Schnellsuche

Kandy, die alte Königsstadt, ist sicherlich ein Highlight jeder Sri Lanka-Reise: Die reiche Geschichte, kulturelle Schätze und die traumhafte Lage am Kandy-See vor unberührter Bergkulisse sorgen für einen angenehmen Aufenthalt in der atmosphärischen Stadt. Lassen Sie die ehrwürdige Stimmung im Zahntempel auf sich wirken, wo eine Zahnreliquie Buddhas aufbewahrt wird, die heute als heilige Stätte von Pilgern aus aller Welt besucht wird. Besichtigen Sie auch zwei der vier Devales: In den Tempeln zu Ehren der Schutzgottheiten der Insel wird deutlich, wie sehr sich auf der Insel Buddhismus und Hinduismus verwoben haben. In der Umgebung von Kandy ist der Botanische Garten von Peradeniya ein absolutes Muss: Auf rund 62 Hektar präsentiert sich die tropische Flora Sri Lankas in Form von verschiedenen Palmen- und Bambusarten, prachtvollen Orchideen und einem enormen Banyan-Baum. Genießen Sie anschließend den freien Nachmittag für einen Spaziergang entlang des Kandy-Sees, das Herz der Stadt, und beobachten Sie das friedliche Treiben am Ufer. Am Abend wartet anschließend ein besonderes Spektakel, wenn Sie eine Aufführung traditioneller Kandy-Tänze besuchen. Obwohl die Vorstellungen hauptsächlich noch der Touristen wegen aufgeführt werden, beeindruckt die Show dennoch durch ihre Anmut und Akrobatik.


Reiseverlauf

Tag 1

Nach Ankunft im Hotel haben Sie Zeit, sich etwas frisch zu machen, bevor Sie am Nachmittag zu einem ersten Bummel durch Kandy aufbrechen. Besuchen Sie den Markt, auf dem allerlei exotische Früchte und Gemüse angeboten werden und schauen Sie Kunsthandwerkern über die Schulter. Im Anschluss erwartet Sie mit dem bedeutenden Zahntempel das Wahrzeichen der Stadt: Hier wird ein Eckzahn Buddhas als Reliquie in einer Schatulle aufbewahrt und bildet damit für die Buddhisten die heiligste Stätte der Insel. (2 Übernachtungen in Kandy)

Tag 2

Nach dem Frühstück lernen Sie das geschichtsträchtige Kandy auf einer Citytour näher kennen. Sie besuchen zwei der insgesamt vier Devales (Heiligtümer), die jeweils dem Schutz einer Gottheit unterstehen. Der Natha-Schrein diente in früheren Zeiten dem Titelverleih der Könige, während der Kataragama-Schrein dem Kriegsgott geweiht und besonders von tamilischen Hindus verehrt wird. Anschließend besuchen Sie den Botanischen Garten von Peradeniya, der Weltruf genießt und mit unzähligen Pflanzenarten, prachtvollen Orchideen und einem ayurvedischen Kräutergarten einen einzigartigen Einblick in die exotische Flora Sri Lankas gewährt. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Schlendern Sie am Ufer des Kandy-Sees entlang und beobachten Sie das rege Treiben, bevor am Abend ein weiteres Highlight folgt: Bei einer farbenfrohen und zugleich eleganten Vorstellung der traditionellen Kandy-Tänze stellen Tänzer und Trommler ihre Fähigkeiten eindrucksvoll unter Beweis! (F)
Fahrstrecke Kandy – Peradeniya – Kandy: 0,5 Std./20 km

Tag 3

Heute treten Sie Ihre Weiterreise an. Machen Sie optional Halt in Pinnawala, um dort das bekannte Elefantenwaisenhaus zu besuchen, in dem mittlerweile mehr als 65 Tiere aller Altersstufen untergebracht sind (Aufpreis ca. 58,- Euro p.P.). (F)

Besondere Hinweise:

Für den Besuch des Zahntempels sollte angemessene Kleidung getragen werden, die die Schultern und Beine bedecken. Zudem sollte auf schwarze oder sehr dunkle Sachen verzichtet werden. Die Schuhe müssen vor dem Besuch des Tempels ausgezogen werden.