Schnellsuche

Mit dem Naturschutzgebiet von Sinharaja erwartet Sie eines der letzten großen Regenwaldgebiete Sri Lankas. Durch seine hohe Anzahl endemischer Pflanzen- und Tierarten wurde er von der UNESCO zum Weltnaturerbe erklärt und so vor weiterer Abholzung und Zerstörung geschützt. Auf einer Fläche von rund 90 km² kommen Sie auf einer Wanderung der exotischen Flora und Fauna auf die Spur und erleben dabei unter den Kronen der jahrhundertealten Baumriesen die besondere Atmosphäre des unberührten Ökosystems. An der Seite Ihres lokalen Guides beobachten Sie wie Affen sich durch die Bäume hangeln, hören Insekten am Wegesrand zirpen und sehen die bunte Vogelwelt durch die Äste des Naturschutzgebiets flattern. Sie passieren mannshohe Farne, farbenprächtige Orchideen sowie zahlreiche tosende Wasserfälle. Zwar fühlen sich auch Blutegel bei dem tropischen Klima und der hohen Luftfeuchtigkeit sehr wohl, werden aber bei „erfolgreicher Kontaktaufnahme“ mit den Hilfsmitteln Ihres Guides schnell wieder entfernt. In jedem Fall ist ein Ausflug in das Urwaldgebiet von Sinharaja ein einzigartiges Erlebnis und Muss für alle Naturliebhaber!


Reiseverlauf

Tag 1

Nach Ankunft in Sinharaja steht Ihnen der restliche Tag für einen ersten Spaziergang durch die Umgebung Ihrer Unterkunft zur freien Verfügung. (1 Übernachtung in Sinharaja)

Tag 2

Nach einem frühen Frühstück gehen Sie im einzigen Tieflandregenwald der Insel auf Entdeckungstour. Auf einer Wanderung überzeugen Sie sich von der enormen Artenvielfalt und kommen der zum großen Teil endemischen Flora und Fauna auf die Spur. Folgen Sie den Naturpfaden und sichten Sie mit Hilfe Ihres Guides zahlreiche Reptilien, Insekten und beobachten Sie in den dichten Baumkronen die vielfältige Vogelwelt. Nach der Wanderung in diesem einzigartigen Ökosystem treten Sie Ihre Weiterreise zur nächsten Station Ihrer Reise an.
Dauer der Wanderung: ca. 4,5 Std.
Schwierigkeitsgrad: mittelschwer

Besondere Hinweise:

Eine gute Kondition sowie festes Schuhwerk und regenfeste Kleidung sind für die Wanderung durch den Regenwald notwendig. Zudem gibt es im Dschungel zahlreiche Blutegel, so dass das Tragen von Spezialsocken (Anti Leech-Socks) empfehlenswert ist.