Thailand
Mae Hong Son und Pai: Der unentdeckte Nordwesten
5 Tage/4 Nächte
ab € 800,-

Mae Hong Son und Pai: Der unentdeckte Nordwesten

  • im Doi Inthanon-Nationalpark den Ausblick vom höchsten Gipfel des Landes genießen
  • abseits der üblichen Pfade thailändische Kultur kennenlernen
  • die entspannte Atmosphäre in Pai erleben
  • burmesische Tempel und lebendiger Nachtmarkt in Mae Hong Son
  • Bootsfahrt auf dem Pai-Fluss und Erkundungsmöglichkeiten mit dem Fahrrad
  • private Transfers während des gesamten Zeitraums

Die abgelegene Provinz im Nordwesten Thailands besticht nicht nur durch ihren rauen Charme und den im Vergleich zu Chiang Mai geringen Besucherzahlen, sondern auch durch eine faszinierende Berglandschaft. Starte die Erkundung der sogenannten Mae Hong Son-Schleife mit einem Besuch des Doi Inthanon-Nationalparks westlich von Chiang Mai. Hier erwartet dich der höchste Gipfel des Landes, der bei klarem Wetter einen wunderschönen Ausblick gewährt. Weiter geht es in das malerische Städtchen Mae Sariang, das mitten in dschungelbedeckten Bergen am Ufer eines Flusses liegt. Wer möchte, erkundet die umliegenden Reisfelder auf dem Fahrrad, bevor es am nächsten Tag die Provinzhauptstadt an der Grenze zu Myanmar zu entdecken gilt. Auf dem Weg stoppst du zunächst in Meo Microwave, einem Hmong-Dorf, das seinen ungewöhnlichen Namen der nahe gelegenen Funkstelle verdankt und von steilen Hängen und landwirtschaftlich genutzten Feldern umsäumt wird. Besuche in Mae Hong Son burmesische Tempel und den lebhaften Nachtmarkt, auf dem die Bewohner der Bergdörfer allerlei schönes Kunsthandwerk feilbieten. Tiefer in den Bergen stattest du tags darauf den Frauen des Karen-Volks mit den berühmten goldenen Spiralen um den Hals einen Besuch ab, schippere mit traditionellen Longtailbooten den Pai-Fluss hinab und fahre schließlich über gewundene Straßen in das in einem Gebirgstal gelegene Pai – eine atemberaubende Szenerie, geheimnisvolle Höhlen und der wilde Pha Sua-Wasserfall machen die steile und kurvige Anfahrt mehr als wett!

Reiseverlauf – Tag für Tag

Tag 1

Du wirst von deinem Reiseleiter in deinem Hotel in Chiang Mai abgeholt und fährst zum Doi Inthanon-Nationalpark. Die Fahrt führt vorbei an Wasserfällen, Bergdörfern, Tempeln sowie üppig grüner Vegetation und es bleibt Zeit für einige Fotostopps. Bei klarem Wetter genießt du vom höchsten Gipfel Thailands einen fantastischen Ausblick ins Tal und fährst anschließend weiter nach Chom Thong, wo du die Nacht in einem schönen Resort im Grünen verbringst.
(Übernachtung im Hotel in Chom Thong)
Fahrstrecke Chiang Mai – Doi Inthanon-Nationalpark – Chom Thong: ca. 1,5 Std./90 km


Tag 2

Heute fährst du in den kleinen Ort Mae Sariang, der sich durch seine schöne Lage in grüner, bergiger Landschaft auszeichnet. Unterwegs kannst du immer wieder an interessanten Stellen und der schönen Umgebung einen Stopp einlegen. Besuche z.B. unterwegs ein Handwerkszentrum gemeinsam mit deinem Guide. Nach Ankunft genießt du die Ruhe und gestaltest den restlichen Tag nach eigenen Wünschen. Wer mag, mietet sich ein Fahrrad und entdeckt die grüne Umgebung auf eigene Faust. (F)
(Übernachtung im Hotel in Mae Sariang)
Fahrstrecke Chom Thong – Mae Sariang: ca. 2,5 Std./140 km


Tag 3

Am Vormittag fährst du gemeinsam mit deinem Reiseleiter über eine steile Straße zum Meo Microwave-Bergdorf, das seinen Namen einer Funkstation verdankt und unternimmst einen Rundgang durch den Ort. Weiter geht es nach Mae Hong Son, wo du den Wat Jong Kham sowie den Wat Jong Klang besuchst. In den burmesischen Tempeln gibt es Glasmalerei und Holzschnitzarbeiten aus dem benachbarten Myanmar zu bestaunen. Anschließend besuchst du den geschäftigen Nachtmarkt, der Waren der Bewohner aus den umliegenden Bergdörfern anbietet. (F)
(Übernachtung im Hotel in Mae Hong Son)
Fahrstrecke Mae Sariang – Meo Microwave-Bergdorf – Mae Hong Son: ca. 3 Std./180 km


Tag 4

Morgens besuchst du den lokalen Markt und beobachtest, wie die exotischen Waren den Besitzer wechseln, bevor du zum Phra Dhat Doi Kong Moo-Tempel fährst, von dem sich dir ein toller Blick auf Mae Hong Son bietet. Optional kannst du ein Dorf des Karen-Volks besuchen, in dem die Frauen noch immer goldene Spiralen tragen, die den Hals unnatürlich lang aussehen lassen. Zwar handelt es sich hierbei um ein immer mehr auf Touristen zugeschnittenes Schauspiel, doch gelingt es vielen Karen, mithilfe des Tourismus ihren Lebensunterhalt zu bestreiten. Im Anschluss fährst du nach Sop Soi und schipperst mit traditionellen Booten ca. eine Stunde den Pai-Fluss bis Ban Huay Dua entlang. Mit einem privaten Fahrzeug geht es dann auf eindrucksvoller Strecke über Serpentinenstraßen weiter ins schöne Pai. Unterwegs machst du Halt am Pha Sua-Wasserfall sowie den Tropfsteinhöhlen Tham Pla und Tham Lod. In Pai angekommen, kannst du das entspannte Flair genießen und den Tag ausklingen lassen. (F)
(Übernachtung im Hotel in Pai)
Fahrstrecke Mae Hong Son – Pai: ca. 2 Std./100 km
Dauer der Bootsfahrt auf dem Pai-Fluss: ca. 1 Std.


Tag 5

Heute endet dein Baustein und du wirst zurück nach Chiang Mai zu deinem Hotel oder zum örtlichen Flughafen gefahren. (F)
Fahrstrecke Pai – Chiang Mai: ca. 2,5 Std./130 km

Unterkünfte

Standardkategorie in Chom Thong: Touch Star Resort Inthanon***
Das Resort liegt am Rande des Doi Inthanon-Nationalparks, umgeben von einer schönen Gartenanlage. Die 57 Zimmer verfügen über ein privates Bad bzw. Dusche/WC, Klimaanlage, TV und privaten Balkon oder Terrasse. Es gibt ebenfalls einen Pool und ein Restaurant, das internationale und thailändische Spezialitäten serviert.  

Standardkategorie in Mae Sariang: Riverhouse Resort**(*)
Das Hotel befindet sich direkt am Yuam-Fluss, in einer Seitenstraße in Mae Sariang. Die modernen Zimmer sind mit privatem Bad bzw. Dusche/WC, Klimaanlage, TV, Minibar und Safe ausgestattet. Der Balkon lädt zu entspannten Stunden mit Blick auf die schöne Natur ein, das hoteleigene Restaurant bietet thailändische Speisen an.

Standardkategorie in Mae Hong Son: The Imperial Mae Hong Son Resort***
Das schöne Resort ist an einem Teakholzwald am Rand der Stadt gelegen. Von den Zimmern aus bietet sich ein toller Blick auf die umliegenden Berge und den Wald. Durch den Garten fließt ein kleiner Fluss und im Schatten der Bäume befindet sich ein Pool. Alle Zimmer sind mit privatem Bad bzw. Dusche/WC, Klimaanlage, TV, Minibar, Telefon und Balkon eingerichtet. Das hauseigene „Golden Teak Restaurant“ verköstigt seine Gäste sowohl thailändischer als auch chinesischer und internationaler Küche. Eine Sauna und ein Fitnessraum runden das Angebot ab.

Standardkategorie in Pai: The Quarter***(*)
Das stilvolle Boutique Hotel besteht aus doppelstöckigen Bungalows, die sich um eine wunderschöne grüne Gartenanlage und einen Pool gruppieren. Das Zentrum von Pai erreichst du in etwa fünf Gehminuten. Die Zimmer umfassen alle ein privates Bad bzw. Dusche/WC, Klimaanlage, Ventilator, TV und DVD-Player. Zudem gibt es ein Restaurant und das Hotel bietet einen Tuk Tuk-Shuttleservice zum Nachtmarkt sowie einen kostenlosen Fahrradverleih an.

Preise und Leistungen

ab € 800,- p.P. bei 2 Personen im Doppelzimmer 

Aufpreis für deutschsprachige Reiseleitung: nicht verfügbar

Hinweis: Für Buchungen während der Hochsaison (u.a. Weihnachten, Neujahr und zu nationalen Feiertagen und Festivitäten) können Aufpreise anfallen.

  • Ausflüge und Eintrittsgelder
  • lokale englischsprachige Reiseleitung von Tag 1 bis Tag 4
  • Übernachtungen im Hotel in Chom Thong, Mae Sariang, Mae Hong Son und Pai (sollten die genannten Unterkünfte einmal nicht verfügbar sein, greifen wir auf möglichst gleichwertige Alternativen zurück)
  • Transporte und Transfers
  • Mahlzeiten (F= Frühstück, M= Mittagessen, A= Abendessen) gemäß Reiseverlauf
  • internationale/nationale Flüge
  • Visum und Visumgebühren
  • persönliche Ausgaben
  • Trinkgelder
Mae Hong Son und Pai: Der unentdeckte Nordwesten
5 Tage/4 Nächte
ab € 800,-

So reisen wir in Thailand

Willkommen im „Land der Freien“

Thailand
Willkommen im „Land der Freien“

Du meinst, Thailand zu kennen? Zu touristisch, zu „Mainstream“? Frag mal einen Thai dazu, der wird dich höflich anlächeln und nur ein Wort dazu sagen: „Bababobo“ – „Unsinn“!

weiterlesen

Auf Elefantenpfaden durch den Dschungel

Reisebericht Thailand & Kambodscha
Auf Elefantenpfaden durch den Dschungel

Nicole Langes zweite Reise mit WORLD INSIGHT führte sie nach Thailand und Kambodscha. Dass ihr beide Länder ans Herz wuchsen, spürt man in ihrem Bericht über liebenswerte Menschen, farbenfrohe Tempel und wilde Elefanten.

weiterlesen

Ein Kurztrip durch Thailands Hauptstadt

Grüße aus Bangkok
Ein Kurztrip durch Thailands Hauptstadt

Unser Produktmanager Hannes Herber war zwei Tage lang unterwegs in Thailands Hauptstadt. Seine Eindrücke hat er für Sie festgehalten, egal ob auf dem Rücken eines Elefanten, auf dem Fahrrad oder mit dem Boot.

weiterlesen

Reisekarte
Reisekarte
Mein Reiseplan

Füge Bausteine und Rundreisen hinzu, um deine individuelle Reise zu planen!

Reiseplan anzeigen Reise anfragen