Schnellsuche

Lernen Sie die unterschiedlichen Gesichter Südostasiens kennen, wenn Sie neben dem beliebten Thailand auch das kleine, ursprüngliche Laos besuchen. Sie starten zunächst in einer der wohl spannendsten Metropolen der Welt: Bangkok! Erleben Sie die magische Mischung aus Tradition und Moderne, bevor die Route in das entspannte Chiang Mai in den Norden Thailands führt. Von der thailändisch-laotischen Grenze in dieser üppig grünen Bergwelt schippern Sie mit dem Boot auf dem mächtigen Mekong nach Luang Prabang. Das schöne Städtchen mit seiner als UNESCO-Weltkulturerbe deklarierten Altstadt und den reich verzierten, jahrhundertealten Tempeln zieht jeden Besucher in seinen magischen Bann. Die bizarren Kalksteinfelsen, in denen sich jede Menge Tropsteinhöhlen gebildet haben und die Landschaft rund um Vang Vieng prägen, stellen ein wahres Naturjuwel dar. Von der laotischen Hauptstadt Vientiane reisen Sie über Bangkok nach Ko Samui, dem Inbegriff einer thailändischen Trauminsel. Entspannen Sie zum Abschluss Ihrer Reise an den weißen Sandstränden und entdecken Sie die bunte Unterwasserwelt mit Schnorchel und Flossen.

Reiseverlauf

Individuelle Anreise Thailand

Sie erreichen individuell Ihr Reiseziel. Auf Wunsch vermitteln wir Ihnen gerne einen passenden Flug.

Tag 2 bis 4: Bangkok

TH01

Thailand

Bangkok

Bangkok fasziniert durch einen Mix aus prunkvollen Tempeln und schillerndem Nachtleben wie kaum eine andere asiatische Metropole. Erleben Sie den Zauber live und schippern Sie mit dem Boot durch die Kanäle von Thonburi, erkunden Sie den prachtvollen Königspalast und besuchen Sie einen traditionellen Khon-Masken-Hersteller.

mehr

Tag 2

Nach Ihrer Ankunft in Bangkok werden Sie am Flughafen von Ihrem örtlichen Reiseleiter in Empfang genommen und zu Ihrem Hotel gebracht. Der restliche Tag steht zu Ihrer freien Verfügung und eignet sich wunderbar, um einen ersten Spaziergang durch die lebendige Metropole zu unternehmen.

Tag 3

Am Morgen werden Sie von Ihrem Reiseleiter an Ihrem Hotel abgeholt und fahren zum Pier in Thonburi, einem alten Stadtviertel, das Sie an Bord eines kleinen Bootes erkunden. Schippern Sie an den Holzhäuschen vorbei und erhalten Sie authentische Einblicke von dem Leben am Wasser. Unterwegs besuchen Sie den Tempel Wat Arun sowie das Nationalmuseum der königlichen Barkassen. Nach der Bootstour fahren Sie zum prunkvollen Königspalast und machen gemeinsam mit Ihrem Reiseleiter eine ausgiebigen Führung über das Gelände, bevor Sie anschließend den Wat Po mit seinem gigantischen, liegenden Buddha besuchen.
Insider-Tipp: Am Nachmittag treffen Sie Mr. Sathaporn. Er ist einer der Letzten, der das ebenso traditionelle wie kunstvolle Handwerk des Khon-Masken-Herstellens beherrscht und gleichzeitig ein Zentrum für die Ausbildung von Nachwuchshandwerkern betreibt. Lassen Sie sich die Herstellungsweise der bunten Masken zeigen und erfahren Sie mehr über diese jahrhundertealte Kunst.
Anschließend werden Sie zurück zu Ihrem Hotel gebracht und können am Abend auf eigene Faust das Nachtleben Bangkoks entdecken. (F)

Tag 4

Heute endet Ihr Baustein. Am Abend treten Sie die Weiterreise an. (F)

Bangkok-Chiang Mai Nachtzug 2. Klasse

Sie fahren mit dem Nachtzug im Schlafabteil der 2. Klasse von Bangkok nach Chiang Mai (ca. 20.30 Uhr - 12:00 Uhr, vorbehaltlich Verfügbarkeit und Zeitenänderungen).

Tag 5 bis 7: Chiang Mai

TH06

Thailand

Chiang Mai

Chiang Mai, die zweitgrößte Stadt Thailands, präsentiert sich als entspannte Metropole, in der es nicht nur viele prachtvolle Tempel, sondern auch eine bezaubernde Altstadt und bunte Märkte gibt. Genießen Sie den weiten Blick von einem der heiligen Berge und erleben Sie eine buddhistische Segnungszeremonie hautnah.

mehr

Tag 5

Nach der eigenständigen Anreise zu Ihrem Hotel steht Ihnen der weitere Tag für Erkundungen auf eigene Faust zur Verfügung.

Tag 6

Nach dem Frühstück besuchen Sie gemeinsam mit Ihrem Reiseleiter den wuseligen Ban Kwiang Thung-Markt: Wer möchte, sollte einige gegrillte Insekten testen - ein äußerst beliebter Snack der Thailänder! Im Anschluss besuchen Sie die drei bedeutendsten Tempel der Stadt: Wat Phra Singh mit seiner hoch verehrten Buddha Statue, der imposante Wat Chedi Luang und der älteste Tempel der Stadt, Wat Chiang Man. Unterwegs besuchen Sie den größten Markt der Stadt, den Talat Warorod, wo nicht nur Obst und Gemüse aus dem Hochland, sondern auch Kleidung, Geschirr und Stoffe feilgeboten werden. Nachmittags fahren Sie mit Ihrem Reiseleiter die gewundene Straße auf den Doi Suthep, den heiligen Berg, hinauf und besuchen den Wat Doi Suthep. Von hier aus bietet sich Ihnen ein unvergleichlich schöner Blick auf Chiang Mai.
Insider-Tipp: Am Abend wohnen Sie einer buddhistischen Segnungszeremonie bei. Die Mönche singen ihre täglichen Abendgebete und geben am Ende gegen eine kleine Spende ihren Segen. Anschließend werden Sie zurück zu Ihrem Hotel gefahren. (F)

Tag 7

Heute endet Ihr Baustein in Chiang Mai und Sie reisen eigenständig weiter nach Chiang Khong. (F)

Tag 7 bis 9: Grenzübergang Huay Xai

LA01

Laos, Thailand

Grenzübergang Huay Xai

Reisen Sie auf ganz besondere Weise von der thailändischen Grenze ins idyllische Luang Prabang: Zwei Tage verbringen Sie auf einem traditionellen Holzboot und schippern entspannt den majestätischen Mekong entlang. Am Ufer ziehen kleine Dörfer, mächtige Kalksteinfelsen und mystische Höhlen vorbei.

mehr

Tag 7

Von Chiang Mai fahren Sie eigenständig mit dem öffentlichen Bus zur Chiang Khong-Station und nehmen von hier ein Taxi zur thailändisch-laotischen Grenze (Freundschaftsbrücke). Das Taxi ist vor Ort zu zahlen (ca. 20 US-Dollar pro Strecke). Im Anschluss fährt Sie ein Bus über die Freundschaftsbrücke nach Huay Xai in Laos (ca. 1 US-Dollar pro Person). Sie erledigen die Grenzformalitäten und nehmen eigenständig ein Tuk Tuk (ca. 10 US-Dollar pro Strecke) zu Ihrem Hotel in Huay Xai. Der Abend steht zur freien Verfügung.
Fahrtstrecke Chiang Mai – Huay Xai: 6 Std./340 km

Tag 8

Nach dem Frühstück werden Sie von Ihrem Hotel abgeholt und mit dem Tuk Tuk zum Pier gefahren. Gegen 9 Uhr legt das Boot ab und Sie schippern entspannt den Mekong hinunter. Genießen Sie auf dem Deck die vorbeiziehende Landschaft und essen Sie an Bord zu Mittag. Am Nachmittag machen Sie einen Stopp an Land und besuchen ein kleines Dorf der Kamu, bevor Sie in Pakbeng ankommen und Ihr Hotel für die heutige Nacht fußläufig erreichen können. (F,M)

Tag 9

Nach dem Frühstück legt das Boot in Pakbeng ab und fährt entlang der wunderschönen Kulisse des Mekong. Genießen Sie das frisch zubereitete Mittagessen an Bord, bevor Sie am Zusammenfluss des Mekong und Nam Ou-Flusses ankommen und vor Ort die Pak Ou-Höhlen erkunden. Im Dorf Ban Xang Hay können Sie traditionelle Reisschnaps Brennereien besichtigen. Am späten Nachmittag erreichen Sie Luang Prabang. (F,M)

Tag 9 bis 12: Luang Prabang

LA02

Laos

Luang Prabang

Lassen Sie die Atmosphäre von Luang Prabang auf sich wirken: Mönche wandeln zwischen Tempeln und Kolonialhäusern durch die Gassen der ehemaligen Königsstadt. Machen Sie eine Bootsfahrt auf dem Mekong, besuchen Sie umliegende Dörfer und lassen Sie sich während einer Runde Petanque in den Nationalsport der Laoten einweihen.

mehr

Tag 9

Nach Ihrer Ankunft in Luang Prabang werden Sie zu Ihrem Hotel gefahren und können sich anschließend auf eigene Faust einen Eindruck der Stadt machen.

Tag 10

Frühes Aufstehen lohnt sich am heutigen Tag: Beobachten Sie, wie die Mönche während des morgendlichen „Tak Bat“ Almosen der frommen Anwohner einsammeln und besuchen Sie mit Ihrem Reiseleiter den lokalen Markt, auf dem neben Obst und Gemüse allerlei Kuriositäten angeboten werden. Nach dem verdienten Frühstück bestaunen Sie die prächtigen Relikte vergangener Zeiten im Königlichen Palastmuseum. An Bord eines traditionellen Bootes fahren Sie anschließend den Mekong hinauf: Hier erwarten Sie hunderte heilige Buddha-Statuen in den geheimnisvollen Pak Ou-Höhlen, während weiter flussaufwärts das tägliche Leben in dem beschaulichen Dorf Thin Hong seinen Gang geht. Zurück in Luang Prabang besuchen Sie das Dorf Ban Xang Khong, das für sein handgeschöpftes Papier bekannt ist. Genießen Sie im Anschluss den Panoramablick über die Stadt, der sich Ihnen vom Phou-Si-Hügel bietet. (F)

Tag 11

Nach dem Frühstück erkunden Sie die Altstadt Luang Prabangs: Besuchen Sie mit dem palmengesäumten Wat Visoun, That Makmo, dem „Wassermelonen-Stupa“ und dem Kloster Wat Xiengthong die historisch bedeutendsten Gebäude der Stadt. Anschließend fahren Sie zum Kuang Si-Wasserfall, der in zahlreichen Kaskaden in Becken stürzt, die sich wunderbar zum Baden eignen. Auf dem Weg machen Sie in den Dörfern Ban Na Ouane und Ban Tha Pen Halt, in denen Angehörige der Ethnien der Hmong und Khmu wohnen.
Insider-Tipp: Zurück in Luang Prabang können Sie sich im Petanque-Spiel mit den Einheimischen messen. Von den Laoten Petong genannt, erfreut sich das Relikt der französischen Kolonialzeit großer Beliebtheit. In jeder Stadt finden sich Spieler, die mit viel Leidenschaft und Spaß dem Nationalsport frönen. Bringen Sie ein paar Flaschen kühles Beerlao mit und spielen Sie eine Runde mit! (F)

Tag 12

Nach dem Frühstück treten Sie die Weiterreise an. (F)

Tag 12 bis 13: Trekking nahe Luang Prabang

LA03

Laos

Trekking nahe Luang Prabang

Schnüren Sie die Wanderschuhe und erleben Sie aktiv die verborgenen Schätze der unverfälschten Berglandschaft im Norden von Laos. In den Dörfern werden Sie von den freundlichen Angehörigen der Hmong- und Khmu-Ethnien begrüßt und verbringen nach dem Trekking die Nacht bei einer einheimischen Familie in einem kleinen Bergdorf.

mehr

Tag 12

Sie werden morgens von Ihrem Hotel in Luang Prabang abgeholt und in das Khmu-Dorf Ban Huay Lo gefahren. Von hier aus starten Sie Ihr Trekking durch die idyllische Landschaft. Ihr Mittagessen nehmen Sie in Pha Phuang ein, bevor Sie sich auf den Weg nach Ban Mok Chung machen, wo Ihre Gastgeber Sie bereits erwarten. Während des Kochens und dem anschließenden Abendessen erhalten Sie intensive Einblicke in den Dorfalltag der Hmong. (M,A)
Fahrtstrecken Luang Prabang – Ban Huay Lo: ca. 1 Std./50 km
Dauer des Trekkings: ca. 6 Std.
Schwierigkeitsgrad: mittelschwer

Tag 13

Nach einem einfachen Frühstück führt das Trekking Sie weiter durch urwüchsigen, dichten Bambuswald und entlang der beeindruckenden Bergkulisse des Nam Ou-Tals. Nach einem stärkenden Mittagessen im kleinen Dorf Ban Nasavang legen Sie den letzten Teil der Wegstrecke zurück und folgen einem kleinen Wanderweg. Eine Pause an einem Wasserfall bringt die nötige Erfrischung, bevor Sie nach Ban Hauy wandern. Hier erwartet Sie ein Fahrzeug, das Sie zurück nach Luang Prabang bringt. Ankunft am späten Nachmittag. (F,M)
Fahrtstrecken Ban Hauy – Luang Prabang: ca. 1 Std./50 km
Dauer des Trekkings: ca. 6 Std.
Schwierigkeitsgrad: mittelschwer bis schwer

Zusatznacht Luang Prabang

Sie verbringen eine weitere Nacht in Luang Prabang. (F)

Tag 14 bis 16: Vang Vieng

LA06

Laos

Vang Vieng

Von Luang Prabang reisen Sie ins landschaftlich bezaubernde Vang Vieng. Erkunden Sie die abenteuerlichen Höhlen, die sich in imposanten Kalksteinfelsen gebildet haben, wandern Sie zu einem Dorf der Hmong und paddeln Sie vor malerischer Bergkulisse mit dem Kajak den Nam Song-Fluss hinab, bevor Sie nach Vientiane weiterreisen.

mehr

Tag 14

Frühmorgens werden Sie von Ihrem Hotel in Luang Prabang abgeholt und zur lokalen Bushaltestelle gefahren. Gemeinsam mit einem Reiseleiter fahren Sie mit dem öffentlichen Bus auf Serpentinenstraßen und über Gebirgspässe nach Vang Vieng. Dort angekommen bringt Sie ein Tuk Tuk zu Ihrem Hotel. Der restliche Tag steht zur freien Verfügung.
Fahrtstrecke Luang Pranbang – Vang Vieng: ca. 5-6 Std./190 km

Tag 15

Nach dem Frühstück treffen Sie Ihren örtlichen Reiseleiter und die weiteren Teilnehmer an einem vorab vereinbarten Treffpunkt und fahren Richtung Norden zur Tham Xang-Höhle am Ufer des Nam Song-Flusses. Sie besichtigen die Tropfsteinhöhle und machen sich auf die Suche nach dem „Elefantenkopf“, einem Stalagmiten mit ebendieser Form. Anschließend besuchen Sie die Tham Hoi-Höhle, die sich tief in einen Kalksteinfelsen erstreckt sowie die Tham Nam-Höhle, wo Sie ein erfrischendes Bad im Fluss nehmen können. Nach einem Picknick wandern Sie durch die reizvolle Natur nach Phathao, einem kleinen Hmong-Dorf, bevor Sie mit dem Kajak dem Nam Song-Fluss zurück nach Vang Vieng folgen (abhängig vom Wasserlevel des Flusses). (F,M)
Fahrtstrecke Vang Vieng – Tham Xang-Höhle: ca. 1 Std./30 km
Dauer der Wanderung: ca. 1,5 Std.
Schwierigkeitsgrad: leicht
Dauer der Kajaktour: ca. 2 Std. (flussabwärts)

Tag 16

Nach dem Frühstück organisiert Ihr Hotel ein Tuk Tuk, das Sie zur Bushaltestelle in Vang Vieng bringt. Von hier aus nehmen Sie den öffentlichen Bus nach Vientiane (Tuk Tuk und Busticket sind inkludiert). Sie erreichen Vientiane und können den nächsten Baustein beginnen. (F)
Fahrtstrecke Vang Vieng – Vientiane: ca. 3,5 Std./160km

Tag 16 bis 18: Vientiane

LA08

Laos

Vientiane

Entdecken Sie Vientiane, die Hauptstadt von Laos, mit ihrer dörflichen Atmosphäre und besuchen Sie den prächtigen That Luang-Stupa sowie den einzigartigen Buddha-Park. Erhalten Sie abseits der Touristenpfade Einblicke in die traditionelle Seidenweberei und probieren Sie sich selbst am Webstuhl.

mehr

Tag 16

Nach Ihrer Ankunft in Vientiane werden Sie am Busbahnhof abgeholt und zu Ihrem Hotel gefahren. Nutzen Sie den restlichen Tag, um sich einen ersten eigenen Eindruck von der Stadt zu verschaffen.

Tag 17

Nach dem Frühstück machen Sie sich gemeinsam mit Ihrem Reiseleiter auf den Weg zur goldglänzenden That Luang-Stupa und werfen einen Blick auf das berühmteste Bauwerk Vientianes. Die Citytour führt Sie ebenfalls zu dem französisch anmutenden Triumphbogen Patouxai mit seinen tempelartigen Spitzdächern.
Insider-Tipp: Anschließend besuchen Sie gemeinsam mit Ihrem Reiseleiter das Houey Hong Vocational Training Center, welches benachteiligten Frauen aus den ländlichen Regionen eine Ausbildung in den traditionellen Seidenwebtechniken und im Färben mit natürlichen Pigmenten ermöglicht. Lassen Sie sich in die althergebrachte Technik des Webens einführen und setzten Sie sich anschließend selbst an den Webstuhl – eine tolle Gelegenheit, um mit den Frauen ins Gespräch zu kommen.
Nachmittags fahren Sie mit dem Minivan einige Kilometer südlich der Stadt und besuchen den grünen Buddha-Park mit seinen mächtigen Statuen. Nach einem ausgiebigen Rundgang über das Gelände werden Sie zurück nach Vientiane gefahren. Der Abend steht Ihnen zur freien Verfügung und eignet sich hervorragend, um ihn am Ufer des Mekong ausklingen zu lassen. (F)
Fahrtstrecke Vientiane – Buddha-Park: 1,5 Std./50 km

Tag 18

Im Laufe des Tages treten Sie die Weiterreise an. (F)

Freundschaftsbrücke-Hotel Vientiane Privattransfer

Ein Fahrer fährt Sie von Ihrem Hotel in Vientiane zur Freundschaftsbrücke (Grenzübergang zu Thailand).

Nong Khai-Bangkok Nachtzug 2. Klasse

Eigenständig erreichen Sie Nong Khai und reisen von hier mit dem Nachtzug im Schlafabteil der 2. Klasse bis Bangkok (ca. 18.20 Uhr - 06:25 Uhr, vorbehaltlich Verfügbarkeit und Zeitenänderungen).

Bangkok-Ko Samui Flug

Sie fliegen von Bangkok nach Ko Samui.

Tag 19 bis 22: Ko Samui

TH12

Thailand

Ko Samui

Ko Samui ist dank palmengesäumter Strände, klarem Meerwasser, einem schillernden Nachtleben sowie vielfältigen Wassersport- und Ausflugsmöglichkeiten eine der beliebtesten Inseln Thailands. Entspannen Sie im Puderzuckersand und erkunden Sie mit dem Boot auch die zwei vorgelagerten Inseln Ko Tao und Ko Nang Yuan.

mehr

Tag 18

Nach Ihrer Ankunft auf Ko Samui nehmen Sie auf eigene Faust ein Tuk Tuk oder Taxi und fahren zu Ihrem Hotel. Der restliche Tag steht Ihnen zur freien Verfügung.

Tag 19

Sie werden morgens im Hotel abgeholt und fahren mit dem Boot nach Ko Nang Yuan. Hier angekommen haben Sie ausgiebig Zeit, um am Strand der kleinen Insel spazieren zu gehen, im blauen Meer zu baden und um schnorcheln zu gehen (Schnorchel und Taucherbrillen stehen auf dem Boot zur Verfügung). Im Anschluss schippern Sie weiter zur kleinen Insel Ko Tao, wo Sie nach einem leckeren Mittagessen am Strand ebenfalls die bunte Unterwasserwelt mit ihren neonfarbigen Korallen beim Schnorcheln erkunden und sonnenbaden können. Am Nachmittag geht es wieder zurück nach Ko Samui. Sie werden bei Ihrem Hotel abgesetzt und können den Tag entspannt ausklingen lassen. (F,M)

Tag 20

Nutzen Sie den heutigen Tag ganz nach Ihren Vorstellungen und lassen Sie die Seele am Strand baumeln, probieren Sie einige der Leckereien an den zahlreichen Imbissständen, gönnen Sie sich eine Massage oder feiern Sie abends auf einer Strandparty. Auf Ko Samui stehen Ihnen unzählige Möglichkeiten offen. (F)

Tag 21

Heute endet Ihr Baustein auf Ko Samui und Sie gelangen in Eigenregie zum Flughafen von Ko Samui. (F)

Individuelle Abreise Thailand

Ihre Reise endet und Sie reisen individuell zurück nach Europa. Auf Wunsch vermitteln wir Ihnen gerne einen passenden Flug.