Schnellsuche

Nicht weit von Bangkok entfernt liegt die kleine Stadt Amphawa. Das beliebte Ausflugsziel der Städter ist von Holzhäuschen und kleinen Kanälen gesäumt, es versprüht den Charme eines typischen thailändischen Ortes und am Wochenende tummeln sich voll beladene Boote zum Verkauf ihrer Waren auf dem schwimmenden Markt. Das Highlight des zauberhaften Städtchens sind jedoch seine Glühwürmchen: Genießen Sie auf einer Bootsfahrt in der Dämmerung den Tanz der leuchtenden Käfer und die verzauberte Atmosphäre! Genauso zum Staunen bringt Sie der Markt in Mae Klong: Direkt an und auf den Bahngleisen bieten Händler allerlei Waren feil, die blitzschnell zusammengeklaubt werden, sobald ein Zug durch die Stadt rattert. Nicht minder faszinierend ist der schwimmende Markt Tha Kha, auf dem die Einheimischen exotisches Obst und Gemüse verkaufen und ihre Boote geschickt aneinander vorbei manövrieren. Die anschließende Zugfahrt leitet Sie auf der Strecke der sogenannten „Todesbahn“ nach Kanchanaburi, wo die weltberühmte Brücke über den River Kwai führt und das örtliche Museum über die traurige Geschichte ihre Erbauung informiert. Nach einer sternenklaren Nacht in Ihrer schwimmenden Unterkunft, gehen Sie tags darauf auf Streifzug durch den Erawan-Nationalpark. Der siebenstufige Wasserfall gehört zu den eindrucksvollsten des Landes und lädt zum Schwimmen im smaragdgrünen Wasser ein.


Reiseverlauf

Tag 1

Von Bangkok aus werden Sie nach Amphawa in der Provinz Samut Songkhram gefahren und haben Zeit für einen ersten Rundgang durch die kleine Stadt.
Insider-Tipp: Am späten Nachmittag brechen Sie vom Pier des Hotels zu einer malerischen Bootsfahrt auf. Sie gleiten mit einem traditionellen Boot über die idyllischen Kanäle des kleinen Städtchens und werden Zeuge eines ganz besonders romantischen Spektakels: Hunderte Glühwürmchen tanzen im schwindenden Licht der Dämmerung und bieten einen unvergesslichen Anblick.
Anschließend werden Sie zu Ihrem Hotel zurückgefahren. (1 Übernachtung im Hotel in Amphawa)
Fahrtstrecke: Bangkok – Amphawa: 1,5 Std./90 km

Tag 2

Morgens werden Sie in Ihrem Hotel abgeholt und fahren gemeinsam mit Ihrem Reiseleiter zum ungewöhnlichen Mae Klong-Markt, wo die Händler ihre Waren direkt an und auf den Bahngleisen zum Verkauf ausbreiten und diese in routinierter Schnelligkeit zusammenraffen, sobald ein Zug einfährt. Anschließend besuchen Sie den schwimmenden Markt Tha Kha, dessen Boote sich in einem von kleinen Holzhäuschen gesäumten Kanal drängen. (Bitte beachten Sie, dass der Markt nur an Wochenenden und abhängig von den Gezeiten, an einigen weiteren Tagen des Monats stattfindet. Sollten Sie an einem anderen Tag vor Ort sein, besuchen Sie einen anderen schwimmenden Markt.) Weiter geht es nach Kanchanaburi, wo Sie die Brücke über den River Kwai sehen können, ein Stück des Weges im Zug auf der Strecke der damaligen „Todesbahn“ zurücklegen und das Museum besuchen, welches die Geschichte ihrer Erbauung dokumentiert. Anschließend fahren Sie mit dem Auto und Boot zu Ihrer schwimmenden Unterkunft auf dem River Kwai und können den Tag entspannt ausklingen lassen. (1 Übernachtung in schwimmenden Häuschen auf dem River Kwai in Kanchanaburi) (F)
Fahrtstrecke Amphawa - Kanchanaburi: 1,5-2 Std./125km

Tag 3

Nach dem Frühstück nehmen Sie ein Boot zum örtlichen Pier und werden dort abgeholt. Von hier aus geht es zum Si Nakharin-Stausee. Genießen Sie den tollen Ausblick auf den riesigen See und erfrischen Sie sich bei einer kleinen Kaffeepause, bevor es weiter zum Erawan-Nationalpark geht. Auf einem kleinen Pfad wandern Sie durch die grüne Natur bis zum beeindruckenden Wasserfall. Nach einem erfrischenden Bad im klaren Wasser geht es gegen Mittag zurück nach Bangkok. Wenn Sie weiter nach Ayutthaya fahren können Sie Ihre Weiterreise vom Busbahnhof aus antreten. (F)
Dauer der Wanderung: ca. 1 Std.
Schwierigkeitsgrad: leicht
Fahrtstrecke Kanchanaburi – Erawan-N.P.: ca. 1,5 Std./80 km
Fahrtstrecke Erawan-N.P. – Bangkok: ca. 3 Std./170 km