu Abend essen
  • entspannte Tage an der Küste Kambodschas mit optionaler Verlängerung
  • auf traditionellen Märkten exotische Köstlichkeiten probieren
  • inklusive Flüge Vientiane-Pakse und Pakse-Siem Reap

Erlebe den unvergleichlichen Zauber der zwei authentischsten Länder Südostasiens auf einer Rundreise durch Laos und Kambodscha. Starte in der atmosphärischen Stadt Luang Prabang, die dank ihrer französischen Kolonialarchitektur und den mehr als 30 Tempeln und Klöster oft als Museum ohne Mauern bezeichnet wird. Weiter geht es in die bizarren Karstmassive von Vang Vieng und die entspannte, dörflich anmutende Hauptstadt Vientiane. Im Süden von Laos triffst du auf eine tropische Flusslandschaft, in welcher der Mekong zahlreiche kleine und große Inseln bildet und mächtige Wasserfälle die Natur durchzieht. Von Pakse fliegst du weiter nach Kambodscha, wo die Tempelanlagen von Angkor Zeugnis über das einst mächtige Reich der Khmer ablegen. Erlebe die einzigartigen sakralen Bauwerke an der Seite eines einheimischen Guides, bevor du zur kambodschanischen Hauptstadt Phnom Penh aufbrichst und am Ende deiner Reise entspannte Tage an der Küste verbringst.

Reiseverlauf – Tag für Tag

Du erreichst individuell dein Reiseziel. Auf Wunsch vermitteln wir dir gerne einen passenden Flug.

Tag 2

Nach deiner Ankunft in Luang Prabang wirst du zu deinem Hotel gefahren und kannst dir anschließend auf eigene Faust einen Eindruck der Stadt machen.
(Übernachtung im Hotel in Luang Prabang)


Tag 3

Nach dem Frühstück gehst du an Bord eines traditionellen Bootes und fährst den Mekong hinauf. Unterwegs machst du Halt am Ufer und besuchst das kleine Dorf Ban Muang Kheo, wo der Reisschnaps „Lao Lao“ gebrannt und noch auf traditionelle Art und Weise gewebt wird. Von hier aus unternimmst du eine kurze Wanderung, bis du schließlich die geheimnisvollen Pak Ou-Höhlen, mit den hundert heiligen Buddha-Statuen erreichst. Zurück in Luang Prabang besuchst du das Dorf Ban Xang Khong, das für sein handgeschöpftes Papier bekannt ist. Genieße im Anschluss den Panoramablick über die Stadt, der sich dir vom Phou-Si-Hügel bietet. (F)
(Übernachtung im Hotel in Luang Prabang)
Dauer der Wanderung: ca. 0,5-1 Std.
Schwierigkeitsgrad: leicht


Tag 4

Frühes Aufstehen lohnt sich am heutigen Tag: Beobachte abseits der Hauptstraße wie die Mönche während des morgendlichen „Tak Bat“ Almosen der frommen Anwohner einsammeln und streife mit deinem Reiseleiter über den Markt, auf dem neben Obst und Gemüse allerlei Kuriositäten angeboten werden. Anschließend besuchst du mit dem palmengesäumten Wat Visoun, That Makmo, dem „Wassermelonen-Stupa“ und dem Kloster Wat Xiengthong die historisch bedeutendsten Gebäude der Stadt. Weiter fährst du zum Kuang Si-Wasserfall, der in zahlreichen Kaskaden in Becken stürzt, die sich wunderbar zum Baden eignen. Auf dem Weg machst du in den Dörfern Ban Na Ouane und Ban Tha Pen Halt, in denen Angehörige der Ethnien der Hmong und Khmu wohnen.

Insider-Tipp: Zurück in Luang Prabang kannst du dich im Petanque-Spiel mit den Einheimischen messen. Von den Laoten Petong genannt, erfreut sich das Relikt der französischen Kolonialzeit großer Beliebtheit. Bringe ein paar Flaschen kühles Beerlao mit und spiele eine Runde mit! (F)
(Übernachtung im Hotel in Luang Prabang)


Tag 5

Nach dem Frühstück trittst du die Weiterreise zu deinem nächsten Baustein auf dem Landweg an. (F)

Tag 5

Frühmorgens wirst du von deinem Hotel in Luang Prabang abgeholt und zur lokalen Bushaltestelle gefahren. Mit dem öffentlichen Bus fährst du auf Serpentinenstraßen und über Gebirgspässe nach Vang Vieng. Dort angekommen nimmst du eigenständig ein Taxi (Kosten ca. 5 US-Dollar p.P.) zu deinem Hotel und kannst den restlichen Tag zur freien Verfügung nutzen. Optional kannst du am heutigen Abend oder am Morgen des letzten Tages eine Ballonfahrt über Vang Vieng unternehmen und so die einmalige Karstlandschaft aus einer ganz anderen Perspektive erleben (Preis ca. 100,- US-Dollar p.P., Dauer ca. 40 Minuten).
(Übernachtung im Hotel in Vang Vieng)
Fahrstrecke Luang Pranbang – Vang Vieng: ca. 5-6 Std./190 km


Tag 6

Nach dem Frühstück triffst du deinen örtlichen Reiseleiter und die weiteren Teilnehmer an einem vorab vereinbarten Treffpunkt und fährst Richtung Norden zur Tham Xang-Höhle am Ufer des Nam Song-Flusses. Du besichtigst die Tropfsteinhöhle und machst dich auf die Suche nach dem „Elefantenkopf“, einem Stalagmiten mit ebendieser Form. Anschließend besuchst du die Tham Hoi-Höhle, die sich tief in einen Kalksteinfelsen erstreckt sowie die Tham Nam-Höhle, wo du ein erfrischendes Bad im Fluss nehmen kannst. Denk an deine Badesachen! Nach einem Picknick wanderst du durch die reizvolle Natur nach Phathao, einem kleinen Hmong-Dorf, bevor du mit dem Kajak dem Nam Song-Fluss zurück nach Vang Vieng folgst (abhängig vom Wasserlevel des Flusses). (F,M)
(Übernachtung im Hotel in Vang Vieng)
Fahrstrecke Vang Vieng – Tham Xang-Höhle: ca. 1 Std./30 km
Dauer der Wanderung: ca. 1,5 Std.
Schwierigkeitsgrad: leicht
Dauer der Kajaktour: ca. 2 Std. (flussabwärts)


Tag 7

Nach dem Frühstück nimmst du ein Taxi oder Tuk Tuk zur Bushaltestelle in Vang Vieng und fährst von hier aus mit dem öffentlichen Bus nach Vientiane (Busticket inkludiert). (F)
(Übernachtung im Hotel in Vang Vieng)
Fahrstrecke Vang Vieng – Vientiane: ca. 3,5 Std./160 km


Besondere Hinweise

Der Ausflug an Tag 6 findet gemeinsam mit weiteren internationalen Reisenden in einer kleinen Gruppe statt (max. 8 Personen). Normale Kondition ist ausreichend. Bitte beachte, dass bei sehr geringem Wasserlevel des Nam Song-Flusses die Kajaktour durch eine Fahrt im Privatfahrzeug ersetzt werden kann (ggf. von Januar bis Mai).
Statt der öffentlichen Busse ab Luang Prabang bzw. bis Vientiane kann alternativ auch ein Privattransfer gebucht werden.

Tag 7

Nach deiner Ankunft in Vientiane wirst du am Busbahnhof abgeholt und zu deinem Hotel gefahren. Nutze den restlichen Tag, um dir einen ersten eigenen Eindruck von der Stadt zu verschaffen.
(Übernachtung im Hotel in Vientiane)


Tag 8

Nach dem Frühstück machst du dich gemeinsam mit deinem Reiseleiter auf den Weg zur goldglänzenden That Luang-Stupa und wirfst einen Blick auf das berühmteste Bauwerk Vientianes. Die Citytour führt dich ebenfalls zu dem französisch anmutenden Triumphbogen Patouxai mit seinen tempelartigen Spitzdächern.

Insider-Tipp: Anschließend besuchst du gemeinsam mit deinem Reiseleiter das Houey Hong Vocational Training Center, welches benachteiligten Frauen aus den ländlichen Regionen eine Ausbildung in den traditionellen Seidenwebtechniken und im Färben mit natürlichen Pigmenten ermöglicht. Lass dich in die althergebrachte Technik des Webens einführen und setze dich anschließend selbst an den Webstuhl – eine tolle Gelegenheit, um mit den Frauen ins Gespräch zu kommen.

Nachmittags fährst du mit dem Minivan einige Kilometer südlich der Stadt und besuchst den grünen Buddha-Park mit seinen mächtigen Statuen. Nach einem ausgiebigen Rundgang über das Gelände wirst du zurück nach Vientiane gefahren. Der Abend steht dir zur freien Verfügung und eignet sich hervorragend, um ihn am Ufer des Mekong ausklingen zu lassen. (F)
(Übernachtung im Hotel in Vientiane)
Fahrstrecke Vientiane – Buddha-Park: 1,5 Std./50 km


Tag 9

Nach dem Frühstück wirst du zum Flughafen gebracht. (F)


Besondere Hinweise

Das Houey Hong Vocational Training Center ist sonntags geschlossen.

Du fliegst von Vientiane nach Pakse. (Die Freigepäckgrenze auf dem Inlandsflug liegt bei 20 kg p.P.)

Tag 9

Du wirst von dem örtlichen Flughafen abgeholt und fährst zu den spektakulären Khon Phapheng-Wasserfällen im Süden von Laos. Nach einem kurzen Stopp geht es weiter nach Nakasang. Vom Fährhafen des kleinen Ortes setzt du mit einem traditionellen Boot nach Don Khon über (Fahrdauer ca. 30 Minuten) und erreichst nach 200 m zu Fuß dein Hotel. Der restliche Tag steht dir zur freien Verfügung.
(Übernachtung im Hotel auf Don Khon)
Fahrstrecke Pakse – Don Khon: 2,5 Std./ 160 km


Tag 10

Heute schwingst du dich auf die Fahrräder und erkundest gemeinsam mit deinem Reiseleiter die traumhafte Landschaft auf den verschlafenen Inseln. Die Strecke führt dich entlang einer alten Eisenbahntrasse und verwitterten Lokomotiven aus der französischen Kolonialzeit zum Liphi-Wasserfall, dem die Einheimischen voller Ehrfurcht begegnen.

Insider-Tipp: Abends bist du zum Essen bei einer einheimischen Familie auf Don Khon eingeladen. Mach dich mit deinen Gastgebern bekannt und gewinne Einblicke in das alltägliche Leben der Menschen am Fluss. Dein Reiseleiter hilft selbstverständlich bei der Verständigung. Ein kleines Gastgeschenk, z.B. in Form von ein paar Beerlao, bricht das Eis sicherlich schnell und wird als äußerst höflich empfunden. (F,A)
(Übernachtung im Hotel auf Don Khon)
Fahrradtour: ca. 5-7 km


Tag 11

Nach dem Frühstück setzt du mit dem traditionellen Boot nach Nakasang über (Fahrdauer ca. 30 Minuten) und fährst nach Champasak, wo du die alten Tempelruinen des Khmer-Heiligtums von Wat Phou erkundest. Im Anschluss wirst du zurück nach Pakse gefahren. (F)
Fahrstrecke Don Khon – Champasak – Pakse: 2,5 Std./160 km


Besondere Hinweise

Für die Fahrradtour ist eine normale Kondition ausreichend.

Du verbringst eine weitere Nacht in Pakse, bevor am nächsten Tag die Weiterreise startet. Eigenständig nimmst du ein Taxi zum Flughafen. (F)

Du fliegst von Pakse nach Siem Reap. (Die Freigepäckgrenze auf dem Flug liegt bei 20 kg p.P.)

Tag 12

Nach deiner Ankunft in Siem Reap wirst du abgeholt und zu deinem Hotel gebracht. Nutze den Tag für einen ersten eigenen Erkundungsgang durch das trendige Siem Reap.
(Übernachtung im Hotel in Siem Reap)


Tag 13

Mit dem Tuk Tuk fährst du nach Angkor, um die Highlights der monumentalen Tempelanlagen und das Herzstück der Khmer-Kultur zu erkunden. Die erste Station bildet das Südtor mit seinen steinernen Wächtern auf der Zugfahrtbrücke, bevor du Angkor Thom, die „große Stadt“ erreichst. Besichtige den geheimnisvollen Bayon-Tempel, die Elefantenterrasse und die verwunschene Ta Prohm-Ruine. Hier hat sich der Dschungel des alten Tempels bemächtigt: Riesige Baumwurzeln und Würgefeigen überwuchern die alten Mauern und sorgen für eine faszinierende Atmosphäre. Nachmittags besuchst du die wohl berühmteste Tempelanlage Indochinas, den Angkor Wat, bevor du den Tempelberg Pre Rup erklimmst und die traumhafte Aussicht genießt. (F)
(Übernachtung im Hotel in Siem Reap)


Tag 14

Vormittags startest du zu einem Ausflug an den Tonle Sap-See. Du wirst in deinem Hotel abgeholt und schipperst mit einem traditionellen Holzboot an schwimmenden Dörfern und Gärten vorbei, beobachtest das Leben auf dem idyllischen See und erlebst die Betriebsamkeit der Fischer bei ihrer täglichen Arbeit.

Insider-Tipp: Anschließend erlebst du ein Stück buddhistischer Kultur hautnah und nimmst an einer traditionellen Segensspendung in einer lokalen Pagode teil: In safranfarbene Gewänder gehüllte Mönche singen Gebete in Pali, während Kerzen, Lotus- und Jasminblüten als Teil der Opfergabe gespendet werden. Du wirst mit heiligem Wasser besprenkelt und ein rotes, geflochtenes Armband gibt dir schließlich Glück und Wohlstand mit auf den Weg.

Nach dem Ausflug steht dir der Nachmittag zur freien Verfügung. (F)
(Übernachtung im Hotel in Siem Reap)


Tag 15

Dein Baustein in Siem Reap endet nach dem Frühstück. Anschließend wirst du zur Busstation gefahren. (F)


Besondere Hinweise

Du hast die Möglichkeit, optional ein zweites Mal die Tempelanlagen von Angkor auf eigene Faust zu besuchen (beispielsweise am Nachmittag von Tag 14 oder bei Verlängerung deines Aufenthaltes). Der Aufpreis für eine zusätzliche Eintrittskarte beträgt ca. 30,- Euro pro Person. Teile uns bei deiner Anfrage mit, ob du diese buchen möchtest.

Du fährst mit dem öffentlichen Bus von Siem Reap nach Phnom Penh. (Dauer ca. 6 Std.)

Tag 15

Nach deiner Ankunft in Phnom Penh wirst du am Busbahnhof abgeholt und zu deinem Hotel in der Stadt gefahren. Nutze den freien Nachmittag für einen ersten Erkundungsgang auf eigene Faust.
(Übernachtung im Hotel in Phnom Penh)


Tag 16

Nach dem Frühstück startest du die Cityour mit dem Tuk Tuk, die dich zu dem Unabhängigkeitsmonument, dem Königspalast, der Silberpagode im Herzen von Phnom Penh, dem Tempel Wat Phnom sowie zum lebhaften Zentralmarkt führt. Nach einer kurzen Pause erkundest du zu Fuß das kunstvolle Nationalmuseum, das zahlreiche faszinierende Artefakte aus der Angkor-Periode und dem Khmer-Reich beherbergt.

Insider-Tipp: Am Nachmittag besuchst du eine traditionelle Tanzaufführung von Schülern der Khmer Dance School, die in ihren kunstvollen Gewändern ein Stück kambodschanische Kultur auf die Bühne bringen. Anschließend stattest du dem abwechslungsreichen Russenmarkt mit seinen exotischen Spezialitäten einen Besuch ab und kannst mit Hilfe deines Guides lokale Köstlichkeiten wie „Nom Banh Chok“ und „Nom Banh Chev“ probieren.

Der Abend steht dir zur freien Verfügung. Unternimm z.B. einen Spaziergang entlang der belebten Promenade am Tonle Sap oder besuche die Eclipse Sky Bar und genieße den 360-Grad-Blick über die Stadt. (F)
(Übernachtung im Hotel in Phnom Penh)


Tag 17

Dein Aufenthalt in Phnom Penh endet mit dem Frühstück und du trittst die Heimreise an. (F)


Besondere Hinweise

Optional kannst du je nach Ankunfts- bzw. Abfahrtszeit an Tag 15 oder Tag 17 eine Tour buchen, die Zeugnis von der bewegten Kriegsvergangenheit Kambodschas ablegt. Du besuchst Tuol Sleng, die frühere Schule, die als Sicherheitsgefängnis 21 (S21) unter den Roten Khmer traurige Berühmtheit erlangte und heute ein Museum beherbergt. Am Nachmittag fährst du nach Choeung Ek, einem ehemaligen Vernichtungslager, den sogenannten „Killing Fields“, und kannst dir einen weiteren Eindruck von dem wohl düstersten Kapitel kambodschanischer Geschichte machen. Am späten Nachmittag endet der Ausflug. Bitte teile uns mit, wenn du diese Tour hinzubuchen möchten (Aufpreis ca. 55,- Euro p.P. bei zwei Reisenden).

Deine Reise endet und du reist individuell zurück nach Europa.

Unterkünfte

Preise und Leistungen

ab € 1.848,- p.P. bei 2 Personen im Doppelzimmer (Standardkategorie)
ab € 2.163,- p.P. bei 2 Personen im Doppelzimmer (Komfortkategorie)


Aufpreis für deutschsprachige Reiseleitung an Tagen mit Programm: auf Anfrage und nach Verfügbarkeit

Hinweis: Für Buchungen während der Hochsaison (u.a. Weihnachten, Neujahr und zu nationalen Feiertagen und Festivitäten) können Aufpreise anfallen.

  • Ausflüge und Eintrittsgelder
  • örtlich wechselnde englischsprachige Reiseleitung an Tagen mit Programm
  • Übernachtungen im Standard- bzw. Komforthotel (sollten die genannten Unterkünfte einmal nicht verfügbar sein, greifen wir auf möglichst gleichwertige Alternativen zurück)
  • Transporte und Transfers
  • Inlandsflüge
  • Mahlzeiten (F= Frühstück, M= Mittagessen, A= Abendessen) gemäß Reiseverlauf
  • internationale Flüge
  • Visum und Visumgebühren
  • persönliche Ausgaben
  • Trinkgelder
Zwischen Tradition und Moderne
18 Tage/17 Nächte
ab € 1.848,-

So reisen wir in Laos

Menschen mit Abenteuer im Blut

WORLD INSIGHT Reiseleiter
Menschen mit Abenteuer im Blut

Er ist der erste Einheimische, den du auf deiner Reise triffst. Er sorgt für reibungslose Abläufe, ist 24 Stunden für dich da und erzählt dir Spannendes zu deinem Reiseziel: dein WORLD INSIGHT-Reiseleiter.

weiterlesen

Auf den Spuren der Entdecker in Indochina

Kambodscha, Laos und Vietnam
Auf den Spuren der Entdecker in Indochina

Indochina war schon seit jeher ein beliebtes Ziel europäischer Naturforscher: In Kambodscha, Laos und Vietnam wecken auch heute noch mystische Tempelanlagen und faszinierende Karstlandschaften die Abenteuerlust.

weiterlesen

Vom Lao Way Of Life

Interview
Vom Lao Way Of Life

Neujahr im April und gelebte Tradition: WORLD INSIGHT-Country Managerin Sabine Kaiser sprach im Interview mit WORLD INSIGHT-Redakteur Oleg Zurmühlen über das Neujahrsfest "Pi Mai" und das Lebensgefühl in Laos.

weiterlesen

Reisekarte
Reisekarte
Mein Reiseplan

Füge Bausteine und Rundreisen hinzu, um deine individuelle Reise zu planen!

Reiseplan anzeigen Reise anfragen