Schnellsuche

Die sichelförmige Bucht von Unawatuna lockt Reisende nicht nur mit ihrem paradiesischen, von Palmen und Felsen gesäumten Strand, auch die gut ausgebaute touristische Infrastruktur und die Nähe zum UNESCO-Weltkulturerbe Galle machen Unawatuna zu einem der beliebtesten Badeorte des Landes. Verbringen Sie entspannte Tage am Indischen Ozean, fahren Sie mit dem Boot zu einem der vielen vorgelagerten Korallenriffe und entdecken Sie die bunte Unterwasserwelt mit Flosse und Schnorchel oder nutzen Sie das breitaufgestellte Wellness Angebot für wohlige Ayurveda Massagen und Aromatherapien. Für kulturelle Abwechslung sorgt ein Abstecher nach Galle, der viertgrößten Stadt des Landes, wo das mächtige Fort auf eine Zeitreise in die koloniale Vergangenheit entführt und sich alte Stadtmauern und Befestigungsanlagen harmonisch zwischen hippe Cafés und Restaurants, Museen und luxuriöse Hotels einfügen.


Reiseverlauf

Tag 1

Nach Ihrer Ankunft und dem Check-In in Ihrer Unterkunft machen Sie zunächst einen Abstecher in das nur rund 7 km entfernte Galle. Besuchen Sie die koloniale Altstadt, die als imposantes Fort auf einer Landzunge vom Meer umgeben liegt, und spazieren Sie über die Wallanlage mit schöner Aussicht auf den Ozean und die von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärten Altstadt. Anschließend werden Sie zu Ihrem Hotel gefahren und können den Tag entspannt ausklingen lassen. (2 Übernachtungen in Unawatuna)

Tag 2

Faulenzen Sie an dem von Palmen und Felsenhügeln gesäumten Unawatuna Beach, erfrischen Sie sich im seichten Wasser des Indischen Ozeans, unternehmen Sie einen Schnorchelausflug zu einem vorgelagerten Riff oder gönnen Sie sich eine wohltuende Ayurveda Massage – Sie gestalten den Tag frei nach Ihren Wünschen. (F)

Tag 3

Im Laufe des Tages treten Sie Ihre Weiter- bzw. Rückreise an. Alternativ können Sie Ihren Aufenthalt in Unawatuna auch um weitere Nächte verlängern. (F)