Individualreisen nach Myanmar

Hast du Lust auf das „Goldene Land“? Lass uns dir Appetit machen!

Die Shewdagon Pagode in Yangon, in der mehr Gold verbaut worden sein soll, als in der Bank von England liegt oder der Goldene Felsen von Kyaiktiyo beeindrucken jeden, der Myanmars Schönheit auf eigene Faust erkunden möchte. Als absolutes Muss auf deiner individuellen Reise durch Myanmar ist das Tempelmeer von Bagan, das sogar schon den Mongolenherrscher Kublai Khan verzückte. Inmitten all dieser Spiritualität begegnest du lebensfrohen Menschen, wie zum Beispiel dem Volk der Intha auf dem Inle-See, die sich über Besucher aus aller Welt freuen.

Myanmar individuell erleben

Wir haben für dich Reisebausteine zusammengestellt, die neben unvergesslichen Begegnungen mit verschiedenen Volksgruppen auch mit Wanderungen inmitten herrlicher Naturlandschaften oder auch Entdeckungen ganz abseits normaler Touristenpfade aufwarten. Natürlich verfügt Myanmar auch über herrliche Strände: der schönste davon ist der im Westen des Landes gelegene Ngapali Beach.

Reisebausteine

Yangon und die Shwedagon-Pagode

Myanmar

Yangon und die Shwedagon-Pagode

Die Metropole Yangon bezaubert durch ihre verschwenderisch schöne Shwedagon-Pagode, die mit reichlich Gold und Edelsteinen nicht nur gläubige Pilger beeindruckt. Erkunde auch den lebhaften Bogyoke-Markt und komm bei einer Tasse Laphet-Yeh dem Alltag der Einheimischen näher.

Der Goldene Felsen (Mount Kyaiktiyo) und Bago

Myanmar

Der Goldene Felsen (Mount Kyaiktiyo) und Bago

Der leuchtende Goldene Felsen, der auf der Kante eines steilen Felsens zu balancieren scheint, bildet das Pilgerziel jedes Buddhisten. Die nahe gelegene Stadt Bago begeistert durch uralte, aber dennoch gut erhaltene Tempel inmitten grüner Landschaft.

Von Hsipaw nach Pyin Oo Lwin: Mit dem Zug über die Gokteik-Brücke

Myanmar

Von Hsipaw nach Pyin Oo Lwin: Mit dem Zug über die Gokteik-Brücke

Die Zugfahrt durch das Shan-Hochland über die berühmte Gokteik-Brücke bietet spektakuläre Blicke in die tiefe Schlucht. Daneben erwartet dich die grüne Berglandschaft rund um Hsipaw und das hübsche Kolonialstädtchen Pyin Oo Lwin (Maymyo).

Mandalay und die alte Königsstadt Amarapura

Myanmar

Mandalay und die alte Königsstadt Amarapura

Mandalay gilt als Zentrum des Buddhismus und der schönen Künste. Erlebe die alte Königsstadt Amarapura, glanzvolle Pagoden am Ayeyarwaddy-Fluss und jede Menge Traditionen in alten Klöstern und Handwerksbetrieben.

Das Tempelmeer von Bagan

Myanmar

Das Tempelmeer von Bagan

Der Anblick von Bagan in seiner märchenhaften Komposition aus 2230 Monumenten lässt jeden Besucher ins Schwärmen geraten. Staune über das Herzstück der Bamar-Kultur mit seinen majestätischen Tempeln, das seine Pracht insbesondere im weichzeichnenden Licht der Abendsonne enthüllt.

Mount Popa und der „heilige” Wald von Zee O

Myanmar

Mount Popa und der „heilige” Wald von Zee O

Unweit von Bagan erhebt sich der hochverehrte Mount Popa inmitten einer grünen Ebene: Der erloschene Vulkan beherbergt auf seinem Gipfel einen prächtigen Schrein, der den Nats, geisterähnlichen Wesen, gewidmet ist. Erklimme den Berg und besuche den „heiligen“ Wald im Dorf Zee O.

Trekking von Kalaw zum Inle-See

Myanmar

Trekking von Kalaw zum Inle-See

Kalaw wartet nicht nur mit hübschen Kolonialhäusern, sondern auch mit einzigartiger Natur und klarer, kühler Luft auf. Passiere während eines Trekkings kleine Bergdörfer, wandere durch dichte Bambushaine, entlang von Sesampflanzen und Chiliplantagen in Richtung des märchenhaften Inle-Sees.

Zu Gast beim Volk der Intha auf dem Inle-See

Myanmar

Zu Gast beim Volk der Intha auf dem Inle-See

Erlebe am Inle-See wie das Volk der Intha auf einzigartige Weise fischen geht und erkunde mit dem Boot verwunschene Ruinen, schwimmende Gärten, heilige Pagoden und kleine Dörfer. Lerne mehr über die traditionelle Lebensweise, wenn die Intha dich auf eine Tasse Tee bei sich zu Hause willkommen heißen.

Mystischer Pilgerort Pindaya

Myanmar

Mystischer Pilgerort Pindaya

Die Shwe Oo Min-Pagode ist einzigartig in Myanmar: In der natürlichen Grotte befinden sich tausende Buddha-Figuren aller Größen und Materialien, die über die Jahrhunderte hinweg von Gläubigen hier hergebracht wurden. Erlebe die spirituelle Atmosphäre vor Ort und wandere anschließend zu einem Dorf der Palaung-Ethnie.

Entspannen am Strand von Ngapali

Myanmar

Entspannen am Strand von Ngapali

Der kilometerlange Ngapali Beach gilt mit seinem feinen Sand und den meterhohen Kokosnusspalmen als schönster Strand des Landes. Verbringe hier entspannte Tage und genieße die ruhige Atmosphäre beim Schwimmen, Schnorcheln oder einem Besuch in einem der kleinen Fischerdörfer.

Individuelle Rundreisen

Weite Tempelfelder und prachtvolle Pagoden

Myanmar

Weite Tempelfelder und prachtvolle Pagoden

Das geheimnisvolle Burma, heute Myanmar genannt, bezaubert vor allem durch seine unsagbar schönen Pagoden und Tempel, sowie die freundlichen, meist tiefgläubigen Menschen, die sich über die Besucher aus aller Welt freuen. Tauche in eine exotische Welt ein und erkunde die Highlights des „goldenen Landes“.

Das Goldene Land intensiv erleben

Myanmar

Das Goldene Land intensiv erleben

Im „goldenen Land“ Myanmar erwarten dich glänzende Stupas und Pagoden und märchenhafte Bilder, wenn dutzende Heißluftballons über das Tempelmeer von Bagan schweben oder die Fischer am Inle-See mit ihrer einzigartigen Rudertechnik über das Wasser gleiten. Zusätzlich wartet der herrliche Strand von Ngapali.

So reisen wir in Myanmar

Reise unter feuerroten Sonnen

Reisebericht Myanmar
Reise unter feuerroten Sonnen

Myanmar verzauberte das Ehepaar Hans und Freya Liepold mit einem atemberaubenden Sonnenaufgang über dem Tempelmeer in Bagan, freundlichen Menschen und einer abenteuerlichen Fahrt zum „Goldenen Felsen“.

weiterlesen

Alles bleibt neu im Goldenen Land

Myanmar
Alles bleibt neu im Goldenen Land

WORLD INSIGHT-Geschäftsführer Otfried Schöttle und Fotograf Martin Buschmann gingen auf Tuchfühlung mit Myanmar und machten spannende Begegnungen: Sie trafen auf eine groteske Hauptstadt und den Nelson Mandela Myanmars.

weiterlesen

Shwedagon sei Dank!

Reiseleiterin Htet Htet
Shwedagon sei Dank!

Unsere Reiseleiterin Htet Htet ist in Myanmars größter Stadt Yangon zu Hause und hat der berühmten Shwedagon-Pagode viel zu verdanken. Von einer neu entdeckten Leidenschaft und dem Alltag in einem Land des Wandels.

weiterlesen

Reisekarte
Reisekarte
Mein Reiseplan

Füge Bausteine und Rundreisen hinzu, um deine individuelle Reise zu planen!

Reiseplan anzeigen Reise anfragen