Schnellsuche

Chiang Mai empfängt seine Besucher vor prächtiger Bergkulisse und bildet das Tor zum grünen Norden Thailands. Lassen Sie sich vom einzigartigen Flair der Stadt verzaubern: Kleine Häuser, Gebetshäuser und Tempel reihen sich in der von Wassergräben umgebenen Altstadt aneinander, während Mönche durch die Straßen wandeln und Studenten die zahlreichen Bars der Stadt bevölkern. Lassen Sie das Zentrum aber zunächst hinter sich und erkunden Sie bei einer morgendlichen Bootsfahrt auf dem Mae Nam Ping-Fluss die grüne Umgebung Chiang Mais. Kosten Sie das beliebte Gericht „Kao Soy“, eine Curry Nudelsuppe, bevor Sie die Highlights des Zentrums auskundschaften. Besuchen Sie den Wat Chedi Luang und Wat Phra Singh, der die meist verehrte Buddha Statue des ganzen Landes beherbergt. Besuchen Sie mit Ihrem lokalen Guide anschließend den Warorot-Markt auf dem zahlreiche thailändische Delikatessen von frischen Früchten über exotische Gewürze und kleinen Snacks angeboten werden. Vom Doi Suthep, einem der zwei heiligen Berge der Stadt, genießen Sie dann den Blick auf die Stadt und die sich schier endlos erstreckenden grünen Wälder. Nach dieser Verschnaufpause im Grünen erwartet Sie ein ganz besonderes Erlebnis: Tauchen Sie in ein religiöses Brauchtum ein und lauschen Sie im Rahmen einer buddhistischen Segnungszeremonie den Gesängen der Mönche.


Reiseverlauf

Tag 1

Nach der eigenständigen Anreise zu Ihrem Hotel steht Ihnen der weitere Tag für Erkundungen auf eigene Faust zur Verfügung. (2 Übernachtungen im Hotel in Chiang Mai)

Tag 2

Insider-Tipp: Nach dem Frühstück werden Sie zu einer Bootsfahrt auf dem Mae Nam Ping-Fluss abgeholt und genießen die ständig wechselnde Szenerie aus Teakhäusern, grüner Natur und bestellten Feldern. Stoppen Sie beim Haus eines Bauern und lassen Sie sich in den Anbau von Jasminreis und verschiedenen Kräutern einführen. Kosten Sie hier auch das beliebte lokale Gericht „Khao Soi“, bevor Sie wieder an Land gehen und mit Ihrem Guide den Wat Phra Singh mit seiner hoch verehrten Buddha Statue sowie den imposanten Wat Chedi Luang besuchen. Schlendern Sie gemeinsam weiter durch den größten und bekanntesten Markt der Stadt, den Warorot-Markt. Hier werden nicht nur Obst und Gemüse aus dem Hochland, sondern auch Kleidung, Geschirr und Stoffe feilgeboten. Im Anschluss fahren Sie die gewundene Straße auf den Doi Suthep, den heiligen Berg, hinauf. Ein unvergleichlich schöner Blick auf Chiang Mai und die umliegende Natur erwarten Sie! Zum Abschluss des Tages wohnen Sie einer buddhistischen Segnungszeremonie bei. Die Mönche singen ihre täglichen Abendgebete und geben am Ende gegen eine kleine Spende ihren Segen. (F)

Tag 3

Nach dem Frühstück endet Ihr Aufenthalt in Chiang Mai und Sie machen sich auf den Weg zum nächsten Stopp Ihrer Thailand Reise. (F)