Schnellsuche

Starten Sie in der geschäftigen Stadt Nha Trang an der Küste Vietnams und verbringen Sie zunächst einen entspannten Tag an einem der schönsten und beliebtesten Stadtstrände Vietnams oder probieren Sie die vielen frischen Fischgerichte für die Nha Trang bekannt ist. Tags darauf führt die Route weiter in das zentrale Hochland nach Dalat: Hügelige Landschaften, ursprüngliche Dörfer und das milde Klima machen die Region zu einem lohnenswerten Stopp auf dem Weg gen Süden. Seit mehr als einem Jahrhundert zieht der Bergort durch seine frühlingshaften Temperaturen, das französische Flair und fruchtbare Umland Erholungssuchende an. Besonders beliebt ist Dalat auch bei Hochzeitspaaren, die die romantische Atmosphäre der Stadt während ihrer Flitterwochen genießen. Eine Sehenswürdigkeit der besonderen Art ist das „Crazy House“: eine architektonische Interpretation des Surrealismus, welches die Besucher in zehn unterschiedlich gestalteten Räumen durch ein Labyrinth aus Wendeltreppen, vorbei an überdimensionalen Pflanzen und verdrehten Türmen führt. Am späten Nachmittag geht es in die grüne Umgebung und Sie besuchen Sie das Truc Lam Zen Kloster, welches die derzeit größte Zen Universität Vietnams beheimatet, und auf den Robin Hill, von dem sich ein weiter Panoramablick auf die Stadt eröffnet. Am nächsten Morgen treten Sie schließlich die Weiterreise nach Saigon an.


Reiseverlauf

Tag 1

Im Laufe des Tages erreichen Sie eigenständig Ihre Unterkunft in Nha Trang und können den Tag nach Ihren eigenen Wünschen gestalten. (1 Übernachtung im Hotel in Nha Trang)

Tag 2

Am Vormittag fahren Sie von Nha Trang in das Hochland von Dalat. (Hinweis: Wenn Sie noch ein paar Tage in Nha Trang verweilen möchten, planen wir nach Wunsch Zusatznächte ein.) Erleben Sie auf der Fahrt, wie sich die Vegetation mehr und mehr verändert und das Landschaftsbild hügeliger wird. Nach Ankunft checken Sie in Ihr Hotel ein und können den restlichen Tag entspannt ausklingen lassen. (2 Übernachtungen im Hotel in Dalat) (F)
Fahrtstrecke Nha Trang – Dalat: ca. 4 Std./150 km

Tag 3

Am Morgen starten Sie die Erkundung Dalats mit einer Fahrt rund um den Xuan Huong See. Sie besuchen die französisch geprägte, ehemalige Zugstation, den Jean Decoux Palast und die alten, französischen Villen, die die Straße säumen. Bevor Sie zum Mittagessen ein klassisches Gericht der Region probieren, machen Sie Halt an einer Kaffeeplantage und erfahren von der Ernte der Bohne bis zur Röstung alles über den Herstellungsprozess. Am Nachmittag besuchen Sie das sogenannte „Crazy House“ und fahren in die ländlichere Umgebung zum Truc Lam Zen Kloster, welches derzeit die größte Zen Universität Vietnams bildet. Ihr letzter Stopp ist der Robin Hill auf 1.690 m, von dem Sie einen eindrucksvollen Blick über die Stadt zum Sonnenuntergang genießen. (F,M)

Tag 4

Sie checken aus Ihrem Hotel aus und werden von einem privaten Fahrer nach Saigon gefahren. (F)
Fahrtstrecke Dalat – Saigon: ca. 7-7,5 Std./320 km