Vietnam
Auf der Dschunke durch die Halong-Bucht
2 Tage/1 Nacht
ab € 196,-

Auf der Dschunke durch die Halong-Bucht

  • die Halong-Bucht (UNESCO-Weltnaturerbe) ausgiebig erkunden
  • auf dem Sonnendeck entspannen und die Kalksteinfelsen vorbei ziehen lassen
  • mit dem Kajak über das türkisfarbene Wasser gleiten
  • Übernachtung an Bord einer traditionellen Dschunke
  • Besuch von Kalk- und Tropfsteinhöhlen
  • Transfer ab/bis Hanoi

Der Legende nach wurde die sagenumwobene Halong-Bucht von einem Drachen geschaffen, als sein Schwanz tiefe Furchen ins Land zog und das entstandene Becken sich mit Wasser füllte. Den mythischen Charme haben sich die steil aus dem Meer ragenden Berge im Golf von Tonkin bis heute bewahrt: Mit ihren 2.000 Inseln zählt die Bucht zum UNESCO-Weltnaturerbe. Für die Erkundung der einmaligen Landschaft wirst du am Morgen in deinem Hotel in Hanoi abgeholt und erreichst Halong-Stadt am Mittag, wo du gemeinsam mit anderen Reisenden an Bord einer traditionellen Dschunke gehst. Lasse die faszinierenden Bilder auf dich wirken, wenn du an den bizarren Kalksteinfelsen vorbei schipperst, die sich im Laufe der letzten 500 Millionen Jahre durch Regen- und Meerwassererosion gebildet haben, auf dem Sonnendeck entspannst oder mit dem Kajak über das türkisfarbene Wasser gleitest. Nach einer ruhigen Nacht an Bord besuchst du am nächsten Morgen eine spektakuläre Tropfsteinhöhle. Hier zeugen groteske Formationen aus Stalaktiten und Stalagmiten von dem einzigartigen Charakter dieser Region.

Reiseverlauf – Tag für Tag

Tag 1

In Hanoi wirst du von deinem Hotel abgeholt und erreichst die Halong-Bucht nach ca. vier Stunden Fahrt am Mittag. Nachdem du an Bord der Dschunke gegangen bist und das Schiff den Hafen verlassen hat, genießt du ein frisch zubereitetes Mittagessen. Bei gutem Wetter kannst du anschließend auf dem Sonnendeck relaxen und die friedliche Atmosphäre auf dich wirken lassen.

Insider Tipp: Mit dem Kajak oder einem kleinen Boot gehst du nachmittags auf Entdeckungstour und erkundest die Bucht aus einer anderen Perspektive. Schipper an den rund 2.000 Felsen vorbei, die aus dem blau-grünen Wasser ragen und genieße das einzigartige UNESCO-Weltnaturerbe.

Die Nacht verbringst du auf der Dschunke, wobei du dir den Sonnenuntergang in der Bucht nicht entgehen lassen solltest. (M,A)
(Übernachtung auf einer Dschunke in der Halong-Bucht)
Fahrstrecke Hanoi – Halong-Bucht: 4 Std./160 km


Tag 2

Wer morgens früh erwacht, kann ein besonderes Schauspiel erleben: Dicke Nebelschwaden umhüllen geheimnisvoll die Kalksteinkegel und geben die Sicht auf die Berge nach und nach frei. Bevor du schließlich zum Hafen zurückkehrst, legst du noch einen Stopp bei einer Tropfsteinhöhle ein (ggf. auch bereits am Vortag möglich), die mit herrlichen Stalaktiten und Stalagmiten fasziniert. Im Anschluss an deine Kreuzfahrt wirst du zurück nach Hanoi gefahren, wo du gegen Nachmittag ankommst und wieder beim Hotel abgesetzt wirst. (F,M)
Fahrstrecke Halong-Bucht – Hanoi: 4 Std./160 km

Die Fahrt mit der Dschunke in der Halong-Bucht findet gemeinsam mit weiteren internationalen Reisenden in einer Gruppe statt.

Unterkünfte

Standardkategorie Dschunke Halong-Bucht: Garden Bay Cruise
Die Dschunken Garden Bay verfügen über 10 bzw. 11 Kabinen mit privatem Bad bzw. Dusche/WC (Warmwasser vorhanden), Minibar, Klimaanlage und Fenster. Zur weiteren Ausstattung gehören zudem ein Dinnerbereich, eine Bar und ein Sonnendeck.

Komfortkategorie Dschunke Halong-Bucht: L'Azalée Cruise
Die komfortablen 12 Kabinen der traditionell hölzernen Dschunke verfügen über Klimaanlage sowie privates Bad bzw. Dusche/WC (Warmwasser vorhanden). Zur Ausstattung der Dschunke zählt eine Bordbibliothek, ein Gemeinschaftsbereich und eine Bar.

Preise und Leistungen

ab € 196,- p.P. bei 2 Personen im Doppelzimmer (Standardkategorie)
ab € 224,- p.P. bei 2 Personen im Doppelzimmer (Komfortkategorie)


Aufpreis für deutschsprachige Reiseleitung: nicht verfügbar

Hinweis: Für Buchungen während der Hochsaison (u.a. Weihnachten, Neujahr und zu nationalen Feiertagen und Festivitäten) können Aufpreise anfallen.

  • Ausflüge und Eintrittsgelder
  • lokale englischsprachige Reiseleitung an Tag 1 und Tag 2
  • Übernachtung auf einer Dschunke (sollten die genannten Unterkünfte einmal nicht verfügbar sein, greifen wir auf möglichst gleichwertige Alternativen zurück)
  • Transporte und Transfers
  • Mahlzeiten (F= Frühstück, M= Mittagessen, A= Abendessen) gemäß Reiseverlauf
  • internationale/nationale Flüge
  • Visum und Visumgebühren
  • persönliche Ausgaben
  • Trinkgelder
Auf der Dschunke durch die Halong-Bucht
2 Tage/1 Nacht
ab € 196,-

So reisen wir in Vietnam

Auf den Spuren der Entdecker in Indochina

Kambodscha, Laos und Vietnam
Auf den Spuren der Entdecker in Indochina

Indochina war schon seit jeher ein beliebtes Ziel europäischer Naturforscher: In Kambodscha, Laos und Vietnam wecken auch heute noch mystische Tempelanlagen und faszinierende Karstlandschaften die Abenteuerlust.

weiterlesen

Traumhaftes Indochina

Vietnam mit Kambodscha
Traumhaftes Indochina

Verwunschene Tempelanlagen, beeindruckende Landschaften, das quirlige Treiben in den Städten und die unvergleichliche Herzlichkeit der Menschen – Vietnam und Kambodscha haben Irene Meißner verzaubert.

weiterlesen

Saigon: Vietnams heimliche Hauptstadt

Auf Dienstreise
Saigon: Vietnams heimliche Hauptstadt

In der dynamischen Metropole treffe ich an meinem letzten Tag noch unsere Reiseleiter und Country Manager, dann geht es zurück nach Deutschland: Das Büro wartet, die neuen Reisekataloge 2017 stehen an!

weiterlesen

Reisekarte
Reisekarte
Mein Reiseplan

Füge Bausteine und Rundreisen hinzu, um deine individuelle Reise zu planen!

Reiseplan anzeigen Reise anfragen