Schnellsuche

Die Metropole Bangkok, die legendäre Brücke über dem Kwai-Fluss und die Ruinen der alten Königsstädte Ayutthaya und Sukhothai erwarten Sie zu Beginn dieser Rundreise, bevor Sie in die grüne Bergwelt des Nordens fahren. Während eines Trekkings lassen Sie sich nicht nur von der üppigen Natur, sondern ebenfalls von der faszinierenden Kultur der lokalen Bergvölker in den Bann ziehen. Daneben wartet die zweitgrößte Stadt des Landes Chiang Mai mit einer bezaubernden Altstadt und entspannten Flair auf. Sie fliegen von hier aus zurück nach Bangkok, wo Sie noch am selben Abend mit dem Nachtzug nach Surat Thani reisen und am kommenden Morgen schon das nächste Abenteuer beginnt. In dem tropischen Primärregenwald des Khao Sok-Nationalparks gehen Sie an der Seite eines einheimischen Guides auf Erkundungstour durch den Dschungel und verbringen unvergessliche Nächte in einem stabilen Häuschen in den Baumwipfeln und schwimmenden Hütten auf einem See. Starten Sie anschließend ein Inselhüpfen im Süden und reisen Sie vom beliebten Phuket weiter auf die traumhafte Insel Ko Phi Phi, um hier einfach nur die Seele baumeln zu lassen.

Reiseverlauf

Individuelle Anreise Thailand

Sie erreichen individuell Ihr Reiseziel. Auf Wunsch vermitteln wir Ihnen gerne einen passenden Flug.

Tag 2 bis 4: Traditionen und Moderne in Bangkok

TH01

Thailand

Traditionen und Moderne in Bangkok

Bangkok fasziniert durch einen Mix aus prunkvollen Tempeln und schillerndem Nachtleben wie kaum eine andere asiatische Metropole. Erleben Sie den Zauber live und schippern Sie mit dem Boot durch die Kanäle von Thonburi, erkunden Sie den prachtvollen Königspalast und besuchen Sie traditionelle Märkte.

mehr

Tag 1

Nach Ihrer Ankunft in Bangkok werden Sie am Flughafen von Ihrem örtlichen Reiseleiter in Empfang genommen und zu Ihrem Hotel gebracht. Der restliche Tag steht zu Ihrer freien Verfügung und eignet sich wunderbar, um einen ersten Spaziergang durch die lebendige Metropole zu unternehmen. (2 Übernachtungen im Hotel in Bangkok)

Tag 2

Insider-Tipp: Nach dem Frühstück werden Sie von Ihrem Reiseleiter im Hotel abgeholt und besuchen den Nang Lerng-Markt. Erleben Sie das morgendliche Treiben, erfahren Sie mehr über die klassischen Zutaten der thailändischen Küche und probieren Sie exotische Früchte. Nachmittags fahren Sie zum Pier in Thonburi, einem alten Stadtviertel, das Sie an Bord eines kleinen Bootes erkunden. Schippern Sie an den Holzhäuschen vorbei und erhalten Sie authentische Einblicke von dem Leben am Wasser. Sie machen einen Stopp bei dem 200 Jahre alten Khlong Haus „Baan Silapin“, das von Künstlern aufwendig restauriert wurde und in eine längst vergangene Zeit entführt. Unterwegs besuchen Sie ebenfalls den Tempel Wat Arun und fahren nach der Bootstour zum prunkvollen Königspalast, einem der Wahrzeichen Bangkoks. Gemeinsam mit Ihrem Reiseleiter unternehmen Sie eine ausgiebige Führung über das Gelände.
Insider-Tipp: Ihre Citytour endet schließlich in Chinatown, wo Sie durch das labyrinthähnliche Netz aus Straßen und kleinen Gassen wandern und die Köstlichkeiten an den kleinen Straßenständen probieren können. (F)

Tag 3

Heute endet Ihr Baustein. Gerne können Sie Ihren Aufenthalt in Bangkok verlängern oder Sie treten Ihre Weiterreise an. (F)

Tag 4 bis 6: Amphawa, Kanchanaburi und die Brücke am Kwai

TH02

Thailand

Amphawa, Kanchanaburi und die Brücke am Kwai

Beobachten Sie tänzelnde Glühwürmchen, schlendern Sie über exotische Märkte, übernachten Sie in einem schwimmenden Hotel auf dem River Kwai, fahren Sie auf der Strecke der berüchtigten „Todesbahn“ und wandern Sie zum Wasserfall im Erawan-Nationalpark.

mehr

Tag 1

Von Bangkok aus werden Sie nach Amphawa in der Provinz Samut Songkhram gefahren und haben Zeit für einen ersten Rundgang durch die kleine Stadt.
Insider-Tipp: Am späten Nachmittag brechen Sie vom Pier des Hotels zu einer malerischen Bootsfahrt auf. Sie gleiten mit einem traditionellen Boot über die idyllischen Kanäle des kleinen Städtchens und werden Zeuge eines ganz besonders romantischen Spektakels: Hunderte Glühwürmchen tanzen im schwindenden Licht der Dämmerung und bieten einen unvergesslichen Anblick.
Anschließend werden Sie zu Ihrem Hotel zurückgefahren.
Fahrtstrecke: Bangkok – Amphawa: 1,5 Std./90 km

Tag 2

Morgens werden Sie in Ihrem Hotel abgeholt und fahren gemeinsam mit Ihrem Reiseleiter zum ungewöhnlichen Mae Klong-Markt, wo die Händler ihre Waren direkt an und auf den Bahngleisen zum Verkauf ausbreiten und diese in routinierter Schnelligkeit zusammenraffen, sobald ein Zug einfährt. Anschließend besuchen Sie den schwimmenden Markt Tha Kha, dessen Boote sich in einem von kleinen Holzhäuschen gesäumten Kanal drängen. (Bitte beachten Sie, dass der Markt nur an Wochenenden und abhängig von den Gezeiten, an einigen weiteren Tagen des Monats stattfindet. Sollten Sie an einem anderen Tag vor Ort sein, besuchen Sie einen anderen schwimmenden Markt.) Weiter geht es nach Kanchanaburi, wo Sie die Brücke über den River Kwai sehen können, ein Stück des Weges im Zug auf der Strecke der damaligen „Todesbahn“ zurücklegen und das Museum besuchen, welches die Geschichte ihrer Erbauung dokumentiert. Anschließend fahren Sie mit dem Auto und Boot zu Ihrer schwimmenden Unterkunft auf dem River Kwai und können den Tag entspannt ausklingen lassen. (F)
Fahrtstrecke Amphawa - Kanchanaburi: 1,5-2 Std./125km

Tag 3

Nach dem Frühstück nehmen Sie ein Boot zum örtlichen Pier und werden dort abgeholt. Von hier aus geht es zum Si Nakharin-Stausee. Genießen Sie den tollen Ausblick auf den riesigen See und erfrischen Sie sich bei einer kleinen Kaffeepause, bevor es weiter zum Erawan-Nationalpark geht. Auf einem kleinen Pfad wandern Sie durch die grüne Natur bis zum beeindruckenden Wasserfall. Nach einem erfrischenden Bad im klaren Wasser geht es gegen Mittag nach Kanchanaburi. Vom Busbahnhof aus können Sie Ihre Weiterreise antreten. (F)
Dauer der Wanderung: ca. 1 Std.
Schwierigkeitsgrad: leicht
Fahrtstrecke Kanchanaburi – Erawan-N.P. – Kanchanaburi: 3,5 Std./150 km

Kanchanaburi-Ayutthaya Privattransfer

Ein privater Fahrer fährt Sie von Kanchanaburi zu Ihrem Hotel in Ayutthaya.

Tag 6 bis 7: Ayutthaya: Alter Glanz des Königreichs Siam

TH03

Thailand

Ayutthaya: Alter Glanz des Königreichs Siam

In Ayutthaya ist noch heute der Zauber der vergangenen Jahrhunderte zu spüren: Tempel, Ruinen und riesige Buddha-Statuen zeugen vom Glanz der einst vermutlich prächtigsten Stadt in Fernost. Auf dem Drahtesel lassen sich die Monumente und die ländliche Umgebung entspannt erkunden.

mehr

Tag 1

Sie erreichen eigenständig Ihre Unterkunft und haben den restlichen Tag zu Ihrer freien Verfügung. (1 Übernachtung im Hotel in Ayutthaya)

Tag 2

Nach dem Frühstück werden Sie gegen 10 Uhr abgeholt und zum Ausgangspunkt Ihrer heutigen Tour gefahren. Hier wählen Sie Ihr Fahrrad aus und fahren gemeinsam mit Ihrem Guide entlang von Reisfeldern gen Norden in das ländliche Umland. Unterwegs stoppen Sie bei einer Grundschule und einem gemeinnützigen Elefantencamp, wo Sie den sanften Dickhäutern ganz nah kommen können. Nach einem köstlichen thailändischen Mittagessen am Ufer der Chao Phraya-Flusses fahren Sie durch die Tempelanlagen und erkunden den Wat Mahathat und Wat Pra Sri Sanphet. Die Tour führt Sie weiter zu einem lokalen Markt, wo Sie sich von Ihrem Guide die lokalen Köstlichkeiten zeigen lassen. Nachdem Sie beim Besuch des liegenden Buddha und des kunstvollen Wat Chai Wattanaran den Zauber der vergangenen Pracht auf sich haben wirken lassen, erreichen Sie am Nachmittag nach einer kurzen Bootsfahrt über den Fluss wieder den Ausgangspunkt der Tour. Von hier werden Sie zurück zu Ihrem Hotel gefahren und können anschließend die Weiterreise antreten. (F,M)

Zusatznacht Ayutthaya

Sie verbringen eine weitere Nacht in Ayutthaya. (F)

Ayutthaya-Phitsanulok Zug

Mit dem Zug fahren Sie von Ayutthaya nach Phitsanulok.

Phitsanulok-Sukhothai Privattransfer

Vom Bahnhof in Phitsanulok werden Sie zu Ihrem Hotel in Sukhothai gefahren. (Dauer: ca. 1 Stunde)

Tag 8 bis 10: Geschichtspark Sukhothai

TH04

Thailand

Geschichtspark Sukhothai

In der UNESCO-Weltkulturerbestätte Sukhothai können Sie mächtige Ruinen und uralte Tempel des untergegangenen Königreichs bestaunen, bevor Sie mit dem Fahrrad durch grüne Landschaft und malerische Dörfer radeln. Ein Workshop als Reisfarmer sorgt für unterhaltsame Abwechslung.

mehr

Tag 1

Nach Ihrer individuellen Ankunft in Sukhothai können Sie sich erst einmal entspannen, bevor Sie abends ein herrliches Dinner vor einmaliger Kulisse genießen.
Insider-Tipp: Lassen Sie sich an festlich gedeckten Tischen am Seerosenteich vor dem Wat Sa Si, dem „Kloster des heiligen Teichs“, nieder und genießen Sie typisch thailändische Köstlichkeiten. Der Sonnenuntergang hinter dem Tempel sorgt für eine besonders schöne Atmosphäre. (A)

Tag 2

Am heutigen Morgen erkunden Sie gemeinsam mit Ihrem Reiseleiter die prächtigen Ruinen von Sukhothai und erfahren jede Menge Wissenswertes über die glanzvolle Vergangenheit der UNESCO-Weltkulturerbestätte. Im Anschluss schwingen Sie sich aufs Fahrrad, um die grüne Umgebung auf sich wirken zu lassen, während kleine Dörfer und Felder Ihren Weg säumen. Am Nachmittag erreichen Sie wieder Ihr Hotel und können den restlichen Tag zur freien Verfügung nutzen. (F)
Fahrradtour: Dauer und Länge werden individuell nach Ihren Wünschen festgelegt (ca. 2-3 Std./20 km)

Tag 3

Insider-Tipp: Nach dem Frühstück werden Sie abgeholt und zu einer biologischen Farm gefahren. Während einer Führung über das weitläufige Gelände der Farm können Sie die Ausstellung, den Hof, die Scheunen und die Reismühle sehen, bevor Sie im Anschluss eine Demonstration des Herstellungsprozesses von Reis erhalten. Nun ist es an der Zeit, selbst tätig zu werden: Mit Gummistiefeln und Schutzkleidung ausgestattet geht es direkt ins Reisfeld, wo Sie z.B. zarte Setzlinge vom Pflanzfeld in das Reisfeld umsetzen können. Im Anschluss haben Sie sich ein Mittagessen redlich verdient und nachdem Sie nun einen Eindruck davon gewonnen haben, wieviel Arbeit sich hinter der Reisproduktion verbirgt, werden Sie die frisch zubereitete Mahlzeit ganz besonders zu schätzen wissen.
Nachdem Sie von der Farm zurück nach Sukhothai gefahren sind, endet Ihr Baustein und Sie treten Ihre Weiterreise an. (F,M)
Fahrtstrecke: 60 km/ca. 1 Std.

Sukhothai-Phitsanulok Privattransfer

Von Ihrem Hotel in Sukhothai werden Sie zum Bahnhof von Phitsanulok gefahren. (Dauer: ca. 1 Stunde)

Phitsanulok-Chiang Mai Nachtzug 2. Klasse

Mit dem Nachtzug fahren Sie im Schlafabteil der 2. Klasse von Phitsanulok nach Chiang Mai.

Tag 11 bis 13: Entspannte Metropole Chiang Mai

TH06

Thailand

Entspannte Metropole Chiang Mai

Chiang Mai, die zweitgrößte Stadt Thailands, präsentiert sich als entspannte Metropole, in der es nicht nur viele prachtvolle Tempel, sondern auch eine bezaubernde Altstadt und bunte Märkte gibt. Genießen Sie den weiten Blick von einem der heiligen Berge und erleben Sie eine buddhistische Segnungszeremonie hautnah.

mehr

Tag 1

Nach der eigenständigen Anreise zu Ihrem Hotel steht Ihnen der weitere Tag für Erkundungen auf eigene Faust zur Verfügung.

Tag 2

Nach dem Frühstück besuchen Sie gemeinsam mit Ihrem Reiseleiter die drei bedeutendsten Tempel der Stadt: Wat Phra Singh mit seiner hoch verehrten Buddha Statue, der imposante Wat Chedi Luang und der älteste Tempel der Stadt, Wat Chiang Man. Unterwegs schlendern Sie über den größten Markt der Stadt, den Talat Warorod, wo nicht nur Obst und Gemüse aus dem Hochland, sondern auch Kleidung, Geschirr und Stoffe feilgeboten werden. Nachmittags fahren Sie mit Ihrem Reiseleiter die gewundene Straße auf den Doi Suthep, den heiligen Berg, hinauf und besuchen den Wat Doi Suthep. Von hier aus bietet sich Ihnen ein unvergleichlich schöner Blick auf Chiang Mai.
Insider-Tipp: Am Abend wohnen Sie einer buddhistischen Segnungszeremonie bei. Die Mönche singen ihre täglichen Abendgebete und geben am Ende gegen eine kleine Spende ihren Segen.
Anschließend werden Sie zurück zu Ihrem Hotel gefahren und machen auf dem Weg einen Stopp bei dem authentischen Ton Payom-Markt, auf den sich nur wenige Touristen verirren. (F)

Tag 3

Heute endet Ihr Baustein in Chiang Mai und Sie reisen weiter in die nördliche Bergwelt. (F)

Tag 13 bis 15: Trekking in Thailands grünem Norden

TH07

Thailand

Trekking in Thailands grünem Norden

Erkunden Sie die grüne Umgebung von Chiang Mai während eines Trekkings durch den Doi Inthanon-Nationalpark: An den Ausläufern des höchsten Hügels Thailands wandern Sie durch artenreiche Wälder und fruchtbare Täler. Unterwegs übernachten Sie beim Bergvolk der Karen und erleben alte Traditionen.

mehr

Tag 1

Sie werden an Ihrem Hotel in Chiang Mai abgeholt und fahren zum Doi Inthanon-Nationalpark. Auf der Spitze des Hügels unternehmen Sie gemeinsam mit Ihrem Guide eine kleine Wanderung, genießen den fantastischen Ausblick ins Tal und besuchen die zwei prächtigen Stupas des Königs und der Königin. Nach dem Mittagessen in einem kleinen, lokalen Restaurant, brechen Sie frisch gestärkt zur Wanderung in Richtung eines Bergdorfs der Karen auf. Hier unternehmen Sie einen kurzen Rundgang durch das Dorf, bevor Ihr Guide gemeinsam mit Ihrer herzlichen Gastfamilie ein frisches Abendessen zubereitet und Sie die Nacht bei Ihren Gastgebern in einfachen Pfahlbauten verbringen. (M,A)
Dauer der Wanderung: ca. 2 Std.
Schwierigkeitsgrad: leicht
Fahrtstrecke Chiang Mai – Doi Inthanon-Nationalpark: ca. 1,5 Std./90 km

Tag 2

Nach dem Frühstück wandern Sie vom Dorf aus weiter den Berg hinauf und durchqueren auf dem Weg grüne Wälder, in denen über 400 Vogelarten heimisch sind, sowie zahlreiche Reis-, Obst- und Gemüsefelder. Am späten Vormittag treffen Sie wieder auf Ihren Fahrer, der Sie gemeinsam mit Ihrem Guide zum Nam Tok Wachirathan-Wasserfall bringt. Hier können Sie sich entspannen und ein leckeres Picknick in malerischer Kulisse genießen, bevor es nach den aktiven Tagen zurück nach Chiang Mai geht. Ankunft am späten Nachmittag.
Dauer der Wanderung: 3-3,5 Std.
Schwierigkeitsgrad: leicht
Fahrtstrecke Doi Inthanon-Nationalpark – Chiang Mai: ca. 1,5 Std./90 km

Tag 3

Heute endet Ihr Baustein und Sie reisen weiter in den Süden. (F)

Chiang Mai-Bangkok-Flug

Sie fliegen von Chiang Mai nach Bangkok.

Bangkok-Surat Thani Nachtzug 2. Klasse

Sie fahren mit dem Nachtzug im Schlafabteil der 2. Klasse von Bangkok nach Surat Thani (ca. 22.50 Uhr - 08:11 Uhr, vorbehaltlich Verfügbarkeit und Zeitenänderungen). Der Transfer zum Bahnhof in Bangkok ist nicht inkludiert.

Tag 16 bis 18: Dschungelabenteuer im Khao Sok-Nationalpark

TH15

Thailand

Dschungelabenteuer im Khao Sok-Nationalpark

Der Khao Sok-Nationalpark lockt mit Wasserfällen, verschlungenen Pfaden und artenreicher Tierwelt. Während einer Nacht auf dem Chiaw Lan-See kommen Sie der unberührten Natur auf die Spur und können mit dem Kanu auf Entdeckungstour gehen.

mehr

Tag 1

Sie werden am Bahnhof in Surat Thani abgeholt und fahren von hier aus zu Ihrer Unterkunft im Khao Sok-Nationalpark. Nach einem stärkenden Mittagessen können Sie entscheiden, ob Sie lieber mit Tubing-Reifen den Klong Sok-Fluss hinuntertreiben oder diesen mit Kanus entlang paddeln möchten – tolle Blicke auf die Felsen und die Natur am Ufer sind bei beiden Aktivitäten garantiert. Nach Ihrer Rückkehr zu den Baumhäusern essen Sie zu Abend und gehen anschließend auf eine Nachtsafari. Ein aufregendes Erlebnis, wenn das Leben im Dschungel nach Einbruch der Dunkelheit wieder erwacht! Die Nacht verbringen Sie auf Höhe der Baumwipfel inmitten der Natur. (1 Übernachtung im Baumhaus im Khao Sok-Nationalpark) (M,A)
Fahrtstrecke z.B. Bahnhof Suratthani – Khao Sok-Nationalpark: ca. 2,5 Std./150 km

Tag 2

Nach dem Frühstück fahren Sie mit einem kurzen Zwischenstopp beim lokalen Markt zum Chiaw Lan-See und erreichen Ihre Unterkunft, die schwimmenden Raft Houses, nach ca. 40-minütiger Fahrt mit dem Longtail-Boot. Nach einem stärkenden Mittagessen unternehmen Sie eine Wanderung durch die üppige Natur des Dschungels und besuchen eine der zahlreichen Höhlen, die sich in den Kalksteinbergen befinden. Zurück in Ihrem Raft House können Sie die friedliche Atmosphäre am See genießen und in Ruhe zu Abend essen, bevor Sie gemeinsam mit Ihrem Guide noch einmal auf Erkundungstour gehen und eine Bootsfahrt in der Dämmerung unternehmen. (1 Übernachtung im Rafthouse auf dem Chiaw Lan-See im Khao Sok-Nationalpark) (F,M,A)
Dauer der Wanderung: ca. 2 Std.
Schwierigkeitsgrad: leicht

Tag 3

Der Vormittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Nehmen Sie ein erfrischendes Bad im See oder paddeln Sie mit dem Kajak entlang der eindrucksvollen Karstmassive. Nach einem traditionellen Mittagessen werden Sie mit dem Boot zurück zum Ufer gebracht und können von hier aus Ihre Weiterreise antreten. (F,M)

Khao Sok Nationalpark-Phuket Privattransfer

Sie werden von einem privaten Fahrer vom Khao Sok Nationalpark nach Phuket gefahren.

Tag 18 bis 20: Auf Phuket zu Besuch im Elefantencamp

TH16

Thailand

Auf Phuket zu Besuch im Elefantencamp

Die größte Insel liegt in der Andamanensee und präsentiert sich schon seit jeher als Traumziel für viele Reisende. Neben den weiten, goldgelben Stränden gibt es hier einiges zu erleben: Reiten Sie auf Elefanten durch den Dschungel und lernen Sie alles über den Reisanbau oder die Produktion von Kokosnussmilch.

mehr

Tag 1

Nach Ihrer Ankunft in Ihrem Hotel haben Sie den restlichen Tag Zeit, um sich auf der sonnenverwöhnten Insel einzuleben.

Tag 2

Insider-Tipp: Am Morgen startet Ihr halbtägiger Ausflug in die hügelige Landschaft von Chalong. Sie werden an Ihrem Hotel abgeholt und fahren zu einem Elefantencamp auf einem Berghügel. Erfahren Sie von den Tierpflegern allerlei Wissenswertes über das Camp und die Schutzmaßnahmen für Elefanten in Thailand. Auf dem Rücken der Dickhäuter reiten Sie ca. 30 Minuten durch die grüne Umgebung mit fantastischem Ausblick auf das Meer, bevor es mit dem Minivan weiter zu einer kleinen Farm geht. Hier wird demonstriert, wie Reisfelder mit Büffeln bestellt werden und Reis geerntet und gepflanzt wird. Wer mag, kann selbst einmal auf einem von Ochsen gezogenen Holzkarren mitfahren. Anschließend probieren Sie lokalen Kaffee und sehen wie Kautschukbäume entrindet werden, um Naturkautschuk zu gewinnen. Ebenfalls spannend anzusehen ist der Herstellungsprozess von Kokosnussmilch und –öl. Nach aktiven Stunden haben Sie sich das leckere, thailändische Buffet mit hausgemachten Curries redlich verdient! Im Anschluss werden Sie zu Ihrem Hotel zurückgebracht und können den Tag entspannt ausklingen lassen. (F,M)

Tag 3

Heute endet Ihr Aufenthalt auf Phuket und Sie setzen mit der Fähre zur nächsten Insel über. (F)

Phuket Hotel-Ko Phi Phi Pier Jointtransfer

Mit dem Minibus und der Fähre fahren Sie gemeinsam mit weiteren Reisenden vom Hotel auf Phuket nach Ko Phi Phi.

Tag 20 bis 23: Postkartenidylle auf Ko Phi Phi

TH17

Thailand

Postkartenidylle auf Ko Phi Phi

Entspannen Sie auf Ko Phi Phi unter Palmen oder machen Sie einen Abstecher nach Ko Phi Phi Le – hier wurde der Film „The Beach“ gedreht. Postkartenstrände und schroffe Felsen im azurblauen Wasser mit sanft schaukelnden Longtailbooten machen die paradiesische Szenerie perfekt.

mehr

Tag 1

Von Phuket aus erreichen Sie Ko Phi Phi mit dem Boot und werden vom Pier zu Ihrem Hotel gebracht. Den restlichen Tag haben Sie zur freien Verfügung.

Tag 2

Genießen Sie Ihre Freizeit, lassen Sie die Seele in der paradiesgleichen Umgebung baumeln und unternehmen Sie genau das, worauf Sie Lust haben. (F)

Tag 3

Der Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Unternehmen Sie beispielsweise eine Wanderung zum Aussichtspunkt der Insel, einen Ausflug nach Ko Phi Phi Le oder entspannen Sie am goldgelben Sand. (F)

Tag 4

Heute endet ihr Baustein auf Ko Phi Phi und Sie treten die Rückreise an. (F)

Ko Phi Phi Pier-Phuket Jointtransfer

Mit der Fähre fahren Sie gemeinsam mit weiteren Reisenden vom Pier auf Ko Phi Phi nach Phuket.

Individuelle Abreise Thailand

Ihre Reise endet und Sie reisen individuell zurück nach Europa. Auf Wunsch vermitteln wir Ihnen gerne einen passenden Flug.