Thailand - Laos
Asiatische Metropolen, Bergvölker und tropische Strände
21 Tage/20 Nächte
ab € 2.050,-

Asiatische Metropolen, Bergvölker und tropische Strände

  • mit dem Boot über den Mekong von Thailand nach Laos reisen
  • Luang Prabang mit den Pak Ou-Höhlen und dem Kuang Si-Wasserfall
  • je 2 Nächte in Bangkok, Chiang Mai und Vientiane
  • versteckte Höhlen an der Seite eines lokalen Guides in Vang Vieng erkunden
  • Übernachtung in einem Dorf der Hmong und intensive Einblicke in den Alltag
  • Schnorchelausflug auf die vorgelagerten Inseln von Ko Samui

Lerne die unterschiedlichen Gesichter Südostasiens kennen, wenn du neben dem beliebten Thailand auch das kleine, ursprüngliche Laos besuchst. Du startest zunächst in einer der wohl spannendsten Metropolen der Welt: Bangkok! Erlebe die magische Mischung aus Tradition und Moderne, bevor die Route in das entspannte Chiang Mai in den Norden Thailands führt. Von der thailändisch-laotischen Grenze in dieser üppig grünen Bergwelt schipperst du mit dem Boot auf dem mächtigen Mekong nach Luang Prabang. Das schöne Städtchen mit seiner als UNESCO-Weltkulturerbe deklarierten Altstadt und den reich verzierten, jahrhundertealten Tempeln zieht jeden Besucher in seinen magischen Bann. Die bizarren Kalksteinfelsen, in denen sich jede Menge Tropfsteinhöhlen gebildet haben und die Landschaft rund um Vang Vieng prägen, stellen ein wahres Naturjuwel dar. Von der laotischen Hauptstadt Vientiane reist du über Bangkok nach Ko Samui, dem Inbegriff einer thailändischen Trauminsel. Entspanne zum Abschluss deiner Reise an den weißen Sandstränden und entdecke die bunte Unterwasserwelt mit Schnorchel und Flossen.

Reiseverlauf – Tag für Tag

Du erreichst individuell dein Reiseziel. Auf Wunsch vermitteln wir dir gerne einen passenden Flug.

Tag 2

Nach deiner Ankunft in Bangkok wirst du am Flughafen von deinem örtlichen Reiseleiter in Empfang genommen und zu deinem Hotel gebracht. Der restliche Tag steht zu deiner freien Verfügung und eignet sich wunderbar, um einen ersten Spaziergang durch die lebendige Metropole zu unternehmen.
(Übernachtung im Hotel in Bangkok)


Tag 3

Nach dem Frühstück wirst du von deinem Reiseleiter abgeholt und besuchst den Nang Lerng-Markt. Erlebe das morgendliche Treiben und probiere exotische Früchte.

Insider-Tipp: Weiter geht es nach Thonburi, einem alten Stadtviertel, das du an Bord eines Bootes erkundest. Schippere an den Holzhäuschen vorbei und erhalte  Einblicke von dem Leben am Wasser. Du machst einen Stopp bei dem 200 Jahre alten Khlong Haus „Baan Silapin“, das von Künstlern aufwendig restauriert wurde und in eine längst vergangene Zeit entführt.

Unterwegs besuchst du ebenfalls den Tempel Wat Arun und fährst nach der Bootstour zum prunkvollen Königspalast. Nach einer ausgiebigen Führung über das Gelände führt dich die Tour zum Wat Po. Bangkoks ältester und größter Tempel beherbergt den komplett vergoldeten Liegenden Buddha, dessen Maße mit einer Länge von 45 m und eine Höhe von 15 m beeindrucken. Deine Citytour endet schließlich in Chinatown, wo du durch das labyrinthähnliche Netz aus Straßen und kleinen Gassen wanderst und lokale Köstlichkeiten an den kleinen Straßenständen probieren kannst. (F)
(Übernachtung im Hotel in Bangkok)


Tag 4

Nach dem Frühstück trittst du deine Weiterreise an. Alternativ kann der Aufenthalt in Bangkok auch verlängert werden. Gerne planen wir in dem Fall z.B. eine abendliche Fahrradtour für dich ein, bei der du nach Sonnenuntergang durch die kleinen Gassen der Altstadt fährst und das atmosphärisch beleuchtete Bangkok ganz entspannt per Rad erkundest. (F)


Besondere Hinweise

Der Wat Arun und der Königspalast sind täglich geöffnet. In seltenen Ausnahmen werden diese jedoch aufgrund von staatlichen Feierlichkeiten kurzfristig und ohne Ankündigung geschlossen. In diesen Fällen führt die Citytour zu alternativen Sehenswürdigkeiten der Stadt.

Eigenständig erreichst du den Bahnhof und fährst mit dem Nachtzug im Schlafabteil der 2. Klasse von Bangkok nach Chiang Mai (ca. 20:30 Uhr - 12:00 Uhr, vorbehaltlich Verfügbarkeit und Zeitenänderungen).


Zugtickets können erst ca. 4-6 Wochen im Voraus gebucht werden, sodass diese zu örtlichen Feiertagen und in der Hochsaison schnell ausgebucht sind. In Ausnahmefällen kann es daher auch nach Erhalt deiner Buchungsbestätigung zur kurzfristigen Anpassung des Reiseverlaufs kommen.

Tag 5

Nach der eigenständigen Anreise zu deinem Hotel steht dir der weitere Tag für Erkundungen auf eigene Faust zur Verfügung.
(Übernachtung im Hotel in Chiang Mai)


Tag 6

Nach dem Frühstück wirst du zu einer Bootsfahrt auf dem Mae Nam Ping-Fluss abgeholt und genießt die ständig wechselnde Szenerie aus Teakhäusern, grüner Natur und bestellten Feldern. Stoppe beim Haus eines Bauern und lass dich in den Anbau von Jasminreis und verschiedenen Kräutern einführen. Koste hier auch das beliebte lokale Gericht „Khao Soi“, bevor du wieder an Land gehst und mit deinem Guide den Wat Phra Singh mit seiner hochverehrten Buddha Statue sowie den imposanten Wat Chedi Luang besuchst. Schlendere gemeinsam weiter durch den größten und bekanntesten Markt der Stadt, den Warorot-Markt. Hier werden nicht nur Obst und Gemüse aus dem Hochland, sondern auch Kleidung, Geschirr und Stoffe feilgeboten. Nachmittags fährst du mit deinem Reiseleiter die gewundene Straße auf den Doi Suthep, den heiligen Berg, hinauf und besuchst den Wat Doi Suthep. Ein unvergleichlich schöner Blick auf Chiang Mai und die umliegende Natur erwartet dich!

Insider-Tipp: Am Abend wohnst du einer buddhistischen Segnungszeremonie bei. Die Mönche singen ihre täglichen Abendgebete und geben am Ende gegen eine kleine Spende ihren Segen. (F)
(Übernachtung im Hotel in Chiang Mai)


Tag 7

Nach dem Frühstück endet dein Aufenthalt in Chiang Mai und du machst dich auf den Weg zum nächsten Stopp deiner Thailand Reise. (F)

Tag 7

Von Chiang Mai fährst du eigenständig mit dem öffentlichen Bus nach Chiang Khong (ca. 5 Std., Kosten ca. 15 US-Dollar) und nimmst von hier ein Taxi zur thailändisch-laotischen Grenze (Freundschaftsbrücke). Das Taxi ist vor Ort eigenständig zu zahlen (ca. 20 US-Dollar pro Strecke). Im Anschluss fährt dich ein Bus über die Freundschaftsbrücke nach Huay Xai in Laos (ca. 1 US-Dollar pro Person). Du erledigst die Grenzformalitäten und nimmst eigenständig ein Tuk Tuk (ca. 10 US-Dollar pro Strecke) zu deinem Hotel in Huay Xai. Der Abend steht dir zur freien Verfügung.
(Übernachtung im Hotel in Huay Xai)
Fahrstrecke Chiang Mai – Huay Xai: 6 Std./340 km


Tag 8

Nach dem Frühstück wirst du von deinem Hotel abgeholt und mit dem Tuk Tuk zum Pier gefahren. Gegen 9 Uhr legt das Boot ab und du schipperst entspannt den Mekong hinunter. Genieße auf dem Deck die vorbeiziehende Landschaft und iss an Bord zu Mittag. Am Nachmittag machst du einen Stopp an Land und besuchst ein kleines Dorf der Kamu, bevor du in Pakbeng ankommst und dein Hotel für die heutige Nacht fußläufig erreichen kannst. (F,M)
(Übernachtung im Hotel in Pakbeng)


Tag 9

Nach dem Frühstück legt das Boot in Pakbeng ab und fährt entlang der wunderschönen Kulisse des Mekong. Genieße das frisch zubereitete Mittagessen an Bord, bevor du am Zusammenfluss des Mekong und Nam Ou-Flusses ankommst und vor Ort die Pak Ou-Höhlen erkundest. Im Dorf Ban Xang Hay kannst du einen traditionellen Reisschnaps Brennereien besichtigen. Am späten Nachmittag erreichst du Luang Prabang. (F,M)


Besondere Hinweise

Bitte beachte, dass die Bootsfahrt von Huay Xai nach Luang Prabang in der Hochsaison (01.10. – 30.04.) jeweils dienstags, donnerstags und samstags startet, in der Nebensaison (01.05. – 30.09.) nur dienstags und samstags. Die Fahrt findet gemeinsam mit weiteren, internationalen Reisenden statt und wird ab einer Belegung von acht bis maximal vierzig Personen durchgeführt.

Tag 9

Nach deiner Ankunft in Luang Prabang wirst du zu deinem Hotel gefahren und kannst dir anschließend auf eigene Faust einen Eindruck der Stadt machen.
(Übernachtung im Hotel in Luang Prabang)


Tag 10

Nach dem Frühstück gehst du an Bord eines traditionellen Bootes und fährst den Mekong hinauf. Unterwegs machst du Halt am Ufer und besuchst das kleine Dorf Ban Muang Kheo, wo der Reisschnaps „Lao Lao“ gebrannt und noch auf traditionelle Art und Weise gewebt wird. Von hier aus unternimmst du eine kurze Wanderung, bis du schließlich die geheimnisvollen Pak Ou-Höhlen, mit den hundert heiligen Buddha-Statuen erreichst. Zurück in Luang Prabang besuchst du das Dorf Ban Xang Khong, das für sein handgeschöpftes Papier bekannt ist. Genieße im Anschluss den Panoramablick über die Stadt, der sich dir vom Phou-Si-Hügel bietet. (F)
(Übernachtung im Hotel in Luang Prabang)

Dauer der Wanderung: ca. 0,5-1 Std.
Schwierigkeitsgrad: leicht


Tag 11

Frühes Aufstehen lohnt sich am heutigen Tag: Beobachte abseits der Hauptstraße wie die Mönche während des morgendlichen „Tak Bat“ Almosen der frommen Anwohner einsammeln und streife mit deinem Reiseleiter über den Markt, auf dem neben Obst und Gemüse allerlei Kuriositäten angeboten werden. Anschließend besuchst du mit dem palmengesäumten Wat Visoun, That Makmo, dem „Wassermelonen-Stupa“ und dem Kloster Wat Xiengthong die historisch bedeutendsten Gebäude der Stadt. Weiter fährst du zum Kuang Si-Wasserfall, der in zahlreichen Kaskaden in Becken stürzt, die sich wunderbar zum Baden eignen. Auf dem Weg machst du in den Dörfern Ban Na Ouane und Ban Tha Pen Halt, in denen Angehörige der Ethnien der Hmong und Khmu wohnen.

Insider-Tipp: Zurück in Luang Prabang kannst du dich im Petanque-Spiel mit den Einheimischen messen. Von den Laoten Petong genannt, erfreut sich das Relikt der französischen Kolonialzeit großer Beliebtheit. Bringe ein paar Flaschen kühles Beerlao mit und spiele eine Runde mit! (F)
(Übernachtung im Hotel in Luang Prabang)


Tag 12

Nach dem Frühstück trittst du die Weiterreise zu deinem nächsten Baustein auf dem Landweg an. (F)

Tag 12

Frühmorgens wirst du von deinem Hotel in Luang Prabang abgeholt und zur lokalen Bushaltestelle gefahren. Mit dem öffentlichen Bus fährst du auf Serpentinenstraßen und über Gebirgspässe nach Vang Vieng. Dort angekommen nimmst du eigenständig ein Taxi (Kosten ca. 5 US-Dollar p.P.) zu deinem Hotel und kannst den restlichen Tag zur freien Verfügung nutzen. Optional kannst du am heutigen Abend oder am Morgen des letzten Tages eine Ballonfahrt über Vang Vieng unternehmen und so die einmalige Karstlandschaft aus einer ganz anderen Perspektive erleben (Preis ca. 100,- US-Dollar p.P., Dauer ca. 40 Minuten).
(Übernachtung im Hotel in Vang Vieng)

Fahrstrecke Luang Prabang – Vang Vieng: ca. 5-6 Std./190 km


Tag 13

Nach dem Frühstück triffst du deinen örtlichen Reiseleiter und die weiteren Teilnehmer an einem vorab vereinbarten Treffpunkt und fährst Richtung Norden zur Tham Xang-Höhle am Ufer des Nam Song-Flusses. Du besichtigst die Tropfsteinhöhle und machst dich auf die Suche nach dem „Elefantenkop“, einem Stalagmiten mit ebendieser Form. Anschließend besuchst du die Tham Hoi-Höhle, die sich tief in einen Kalksteinfelsen erstreckt sowie die Tham Nam-Höhle, wo du ein erfrischendes Bad im Fluss nehmen kannst. Vergiss deine Badesachen nicht! Nach einem Picknick wanderst du durch die reizvolle Natur nach Phathao, einem kleinen Hmong-Dorf, bevor du mit dem Kajak dem Nam Song-Fluss zurück nach Vang Vieng folgst (abhängig vom Wasserlevel des Flusses). (F,M)
(Übernachtung im Hotel in Vang Vieng)

Fahrstrecke Vang Vieng – Tham Xang-Höhle: ca. 1 Std./30 km
Dauer der Wanderung: ca. 1,5 Std.
Schwierigkeitsgrad: leicht
Dauer der Kajaktour: ca. 2 Std. (flussabwärts)


Tag 14

Nach dem Frühstück wirst du zur Bushaltestelle in Vang Vieng gefahren und nimmst von hier aus den öffentlichen Bus nach Vientiane (Busticket bereits inkludiert). (F)
Fahrstrecke Vang Vieng – Vientiane: ca. 3,5 Std./160 km


Besondere Hinweise

Der Ausflug an Tag 13 findet gemeinsam mit weiteren internationalen Reisenden in einer kleinen Gruppe statt (max. 8 Personen). Normale Kondition ist ausreichend. Bitte beachte, dass bei sehr geringem Wasserlevel des Nam Song-Flusses die Kajaktour durch eine Fahrt im Privatfahrzeug ersetzt werden kann (ggf. von Januar bis Mai).
Statt der öffentlichen Busse ab Luang Prabang bzw. bis Vientiane kann alternativ auch ein Privattransfer gebucht werden.

Tag 14

Nach deiner Ankunft in Vientiane wirst du am Busbahnhof abgeholt und zu deinem Hotel gefahren. Nutze den restlichen Tag, um dir einen ersten eigenen Eindruck von der Stadt zu verschaffen.
(Übernachtung im Hotel in Vientiane)


Tag 15

Nach dem Frühstück machst du dich gemeinsam mit deinem Reiseleiter auf den Weg zur goldglänzenden That Luang-Stupa und wirfst einen Blick auf das berühmteste Bauwerk Vientianes. Die Citytour führt dich ebenfalls zu dem französisch anmutenden Triumphbogen Patouxai mit seinen tempelartigen Spitzdächern.

Insider-Tipp: Anschließend besuchst du gemeinsam mit deinem Reiseleiter das Houey Hong Vocational Training Center, welches benachteiligten Frauen aus den ländlichen Regionen eine Ausbildung in den traditionellen Seidenwebtechniken und im Färben mit natürlichen Pigmenten ermöglicht. Lass dich in die althergebrachte Technik des Webens einführen und setzte dich anschließend selbst an den Webstuhl – eine tolle Gelegenheit, um mit den Frauen ins Gespräch zu kommen.

Nachmittags fährst du mit dem Minivan einige Kilometer südlich der Stadt und besuchst den grünen Buddha-Park mit seinen mächtigen Statuen. Nach einem ausgiebigen Rundgang über das Gelände wirst du zurück nach Vientiane gefahren. Der Abend steht dir zur freien Verfügung und eignet sich hervorragend, um ihn am Ufer des Mekong ausklingen zu lassen. (F)
(Übernachtung im Hotel in Vientiane)

Fahrstrecke Vientiane – Buddha-Park: 1,5 Std./50 km


Tag 16

Im Laufe des Tages wirst du zur thailändischen Grenze gefahren. (F)


Besondere Hinweise

Das Houey Hong Vocational Training Center ist sonntags geschlossen.

Du überquerst die Grenze nach Thailand und erreichst eigenständig den Bahnhof von Nong Khai. Von hier reist du mit dem Nachtzug im Schlafabteil der 2. Klasse bis Bangkok (ca. 18:20 Uhr - 06:25 Uhr, vorbehaltlich Verfügbarkeit und Zeitenänderungen).

Du nimmst ein Taxi vom Bahnhof in Bangkok zum Flughafen und fliegst von Bangkok nach Ko Samui. (Die Freigepäckgrenze auf dem Inlandsflug liegt bei 20 kg p.P.)

Tag 17

Nach deiner Ankunft auf Ko Samui nimmst du auf eigene Faust ein Tuk Tuk oder Taxi und fährst zu deinem Hotel. Der restliche Tag steht dir zur freien Verfügung.
(Übernachtung im Hotel auf Ko Samui)


Tag 18

Du wirst morgens im Hotel abgeholt und fährst mit dem Boot nach Ko Nang Yuan. Hier angekommen hast du ausgiebig Zeit, um am Strand der kleinen Insel spazieren zu gehen, im blauen Meer zu baden und um schnorcheln zu gehen (Schnorchel und Taucherbrillen stehen auf dem Boot zur Verfügung). Im Anschluss schipperst du weiter zur kleinen Insel Ko Tao, wo du nach einem leckeren Mittagessen am Strand ebenfalls die bunte Unterwasserwelt mit ihren neonfarbenen Korallen beim Schnorcheln erkunden und sonnenbaden kannst. Am Nachmittag geht es wieder zurück nach Ko Samui. Du wirst an deinem Hotel abgesetzt und kannst den Tag entspannt ausklingen lassen. (F,M)
(Übernachtung im Hotel auf Ko Samui)


Tag 19

Nutze den heutigen Tag ganz nach deinen Vorstellungen und lass die Seele am Strand baumeln, probier einige der Leckereien an den zahlreichen Imbissständen, gönne dir eine Massage oder feier abends auf einer Strandparty. Auf Ko Samui stehen dir unzählige Möglichkeiten offen. (F)


Tag 20

Heute endet dein Baustein auf Ko Samui. Du kannst deinen Aufenthalt auf der traumhaften Insel verlängern oder du machst dich auf deine Heimreise. (F)


Besondere Hinweise

Der halbtägige Bootsausflug an Tag 18 findet mit weiteren Reisenden in einer internationalen Gruppe statt (max. 40 Personen).

Deine Reise endet und du fliegst individuell zurück nach Europa.

Unterkünfte

Preise und Leistungen

ab € 2.050,- p.P. bei 2 Personen im Doppelzimmer (Standardkategorie)
ab € 2.515,- p.P. bei 2 Personen im Doppelzimmer (Komfortkategorie)

Aufpreis für deutschsprachige Reiseleitung an Tagen mit Programm: auf Anfrage und nach Verfügbarkeit

Hinweis: Für Buchungen während der Hochsaison (u.a. Weihnachten, Neujahr und zu nationalen Feiertagen und Festivitäten) können Aufpreise anfallen.

  • Ausflüge und Eintrittsgelder
  • örtlich wechselnde englischsprachige Reiseleitung an Tagen mit Programm
  • Übernachtungen im Standard- bzw. Komforthotel, im Nachtzug und im Homestay (sollten die genannten Unterkünfte einmal nicht verfügbar sein, greifen wir auf möglichst gleichwertige Alternativen zurück)
  • Transporte und Transfers
  • Inlandsflüge
  • Mahlzeiten (F= Frühstück, M= Mittagessen, A= Abendessen) gemäß Reiseverlauf
  • internationale Flüge
  • Visum und Visumgebühren
  • persönliche Ausgaben
  • Trinkgelder
Asiatische Metropolen, Bergvölker und tropische Strände
21 Tage/20 Nächte
ab € 2.050,-

So reisen wir in Thailand

Willkommen im „Land der Freien“

Thailand
Willkommen im „Land der Freien“

Du meinst, Thailand zu kennen? Zu touristisch, zu „Mainstream“? Frag mal einen Thai dazu, der wird dich höflich anlächeln und nur ein Wort dazu sagen: „Bababobo“ – „Unsinn“!

weiterlesen

Auf Elefantenpfaden durch den Dschungel

Reisebericht Thailand & Kambodscha
Auf Elefantenpfaden durch den Dschungel

Nicole Langes zweite Reise mit WORLD INSIGHT führte sie nach Thailand und Kambodscha. Dass ihr beide Länder ans Herz wuchsen, spürt man in ihrem Bericht über liebenswerte Menschen, farbenfrohe Tempel und wilde Elefanten.

weiterlesen

Ein Kurztrip durch Thailands Hauptstadt

Grüße aus Bangkok
Ein Kurztrip durch Thailands Hauptstadt

Unser Produktmanager Hannes Herber war zwei Tage lang unterwegs in Thailands Hauptstadt. Seine Eindrücke hat er für Sie festgehalten, egal ob auf dem Rücken eines Elefanten, auf dem Fahrrad oder mit dem Boot.

weiterlesen

Reisekarte
Reisekarte
Mein Reiseplan

Füge Bausteine und Rundreisen hinzu, um deine individuelle Reise zu planen!

Reiseplan anzeigen Reise anfragen